Starke Jungennamen: 20 kraftvolle Vornamen đź’Ą

Für dich steht fest, dass dein Sohn unbedingt einen Vornamen bekommen soll, der für Kraft, Mut und Power steht? Dann sind starke Jungennamen perfekt. Finde in unseren Top 20 deinen persönlichen Favoriten und erfahre zusätzlich etwas über die jeweilige Herkunft sowie die Bedeutung dahinter!

Welcher Jungenname steht für „Stärke“?

Beschäftigt man sich etwas genauer mit den (meist mehreren) Interpretationsmöglichkeiten, die sich hinter den einzelnen Vornamen verbergen, dann fällt auf, dass viele Jungennamen in gewisser Weise für „Stärke“ stehen. Ein beliebter männlicher Vorname, der „Stärke“ bedeutet, ist zum Beispiel Leonhard. Der Jungenname mit L stammt aus dem Althochdeutschen und wird vorwiegend in deutschen sowie englischen Sprachgebieten vergeben. Übersetzen lässt er sich unter anderem mit „der Löwenstarke“.

Vielleicht etwas altmodischer, aber nicht weniger stark, ist die Bedeutung des männlichen Vornamens Bernhard. Denn hinter dem ebenfalls althochdeutschen Vornamen versteckt sich ein „starker Bär“.

Noch mehr starke Jungennamen findest du hier ⬇️

Starke Jungennamen – unsere Top 20

Hier präsentieren wir dir 20 starke Jungennamen, die entweder stark klingen, von berühmten Persönlichkeiten der Weltgeschichte inspiriert wurden oder „Stärke“ bedeuten. Viel Spaß beim Entdecken!

1. Alexander

Der griechische Jungenname lässt sich auf den männlichen Vornamen Alexandros zurückführen und bedeutet „der Beschützer“ sowie „der Männer Abwehrende“.

2. Charles

Als Abwandlung von „Karl dem Großen“ steht dieser althochdeutsche Jungenname mit C, der übrigens vor allem in Frankreich und England sehr bekannt ist, für „freier Mann“.

3. David

Ziemlich stark und nicht weniger liebevoll ist die Übersetzung dieses hebräischen Jungennamens. David (abgeleitet von „König David“ aus dem Alten Testament) heißt übersetzt nämlich so viel wie „der Geliebte“ und „der Liebling“.

4. Fabio

Für diesen italienischen oder auch spanischen Jungennamen mit lateinischen Wurzeln existieren diverse Übersetzungsmöglichkeiten. Besonders beliebt sind die Bedeutungen „aus dem Geschlecht der Fabier“, „der Bohnenpflanzer“, „der Edle“ sowie „der Starke“.

5. Kilian

Babys, die den keltischen Jungennamen Kilian tragen, wird nachgesagt, dass sie kleine „Kämpfer“ sind. Abgeleitet wird Kilian von dem gleichnamigen irischen Bischof und hat damit zusätzlich die Bedeutung „Krieger“.

6. Konstantin

Kraftvoll ist auch die Übersetzung des männlichen Vornamens Konstantin. Dieser stammt aus dem Lateinischen und bedeutet „der Standhafte“ oder „der Beständige“.

7. Lennard

Wird dein Schatz im Sternzeichen des Löwen (24. Juli bis 23. August) geboren, ist der althochdeutsche Vorname Lennard äußerst passend. Denn dieser steht für „starker Löwe“.

8. Leo

Dir ist der Jungenname Lennard etwas zu lang, aber die Bedeutung gefällt dir gut? Wie wäre es stattdessen mit der Kurzform Leo? Der freche Jungenname mit drei Buchstaben wird nämlich ebenso mit „der Löwenstarke“ oder auch „der Tapfere“ übersetzt.

9. Liam

Ist dein kleiner Schatz besonders „willensstark“, passt dieser Jungenname mit L perfekt. Liam gilt als Kurzform von William und bedeutet unter anderem auch „der entschlossene Beschützer“.

10. Magnus

Magnus ist ein lateinischer Jungenname und hat die starken Interpretationen „der Große“ sowie „der Bedeutende“. Sehr beliebt ist der männliche Vorname beispielsweise in Skandinavien.

11. Merlin

Magisch und zauberhaft wird es mit diesem starken Jungennamen. Denn Merlin stammt aus dem Keltischen und ist der Artussage entsprungen. Übersetzt bedeutet der Name „der Falke“, „Düne“ und „Hügel am Meer“.

12. Odin

In der nordischen Mythologie gilt Odin als der „Gott des Krieges, der Weisheit und des Todes“. Übersetzen lässt sich der starke Jungenname etwa mit „der Inspirierte“ und „der Rasende“.

13. Sascha

Sascha ist ein genderneutraler Vorname und zugleich ein russischer Jungenname (bzw. dementsprechend auch Mädchenname). Als Koseform von Alexander bedeutet er in der männlichen Variante „der Beschützer“.

14. Sven

Aus dem Altnordischen kommend steht Sven für „der junge Krieger“ sowie „der junge Mann“ und ist sowohl in Deutschland als auch in Skandinavien nach wie vor sehr beliebt.

15. Tristan

Gängige Übersetzungen für Tristan sind „der Laute“ und „der Traurige“. Bekannt ist dir der männliche Vorname mit keltischen und lateinischen Wurzeln vermutlich aus der Sage „Tristan und Isolde“.

16. Thor

In unserer Auflistung der eindrucksvollsten starken Jungennamen darf ein bestimmter altnordischer Vorname selbstverständlich nicht fehlen: Thor – „der Donnergott“ und genauso lautet nämlich auch die Übersetzung.

17. Urs

Kurz und knackig ist dieser männliche Vorname. Urs ist ein schweizer Jungenname und die Kurzform von Ursus. Er trägt die Bedeutung „der Bär“.

18. Valentin

Aus dem Lateinischen hergeleitet bedeutet Valentin „der Gesunde“ und „der Starke“.

19. Viktor

Auch dieser Jungenname mit V hat lateinische Wurzeln. Viktor wird überwiegend mit „der Sieger“ übersetzt.

20. Vincent

„Der Siegreiche“ ist die geläufige Bedeutung hinter dem lateinischen Jungennamen Vincent, welcher vor allem im Französischen, Englischen sowie Niederländischen gefragt ist.

Du bekommst ein Mädchen? Lass dich hier von unseren starken Mädchennamen überzeugen ➤ Starke Mädchennamen: 20 Ideen mit ordentlich Power

Ăśberzeugen dich starke Jungennamen?

Starke Jungennamen klingen nicht nur besonders kraftvoll, häufig steckt auch eine schöne Bedeutung dahinter, die sich mit „Stärke“ assoziieren lässt. Wie gefallen dir denn unsere Ideen für dein Baby? Gibt es einen Namen aus unserer Liste, der es bei dir in die engere Auswahl geschafft hat? Oder konnten dich unsere Vorschläge nicht so ganz überzeugen? Lass es uns unbedingt wissen.

Schreib uns deine Meinung einfach in die Kommentare. Wir freuen uns! 
0
Welcher starke Jungenname gefällt dir? Schreib es uns:x

Unsere starken Jungennamen sind nicht wirklich dein Ding? Dann gefallen dir vielleicht diese Vorschläge hier:

Und wenn du noch mehr Ideen brauchst, findest du hier noch ganz viele verschiedene Jungennamen.

Dich interessiert, wie andere Bald-Mamas aus unserer Community bei der Namenssuche vorgehen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“ und lass dich von den vielen Tipps sowie Erfahrungen inspirieren.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x