Die schönsten Mädchennamen mit A ❤️

Hast du schon mal über Mädchennamen mit A nachgedacht? Schöne Vornamen gibt es wie Sand am Meer, aber welcher Vorname passt gut zur eigenen Tochter? Solltest du dir bei der Auswahl des Vornamens noch unsicher sein, könnte dir unsere Liste weiterhelfen. Darin präsentieren wir dir unsere liebsten Mädchennamen mit A.

Mädchennamen mit A: Darum sind sie eine gute Wahl

Mädchennamen mit A sind aus mehreren Gründen beliebt. In erster Linie bringen sie sofort viele unterschiedliche Assoziationen hervor: Abenteuerlustig, attraktiv, anpassungsfähig. Neben gängigen Vornamen wie Anne oder Annika gibt es durchaus auch seltene Namen, die auf Anhieb begeistern.

Auch Mädchennamen aus der Natur oder internationale Namen beginnen häufig mit einem A. Mit diesem Buchstaben findest du also garantiert einen abwechslungsreichen Vornamen, der zu deiner kleinen Tochter passt. Möglicherweise kennst du das Geschlecht deines Wunders auch noch gar nicht, dann interessiert dich bestimmt auch dieser Beitrag: Die schönsten Jungennamen mit A.

Die schönsten Mädchennamen mit A und ihre Bedeutung

Grundsätzlich gefallen dir Mädchennamen mit A? Dann befindet sich der zukünftige Name deiner Tochter möglicherweise unter unseren 20 Favoriten. Damit du die Vornamen richtig einordnen kannst, erklären wir dir auch ihre Bedeutung.

Und wenn du einen kleinen Sohn erwartest, findest du hier die schönsten Jungennamen mit A

1. Aaliyah

Der Vorname Aaliyah ist ein sehr seltener Vorname, den man, wenn überhaupt, durch die gleichnamige R&B-Sängerin kennt. Ursprünglich kommt der Name im arabischen Sprachraum vor. Übersetzt steht Aaliyah für eine „Hohe“, „Erhabene“ oder „Ausgezeichnete“.

2. Ada

Hältst du nach einem sehr seltenen Vornamen mit Wiedererkennungswert Ausschau? Dann könnte der Vorname Ada in die engere Wahl kommen. Heute wird dieser Vorname nicht mehr häufig verwendet, ist aber in der Vergangenheit sehr bekannt gewesen. Der hebräische Name bedeutet in etwa „verzieren“ oder auch „schmücken“.

3. Aileen

In England und Deutschland wird der Vorname Aileen sehr oft gebraucht. Kein Wunder, da dieser tolle Vorname schön kurz ist und mit „das Licht“ oder „die Helle“ eine positive Bedeutung aufweist.

4. Aisha

Soll es eher ein außergewöhnlicher Vorname sein? Dann könnte deine Wahl auf Aisha fallen. Diesen Vornamen wirst du hierzulande eher selten antreffen. Doch dafür klingt der arabische Vorname erhaben und schön. Er passt ausgesprochen gut zu „lebendigen“ und „lebenslustigen“ Mädchen.

5. Alani

Alani ist ein toller Unisex-Name, den neben Mädchen auch Jungen tragen können. Auch die Bedeutung ist zuckersüß, da Alani aus dem Hawaiischen kommt und so viel wie „Orange“ oder „Orangenbaum“ bedeutet.

6. Alison

Alison ist ein schöner Vorname, der aus dem Englischen bzw. Französischen kommt. Vor allem die Amerikaner lieben die abgewandelte Variante von „Adelheid“ mit der Bedeutung „von noblem Geschlecht“ bzw. „von edlem Wesen“.

7. Akiko

Kommt deine kleine Tochter im Herbst zur Welt? Dann ist sie dem Namen nach auf jeden Fall eine Akiko, also ein „Herbstkind“.

8. Amber

Falls es dir englische Vornamen generell angetan haben, kommt „Amber“ für dein kleines Mädchen infrage. Dieser Vorname, der sich ab dem 19. Jahrhundert überwiegend in England ausbreitete, bedeutet „Bernstein“.

9. Amelie

Der Vorname Amelie lässt sich auf das Adelsgeschlecht der Amaler zurückführen. Da die Wortbestandteile „tapfer“ oder „tüchtig“ bedeuten, passt dieser Vorname zu sehr mutigen und strebsamen Mädchen.

10. Amy

Amy kommt hierzulande noch relativ selten vor, wird aber als weiblicher Vorname immer beliebter. Falls du einen kurzen und knackigen Vornamen mit einer romantischen Bedeutung („die Geliebte“ oder „die Liebende“) suchst, liegst du mit Amy richtig.

11. Anastasia

Anastasia wirst du eher in Russland finden, obwohl er griechischen Ursprungs ist. „Jene, die auferstehen soll“, ist allerdings eine starke Bedeutung, die kämpferische Mädchen ideal charakterisiert.

12. Anneke

Der niederdeutsche Vorname Anneke galt ursprünglich als verniedlichende Form von Anna. Die Bedeutung lautet „die Anmutige“.

13. Anthea

Dieser Mädchenname mit A klingt wie aus einer griechischen Sage entsprungen. Und tatsächlich bedeutet dieser Vorname „die Blütenreiche“ und stammt aus dem Altgriechischen. Ein seltener Vorname, der die Einzigartigkeit deines Wunders widerspiegelt.

14. Antje

Falls du lieber einen „klassischen“ Mädchennamen mit A bevorzugst, legen wir dir Antje ans Herz. Dieser Name war besonders in der Nachkriegszeit bis zur Wende ein echter Dauerbrenner. Heute findest du den abgewandelten Namen von Anna relativ selten, obwohl er mit „Anmut“ oder „Liebreiz“ eine wundervolle Bedeutung innehat.

15. Antonia

Antonia ist als weibliche Form des Antonius auf die lateinische Sprache zurückzuführen. Dennoch ist der Name, der „unschätzbar“ bzw. „unbezahlbar“ oder auch „aus dem Geschlecht der Antonier stammend“ bedeutet, hierzulande sehr beliebt.

16. Aurea

So wertvoll wie Gold? Sollte dies auf deinen kleinen Schatz zutreffen, könntest du deine Tochter Aurea nennen. Aber auch nur, wenn du lateinische und sehr seltene Vornamen magst. Aurea ist als relativ junger Vorname zudem erst seit dem Jahre 2000 in Deutschland als eigenständiger Name anerkannt.

17. Ava

Der Vorname Ava hat viele Ursprünge, darunter auch eine altsächsische Herkunft. Dementsprechend facettenreich sind auch die Bedeutungen, die von „Wasser“ und „Vogel“ bis zu „kräftig“ und „stark“ reichen.

Wie gefallen dir unsere Mädchennamen mit A? Verrate uns gerne, welchen du am besten findest!
1
Welcher Name ist dein Favorit?x

Mädchennamen mit A gefallen dir doch nicht?

Du hast nicht das Richtige für dich und dein Wunder gefunden? Lass dich nicht entmutigen, vielleicht findest du in diesen Beiträgen, genau den einen Namen, der perfekt für deine Tochter ist:

Vielleicht hilft dir auch der Austausch mit anderen Mamas, dafür kannst du einfach unserer Facebookgruppe „Wir sind echte Mamas” beitreten.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x