Mädchennamen mit 3 Buchstaben: Kurz und entzückend

Einsilbig, aber alles andere als langweilig – Mädchennamen mit nur 3 Buchstaben passen zu dir und deiner Tochter, wenn du mit einer minimalistischen Einstellung durchs Leben gehst. Schließlich sind Namen mit nur einer Silbe schnörkellos, für jedermann verständlich und meist leichter auszusprechen. Natürlich kannst du die wunderschönen, kurzen Namen mit einem längeren als Doppelnamen kombinieren. Lass dich einfach von unserer nachfolgenden Liste inspirieren!

Kurze Mädchennamen mit 3 Buchstaben und ihre Bedeutung

Amy

Abgekürzt von Aimée, verzaubert Amy viele durch den besonderen Klang, der dem Namen innewohnt. Aber auch die Bedeutungen („Geliebte“ oder auch „die Liebende“) bewegen viele Eltern dazu, ihre Tochter Amy zu nennen.

Ann

Falls du englische Namen magst, können wir dir die kurze Variante von Anna, Ann, empfehlen. Übersetzt bedeutet der Name „die Anmutige“ oder auch „die Begnadete“. Sehr schön klingt Ann als Teil eines Doppelnamens, zum Beispiel als Ann-Kathrin oder Ann-Christin.

Ava

Bei Ava handelt es sich um einen schönen, alten Namen, der sich aus der lateinischen Sprache ableitet. Übersetzt bedeutet der Vorname übrigens „Stimme“ oder „Vogel“, weshalb er perfekt zu tierlieben Mädchen passt.

Bea

Falls du den kurzen Vornamen „Bea“ wählst, schenkst du deiner Tochter zur Geburt und darüber hinaus auf alle Fälle eine große Portion Glück: Bea bedeutet „die Glückliche“ oder auch „die Beglückende“.

Eos

Er klingt so männlich, ist aber tatsächlich ein Mädchenname mit einer beeindruckenden Bedeutung, denn er heißt so viel wie „Morgenröte“ und klingt für uns daher wunderbar romantisch.

Evi

Gewöhnliche Vornamen sind nichts für dich? Dann versuch es doch einmal mit abgewandelten Formen wie beispielsweise Evi statt Eva. Evi bedeutet „die Leben spendende“ oder auch „das Leben“.

Ina

Ein weiterer zauberhafter Mädchenname mit 3 Buchstaben ist Ina, der sich beispielsweise von Katharina oder Regina ableitet. Dementsprechend kann seine Bedeutung „die Aufrichtige“ oder „die Königin“ lauten, oder auch „Erdgöttin“. Somit eignet sich der Vorname besonders für kleine Mädchen, die als Erdsternzeichen geboren sind.

Ivy

Einst ein Pflanzenname, heute ein Mädchenname mit 3 Buchstaben! Aus dem Englischen lässt sich Ivy mit „Efeu“ übersetzen und eignet sich somit ganz besonders für kleinen Mädchen mit einem (oder auch zwei) „grünen Daumen“.

Joy

Ja, dieser zauberhafte Mädchenname bringt dir im wahrsten Sinne des Wortes „Freude“: Aus der englischen Sprache übertragen bringt der Vorname Joy aber auch „Entzücken“, „Lust“ und „Wonne“ zum Ausdruck.

Kim

Als Unisex-Name wird Kim hierzulande häufiger an weibliche Personen vergeben. In der Kurzvariante von Kimberley lässt sich Kim beispielsweise mit „Wald“, „Wiese“, „Gold“ oder auch „Anführerin“ übersetzen. Wie du siehst, ist Kim ein sehr vielseitiger Name, der nie aus der Mode kommt.

Lea

Lea ist als weibliches Pendant zu Leo fast schon genauso beliebt. Aus dem romanischen Sprachraum stammend kannst du die Bedeutungsweisen „Herrscherin“, „Herrin“ oder auch „Löwin“ ableiten. Wie du siehst, ist Lea auf alle Fälle ein Name für kleine Kämpferinnen, die ihren eigenen Kopf haben.

Liv

Der kurze Vorname Liv kommt aus der altnordischen Sprache, weshalb er dir bei uns in Deutschland wahrscheinlich nicht so häufig begegnet. In den modernen, skandinavischen Sprachen bezeichnet Liv ganz einfach „das Leben“. Aus dem Altnordischen kommend steht Liv allerdings auch für „Schutz, Abwehr,Verteidigung“.

May

Liebst du den Wonnemonat Mai und bringst dann vielleicht deine Tochter zur Welt? Dann könnte der besondere Vorname „May“ für euch infrage kommen, der seit einigen Jahrhunderten auch als Mädchenname gebräuchlich ist. May ist außerdem die römische Göttin der Fruchtbarkeit.

Meg

Sehnst du dich nach einer echten „Perle“ unter den Mädchennamen mit 3 Buchstaben? Dann wirst du vielleicht beim altgriechischen Vornamen „Meg“ fündig, der genau das aussagt.

Mia

Sicherlich hast du den Vornamen Mia schon einmal gehört, da er regelmäßig unter den populärsten Mädchennamen vertreten ist. Aus dem Hebräischen lässt sich der frische Vorname mit vielen unterschiedlichen Bedeutungen übersetzen: „Geschenk Gottes“ oder „die Gewünschte“ sind dabei unsere Favoriten. Falls du die japanische Variante bevorzugst, dann heißt deine Mia wie eine „große Schönheit“.

Nia

Ein prominenter Vertreter aus dem Keltischen hört auf den Namen Nia. Der Bedeutung nach bezeichnet Nia „eine wohl oder edel Geborene“, „Strahlende“ oder „Schöne“. Mit diesem hierzulande seltenen Namen fällt deine kleine Tochter garantiert im positiven Sinne auf.

Oda

Den Vornamen Oda wirst du vielfach in skandinavischen Ländern finden. Dort heißen Mädchen dann der Übersetzung nach wie „Reichtum“, „Erbe“ oder „Lebenskraft“.

Pia

Kaum ein Mädchenname hält so mannigfaltige Bedeutungen bereit wie Pia. „Die Gottesfürchtige“ oder auch „die Tugendhafte“ oder „die Gerechte“: Übersetzt du den Namen aus dem Indischen, bedeutet er so viel wie „Schatz“. Abgesehen von der Bedeutung klingt Pia niedlich und wird auf der ganzen Welt an Töchter weitergegeben.

Tea

Tabea oder Theodora sind dir zu altbacken? Dann könnte der kurze, altgriechische Vorname Tea besser zu deiner kleinen Maus passen. Falls du sie als „Gottesgeschenk“ betrachtest, ist dieser Name die perfekte Wahl.

Sri

Selten schön! Sri kommt aus dem Indischen und bezeichnet eine „Reiskönigin“. Wir finden diesen exotischen Namen wundervoll und sehr einprägsam.

Sue

Die englische Kurzvariante von Susanna oder Susan ist dir vielleicht dank Sue Ellen Ewing aus der TV-Serie Dallas ein Begriff. Falls nicht, ist das ja auch nicht schlimm. Denn auch so bringt Sue eine schöne Bedeutung mit: Sie heißt wie eine „Lilie“.

Uma

Uma ist ein in vielfacher Hinsicht besonderer Name. Neben dem einzigartigen Klang weist der Vorname, der „Gnädige“ oder auch „Gnadenreiche“ bedeutet, eine eigentümliche Herkunft aus dem Sanskrit auf. Eine prominente Persönlichkeit, die diesen Vornamen trägt, ist keine geringere als Hollywood-Star Uma Thurman.

Uta

Falls du traditionelle Name magst, solltest du dir den althochdeutschen Vorname Uta gut merken. Innerhalb Deutschlands wird der Vorname, der „Erbin“ oder „Besitzende“ verheißt, immer noch häufig verwendet.

Zoe

Nichts anderes als „Leben“ bedeutet der altgriechische Mädchenname Zoe, der inzwischen immer mehr Eltern auf der ganzen Welt begeistert. Vielleicht ja auch bald dich?

Aller guten Dinge sind 3 – wie gefallen dir unsere Mädchennamen mit 3 Buchstaben?

Wir freuen uns über deine eigenen Vorschläge und Anregungen und sind gespannt, für welchen Mädchennamen mit 3 Buchstaben du dich entscheidest.

Erzähl uns gern über unsere Kommentarfunktion mehr davon
0
Für welchen Mädchennamen mit 3 Buchstaben entscheidest du dich?x
!

Für alle, die gern längere Vornamen mögen, haben wir natürlich noch mehr Namensinspirationen auf Lager:

Christliche Mädchennamen und ihre Bedeutungen
Coole Mädchennamen – die angesagten Top 100
Norddeutsche Mädchennamen
Die schönsten Märchennamen für Mädchen
Englische Mädchennamen

Würdest du dich gern bei der Namenssuche mit anderen Mamas austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

 

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x