Internationale Mädchennamen: Die schönsten Vornamen aus aller Welt

Du reist gerne um die Welt und liebst es, fremde Kulturen kennenzulernen? Wenn du gerade schwanger bist, eine Tochter erwartest und noch auf der Suche nach einem schönen Vornamen bist, könnten internationale Mädchennamen perfekt zu dir passen. Lass dich von unseren 22 Vorschlägen sowie deren jeweiliger Bedeutung inspirieren!

Internationale Mädchennamen: Worauf sollte ich achten?

Damit internationale Mädchennamen auch im deutschsprachigen Raum gut funktionieren, solltest du darauf achten, dass sich der jeweilige Name gut aussprechen und einfach schreiben lässt. Schließlich ist (fast) nichts nerviger, als ständig seinen Vornamen (und oftmals auch noch Nachnamen) buchstabieren zu müssen.

Zusätzlich empfehlen wir idealerweise einen internationalen Mädchennamen zu wählen, der mit deinem Familiennamen harmoniert und eine sinnvolle Einheit bildet. Eventuell entscheidest du dich ja auch für einen Vornamen, der in irgendeiner Form deine familiären Wurzeln widerspiegelt.

Internationale Mädchennamen: Unsere 22 Lieblinge

Wir haben dir 22 weibliche Vornamen zusammengestellt, die ihre Herkunft in den verschiedensten Ländern dieser Erde haben. Welche internationalen Mädchennamen uns richtig gut gefallen, und was sie bedeuten, verraten wir dir hier:

1. Ahnoa

Dieser spanische Mädchenname klingt nicht nur besonders schön, sondern ist auch noch ziemlich selten. Ahnoa wird von „Ainhoa“ abgeleitet, was der Name einer Stadt im Baskenland ist.

2. Aimeé

Mit seinen lateinischen Wurzeln wird dieser französische Mädchenname zu einer wundervollen Wahl für deine kleine Tochter. Übersetzt bedeutet Aimeé unter anderem „die geliebte Frau“ oder auch „die Liebenswerte“.

3. Amaya

Hast du gewusst, dass Amaya ursprünglich ein japanischer Mädchenname ist? Uns ist der weibliche Vorname eher aus dem Arabischen sowie Spanischen bekannt. So oder so: Wirklich schön sind ohnehin die Bedeutungen – nämlich „die geliebte Tochter“, „der Nachtregen“ und „die Zarte“.

4. Auri

Gefallen dir vor allem nordische Mädchennamen, könnte dieser weibliche Vorname genau ins Schwarze treffen: Auri ist nämlich die finnische Form von Aurora und bedeutet so viel wie „die Morgenröte“.

5. Cara

Schon fast ein bisschen klassisch klingt dieser englische Mädchenname. Cara ist gerade in den USA super beliebt und besitzt lateinische sowie italienische Wurzeln. Interpretiert wird der weibliche Vorname gerne mit „die Liebste“ und „die Teure“.

6. Dalia

Der litauische Mädchenname Dalia ist eine Variante von Delia und bedeutet „Schicksal“, „Glück“ sowie „Bestimmung“. Als hebräische Kurzform von Gedalja steht er aber auch für „Gott hat Großes getan“.

Hebräische Mädchennamen interessieren dich? Dann schau mal hier ➤ Hebräische Mädchennamen: Die schönsten Vornamen

7. Elanie

Traumhaft schön klingt der hawaiianische Mädchenname Elanie und trägt noch dazu die starke Bedeutung „der Baum“.

8. Elin

Aus dem Skandinavischen kommend bedeutet dieser weibliche Vorname „die Strahlende“ oder auch „die Leuchtende“. Allerdings handelt es sich bei Elin ebenso um einen türkischen Mädchennamen, welcher für „die Sonne“ steht.

9. Evie

Evie ist ein biblischer Mädchenname, der international ebenfalls toll funktioniert. Als moderne Variante von Eva bedeutet er „die Leben Spendende“ sowie „die Lebenschenkende“.

10. Helmi

Ein weiterer finnischer Mädchenname, welcher uns richtig gut gefällt, ist Helmi. Mit der Bedeutung „die Perle“ klingt der weibliche Vorname doch wirklich außergewöhnlich. Findest du nicht auch?

11. Jonna

Jonna ist ebenso ein Vorname aus dem hohen Norden. Als dänische Kurzform von Johanna bedeutet der Mädchenname „Jahwe ist gnädig“ und „Jahwe ist gütig“.

12. Josipha

Für deine Tochter soll es ein russischer Mädchenname sein? Wie wäre es dann mit Josipha? Der weibliche Vorname mit J ist die slawische Form von Josepha und bedeutet „Gott fügt hinzu“.

13. Kala

Kala ist hawaiianisch und wird gerne mit „die Prinzessin“ übersetzt. Ein passender und vor allem ebenbürtiger Vorname für (d)eine neue Erdenbürgerin, oder?

14. Kalea

Auch Kalea ist ein Mädchenname, der aus dem hawaiianischen Sprachraum stammt und mit „Glück“ noch dazu eine zauberhafte Bedeutung hat.

15. Laive

In unserer Liste mit internationalen Mädchennamen möchten wir dir diese Idee nicht vorenthalten. Laive ist ein altslawischer Vorname und heißt übersetzt „Liebe“. Wundervoll!

16. Lija

Im Russischen stellt Lija einen beliebten Mädchennamen mit hebräischer Herkunft dar. Der religiöse Bezug wird dementsprechend auch in der Übersetzung „zu Jahwe gehörig“ deutlich. Dennoch ist die Interpretation „Fuchs“ ebenso geläufig.

17. Majvi

Erblickt deine Tochter im Wonnemonat Mai das Licht der Welt, ist der nordische Mädchenname Majvi eine tolle Wahl. Denn der weibliche Vorname bedeutet „die im Mai Geborene“.

18. Mei

Kurz und frech müssen Vornamen für dich sein? Dieser japanische Mädchenname hat nur drei Buchstaben und bedeutet „die Perle“.

19. Nuri

Noch ein türkischer Mädchenname, den wir sehr mögen, ist Nuri. Der steht übersetzt für „das Licht“, „die Erleuchtete“ oder auch „die Helle“.

20. Rocio

Nicht nur für Mädchen ist dieser Unisex-Name aus dem Spanischen mit der Bedeutung „Tau“ sowie „Tautropfen“ eine tolle Wahl. Rocio funktioniert als genderneutraler Name ebenso für Jungen.

21. Sanna

Sanna ist im Norden die Kurzform von Susanne und steht für „Lilie“ oder auch „die Wahrhaftige“. Vor allem in Schweden ist der Mädchenname mit S nach wie vor sehr begehrt.

22. Yuma

Nicht nur im Japanischen ist Yuma zu Hause. Hierbei handelt es sich ebenso um einen indianischen Jungennamen („Sohn des Flusses“, „Sohn des Häuptlings“). Übersetzt bedeutet der ausgefallene Vorname im asiatischen Raum allerdings „die Ehrlichkeit“ und „das Glück“.

Können internationale Mädchennamen dich überzeugen?

Sag doch mal: Wäre ein internationaler Mädchenname etwas für deine Tochter? Welcher Vorname aus unserer Liste gefällt dir am besten? Oder haben wir vielleicht sogar Namen vergessen, der dir ganz besonders am Herzen liegt?

Schreib uns deine Meinung in die Kommentare! Wir freuen uns. ❤️
0
Welcher internationale Mädchenname gefällt dir? Schreib es uns:x

Internationale Mädchennamen konnten dich nicht überzeugen? Vielleicht dann ja diese hier:

Noch mehr schöne Mädchennamen zur Inspiration gibt’s HIER »

Möchtest du dich mit anderen Mamas aus unserer Community zu dem Thema Vornamen austauschen? Dann komm doch einfach in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen