Zweitnamen ähnlich wie Marie: Die 15 schönsten Alternativen ❤️

Marie ist nicht nur ein sehr beliebter Mädchenname, sondern ebenso ein gefragter Zweitname. Und auch als Doppelname eignet sich Marie einfach hervorragend. Wenn dir der Name auch so gut gefällt, du dir für deine Tochter aber einen etwas selteneren zweiten Vornamen wünschst, dann schau dir unbedingt unsere Zweitnamen ähnlich wie Marie an. Wir haben dir 15 Ideen plus Bedeutung zusammengefasst!

Was bedeutet der Mädchennamen Marie?

Marie ist ein französischer Mädchenname, der hebräische Wurzeln besitzt. Als beliebte Variante von Maria sowie Mirjam bedeutet der weibliche Vorname „die Ungezähmte“, „die Widerspenstige“ oder „die von Gott Geliebte“. Außerdem ist auch eine Übersetzung aus dem Ägyptischen bekannt. Dort steht Marie nämlich für „die Geliebte“.

Warum ist Marie als Zweitname so beliebt?

Schon seit Jahrzehnten gilt Marie als einer der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Ähnlich wie Sophie wird Marie außerdem auch vermehrt als Doppel- sowie Zweitname vergeben. Dass der Mädchenname mit M seit langer Zeit bei werdenden Eltern ganz hoch im Kurs steht, ist kein Wunder, denn Marie ist alle andere als ein Trendname, sondern einfach zeitlos – und passt dadurch perfekt zu vielen anderen Vorname

Zweitnamen ähnlich wie Marie – unsere Top 15 und ihre Bedeutung

Es gibt eine Vielzahl an schönen Namen, die ähnlich wie Marie klingen und sich mindestens genauso gut als zweiter Vorname eignen. Die 15 schönsten davon haben wir dir im Folgenden mit der dazugehörigen Bedeutung aufgelistet:

1. Mali

Mali ist ein gotischer Mädchenname, der in Schweden beispielsweise eine Kurzform von Magdalena ist. Übersetzt bedeutet der süße Mädchenname mit i am Ende „die Tapfere“ oder „die Tüchtige“.

2. Malou

Als belgischer Mädchenname kürzt Malou den beliebten Vornamen Marie-Louise ab und bedeutet übersetzt „kleines Mädchen“, „die Widerspenstige“ sowie „die mutige Kriegerin“. Als hawaiianischer und indonesischer Name trägt Malou zudem die Bedeutung „die Friedliche“ oder auch „die Scheue“.

3. Maire

Abgeleitet von Maria steht der finnische Mädchenname für „die Schöne“.

4. Mara

Der Name Mara kommt in vielen verschiedenen Sprachen vor und hat deshalb mehrere Bedeutungen. Häufige Übersetzungen für Mara sind etwa „das Meer“, „die Bittersüße“, „die Liebenswürdige“ und „die Schöne“.

5. Marei

Bei Marei handelt es sich unter anderem um einen bayrischen Mädchennamen, der als eine Nebenform von Maria angesehen wird und „die Verbitterung“ bedeutet. Deutlich schöner wird die Übersetzung, wenn man Marei vom ägyptischen „mry“ ableitet. Dann steht der Name nämlich für „die Geliebte“.

6. Mariam

Mariam ist ein arabischer Mädchenname und gleichzeitig eine Ableitung von Miriam, mit der Übersetzung „Verbitterung“, „Meeresmyrrhe“ oder „Meerestropfen“.

7. Mariella

Die italienische Verniedlichung von Marie hat sowohl einen hebräischen als auch einen ägyptischen Ursprung und bedeutet „die Geliebte“, „kleine Maria“, „Meerestropfen“ sowie „das Gottesgeschenk“.

8. Marit

Marit ist ein skandinavischer Mädchenname und im hohen Norden eine Form von Margarete. Eine weitere bekannte Schreibweise ist Marret. Übersetzt wird Marit mit „die Perle“.

9. Marnie

Die Verniedlichung des amerikanische Mädchennames Marna ist Marnie. Gleichzeitig ist Marna die schwedische Variante von Marina. Übersetzt bedeutet Marnie „die am Meer Lebende“.

10. Mary

Mary ist die englische Variante von Maria und bedeutet dementsprechend „die Verbitterte“, „die Widerspenstige“, „die Ungezähmte“, aber auch „die Geliebte“.

11. Mavie

Besonders niedlich klingt auch der keltische Mädchenname Mavie, der vor allem in der englischen Sprache beliebt ist und mit „mein Leben“ oder „Singdrossel“ übersetzt wird.

12 Meira

Grundsätzlich lässt sich Meira aus dem Hebräischen ableiten. Dennoch sind für den melodisch klingenden Vorname die verschiedensten Ursprünge bekannt. Dementsprechend vielfältig fallen auch die Übersetzungsmöglichkeiten aus: „die Wohlgenährte“, „der Meeresstern“ oder auch „die Fruchtbare“.

13. Mia

Kurz und knackig wird es mit diesem Mädchennamen mit drei Buchstaben: Mia (Kurzform von Maria). Der schöne Vorname steht unter anderem für „das Geschenk Gottes“, „die Widerspenstige“ und „die Geliebte“.

14. Mira

Auch für Mira sind viele Namensherkünfte bekannt. So soll der weibliche Vorname zum Beispiel aus dem Slawischen, Kurdischen oder auch Lateinischen kommen. Übersetzt wird Mira gerne mit „die Friedliche“, „die Prinzessin“, „die Wunderbare“ sowie „die Fürstin“.

15. Myra

Der griechische Mädchenname Myra ist vor allem in englischsprachigen Gebieten populär und bedeutet „die Bewunderte“ sowie „die Wundervolle“. Kleiner Fun Fact: Im Schwedischen bedeutet Myra „Ameise“.

Ähnliche Namen wie Marie, die ebenfalls toll als Zweitname funktionieren, findest du auch HIER ➤ Ähnliche Namen wie Marie – liebevolle Alternativen

Wie gefallen dir unsere Zweitnamen ähnlich wie Marie?

Das waren unsere Favoriten, jetzt sind wir natürlich gespannt: Konnten unsere Alternativen zu Marie dich überzeugen? Ist vielleicht sogar ein passender zweiter Vorname für deine kleine Tochter dabei? Oder kennst du vielleicht noch weitere Mädchennamen, die ein toller Ersatz für Marie sind und in unserer Liste fehlen? Schreib uns dein Feedback in die Kommentare – wir freuen uns!

Wir freuen uns auf dein Feedback!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Zweitnamen ähnlich wie Marie konnten dich nicht überzeugen?

Dann schau mal hier:

Und wenn du auf der Suche nach einem Zweitnamen noch mehr Inspiration brauchst, findest du HIER viele weitere schöne Mädchennamen »

Vielen werdenden Eltern macht die Namenssuche großen Spaß, dennoch kann sie hin und wieder stressig sein. Bei Ideenmangel kann deshalb ein Austausch mit anderen Mamas aus unserer Community weiterhelfen. Komm dazu einfach in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen