Süße Jungennamen: 20 Vornamen zum Dahinschmelzen 💙

Dein kleiner Schatz ist dein ganzer Stolz und diese unendliche Liebe möchtest du mit einem wunderschönen Vornamen zum Ausdruck bringen? Dafür sind süße Jungennamen super. Unsere 20 niedlichen Ideen klingen allesamt modern, teilweise etwas frech, aber dennoch absolut liebevoll. Interessiert? Lass dich gerne inspirieren!

Welcher ist der süßeste Jungenname?

Tatsächlich gibt es nicht den einen süßen Jungennamen, sondern viele verschiedene Vornamen, die besonders liebevoll klingen. Schließlich ist die Namenswahl auch immer eine Frage des persönlichen Geschmacks. Eine Tendenz, welche männlichen Vornamen im jeweiligen Jahr bei Eltern gefragt sind, findest du in den zahlreichen Top-10-Listen für Babynamen. Viele der dort genannten Namen lassen sich zudem in die Kategorie „süße Jungennamen“ einordnen.

Erwartest du deinen Nachwuchs erst im nächsten Jahr, könnten für dich die möglichen Trend-Babynamen 2023 wahrscheinlich ziemlich interessant sein. Mehr dazu liest du hier ➤ Trend-Babynamen 2023: Sind das die zukünftigen Favoriten?

Und wenn du eine Tochter erwartest, findest du hier viele süße Mädchennamen.

20 süße Jungennamen, die unser Herz höher schlagen lassen

Zum Dahinschmelzen und so niedlich: Süße Jungennamen finden wir zum Knutschen! Welche 20 Ideen wir besonders mögen, verraten wir dir in der folgenden Auflistung. Hier erfährst du außerdem noch etwas über die Herkunft und die Bedeutung des jeweiligen Vornamens:

1. Abbe

Abbe ist ein schwedischer Jungenname, der im skandinavischen Sprachraum gerne vergeben wird und dessen Koseform Abbi mindestens genauso niedlich klingt. Übersetzt bedeutet Abbe übrigens so viel wie „der erhabene Vater“, „der Vater vieler (Völker)“, „der Weiße“ oder auch „der Freund der Elfen“.

2. Adi

Dieser männliche Vorname weist sowohl hebräische als auch althochdeutsche Wurzeln auf. Während Adi als hebräischer Jungenname die Bedeutung „Juwel“ bzw. „Schmuck“ trägt, lautet die Übersetzung im Althochdeutschen „der Vornehme“.

3. Ben

Die Kurzform von Benedikt, Benjamin oder auch Bernhard hat ebenfalls hebräische, althochdeutsche sowie lateinische Wurzeln. Der süße Jungenname mit drei Buchstaben bedeutet „der Sohn“, „der Gesegnete“, „der Bär“ und „der gute Redner“.

4. Charlie

Charlie stammt aus dem Althochdeutschen und gilt als Verniedlichung von Charles bzw. Karl und bedeutet „Mann“ oder auch „Ehemann“. Allerdings ist Charlie ebenso die Koseform von Charline und somit als genderneutraler Vorname verwendbar.

5. Dino

Ein ziemlich süßer, italienischer Jungenname ist Dino. Die Kurzform von Bernhardino trägt die Bedeutung „der Starke“ sowie „der Mutige“.

6. Elian

Elian besitzt einen altgriechischen Ursprung und ist die männliche Variante von Helena. Übersetzt steht der Jungenname für „der Leuchtende“ und „der Strahlende“.

7. Eliel

Der hebräische Jungenname ist eine Variante von Elijah und wird häufig mit „Gott ist mein Gott“ oder auch „mein Gott ist Gott“ interpretiert.

8. Endri

Endri gilt als Kurzform von Endrik, was im Übrigen eine Variante von Hendrik („der Herrscher“, „der Herrscher des Hauses“ und „der Hausherr“) ist und somit aus dem Niederländischen kommt. Allerdings handelt es sich bei Endri ebenso um einen albanischen Jungennamen mit der Bedeutung „Licht“.

9. Floki

Süß, süßer, Floki: Der nordische Jungenname heißt übersetzt so viel wie „der mit dem struppigen Schopf“ und ist vor allem im Norwegischen sowie Isländischen beliebt.

10. Fred

Du suchst für deinen Sohn einen frechen und gleichzeitig süßen Jungennamen mit vier Buchstaben? Dann bietet sich die Kurzform von Manfred super an. Fred ist Althochdeutsch und bedeutet „Mann des Friedens“, „der Friedliche“ und „der Freundliche“.

11. Georgi

Ein slawischer Jungenname, der total niedlich klingt, ist Georgi – die Verniedlichung von Georg. Er heißt übersetzt „der Landarbeiter“ sowie „der Bauer“.

12. Joa

Ein weiterer männlicher Vorname mit biblischem Bezug ist Joa, dessen Übersetzung „Jahwe ist Bruder“ lautet.

13. Kanzi

Wie süß ist bitte die Bedeutung hinter dem afrikanischen Jungennamen Kanzi! Der Name steht nämlich für „(verborgener) Schatz“ und stammt aus dem Suaheli.

14. Lias

Dieser Jungenname ist nicht nur süß, sondern auch noch ziemlich außergewöhnlich. Findest du nicht auch? Als Kurzform von Elias sowie als Variante von Lian bedeutet Lias „Jahwe ist gnädig“ sowie „mein Gott ist Jahwe“.

15. Loki

Auch Loki gilt als süßer Unisex-Name, der für beide Geschlechter funktioniert. Als männliche Variante bedeutet der aus dem Germanischen stammende Vorname „der Luftige“.

16. Mio

Äußerst „liebenswert“ ist auch der männliche Vorname Mio, der einen slawischen Ursprung hat und unter anderem „der Anmutige“, „der Reizende“ und „der Angenehme“ bedeutet.

17. Pit

Stark ist die Bedeutung, die der luxemburgische Jungenname Pit trägt – nämlich „der Felsen“ oder auch „der Stein“.

18. Pius

Pius ist lateinischer Abstammung und bedeutet „der Fromme“. Ein süßer Jungenname, der in der Vergangenheit einen religiösen Bezug zur katholischen Kirche aufwies.

19. Tiu

Der nordischen Mythologie ist dieser männliche Vorname entsprungen. Eine genaue Bedeutung konnten wir bislang nicht herausfinden, allerdings gibt es die Vermutung, dass sich Tiu mit „das Licht“, „das Tageslicht“ oder „die Gottheit“ übersetzen lässt.

20. Toni

Abschließen möchten wir unsere Favoritenliste mit dem genderneutralen Vornamen Toni. Die Kurzform von Anton (männliche Variante) kommt aus dem Lateinischen und wird gerne mit „aus dem Geschlecht der Antonier“ interpretiert.

Wie findest du denn überhaupt süße Jungennamen?

Uns gefallen süße Jungennamen einfach so gut. Und dir? Konnten dich unsere Vorschläge überzeugen? War vielleicht sogar ein passender Name für deinen Sohn dabei? Oder haben wir den süßesten Jungennamen überhaupt vergessen? Wir freuen uns auf deine Meinung

in den Kommentaren
0
Schreib uns deine Meinung:x
!

Süße Jungennamen konnten dich leider nicht so ganz überzeugen? Vielleicht gefallen dir diese hier besser:

Nicht das Richtige dabei? Hier findet du noch viele mehr tolle Jungennamen.

Der Austausch mit anderen Mamas aus unserer Community ist dir vor allem bei der Namenssuche wichtig? Dann komm dafür in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte, SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x