Dänische Mädchennamen: nordisch lässig – unsere 21 Favoriten 🇩🇰

Wenn du einen Vornamen für deine Tochter suchst und dir nordische Namen gefallen, solltest du unbedingt auch einen Blick auf dänische Mädchennamen werfen. Denn unser Nachbarland ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel, sondern hat auch unglaublich viele und wirklich wunderschöne Namen zu bieten. Die schönsten dänischen Vornamen für Mädchen haben wir hier für dich zusammengestellt und verraten dir auch gleich etwas über ihre Bedeutung.

Dänische Mädchennamen: Unsere 21 Favoriten mit Bedeutung & Aussprache

Die Auswahl an schönen dänischen Mädchennamen ist wirklich riesig. Deshalb fiel es uns nicht immer leicht, uns zu entscheiden. Aber hier kommen sie jetzt – die unserer Meinung nach schönsten dänischen Mädchennamen mit samt ihrer Bedeutung:

1. Alis

Der dänische Mädchenname Alis ist die walisische Form von Alice und stammt vom althochdeutschen Wort „adal“, was übersetzt „edel“ heißt. Dementsprechend hat Alis die schöne Bedeutung „von edelem/vornehmem Wesen“ – und so klingt der Name auf Dänisch:

2. Alfa

Direkt aus dem Märchen entsprungen ist der kurze, schöne Mädchenname Alfa. Er bedeutet so viel wie „Fee“ bzw. „Elfe“ – und welches kleine (und große) Mädchen liebt keine Märchen? Und so hört sich Alfa auf Dänisch an:

3. Aprilia

Kommt deine kleine Tochter im Frühling zur Welt? Dann könnte der Vorname „Aprilia“ etwas für sie sein. Dieser dänische Vorname bedeutet übersetzt „die Aufblühende“ – und klingt auf Dänisch so:

4. Arnora

Arnora ist ein sehr starker Mädchenname aus Dänemark. Er stammt von den Worten für Adler (Althochdeutsch „arn“) und Donner (Altnordisch „thorr“) ab – und das bedeutet er auch. Hör dir hier an, wie Arnora auf Dänisch klingt:

5. Bjarka

Der nordische Mädchenname Bjarka ist perfekt für alle, die es naturverbunden lieben. Bjarka heißt nämlich „die Birke“ – und wird auf Dänisch so ausgesprochen:

6. Bjerrid

Ein ursprünglich keltischer Mädchenname ist Bjerrid, was „die Erhabene“ bedeutet, und auf Dänisch so klingt:

7. Dagmar

Kinder sind einfach unser größter Schatz. Wenn du deiner Tochter genau diese Bedeutung mit auf ihren Lebensweg geben möchtest, könnte sie Dagmar heißen – „die Wertvolle“.  Und so schön klingt Dagmar auf Dänisch:

8. Dagny

Erblickt deine kleine Maus bei Tagesanbruch das Licht der Welt? Dann ist der dänische Mädchenname Dagny perfekt. er setzt sich nämlich aus den Worten „dag“ (der Tag) und „die ny“ (neu) zusammen und bedeutet folglich „neuer Tag“. Schön, oder? Und genauso klingt Dagny auch:

9. Dorothe

Wenn du ein gläubiger Mensch bist, möchtest du das vielleicht auch im Vornamen deiner Tochter ausdrücken. Dann könnte der ursprünglich altgriechische Name Dorothe perfekte  für euch sein – er bedeutet nämlich „Gottesgeschenk“. Und so hört sich der dänische Mädchenname an:

10. Elna

Hättest du es gewusst? Der dänische Mädchenname Elna ist die nordische Variante von Helena. Ursprünglich stammt Elna aus dem Altgriechischen und hat die schöne Bedeutung „die Strahlende“. Auf Dänisch wird Elna so ausgesprochen:

11. Fine

Nicht ganz so überraschend ist Fine die Abkürzung von Josefine oder Josefina. Dementsprechend stammt Fine aus dem Hebräischen und bedeutet „Gott fügt hinzu“. Und so klingt Fine auf Dänisch:

12. Erene/Feikje/Fria

Drei wohlklingende dänische Mädchennamen, die alle eine ähnliche Bedeutung haben. Sie bezeichnen „die Friedfertige“ oder „die Friedliche“.

So klingt Erene auf Dänisch:

Feikje wird in Dänemark so ausgesprochen:

Und so klingt Fria:

13. Halla

Das nordische Wort „Halla“ bedeutet „Fels“ – und ist damit Namenspate für diesen dänischen Mädchennamen, der so klingt:

14. Ida

Der kurze Mädchenname Ida gehört nicht erst in den letzten Jahren zu den beliebtesten Vornamen. Der Name mit althochdeutscher Herkunft wird schon seit Jahrhunderten gern von Eltern an ihre Töchter vergeben und hat die beiden Bedeutungen „die Arbeitende“ und „die Jungfrau“. Und so wird Fine in Dänemark ausgesprochen:

15. Lale

Ein weiterer, schöner dänischer Vorname für Mädchen ist Lale, übersetzt „die Lorbeerbekränzte“ oder„die Siegerin“. Auf Dänisch klingt Lala so:

16. Lærke/Lerke

Auch der Vorname Lerke oder im Dänischen Lærke eignet sich gut für Naturliebhaber. Übersetzt heißt er nämlich „Lerche“ – und so klingt er in Dänemark:

17. Lone

Du möchtest deiner kleinen Tochter Kraft und Stärke mit auf den Weg geben? Dann könnte Lone der passende Vorname für sie sein. Der kurze Mädchenname bedeutet nämlich „Löwe“. Auf Dänisch wird Lone so ausgesprochen:

18. Majvi

Wenn deine Tochter im sonnigen Mai geboren wird, wäre Majvi der passende Vorname, denn er bedeutet schlicht und einfach „Mai“.  So klingt Majvi auf Dänisch:

19. Rasmine

Die weibliche Form von Rasmus leitet sich genauso wie die männliche Variante vom altgriechischen Namen Erasmus ab. Der wiederum geht auf das Wort „erasmios“ zurück, was „liebenswert“ bedeutet. Dementsprechend ist Rasmine „die Liebenswerte“ und klingt im Dänischen so:

20. Saron

Der dänische Mädchennamen Saron stammt ursprünglich aus dem Hebräischen und heißt übersetzt „die Fürstin“. Ausgesprochen wird Saron so:

21. Sylgja

Sylgja ist ein seltener Mädchenname, den du in Deutschland sicherlich nicht allzu oft finden wirst. Die Bedeutung on Sylgia ist entweder „die Brosche“ oder einfach „die Nadel“. Und auch der dänische Klang von Sylgia ist sehr besonders:

Was macht dänische Mädchennamen so besonders?

Einige dänische Vornamen für Mädchen werden dir vielleicht bekannt vorkommen. Kein Wunder, denn auch in Dänemark gehen viele Namen auf altdeutsche Begriffe zurück oder haben altgriechische oder hebräische Wurzeln. Trotzdem klingen die meisten dänischen Mädchennamen typisch skandinavisch und sind damit perfekt für alle, die es nordisch lässig mögen.

Häufig haben Vornamen in Dänemark einen Bezug zur Königsfamilie oder stammen aus der nordischen Mythologie. Auch Bücher spielen eine große Rolle – nicht umsonst sind zum Beispiel Namen aus den Geschichten von Astrid Lindgren so beliebt (übrigens nicht nur in Dänemark).

Du erwartest einen Sohn? Dann haben wir hier dänische Jungennamen für dich.

Wie gefallen dir dänische Mädchennamen?

Jetzt sind wir natürlich gespannt: Findet du dänische Mädchennamen genauso schön wie wir? Und kommen die Vornamen aus unserem Nachbarland für deine kleine Tochter in Frage? Oder haben wir vielleicht den schönsten Namen vergessen?

Wir freuen uns auf deine Meinung in den Kommentaren!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Du magst Skandinavische Namen, aber dänische Mädchennamen haben dich nicht ganz überzeugt?

Keine Sorge: Wir haben noch ganz viele andere nordische Namensvorschläge für dich:

Skandinavische Mädchennamen
Schwedische Mädchennamen
Norwegische Mädchennamen
Isländische Mädchennamen
Altdeutsche Mädchennamen
Friesische Mädchennamen

Hier findest du noch viel mehr tolle Mädchennamen 

Du brauchst Unterstützung bei der Namenssuche und möchtest dich gerne mit anderen Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x