Ähnliche Namen wie Marie – liebevolle Alternativen ❤️

Wenn es um beliebte Vornamen für Mädchen geht, die seit Jahrzehnten nonstop gefragt sind, darf der Name Marie auf gar keinen Fall fehlen. Denn der schöne Mädchennamen mit M ist und bleibt einfach ein zeitloser Klassiker. Wenn dir Marie auch so gut gefällt, du dich für deine Tochter aber trotzdem noch nach Alternativen umschaust, die vielleicht nicht ganz so häufig vergeben werden, bist du hier genau richtig. Wir haben nämlich ähnliche Namen wie Marie gesammelt und verraten dir auch gleich die jeweilige Bedeutung der Mädchennamen. Lass dich von unseren 20 Vorschlägen begeistern!

Marie – ein besonders vielfältiger Mädchenname

Klassisch, zeitlos und einfach wunderschön: Marie ist ein Mädchenname, der auf ganzer Linie begeistert und sich in viele verschiedene Namenskombinationen integrieren lässt. Ob als einzelner Vorname, Doppelname oder Zweitname für Mädchen – Marie ist eigentlich immer eine gute Wahl. Und genau das ist für manche werdende Eltern das Problem, denn weil der Name so beliebt ist, wird er natürlich auch relativ häufig vergeben. Wenn du also auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Mädchennamen bist, der deutlich seltener vergeben wird, sind ähnliche Namen wie Marie perfekt.

Übrigens: Marie ist ein hebräischer Mädchenname und eine Variante von Maria, die übersetzt „die Widerspenstige“ und „die von Gott Geliebte“ bedeutet. Bereits seit Jahren gilt Marie als einer der beliebtesten Babynamen.

Ähnliche Namen wie Marie als Inspiration für deine Namenssuche

Der weibliche Vorname Marie ist in vielen Ländern auf der ganzen Welt beliebt, denn er kommt in vielen verschiedenen Sprachen vor. Aber auch ähnliche Namen wie Marie sind eine wundervolle Option für werdende Eltern, die sich noch auf der Namenssuche befinden:

1. Maire

Bei Maire soll es sich um einen finnischen Mädchennamen handeln, der sich mit „die Wohlgenährte“ übersetzen lässt.

2. Mara

Für Mara konnten wir viele kraftvolle Bedeutungen mit den verschiedensten, sprachlichen Ursprüngen finden, wie zum Beispiel „die Bittersüße“, „die Liebenswürdige“, „das Meer“ oder auch „die Schöne“.

3. Marcia

Marcia ist die weibliche Form von Markus und bedeutet daher auch so viel wie „dem Mars geweiht“.

4. Marva

Woher die weibliche Form von Marvin genau stammt, ist nicht bekannt. Nur so viel: Übersetzt soll Marva „die aus dem Meer kommende“ bedeuten.

5. Marai

Als indischer Mädchenname steht Marai dort dem Glauben nach für „die Erstgeborene“.

6. Maral

Der tierisch schöne armenische Mädchenname bedeutet übersetzt „Gazelle“ oder auch „Reh“.

7. Maralie

Während Maralie im Indischen für den weiblichen Schwan steht, wird der Mädchenname generell mit „der Duft“ interpretiert.

8. Maram

Maram ist ein arabischer Mädchenname und steht für „Begehren“, „Wunsch“ sowie „Verlangen“.

9. Maraya

„Das zweite Glück“ oder auch „der zweite Wunsch“ steckt der arabischen Sprache nach in Maraya. Also ein wundervoller Vorname für das zweite Kind.

10. Mare

Der genderneutrale Vorname ist vor allem in Italien sehr beliebt und bedeutet „Herr des Meeres“. Aber auch im Skandinavischen sowie Holländischen wird der Unisex-Name gerne an Mädchen und Jungen vergeben.

11. Marea

Als spanischer Mädchenname wird Marea vorwiegend mit „Gezeiten des Meeres“ übersetzt.

12. Mareia

Mareia gilt als Koseform von Maria und bedeutet ebenfalls „die Wohlernährte“.

13. Mareli

Mareli stammt sowohl aus dem Aramäischen als auch aus dem Ägyptischen sowie Hebräischen und ist in Spanien sehr beliebt. Übersetzt bedeutet Mareli „die Geliebte“.

14. Mariam

Hebräische Wurzeln liegen auch dem griechischen Mädchennamen Mariam zugrunde. Die bekannte Ableitung von Miriam bedeutet unter anderem „Meeresmyrrhe“ oder auch „Meerestropfen“.

15. Mariea

Maria ist dir als Vorname zu langweilig? Dann interessiert dich vielleicht dieser deutlich seltenere Mädchenname: Mariea. Ziemlich ausgefallen, aber mit derselben Bedeutung wie etwa „die Ungezähmte“ oder auch „die Widerspenstige“.

16. Marla

Marla ist die Kurzform von Marlene und bedeutet „die Geliebte“, „die Strahlende“, „die Sanfte“ sowie „der Meeresstern“.

17. Mehri

Dieser iranische Mädchenname trägt die wundervollen Bedeutungen „Sonne“, „Liebe“ und „Freude“. Demnach steht Mehri für „die Sonnige“, „die Liebenswürdige“ sowie „die Freundliche“.

18. Mera

Zu einer kleinen „Heldin“ wird deine Tochter mit diesem kurdischen Mädchennamen.

19. Merry

Aus dem Altenglischen kommend, steht der weibliche Vorname Merry für „die Fröhliche“.

20. Miria

Auch Miria ist eine finnische Form von Maria und bedeutet unter anderem „die Widerspenstige“ oder auch „Stern des Meeres“.

Suchst du noch mehr Mädchennamen mit M? Dann haben wir hier tolle Ideen für dich ➤ Mädchennamen mit M: Unsere 23 Favoriten

Überzeugen dich ähnliche Namen wie Marie?

Das waren unsere 20 Favoriten als Alternativen zu Marie. Jetzt freuen wir uns auf deine Meinung: Haben dir unsere Vorschläge gefallen? Konnte dich vielleicht einer der Mädchennamen besonders überzeugen? Kennst du vielleicht sogar noch andere ähnliche Namen wie Marie, die unbedingt in unsere Liste gehören? Oder bleibst du doch lieber beim „Original“? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare – wir sind gespannt!

Wir freuen uns auf dein Feedback!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Gefallen dir „Ähnliche Namen wie …“? Schau dann gerne auch mal hier vorbei:

Und wenn du noch mehr Inspiration brauchst, findest du hier weitere schöne Mädchennamen »»»

Dir ist ein Austausch mit anderen (werdenden) Mamas aus unserer Community wichtig? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
E. BRAUN
E. BRAUN
1 Jahr zuvor

Unsere 2. Tochter heißt MAYLIS, d.h. Maria Lilie, in Südwestfrankreich entdeckt, dort gibt es einen Ort mit diesem Namen und auch ein Benediktiner-Kloster mit diesem Namen: “ MONASTÈRE NOTRE DAME DE MAYLIS“. VLG