150 seltene Jungennamen: Toll und alltagstauglich 💙

Seit sich dein kleiner Bauchbewohner beim Ultraschall als Junge geoutet hat, bist du auf der Suche nach dem richtigen Namen? Und ein besonders wichtiges Kriterium ist dabei, dass auf dem Spielplatz nicht gleich drei Kinder angelaufen kommen, wenn du deinen Schatz rufst? Dann interessierst du dich bestimmt fĂŒr seltene Jungennamen und ihre Bedeutung. Wir haben uns mal auf die Suche gemacht, uns dazu in unserer Community umgehört und dabei besonderen Wert darauf gelegt, dass die Namen nicht nur außergewöhnlich, sondern auch alltagstauglich sind.

Seltene Jungennamen – die 20 Favoriten aus unserer Community

  1. Tristan – „der Krieger“
  2. Theon – „der Göttliche“
  3. Jorne – „stark wie ein Eber“
  4. Silas – „der aus dem Wald“
  5. Remo – „das Ruder“
  6. Philian – „Geboren, um geliebt zu werden“
  7. Dayo – „die Freude ist angekommen“
  8. Arian – „Goldenes Leben“
  9. Eneas – „der Lobende“
  10. Tiago – „Gott möge schĂŒtzen“
  11. Mian – „der GewĂŒnschte“
  12. Jaris – „der Speer“
  13. Torin – „der AnfĂŒhrer“
  14. Rasmus – „der Geliebte“
  15. Tammo – „der Denker“
  16. Tayo – „der GlĂŒckliche“
  17. Ed – „der Vermögende“
  18. Mo – „der Maure“
  19. Osmo – „das Jungtier“
  20. Alvar – „der Elfenkrieger“

Unsere Kriterien fĂŒr die Auswahl seltener Jungennamen

Sein Vorname wird deinen kleinen Sohn sein Leben lang begleiten. Deswegen können wir gut verstehen, dass du dir viele Gedanken ĂŒber einen passenden Namen fĂŒr ihn machst. Viele Eltern wĂŒnschen sich, dass der Name auch die IndividualitĂ€t und Einzigartigkeit ihres Kindes widerspiegelt und recherchieren deshalb nach seltenen Jungennamen.

Wir haben da einen heißen Tipp: Schau mal in unsere Community. Hier findest du die schönsten Kindernamen unserer Mamas, immer wieder eine super Inspiration. Wir haben dort mal gezielt seltene Jungennamen und ihre Bedeutung gesucht – und hier die schönsten VorschlĂ€ge fĂŒr dich zusammengestellt.

Unsere wichtigsten Kriterien bei der Auswahl seltener Jungennamen:

  • Die VorschlĂ€ge dĂŒrfen nicht in den Top-100-Listen der letzten 5 Jahre auftauchen (Quelle: Blog des Namensforschers Knud Bielefeld)
  • Sie sollten „tragbar“ sein
  • Sie sollten gleichzeitig etwas Besonderes an sich haben

Die Gratwanderung: Seltene Jungennamen, die nicht zu extravagant sind

Wir geben zu – gerade die letzten beiden Punkte unserer Kriterienliste, Tragbarkeit & Besonderheit, liegen natĂŒrlich im Auge des Betrachters. Was uns selbst bei der Recherche nach seltenen Jungennamen auffiel: HĂ€ufig bestehen die im Netz zu findenden Namenslisten tatsĂ€chlich aus sehr außergewöhnlichen Jungennamen, die dann aber oft schwer zu buchstabieren oder auszusprechen sind.

Oder sie sind dermaßen extravagant, dass wir an der ein oder anderen Stelle Zweifel haben, ob man dem NamenstrĂ€ger damit einen Gefallen tut.

Hier also unsere alltagstauglicheren GegenvorschlÀge.

130 weitere, seltene Jungennamen von A bis Z und ihre Bedeutung

  1. Arvid – „Adler im Sturm“
  2. Ayden – „der Feurige“
  3. Bado – „der KĂ€mpfer“
  4. Beda – „der Betende“
  5. Baldur – „Gott des Lichts und des FrĂŒhlings“
  6. Bela – „der Weiße“
  7. Benno – „der Mutige“
  8. Brian – „der Edle“
  9. Cedric – „der Kriegsherr“
  10. Charlie – „der MĂ€nnliche“
  11. Colin – „der Sieger des Volkes“
  12. Connor – „Freund des Wolfes“
  13. Dario / Darian / Darius – „der das Gute festhĂ€lt“
  14. Deno – „der junge Krieger“
  15. Dion – „der Fröhliche“
  16. Dorian- „der Dorier“
  17. Duncan – „der braune Krieger“
  18. Edik – „HĂŒter des Besitzers“
  19. Elia – „mein Gott ist Jahwe“
  20. Emanuel – „Gott ist mit uns“
  21. Emilian – „aus dem Geschlecht der Emilier“
  22. Emmo – „der Große“
  23. Erno – „der Ernste“
  24. Etienne – „der Gekrönte“
  25. Ewan – „der junge Krieger“
  26. Falk – „der Falke“
  27. Faris – „der Ritter“
  28. Fedde / Feddo – „der Friedliche“
  29. Felizian – „der GlĂŒckliche“
  30. Finley – „tapferer Krieger“
  31. Fionn – „der Blonde“
  32. Flavio – „der Blonde“
  33. Fred – „der Frieden“
  34. Frido – „der friedliche Herrscher“
  35. Fritz – „der friedliche Herrscher“
  36. Gaspar – „der Schatz“
  37. Georg – „der Bauer“
  38. Gereon – „der Weise“
  39. Gero – „der Speer“
  40. Gerrit – „der Speer“
  41. Gordon – ursprĂŒnglich ein schottischer Nachname
  42. Greg – „der Wachsame“
  43. Gunnar – „der KĂ€mpfer des Heeres“
  44. Hakon – „der Freund“
  45. Heimo – „der Heimische“
  46. Henner – „Herrscher des Heimes“
  47. Henrik – „Herrscher des Heimes“
  48. Holm – „der Inselbewohner“
  49. Hugo – „der Denker“
  50. Ian – „Gott ist gĂŒtig“
  51. Jack – „Gott möge schĂŒtzen“
  52. Jano – „Gott ist gĂŒtig“
  53. Jaro – „der Ernste“
  54. Jasper – „der Schatzmeister“
  55. Jeremias – „Gott erhöht“
  56. Jörn – „der Bauer“
  57. Jonte – „Gott ist gĂŒtig“
  58. Julien – „aus dem Geschlecht der Julier“
  59. Kalle – „der MĂ€nnliche“
  60. Kian – „der reiche König“
  61. Klaas – „der Sieger“
  62. Kurt – „der KĂŒhne“
  63. Leif – „der Erbe“
  64. Lenn – „der Löwe“
  65. Lino – „der Bote Gottes“
  66. Louie – „der KĂ€mpfer“
  67. Lutz – „der KĂ€mpfer“
  68. Magnus – „der Große“
  69. Marc – „dem Mars geweiht“
  70. Marten – „dem Mars geweiht“
  71. Mert – „der Tapfere“
  72. Miko – „Wer ist wie Gott?“
  73. Mio – aus Mio mein Mio, ein Astrid-Lindgren-Name
  74. Nante – „der KĂŒhne“
  75. Nathan – „Gott hat gegeben“
  76. Nino – „der Herr ist gĂŒtig“
  77. Niven – „der Heilige“
  78. Nolik – „der aus Anatolien Stammende“
  79. Odi – zurĂŒckgehend auf Adam, „Vater der Menschheit“
  80. Oro – „der Goldene“
  81. Otis – „der Hörende“
  82. Ove – „der Erbe“
  83. Pablo – „der Kleine“
  84. Peer – „der Fels“
  85. Pio – „der Tugendhafte“
  86. Quirin – Spitzname des Kriegsgottes Mars
  87. Raban – „der Rabe“
  88. Raul – „das Schutzschild“
  89. Ranko – „der FrĂŒhe“
  90. Ranon – „der Singende“
  91. Ravi – „der Sonnenschein“
  92. Remi / Remy – „der Ruderer“
  93. Romeo – „der Römer“
  94. Reno – „der Wiedergeborene“
  95. Renzo – „der Sieger“
  96. Rick – „der Starke“
  97. Ringo – „der Wolf“
  98. Rocco – „der BrĂŒllende“
  99. Rod – „der MĂ€chtige“
  100. Rogan /Rowan- „der Rothaarige“
  101. Rune – „die Rune“
  102. Rurik – „der MĂ€chtige“
  103. RenĂ© – „der Wiedergeborene“
  104. Ronan – „die kleine Robbe“
  105. Rubio – „der Blonde“
  106. Rudo – „der Wolf“
  107. Rupert – „der GlĂ€nzende“
  108. Sander – „der MĂ€nner Abwehrende“
  109. Saverio – „das neue Haus“
  110. Scott – „der Schotte“
  111. Sebo – „der GlĂ€nzende“
  112. Severin – „der Ernsthafte“
  113. Sinan – „die eiserne Speerspitze“
  114. Sirius – „der verbrennende Stern“
  115. Sixtus – „der Sechste“
  116. Stan – „der EhrwĂŒrdige“
  117. Sverre – „der Wilde“
  118. Tamino – „der Gebieter“
  119. Tamme – „der Denker“
  120. Tanno – „der Dankende“
  121. Taro – „der Erstgeborene“
  122. Tavis – „der Zwilling“
  123. Timon – „der EhrwĂŒrdige“
  124. Tizian – „die Wildtaube“
  125. Todd – „der Fuchs“
  126. Tristan – „der Krieger“
  127. Vico – „der Sieger“
  128. Vitus – „der Lebendige“
  129. Wim – „der BeschĂŒtzer“
  130. Zayn – „der Anmutige“

Seltene Jungennamen haben dich nicht ĂŒberzeugt?

Wir freuen uns sehr, dass wir mithilfe der Mamas aus unserer Community so viele seltene Jungennamen gefunden haben, die wir dir empfehlen können. Du merkst gerade, dass du dich fĂŒr keinen der Namen begeistern kannst? Vielleicht findest du hier mehr Inspiration:

Ilona

Ich bin RheinlĂ€nderin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im GepĂ€ck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in KĂŒstennĂ€he auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel