Echte Mamas Podcast

Echte Mamas gibt es auch zum Hören!

Noch mehr von echte Mamas, echte Geschichten und echte Gefühle!

Der Echte Mamas Podcast bekommt neuen Schliff – und eine neue Stimme! Ab sofort spricht Journalistin und Bald-Mama Isabel mit euch über das wahre und ungeschönte Mama-Leben.

Offen, ehrlich und direkt unterhält sie sich mit Müttern aus der Community, mit Experten und VIP-Ladys über all die Wunder, die das Leben als Eltern mit sich bringt. Aber auch über die Hürden, Herausforderungen, Sorgen und Zweifel. Denn das Leben nach der Geburt des eigenen Kindes ist unvergleichlich schön, aber auch einzigartig schwierig. Und es ist okay, darüber zu reden.

Es ist okay, darüber zu klagen und manchmal einfach nur frustriert zu sein. Denn echte Mamas müssen nicht perfekt sein. Sie schwanken zwischen bedingungsloser Liebe und purer Erschöpfung – und das ist okay!

  • Podcast-Interview zum Thema Mobbing

    Folge #45

    Mobbing: So können wir unsere Kinder schützen

    Mobbing ist immer schlimm. Ganz gleich, ob die Täter ihre Opfer bewusst oder unbewusst schikanieren. Viele Kinder leiden bereits im Kindergarten unter den seelischen und manchmal sogar körperlichen Quälereien anderer. Und wir als Eltern, fühlen uns oft einfach nur hilflos, wenn unsere Kleinen so etwas durchlebe.

    In dieser Folge erzählt Michelle Brey von ihrer Erfahrung mit dem Mobbing. Sie selbst war jahrelang Opfer von Mobbern und möchte uns auf diesen Weg nicht nur erklären, wie sie sich gefühlt hat, sondern auch, was wir als Eltern tun können, um unseren Kindern bestmöglich zu helfen.

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast-Interview mit Ninia La Grande

    Folge #44

    Wie kann Inklusion funktionieren? Interview mit Ninia La Grande

    Wie kann Inklusion funktionieren? Wie können wir unseren Kindern am besten zeigen, wie vielfältig wir Menschen sind? Wie können Kids mit und ohne Behinderung am besten miteinander (auf)wachsen? Und wie finden wir zu einem gleichberechtigtem Miteinander?

    Über diese und weitere Fragen habe ich mit Ninia La Grande gesprochen. Im Echte Mamas-Podcast spricht die Autorin über Inklusion und über ihre eigene Geschichte als kleinwüchsiger Mensch und vor allem als Mama.

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Der Echte Mamas Podcast zum Thema Frühgeburt

    Folge #43

    Frühgeburt

    Werdende Eltern machen sich alle möglichen Gedanken über die bevorstehende Geburt ihres Kindes. Manche machen sich sogar einen genauen Geburtsplan. Eine gute Idee, immerhin kann es helfen, vorbereitet zu sein.

    Aber: Manchmal kommt eben alles ganz anders als geplant! Denn manchmal kommen Babys einfach viel früher als gedacht. So wie bei Janine. Sie ist eine Mama aus unserer Community und sie erzählt von der aufregenden und aufwühlenden Geburt ihres Sohnes. Mutig und offen spricht sie über ihre Gefühle, die von Angst, über Erschöpfung bis hin zur Glückseligkeit reichen. Und sie sagt selbst: Sie teilt ihre Geschichte, um anderen Mamas Mut zu machen. Um ihnen zu zeigen, dass wir alles meistern können. Auch die größten Herausforderungen.

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Leben mit PCO-Syndrom.

    Folge #42

    Alles zum PCO-Syndrom

    Habt ihr schon mal etwas vom PCO-Syndrom gehört? Die Hormonstörung Polyzystische Ovarialsyndrom betrifft viele Frauen – und oft wissen diese es gar nicht. Denn noch immer wird viel zu wenig über die chronische Krankheit aufgeklärt. Und: Die Behandlungswege sind auch oft fragwürdig. Besonders, wenn PCOS-betroffene Frauen einen Kinderwunsch hegen. Zumal Tabletten und Co. können den Traum vom eigenen Baby oft noch zusätzlich erschweren.

    Wir haben mit Hormoncoach Julia Schultz gesprochen. Sie hat sich viele Jahre mit dem Thema PCO-Syndrom auseinandergesetzt und natürliche Wege und Mittel gefunden, den Hormonhaushalt wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

    Viel Spaß beim Zuhören.

    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Mamas-Podcast: Die ersten Wochen mit Baby

    Folge #41

    Die ersten Wochen mit Baby – das erwartet dich

    (Anzeige: Dieser Podcast wurde in Kooperation mit Pampers aufgenommen) Bald ist es endlich da, dein kleines Baby. Wenn die Geburt deines Kindes kurz bevorsteht, dann kannst du es bestimmt gar nicht mehr abwarten, dein Wunder kennenzulernen. Vermutlich stellst du dir auch bereits vor, wie die ersten Wochen mit Baby so werden. Und ziemlich sicher hast du viele Fragen, die sich rund um diese erste Zeit mit eigenem Kind drehen – wie viel sollte mein Baby schlafen, wie läuft das eigentlich mit dem Stillen und was ist ganz besonders wichtig?! Hebamme Christiane Hammerl vom Pampers-Expertenteam beantwortet in unserer neuen Folge diese und viele weitere Fragen.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Mamas Podcast mit Sarah Bora

    Folge #40

    Sexy als Mama?

    Sein wir doch mal ehrlich: Hin und wieder verfallen wir Mamas doch eher in den praktikablen Modus was Style und Co. angeht. Und das ist vollkommen in Ordnung. Aber manchmal kann es sich auch echt gut anfühlen, sich herauszuputzen.

    Aber „dürfen“ sich Mamas überhaupt sexy zeigen? Es gibt zwar immer wieder Meinungen dagegen, aber davon lassen wir uns nicht beirren: wir Mamas sind sexy – und wir müssen niemanden um Erlaubnis bitten! Das sieht Sängerin und Model Sarah Bora übrigens genauso. Wie wohl sie sich in ihrem Körper fühlt und damit, ihn auch zu zeigen, verrät sie uns in einem offenen und echten Gespräch.

    Viel Spaß beim Zuhören.

    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Mamas Podcast: Körperliche Veränderungen in der Schwangerschaft und danach - Interview mit Gynäkologin Dr. Schultze-Mosgau

    Folge #39

    Körperliche Veränderungen – in der Schwangerschaft und danach

    Strahlender Teint? Oder doch unreine Haut? Glänzt das Haar oder ist es eher stumpf? Eine Schwangerschaft ist wunderbar – aber sie bringt auch viele körperliche Veränderungen mit sich. Welche das sein können, wie wir mit ihnen umgehen sollten und warum es total normal ist, sich manchmal einfach nur elend zu fühlen, das verrät uns Gynäkologin Stefanie Schultze-Mosgau im Gespräch.

    Denn, liebe werdende echte Mamas, jede von uns hat zwar so ihre eigenen Herausforderungen mit der Schwangerschaft, aber im Grunde erleben wir doch alle das gleiche: nämlich einen großartigen Ausnahmezustand.

    Diese Ausgabe wird präsentiert von DERMASENCE. Die medizinische Hautpflege ist wunderbar für Schwangere mit unreiner Haut geeignet. Mehr Infos unter https://www.dermasence.de/schwangerschaft-und-baby

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast: Schwanger in der Corona-Krise

    Folge #38

    Schwanger in der Corona-Krise

    Jeder einzelne von uns ist von der aktuellen Corona-Krise betroffen. Ganz gleich, ob echte Mama, echter Papa oder echtes Kind. Für uns alle ist die Zeit schwer und fremd – und somit oft auch überfordernd. Besonders werdende Eltern befinden sich gerade in einer Situation der Doppelbelastung. Nicht nur die Geburt des Kindes steht bevor, sie steht in Zeiten der Corona-Krise bevor! Viele Bald-Mamas und -Papas fürchten, dass die Rahmenbedingungen erschwert werden, Partner beispielsweise nicht mehr bei der Geburt dabei sein dürfen oder dass die Ansteckungsgefahr für Säuglinge noch nicht richtig erforscht ist.

    Gedanken, die sich auch Echte Mamas-Podcasterin Isabel gerade macht, denn sie steht kurz vor ihrem Stichtag…

    Viel Spaß beim Zuhören.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Kinderversicherung – alles, was ihr wissen müsst!

    Folge #37

    Kinderversicherung: Alles was ihr wissen müsst

    (Anzeige: Dieser Podcast wurde zusammen mit kinder-privat-versichern.de aufgenommen)

    Habt ihr euch schon Gedanken über eine Kinderversicherung gemacht? Die Entscheidung, ob private oder gesetzliche Versicherung fällt vielen Eltern nicht leicht. Kein Wunder, immerhin verliert man im Angebotsdschungel schnell mal die Übersicht. Deshalb haben wir mit Christoph Hübner gesprochen. Er ist Experte bei kinder-privat-versichern.de und verrät uns, was wir bei der Wahl der Kinderversicherung beachten müssen, welche Zusatzversicherungen es gibt und warum eine private Kinderversicherung oft nicht nur sinnvoll, sondern auch überraschend kostengünstig ist. Weitere Infos findet ihr hier: bit.ly/kinderversicherung-infos

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche! Wir freuen uns auf deine E-Mail an Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Vegane Ernährung in der Schwangerschaft

    Folge #36

    Vegane Ernährung in der Schwangerschaft

    Kein Fleisch, keine Milch, keine Eier – immer mehr Eltern ernähren sich (und ihre Kinder) vegan. Eine echte, werdende Mama, die es genau so macht: Anja Zeidler. Die Influencerin verzichtet schon lange auf tierische Produkte und ist ihrer Ernährung auch in der Schwangerschaft treu geblieben. Wie es ihr damit ging, warum sie diese Entscheidung für sich getroffen hat und wie sie sich die Ernährung ihres ersten Kindes vorstellt, das verrät sie in unserem Podcast. Außerdem sprechen wir darüber, warum es wichtig ist, sich gut mit dem Thema auseinander zu setzen und auch mit Experten darüber zu sprechen, ehe man sich für eine vegane Ernährung in der Schwangerschaft entscheidet.

    Viel Spaß beim Zuhören. Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Mamas Podcast Altersgerechtes Schlafen

    Folge #35

    Altersgerechtes Schlafen

    Ist dein Kind ein Vielschläfer? Oder tut es sich eher schwer damit, in den Schlaf zu kommen? Viele Eltern sind verunsichert, wenn es ums Thema Schlaf geht. Denn wie viele Nickerchen sind gut, richtig und wichtig? Und wie lang sollten sie sein? Dier Expertin Bianca Niermann geht auf alle Fragen rund um das Thema Schlaf bei Kindern ein und verrät, warum vor allem das Alter des Kindes eine wichtige und entscheidende Rolle spielt. Viel Spaß beim Zuhören!

    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Stefanie Luxat zu Gast im Echte Mamas Podcast

    Folge #34

    Kleinkind und Selbstständigkeit – geht das?

    Selbstständigkeit und Mamasein – geht das überhaupt? Ja, das geht! Und zwar sehr gut, wie Stefanie Luxat weiß.

    Die Mama von zwei Kindern ist Gründerin, Geschäftsführerin und Chefredakteurin des Blogmagazins ohhhmhhh.de.

    Im Echte Mamas Podcast verrät sie nun, wie es ihr gelingt, Karriere und Kinder unter einen Hut zu kriegen, was das 50-50-Modell damit zu tun hat und warum es absolut okay ist, auch hin und wieder von allem überfordert zu sein.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #33

    Erkältung bei Kleinkindern: Interview mit Prof. Dr. Herth, Spezialist für Atemwegserkrankungen

    Eine laufende Nase, Halsschmerzen, Husten – ein krankes Kind zuhause zu haben ist schlimm. Wenn das Kind leidet, leiden wir als Eltern natürlich mit – und fühlen uns außerdem super hilflos. Aber das müssen wir gar nicht sein. Gerade bei einer Erkältung gibt es einiges, was wir tun können, um die kleinen Schnupfnäschen und allgemeinen Wehwehchen zu pflegen, zu versorgen und wieder fit zu machen. Professor Dr. Herth von der Thoraxklinik Heidelberg ist Spezialist für Atemwegserkrankungen. Er verrät uns in diesem Podcast-Interview, wie wir Schnupfen und Co. gegenübertreten können und – noch besser – was wir tun können, damit sich unser Kind gar nicht erst mit einer Erkältung ansteckt.

    Viel Spaß beim Zuhören und bleibt gesund!

    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter Podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Beate Viehmann ist Coach für hochsensible Menschen und spricht in unserem Podcast

    Folge #32

    Hochsensibilität bei Kleinkindern

    Alles ist zu viel, zu laut, zu aufregend – für viele Kleinkinder sind Einflüsse von außen eine enorme Belastung. Sie reagieren mit Unzufriedenheit, schreien und sind nur schwer zu beruhigen. Vielleicht handelt es sich dabei nur um eine unruhige Phase, vielleicht ist dein Kind aber auch ein Vielfühler.

    Hochsensibilität bei Kleinkinder – wie wir sie erkennen können, was die riesige Gefühlswelt mit sich bringt und wie wir dieser Herausforderung gegenübertreten können, das verrät uns Expertin Beate Viehmann, Coach für hochsensible Menschen.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Kinderwunsch Podcast mit Lilli Hollunder

    Folge #31

    Kinderwunsch: Warum werde ich nicht schwanger? Interview mit Lilli Hollunder

    Wenn etwas ganz Natürliches plötzlich unmöglich erscheint: Viele Frauen und Paare kommen trotz Kinderwunsch ihrem Traum von einer Familie nicht näher – sie werden einfach nicht schwanger! Für die Probleme bei der Empfängnis gibt es manchmal medizinische Gründe, manchmal psychische, manchmal scheint es auch gar keine auffindbare Ursache zu geben. So oder so: nicht schwanger zu werden ist frustrierend und belastend für all jene, die sich doch so sehr Kinder wünschen. Das weiß auch Schauspielerin Lilli Hollunder. Der Serien-Star spricht im Echte Mamas-Podcast über ihren langen und schwierigen Weg zur Schwangerschaft.

    Viel Spaß beim Zuhören.
    Schick uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche an podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #30

    Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Kind?

    Kaum ist das erste Kind ein paar Monate alt, fangen die Fragen zur weiteren Familienplanung an. „Wann kommt denn bald ein Geschwisterchen?“.

    Und das nicht nur von engen Freunden, sondern auch entfernten Bekannten, die man zufällig auf der Straße trifft. Gerne wird noch hinterhergeschoben, dass der Altersabstand von eineinhalb Jahren bei Geschwistern ja total ideal ist: „Die können dann so schön miteinander spielen. Und man ist in einem Abwasch durch. Machen ja die meisten so.“

    Leider sind diese Fragen und Kommentare ziemlich unsensibel. Denn die Familienplanung ist ein sehr privates Thema. Und manchmal auch ein heikles. Selbst, wenn man schon ein Kind hat. Dass man auch beim zweiten Kind keine Kontrolle über den Kinderwunsch hat, vergessen viele. Die eigene Fruchtbarkeit ist in jedem Fall nichts, was man mal eben zwischen Tür und Angel bespricht.

    Dennoch beschäftigen sich natürlich viele Mütter insgeheim mit der Frage: „Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein zweites Kind?“.

    Wir haben mit Caro gesprochen, die zwei Jungs hat – mit einem Altersabstand von über 5 Jahren. Sie verrät uns, warum sie den Abstand genau richtig findet und wie sie ihre Kinderwunsch-Zeit erlebt hat.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #29

    Meningokokken-Erkrankungen: Warum sich Eltern über einen bestmöglichen Schutz informieren sollten

    Wie schnell eine Meningokokken-Erkrankung lebensbedrohlich werden kann, musste Mama Birgit Augé bei ihrer Tochter erfahren. Im Alter von vier Monaten erkrankte das Mädchen so schwer an den Bakterien und entwickelte eine Blutvergiftung, dass nur die schnelle Behandlung der Ärzte sie retten konnte. Noch heute zittert der Zweifach-Mama die Stimme, wenn sie von den dramatischen Stunden im Krankenhaus erzählt.

    Neben einer Blutvergiftung können Meningokokken auch eine Hirnhautentzündung (Meningitis) auslösen. Die Erkrankung ist zwar insgesamt selten, besonders häufig betroffen sind jedoch Babys und Kleinkinder, da ihr Immunsystem noch nicht vollständig ausgebildet ist. Bei ersten Verdacht auf eine Meningokokken-Erkrankung: Sofort zum Arzt oder ins Krankenhaus.

    Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt standardmäßig eine Impfung gegen die Meningokokken-Gruppe C. Was viele Eltern nicht wissen: Es gibt mehrere Gruppen und gegen fünf der häufigsten in Deutschland kann man impfen. Gruppe B ist für die meisten Fälle verantwortlich, gefolgt von Y, C, W, A und anderen.

    Warum und für wen diese Impfungen sinnvoll sind, erklärt der Kinder- und Jugendarzt Dr. med. Gerhard Kroschke aus Hamburg. Er hat selbst schon Kinder mit Meningokokken-Erkrankungen behandelt und kennt sich beim Thema Impfen aus.
    Weitere Infos auch unter www.meningitis-bewegt.de.

    Trotz des ernsten Themas wünschen wir euch viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Papas-Podcast

    Folge #28

    #28 Echte Papas: Wir brauchen mehr moderne Väter

    Wir brauchen mehr moderne Väter!
    Das sagen Florian Schleinig und Marco Kahl vom „Echte Papas“-Podcast.

    In Zusammenarbeit mit der „Mens Health Dad“ sprechen die beiden Papa-Experten alle zwei Wochen in ihrem Podcast über alles, was Väter heutzutage beschäftigt und wie sich die Rolle von Vätern in der Erziehung zum positiven verändert. Florian und Marco teilen dabei offen und ehrlich ihre eigenen Erfahrungen – Grund genug, um den beiden einmal genauer auf den Zahn zu fühlen.

    Wir haben bei den „Echten Papas“ genauer nachgefragt: Waren sie bei der Geburt ihrer Kinder dabei? Und was halten sie von Männern, die sich rigoros aus dem Familienleben heraushalten?

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Hypnobirthing

    Folge #27

    Hypnobirthing - was ist das eigentlich?

    Eine Geburt ist mit so viel Glück verbunden. Endlich ist das Baby da! Wenn da nur die Geburt nicht wäre, vor der viele Mamas unglaubliche Angst haben. Die Schmerzen, das Ausgeliefertsein, das Gefühl, keine Kontrolle darüber zu haben, wer einen untersucht, was entschieden wird, und wie das Baby auf die Welt kommt.

    Für viele Mamas ist das traumatisch. Auch unsere Hypnobirthing-Experting Interview-Partnerin Inken Arntzen vom Gebärmütter-Studio in Hamburg hatte eine unschöne Geburt hinter sich, und war wild entschlossen, dass die zweite Geburt mit Hilfe von Hypnobirthing wunderschöne Erfahrung werden sollte.

    Heute gibt Hypnobirthing-Kurse und verhilft werdenden Mamas dazu, an sich zu glauben, an ihre Kraft, dieses Wunder der Natur zu vollbringen. Sie bringt einem bei, wie man mit Hilfe von Selbsthypnose die Wellen (Wehen) empfangt und gehen lässt, und jede Welle einem dem Baby ein Stück näher bringt.
    Bei ihr lernt man, das eine Geburt auch ganz ruhig und kraftvoll und wunderschön sein kann, weil man eben nicht presst sondern den ganzen Körper offen lässt um das Baby in die Welt zu bringen. Das klingt jetzt alles etwas esoterisch, aber Inken kann es super und ganz praktisch erklären: Wieviel man üben muss, dass die Selbsthypnose funktioniert, ob es tatsächlich auch zu weniger Geburtsverletzungen kommt, und was das Ganze eigentlich kostet. So viele spannende Infos!

    Viel Spaß beim Zuhören!
    Wir freuen uns immer über Feedback an @podcast@echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #26

    Beziehungskrise: Was deinem Partner und dir hilft

    Es ist ein Klischee, aber etwas Wahres ist doch dran: Männer beschweren sich im ersten Jahr mit Baby über zu wenig Sex, Frauen sind der Meinung, an ihnen bleibt der Haushalt und die Kinderbetreuung hängen. Puh!

    Bei Paaren, die gerade neu ein Kind bekommen haben, ist Streit oft vorprogrammiert. Diese Erfahrung macht Anja Militzer vom Familienzimmer Hamburg in ihren Paarberatungen immer wieder. Als systemisch integrative Therapeutin kennt sie die Gründe für den Zoff: Die Eltern sind müde, überfordert, schleppen Altlasten mit sich herum oder haben ihre Rolle noch nicht gefunden. Dabei ist ein Baby im Arm doch das größte Glück!

    Gefährlich für die Familie wird es, wenn es zu Dauer-Zoff oder Dauer-Frust kommt – also alle nur noch schreien oder schweigen. An anschaulichen Beispielen aus ihrer Praxis erzählt Coach Militzer, wie Paare ihre Beziehung retten und einer Trennung vorbeugen können.

    Viel Spaß beim Zuhören! Schicke uns gerne dein Feedback bzw. Themenwünsche unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast BLW

    Folge #25

    Beikost - es geht auch ohne Brei!

    Es ist einer der ersten großen Meilensteine im Leben eines Babys: Das erste Mal feste Nahrung essen! Die meisten Mamas denken dabei an Gläschen mit Brei, oder auch die selbstgekochte pürierte Möhre, die man dem Baby mit einem kleinen Löffelchen in den Mund schiebt.
    Doch es gibt eine echte Alternative, für die sich immer mehr Mamas interessieren: Baby-led weaning, auf deutsch „babygeführtes Abstillen“, das heißt, das Baby zeigt selbst, ob und wann es bereit ist, feste Nahrung zu essen und bestimmt auch selbst, wie viel es essen will.

    Man verlässt sich einfach auf die Zeichen seines Kindes, statt ihm den Brei einfach in den Mund zu schieben. Das hat viele Vorteile, so Kinder-Ernährungsexpertin Ricarda Arendt von www.Bindungsanker.de: Nicht nur für die Kaumuskulatur und Sprachentwicklung, sondern auch für ein gesundes Verhältnis zum Essen später im Leben. Weil die Kinder von Anfang an lernen, dass sie selbst bestimmen können, wieviel sie essen wollen, und nicht die Eltern die Mahlzeiten ersetzen wie sie es für angemessen halten.

    Das bedeutet im Zweifel auch, dass man etwas länger länger stillen oder Flasche geben wird.
    Ricarda erklärt auch im Detail, wie der breifreie Beikost-Start im echten Leben aussieht, wie man das Essen zubereitet, so dass die kleinen zahnlosen Babys es auch wirklich probieren können, und vor allem welche Nahrungsmittel man am besten geben, und worauf man verzichten sollte. Wer noch mehr Infos braucht, kann sich immer an Ricarda wenden und auch einen virtuellen Beikost-Kurs bei ihr buchen.

    Viel Spaß beim Zuhören!
    Wir freuen uns immer über euer Feedback oder Themenwünsche unter podcast@echtemamas.de!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Kinderwunsch nach Gebaermutterhalskrebs

    Folge #24

    Kinderwunsch nach Gebärmutterhalskrebs

    Ein unerfüllter Kinderwunsch ist eine sehr schmerzhafte Situation. Janine aus Hamburg kennt diese Situation leider nur zu gut. Jahrelang hat sie sich ein Kind gewünscht, aber sie wurde einfach nicht schwanger. Und dann traf sie auch noch ein schlimmer Schicksalsschlag: bei ihr wurde Gebärmutterhalskrebs diagnostiziert. Sie musste sich sofort behandeln lassen und nach einer Operation standen ihre Chancen jemals ein Kind zu bekommen, schlechter denn je. Aber sie wollten ihren Traum vom Wunschkind nicht aufgeben.
    Janine ging in eine Kinderwunschklinik und versuchte (fast) alles, um schwanger zu werden. Jeder Zyklus war für sie und ihren Mann eine neue Hoffnung und gleichzeitig eine riesengroße Belastung. Und dann passierte es: nach mehr als fünf Jahren, hielt sie einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen. Ihre ganze Geschichte hat sie mit uns in diesem Podcast geteilt.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Mehr Infos zu Echte Mamas gibt es unter echtemamas.de
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Kindersicherheit

    Folge #23

    Kindersicherheit: Tipps von einer Unfallchirurgin, wie du euer Zuhause sicher machst

    Wenn man Mama wird, zieht nicht nur mehr Liebe ins Leben ein, sondern auch mehr Angst.
    Angst, dass den Kindern etwas passieren könnte, oder gar einem selbst, so dass man sie nicht mehr beschützen kann.

    Viele denken bei Unfällen mit Kindern an den Straßenverkehr, dabei passieren mit Abstand die meisten Verletzungen zu Hause – und besonders in der Küche. In unserem Podcast-Interview erklärt Frau Dr. Stefanie Märzheuser, Kinderchirurgin an der Charité in Berlin, wo sich Kinder am häufigsten weh tun, und wie wir das vermeiden können. Das Thema Sicherheit für Kinder liegt ihr sehr am Herzen, sie engagiert daher auch als Präsidentin der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder.

    60% der Unfälle sind vermeidbar und passieren, weil wir als Eltern nicht genug aufpassen oder vorsichtig genug sind, so Dr. Märzheuser. Sie erklärt, wie Kinder Gefahrenbewusstsein erlernen, ab wann man ihnen zutrauen kann, bei einer Autohupe auch tatsächlich zurückzuschrecken, warum Kinder viel später als wir Erwachsene zurückzucken, wenn sie ihre Hand auf eine heiße Herdplatte legen, und so schlimmere Verletzungen davon tragen. Sie erklärt, wie mein sein Zuhause wirklich sicher macht, wenn ein Baby kommt, und vor allem, was man tun kann, wenn es zum Schlimmsten kommt: Wenn euer Kind versehentlich etwas eingeatmet hat und zu Ersticken droht, oder sich verbrüht hat. Aber damit das alles gar nicht erst passiert – hört am besten die Tipps von Dr. Märzheuser aus diesen Podcast!

    Weitere Infos der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder:
    https://www.kindersicherheit.de/kinderunfaelle-vermeiden/erste-hilfe.html
    https://www.kindersicherheit.de/kinderunfaelle-vermeiden/sicherheitstipps.html
    https://www.kindersicherheit.de/kinderunfaelle-vermeiden/zuhause-und-unterwegs.html

    Viel Spaß beim Zuhören!
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Selbstbewusstsein staerken Kinder

    Folge #22

    Selbstbewusstsein schenken: So machst du dein Kind stark

    Wir Mamas wünschen uns alle, dass unsere Kinder gut durchs Leben gehen. Dass sie Selbstvertrauen haben, Freunde finden, Probleme lösen, ihre Talente entdecken und ausleben. Zum Glück können wir ihnen dabei helfen, ihren Platz zu finden und die ein oder andere Krise zu überwinden. Wie das geht, erklärt Dr. Tim Schlüter, Facharzt für Kinder- und Jugendpsychatrie und Psychotherapie in Hamburg.

    Dabei muss kein Kind zum Supermann oder zur Superfrau werden. Ängste und Selbstzweifel gehören zur Entwicklung dazu. Auch das Gefühl, dazu gehören zu wollen und voll in seiner Clique aufzugehen. Dabei müssen wir Eltern uns nicht zu viel Druck machen. Liebe schenken und den Kindern zuhören sind nicht nur zwei wichtige Eigenschaften beim Thema Selbstbewusstsein, sondern auch kein Hexenwerk.

    Holt euch hier also die besten Experten-Tipps – und das gute Gewissen, dass ihr wirklich schon ganz viel richtig macht.

    Viel Spaß beim Zuhören! Mehr Infos zu Echte Mamas gibt es unter echtemamas.de
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #21

    50:50 Modell: Ich teile mir mit meinem Mann alles gleichberechtigt auf

    Es ist doch verrückt: 60 Prozent aller Eltern wünschen sich eine partnerschaftliche Aufteilung, doch nur ca. 14 Prozent schaffen es, dieses Modell für sich umzusetzen. Warum? Weil immer noch familienfreundliche Rahmenbedingungen in der Berufswelt fehlen und weil tradierte Rollenbilder einfach viel zu tief in unseren Köpfen festsitzen.

    Um an dieser Situation etwas zu ändern, müssen vielfältige Familienmodelle sichtbarer werden. Eltern müssen von einander lernen und sich stärker austauschen.

    Deswegen haben wir in dieser Podcast-Folge mit Alexandra Zykunov über gelebte Vereinbarkeit und ihr 50:50-Modell gesprochen. Sie teilt sich alles mit ihrem Mann gerecht auf: Haushalt, Erziehung, Geld verdienen.

    Sie berichtet über die Herausforderungen in ihrem Alltag und den hohen Organisationsaufwand. Und während ihr Mann für seinen Einsatz im Haushalt und mit den Kindern von anderen gelobt wird, musste sich Alex schon den ein oder anderen blöden Spruch anhören, weil sie arbeitet. „Hast du nicht das Gefühl, die Kindheit deiner Kinder zu verpassen?“, wurde sie schon einmal von einer anderen Mutter (!) auf dem Spielplatz gefragt.

    Ihre Antwort darauf und noch viel mehr hört ihr in diesem Podcast.

    Freut euch auf eine besondere Folge mit der Alexandra Zykunov – die immer Klartext spricht und deswegen so gut zu uns und unserem Podcast passt.

    Folgt Alex auch auf Instagram: https://www.instagram.com/alexandra___z/

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Adoption

    Folge #20

    Adoption: Endlich Mama! Ich habe ein Baby adoptiert - so lief das ab:

    Was tun, wenn du und dein Partner einen dringenden Kinderwunsch habt, aber einfach nichts funktioniert? Endlose Termine in der Kinderwunschklinik, aber kein Erfolg in Sicht? So geht es fast jedem zehnten Paar in Deutschland – und auch Jenny und ihrem Mann.

    Sie mussten sich von ihrem Wunsch, ein leibliches Kind zu bekommen, verabschieden.
    Heute ist Jenny Herzensmama der kleinen Marie, und so dankbar für ihr kleines Töchterchen.
    Marie kam mit acht Wochen zu ihrer neuen Familie, nachdem ihre Mutter sie einfach im Krankenhaus zurückgelassen hatte.

    Jenny erklärt, wie es sich anfühlt, ein so heiß ersehntes Baby zu sehen und sofort zu wissen, sie gehört zu uns. Aber auch, welche Voraussetzungen ein Paar erfüllen muss, um zu adoptieren, wie die Vorgespräche ablaufen und was eine Adoption kostet (nicht viel!).

    Viel Spaß beim Zuhören! Mehr Infos zu „Echte Mamas“ gibt es unter echtemamas.de
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Mama werden

    Folge #19

    Mama werden: Was dich im ersten Babyjahr erwartet

    „Es ist krass, Mutter zu werden. Es ist in alle Richtungen extrem.“ „Komplette Überforderung und Unterforderung zugleich.“ So beschreiben Katharina und Lisa vom Blog-Magazin Stadt Land Mama ihre Erfahrungen im 1. Baby-Jahr. Wir von Echte Mamas haben mit den beiden Müttern über die Achterbahn-Fahrt der ersten Monate mit Kind gesprochen.

    Lisa und Katharina reden Klartext über ihre Gefühle nach der Geburt, die Veränderungen in der Partnerschaft und im Beruf und wie leicht bzw. schwer sie in ihre Mutterrolle gefunden haben. Sehr spannend, weil beide je drei Kinder haben und durchaus verschiedene Erfahrungen gemacht haben. Mehr Tipps geben die Mütter in ihrem neuen Buch „Wow Mom: Der Mama-Mutmacher fürs erste Jahr mit Kind.“

    Viel Spaß beim Zuhören! Mehr Infos zu „Echte Mamas“ gibt es unter echtemamas.de
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast: So wird dein Beckenboden wieder fit

    Folge #18

    So wird dein Beckenboden wieder fit: vom Wochenbett zum Workout

    Der Beckenboden – ein so wichtiges Thema. Über das man gar nicht oft genug reden kann. Kaum ein anderes Körperteil spielt in unserem Mamaleben eine so wichtige und tragende Rolle. Gerade während einer Schwangerschaft und der Geburt ist ein stabiler und gesunder Beckenboden Gold wert. Höchste Zeit also, dem Beckenboden viel mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

    Deswegen haben wir Juliana Afram für die 18. Folge unseres Podcasts interviewt.

    Juliana ist Beckenbodentrainerin, selbst Mutter von zwei Kindern und kennt die Sorgen und Nöte einer frisch gebackenen Mama. Sie spricht mit uns offen und ehrlich darüber, wie sehr sie selbst unter einer Rektusdiastase litt und sogar eine Operation benötigte, um endlich wieder fit zu werden. Juliana hat auch einige Übungen parat, wie wir mit wenig Aufwand eine optimale Basis für starke Bauchmuskeln und einen gesunden Beckenboden schaffen. Und wer auch nach diesem Podcast nicht genug von Powerfrau Juliana bekommen kann, sollte dringend einen Blick in ihr Buch „Vom Wochenbett zum Workout“ werfen. Darin enthalten ist ein 5-Monatsplan, der allen Mamas auf dem Weg zurück zum eigenen Körper begleitet und fit für den Alltag mit Baby macht.

    Hier geht es zu Julianas Buch: https://amzn.to/2YRASlF

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören! Und sagen: Beckenboden gut, alles gut!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast: Du findest keine Hebamme

    Folge #17

    Du findest keine Hebamme? Wo du schnell Hilfe bekommst

    Du findest keine Hebamme, obwohl du den ganzen Tag rumtelefonierst? Leider kein Einzelfall, denn es gibt immer weniger Hebammen, die sich um die rund 780.000 neuen Babys pro Jahr kümmern. Deshalb ist es so wichtig, dass wir Mamas Alternativen kennen. Dazu gehören zum Beispiel Mütterpflegerinnen, Doulas oder verschiedene Anlaufstellen Offline und Online.

    Aus diesem Grund haben wir mit Kerstin Elvers vom Netzwerk Mütterpflege Hamburg gesprochen. Die Mütterpflegerin, Doula und Heilpraktikerin erklärt, wie sie Familien um die Geburt herum oder in einer Notlage unterstützt und was ihren Job so besonders macht. Wie viele andere Mütterpflegerinnen hat sie sich ein Netzwerk aufgebaut, um umfassend Hilfe anbieten zu können. Tolle Tipps für (werdende) Mamas!

    Viel Spaß beim Zuhören! Mehr Infos zu „Echte Mamas“ gibt es unter echtemamas.de Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • podcast-down-syndrom

    Folge #16

    Diagnose Down-Syndrom: Wie ist das Leben mit einem Kind mit Trisomie 21?

    „Sehen Sie nicht, dass ihr Kind anders aussieht?“ Nachdem Patrizia fünf Stunden im puren Babyglück verbracht hatte, zog ihr dieser Satz des Arztes den Boden unter den Füßen weg. Ihr kleiner Elijah, er sollte das Downsyndrom haben? Ein paar Tage gelang es ihr, den Gedanken zu verleugnen, bis der Gentest die Trisomie 21 bestätigte.

    Heute ist Elijah schon sieben Jahre alt, geht in die erste Klasse und aus der verzweifelten Patrizia ist eine echte Löwenmama geworden. Wie es ihr gelungen ist, diese Karte, die ihr das Leben zugespielt hat, anzunehmen, wie ihr Alltag aussieht, wie sie Elijah fördert, und wie wir alle helfen könnten, das Leben von besonderen Kindern schöner zu machen, erzählt sie in unserem Podcast.

    Viel Spaß beim Zuhören! Mehr Infos zu „Echte Mamas“ gibt es unter echtemamas.de
    Wir freuen uns immer über Feedback unter podcast@echtemamas.de!

    Das Leben von Patrizia und Elijah könnt ihr auch bei Instagram (@tree.21) verfolgen und ihr jederzeit eine Nachricht schreiben, solltet ihr eine Frage haben.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Folge 15

    Folge #15

    Kein Chaos mehr! Wie funktioniert die Marie Kondo-Methode?

    Chaos verursacht Stress – und davon haben die meisten Mamas wirklich genug im Leben. Selbst wenn man früher mal ordentlich war – mit dem Kind kommt oft die Unordnung. Weil man keine Zeit hat, so viel mehr Sachen mit dem Baby in der Wohnung einziehen, und auch die Kinder oft eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

    Wer das ändern will, kann die KonMari-Methode der Japanerin Marie Kondo ausprobieren. Sie erklärt in ihrem Bestseller und sogar in einer eigenen Netflix-Serie, wie man unnötigen Ballast los wird, und alles was übrig ist geordnet wegräumt. Das Beste: Einmal angewendet, bleiben scheinbar 100% der Menschen dabei – und die Wohnung aufgeräumt!

    Wenn ihr auch Stresspickel beim Gedanken an unangemeldeten Besuch bekommt, können wir nur eine KonMari-Beraterin empfehlen. In unserem Podcast erklärt die wunderbare Patricia Knötzsch aus Hamburg – sie hat sogar bei Marie Kondo selbst gelernt – was genau passiert, wenn sie gebucht wird, welches Chaos sie meist erwartet, wie sie hilft und was das kostet. Und sie gibt Tipps, was Mamas gegen das Chaos im Kinderzimmer tun können.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Es gibt übrigens auch eine KonMari-Facebookgruppe mit dem Namen „Marie Kondo in Deutschland – Tipps der offiziellen KonMari Beraterinnen“

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Neurodermitis bei Kinder

    Folge #14

    Neurodermitis bei Kindern: Was hilft gegen den Juckreiz?

    Neurodermitis – leider leiden immer mehr Kinder an dieser Hautkrankheit. Inzwischen sind weltweit schon 10 Prozent der Kinder von Neurodermitis betroffen. Tendenz steigend.

    Und immer wieder lesen wir von „Echte Mamas“ in unserer Community von betroffenen Müttern und ihren Kindern. Mit dieser Podcast-Folge möchten wir helfen und über Neurodermitis aufklären.

    Gesprächspartnerin dieser Folge ist Fr. Dr. Kunz aus Hamburg. Die Dermatologin hat eine Fachausbildung in Kinderdermatologie und kennt sich mit der Behandlung von Neurodermitis sehr gut aus.

    Fr. Dr. Kunz hat mit uns über die Ursachen von Neurodermitis gesprochen und darüber, wie man wie man Neurodermitis von einer normalen Hautirritation unterscheidet. Außerdem ging es um die richtige Pflege von empfindlicher Kinderhaut und um den Wirkstoff Kortison, vor dem viele Eltern Angst haben. Dieser Podcast gibt allen Eltern mit Kindern mit Neurodermitis hoffentlich das Gefühl, dass sie nicht alleine mit dieser Krankheit sind. Neurodermitis ist nicht heilbar, aber bis zu einem gewissen Grad gut kontrollierbar.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Spruchbild Dorothee Bär

    Folge #13

    Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung: Wie viel Handy braucht ein Kind?

    „Darf Ihre Teenager-Tochter Instagram nutzen? Hat Ihr jüngstes Kind schon ein Handy? Wie schaffen Sie es, den Beruf in Berlin und die Familie in Franken zu verbinden? Warum ist es ok, nicht perfekt zu sein?“ Mit Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung und Mama von drei Kindern, gibt es mehr als genug Gesprächsthemen. Miriam Wiederer von Echte Mamas hat die 41-Jährige in ihrem Büro im Bundeskanzleramt in Berlin getroffen.

    Die Ministerin – mit über 30.000 Followern auf Instagram schon selbst ein Social Media-Star – spricht offen und ehrlich darüber, wie sie und ihre Familie Handy & Co. nutzen, warum sie gerne Computerspiele spielt und trotzdem strenge Regeln vorgibt. Sie erzählt, warum sie Computer schon in der Grundschule gut findet, aber ihr nie ein Fernseher ins Kinderzimmer kommen würde.

    Weitere spannende Themen: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Karriere und Teilzeit(falle)– und warum es ok ist, beim Schulfest keinen selbstgebackenen Kuchen mitzubringen.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Intimchirurgie

    Folge #12

    Intimchirurgie: Welche Geburtsfolgen kann man reparieren, und wie läuft das ab?

    Es gibt Themen, über die spricht man, bei allem Selbstbewusstsein, nicht so gern. Geburtsverletzungen oder andere Folgen einer natürlichen Geburt gehören dazu.

    Eine Geburt ist eine große Belastung für den gesamten Intimbereich, besonders auch für den Beckenboden, da er so extrem gedehnt wird, wenn sich das Baby seinen Weg in die Welt bahnt.

    Viele Mamas können ihren Beckenboden mit Rückbildung zu alter Festigkeit verhelfen, viele leiden aber auch im Stillen, weil bei jedem schnellen Lauf oder kräftigen Niesen etwas Urin abgeht. Manche Mütter haben unter der Geburt einen Scheidenriss erlitten, und leiden auch lange danach noch darunter. Und manche fühlen sich einfach, als wäre nichts mehr wie vorher, auch nicht das Gefühl beim Sex.

    In all diesen Situationen können relativ kleine, minimalinvasive Behandlungen helfen. Dr. Sonja Sattler von der „Rosenpark-Klinik“ in Darmstadt (sie betreibt auch noch die „Bellari“-Praxen in Hamburg und Frankfurt) erklärt in unserem Podcast, mit welchen Problemen Mütter zu ihr kommen, was sie tun kann, um Stressinkontinenz zu verbessern oder einen Vaginaleingang wieder zu verengen, wie schnell das alles hilft – und was es kostet. Spannend!

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast zum Arbeitsrecht für Mütter

    Folge #11

    Mama zurück im Job - das sind deine Rechte

    Wie lange geht eigentlich der Mutterschutz? Wer bezahlt mich während dieser Zeit? Unter welchen Umständen darf ich in der Elternzeit gekündigt werden? Was mache ich, wenn mein Chef mich nach der Elternzeit loswerden möchte? Und so weiter und so fort.

    Wir könnten bestimmt 100 rechtliche Fragen (mindestens!) auflisten, die sich eine Mama schon während der Schwangerschaft zwangsläufig stellen muss.
    Leider kennen aber nur die wenigsten von uns die richtigen Antworten und Kniffe. Wie und warum auch? Wir sind auf Hilfe im Paragraphen-Dschungel angewiesen und sind sehr, sehr dankbar, wenn uns jemand an die Hand nimmt.

    So wie Sandra Runge. Sie ist Rechtsanwältin, betreibt den Blog „Smart Mama“ und sie hat selbst zwei Kinder. Eine von uns.

    In diesem Podcast gibt sie uns viele wichtige rechtliche Tipps und beantwortet Fachfragen so einfach wie nur möglich.
    Damit wir unsere Rechte kennen und damit wir uns wehren können, falls uns Unrecht widerfährt.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Wochenbett

    Folge #10

    Wochenbett – Was heißt das und ist das noch wichtig?

    „Wochenbett“ oder „Wöchnerin“: Diese Begriffe scheinen wie aus der Zeit gefallen und beziehen sich doch auf einige der aufregendsten Wochen im Leben einer Mama – den ersten mit Kind. Früher blieben Mamas tatsächlich tagelang im Bett, heute sind sie oft schon nach 48 Stunden wieder aktiv.

    Hebamme Swantje Outzen kennt diese aufregende Phase von Berufswegen und aus eigener Erfahrung. Als Zweifach-Mama hat sie das Wochenbett jeweils nach einem Kaiserschnitt und nach einer natürlichen Geburt erlebt.

    Die „Hansehebamme“ weiß, dass es im Wochenbett vor allem um zwei Themen geht – Stillen und Schlaf. Bei Letzteren vor allem darum, wie sehr er plötzlich fehl. In unserem Podcast erzählt sie, wie man mit den Herausforderungen der ersten Wochen umgeht, wie Hebammen helfen können und wie man es schafft, es sich im Wochenbett gemütlich zu machen – und zwar so, wie es zu einem passt.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    Mehr über „Echte Mamas“ gibt es hier: www.echtemamas.de

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Freunde weg

    Folge #9

    Baby da – Freunde weg!

    Willst du wissen wer deine echten Freunde sind? Bekomme ein Baby!“ – an diesem Spruch scheint sehr viel Wahres dran zu sein. Er ist in unserer Echte Mamas Community der, der mit Abstand am meisten Menschen erreicht hat. Ganz viele Mamas kennen das Gefühl: Man ist nie allein mit einem Baby, aber trotzdem einsam.

    Auch unsere Podcast-Interviewpartnerin Julia kann ein Lied davon singen: Erst haben sich alle ihre Freunde mit ihr auf das Baby gefreut, und nach Geburt haben sich sich nach und nach alle aus ihrem Leben verabschiedet. Sie erzählt, wie und warum ihre Freundinnen Anrufe und Nachrichten ignoriert haben, selten nur noch jemand gefragt hat, ob man sich treffen will, und sich manche teilweise sogar vor ihr verstecken, wenn sie ihnen über den Weg läuft.

    Keine Sorge, es gibt ein Happy End: Sie hat sich einen tollen, neuen Freundeskreis aufgebaut, und super wichtige Tipps, wie ihr das gelungen ist.

    Mehr dazu im Podcast – viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Attachment Parenting

    Folge #8

    Attachment Parenting – wie erziehe ich mein Kind bedürfnisorientiert?

    „Attachment Parenting“ – immer wieder hört man als Eltern diesen Begriff. Aber was steckt genau hinter „bedürfnisorientierten Erziehung“? Und wie lebt man „Attachment Parenting“? Und ganz wichtig: wie erkläre ich „Attachment Parenting“ meiner Schwiegermutter?

    All das hat uns Frauke Ludwig in diesem Podcast beantwortet. Sie ist Mitgründerin von „Einfach Eltern“ und eine echte „Attachment Parenting“-Expertin. Denn neben ihrer Arbeit in der Trageschule Hamburg und bei „Einfach Eltern“, richtet sie auch einmal im Jahr den deutschen „Attachment Parenting“-Kongress aus.

    Ihr Motto lautet: „Wissen schaf(f)t Bindung“ und ihre Mission ist es, frischgebackene Eltern mit zeitgemäßem Wissen zu unterstützen. Im Vordergrund steht immer bindungs- und beziehungsorientierter Umgang mit unseren Kindern. Es geht um Wertschätzung, Gleichwertigkeit, Nähe und natürlich ganz viel Liebe.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Fruchtbarkeit

    Folge #7

    Fruchtbarkeit: Wann ist das beste Alter, schwanger zu werden?

    Schwanger zu werden und ein Kind zu bekommen ist die natürlichste Sache der Welt. Und trotzdem ist es nicht so einfach, „Jetzt“ zu sagen und der Natur ihren Lauf zu lassen. Der Job ist stressig, eine längere Reise steht an oder der richtige Mann ist noch nicht gefunden. Und wenn der Zeitpunkt passt, macht der Körper vielleicht nicht sofort das, was man sich wünscht.

    Die Hamburger Gynäkologin Dr. Claudia Lerche weiß, was es braucht, damit ein Kinderwunsch in Erfüllung geht. Hier erzählt sie, wie sie Frauen in ihrer Praxis berät und wie Frauen selbst zum Erfolg einer Schwangerschaft beitragen können. Das Alter, Vorerkrankungen, Ernährung und die Fruchtbarkeit des Mannes spielen dabei natürlich eine wichtige Rolle.

    Außerdem klärt sie Fragen wie: Wie lange dauert es normalerweise, bis es klappt? Kann ich mit Ende 30 noch einfach schwanger werden?

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Trotzkinder

    Folge #6

    Mein Kind hört nicht: Wie das Leben mit einem Trotzkind einfacher wird

    Das Leben mit einem kleinen Trotzkind kann ganz schön anstrengend sein. Alles muss man zehnmal sagen, ein Wutanfall kann schon mal ausgelöst werden, weil man den Toast falsch durchgeschnitten hat. Manchmal wird man als Mama gleich mit wütend, und dann wird alles noch schlimmer.

    Wie man genau solche Situationen vermeidet, erklärt Eltern-Coach Imke von Mutterhelden.de an ganz vielen alltäglichen Beispielen: Wie erklärt man einem Kind, dass es jetzt nicht davon laufen darf, sondern an der Hand bleiben muss, oder was macht man bei einem Heulanfall, weil das Müsli in der falschen Schale ist, oder wenn das Kind trödelt und nicht aufhören will zu spielen, aber man unbedingt zeitig aus dem Haus muss?
    Sie erzählt, was so ein kleines Kindergehirn eigentlich schon alles kann, oder eben nicht, und dass man keine verwöhnten Kids heranzieht, wenn man auf ihre Bedürfnisse eingeht.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Hilfe ich bin schwanger

    Folge #5

    Hilfe, ich bin schwanger! Wie eine ungeplante Schwangerschaft mein Leben veränderte

    Ungewollt schwanger. Nach dem ersten Schock muss sich eine Frau in dieser Situation bald entscheiden: Behalte ich dieses Kind, freue ich mich sogar über diese Überraschung des Schicksals oder geht es gerade einfach gar nicht, wähle ich eine Abtreibung? Oftmals keine leichte Entscheidung.

    Genau in dieser Situation befand sich 2017 Louisa. Sie wurde ungewollt schwanger von dem Mann mit dem sie eine lockere Affäre hatte.

    Als sie plötzlich einen positiven Schwangerschaftstest in den Händen hielt, ist ihr der Boden unter den Füßen wortwörtlich weggerissen. Wie soll sie das nur schaffen? Ein Kind passte gar nicht in ihre Lebensplanung. Und als dann auch noch der Vater des Kindes völlig überfordert reagierte und den Kontakt zu ihr abbrach, stand sie auch noch völlig alleine da.

    Wie sie sich in der schwierigsten Situation ihres Lebens entschied und was ihr half, erzählt Louisa in unserem Podcast.

    Viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Schreibabys

    Folge #4

    Meine beiden Kinder waren Schreibabys: Was mir geholfen hat

    So stellen wir uns die erste Zeit nach der Geburt vor: Die Babys schlafen noch die meiste Zeit des Tages, dazwischen kuscheln wir mit ihnen, stillen sie und lernen sie näher kennen.

    Genau dieses Bild hatte auch Mama Marina vor Augen, als sie mit ihren Söhnen Henry (heute 3) und Liam (heute 4 Monate) schwanger war. Die Realität sah anders aus: Beide Kinder waren in den ersten Lebenswochen extrem unruhig und schrien viel, so dass Marina mehrmals an ihre Belastungsgrenze kam. Im Interview mit Miriam erzählt die Zweifach-Mama, wie sie sich in der Situation fühlte und wie ihr ihre Eltern, eine Schreiambulanz und eine Osteopathin helfen konnten.

    Das Thema Schreibaby und erschöpfte Eltern kennt auch Dr. med. Carola Bindt. Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychatrie und -psychotherapie ist stellvertretende Klinikdirektorin am Zentrum für Psychosoziale Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Sie weiß, wie belastend die Situation für Familien ist – und hilft nicht nur mit viel Verständnis und Hintergrundwissen, sondern auch mit praktischen Tipps.

    Hier können nicht nur Mamas von Schreibabys viel für ein entspannteres Leben mit Kind mitnehmen.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Geburtstrauma

    Folge #3

    Wie du eine schlimme Geburt vermeiden kannst

    Die Geburt eines Babys ist für jede Mama ein echter Kraftakt und oft auch eine Grenzerfahrung. Man hat so wenig Kontrolle darüber, wie schnell oder auf welche Art das Baby kommt. Und die ganze Zeit wird man an seinen intimsten Stellen untersucht, dabei haben die Ärzte und Hebammen meist wenig Zeit, und viele Mamas haben große Angst vor den Schmerzen.

    Wenn man sich dann noch unter der Geburt schlecht behandelt fühlt, kann das traumatische Erinnerungen hinterlassen. Genauso ist es Eva ergangen, die nach mehr 24 Stunden Wehen, vielen „Stellen Sie sich nicht so an“-Sätzen und mit Hilfe des umstrittenen Kristeller-Handgriffs ihr Baby auf die Welt gebracht hat. Und am Ende auch noch den peinlichsten Moment ihres Lebens über sich ergehen lassen musste…

    ABER: Eine Geburt kann auch wunderschön ablaufen, und dafür sorgen Doulas wie Agnes Theresia Schwemer. „Doulas sind wie eine beste Freundin, die nicht von deiner Seite weicht und dir die Angst nehmen kann“ sagt Agnes. Was genau Doulas tun, um werdenden Mamas durch die Geburt zu helfen, und wie sie zu diesem Traum-Job gekommen ist, erzählt sie uns im zweiten Teil dieses Podcasts.

    Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuhören, und drücken allen Mamas, die die Geburt noch vor sich haben die Daumen für eine schnelle und schmerzarme Geburt.

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Podcast Kinderwunsch

    Folge #2

    Kinderwunsch: Mein langer Weg zum Wunschkind

    Was für ein großes Glück es ist, ohne besondere Schwierigkeiten schwanger zu werden, erkennt man oft erst, wenn es einfach nicht klappen will…

    Leider gibt es allein in Deutschland bereits 1,5 bis 2 Millionen ungewollt kinderlose Menschen. Jedes 6. (!) Paar hat Schwierigkeiten, schwanger zu werden und braucht ärztliche Unterstützung.

    Doch der Gang in einer Kinderwunschklinik und eine mögliche künstliche Befruchtung bedeutet meistens auch noch eine zusätzliche Anstrengung und Belastung.

    Dieses ständige Warten und Bangen, diese Sorgen und dazu noch hohe Kosten für Ärtzte und Untersuchungen. Verständlich, dass die Nerven schnell blank liegen.

    Sara von Echte Mamas hat Sandra getroffen, die sehr offen über ihren langen Weg zum Wunschkind gesprochen hat. Sandra und ihr Mann können auf natürlichem Wege keine Kinder bekommen und ihr Sohn wurde durch eine künstliche Befruchtung gezeugt. Jetzt wünschen sie sich sehnlichst für ihn ein Geschwisterchen und fragen sich, ob sich ihr Traum jemals erfüllen wird…

    Im zweiten Teil des Podcasts spricht Sara dann noch mit Anja Dawson aus Hamburg. Sie ist Gynäkologin und Reproduktionsmedizinerin – und Inhaberin der „Kinderwunschklinik am Valentinshof“. Sie gewährt uns Einblicke hinter die Kulissen einer Kinderwunschklinik und teilt mit uns ihre Tipps und Tricks. Und am Ende verrät Anja auch, was sie von Ratschlägen wie „Sei entspannt und denk an was anderes“ wirklich hält.

    Wir bedanken uns bei Sandra und Anja für das Gespräch und wünschen euch allen viel Spaß beim Zuhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Folge #1

    Mein Baby schläft nicht

    Diese schlaflosen Nächte, wenn das Baby einfach nicht zur Ruhe kommen will!

    Der Stress am Tag, wenn es nur kurz einnickt und dann schon wieder auf 180 ist! Alles Situationen, die wir Mamas nur zu gut kennen.

    Aus diesem Grund spricht Miriam von Echte Mamas in diesem Podcast mit Corinna – Mutter des sieben Monate alten Oskars, der alles lieber möchte als schlafen. Corinna erzählt offen, wie sie ihren Alltag mit ihrem aufgeweckten Sohn meistert und welche Schlaf-Tipps sie und ihr Mann schon ausprobiert haben. Teils mit, teils ohne Erfolg.

    Doch damit nicht genug: Im weiteren Verlauf des Podcasts verrät Hebamme Sabine Kroh, wie sie schlaflosen Kindern und Eltern hilft. Die Gründerin der Hebammen-Hotline „Call A Midwife“ begleitet seit über 30 Jahren Schwangere und junge Familien. Selbst Mama ist sie natürlich auch noch.

    Miriam hat die Expertin für ein Interview in Berlin getroffen. Welche Erfahrungen sie gemacht hat und welche Ratschläge sie gibt, jetzt hier. Einfach schnell reinhören!

    iTunesSpotifyDeezerPodigee
  • Echte Mamas - Der Podcast

    In dieser aller ersten Folge stellen wir uns zuerst einmal vor. Wir sind nämlich Miriam, Marion und Sara – Mütter, Freundinnen und die Gründerinnen von „Echte Mamas“.

    Und das ist unser „Echte Mamas“ Podcast: der erste und einzige Podcast für das wahre und echte Mama-Leben!

    Ein Podcast für alle Mamas, die ihre Kinder mehr lieben als alles andere und trotzdem vom Leben manchmal in den puren Wahnsinn getrieben werden. Und natürlich auch für alle Menschen da draußen, die wissen wollen, wie das Leben als Mutter wirklich ist.

    In diesem Podcast möchten wir darüber sprechen, wie sehr sich das Leben nach der Geburt verändert. Wie viel Liebe und Erschöpfung man gleichzeitig spüren kann.

    Und wir wollen gar nicht erst versuchen, perfekt zu sein. Klappt ja sowieso nicht.

    Wir interviewen in jeder Folge eine Mutter, die uns ihre ganz persönliche Geschichte erzählt. Es geht um berührenden Schicksale, starke Frauen und viele intensive Momente. Und immer wieder stehen uns Experten wie Hebammen und Ärzte, mit Rat und Tat zur Seite.

    Kurz und knapp: Unser Podcast ist für alle, die wissen, dass das Leben einfach die besten Geschichten schreibt.

    Vielen Dank fürs Zuhören – mit Augenringen, oder ohne.

    Eure Miriam, Marion und Sara

    iTunesSpotifyDeezerPodigee