Zwillingsschwestern ziehen Kind auf: „Jetzt wollen wir noch ein Baby!“

Die beiden Zwillingsschwestern Lara und Nina verbindet mehr als andere Geschwister, denn sie ziehen gemeinsam ein Kind auf: Ninas leibliche Tochter Lea. Nun möchten die beiden Frauen zusammen ein Baby bekommen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zwei + Eins mal anders ♡ (@the.twinteam)

Familienausflüge, ein Umzug und ein gemeinsames Haustier: Ein stinknormales Familienleben eben. Oder etwa doch nicht? Lara und Nina mussten schon oft erfahren, dass ihr Familienmodell nicht überall auf Zuspruch stößt. Die Zwillingsschwestern, die sich gemeinsam um Ninas leibliche Tochter kümmern, wollen sich deswegen stark machen für Familien in jeder Form. Über Instagram und mit einem persönlichen Blog lassen sie andere an ihrem Familienleben teilhaben.

Familie mal völlig anders

Bei Instagram schreiben sie über sich: „Familie also mal völlig anders, und doch funktioniert es so wunderbar. So wunderbar, dass wir uns sicher sind, dass es GUT ist, so wie es ist und wie wir sind. Denn Familie ist nicht immer schwarz oder weiß.Familie kann so vielfältig sein. Und jede Familie für sich ist so einzigartig“, erklären die beiden bei Instagram. Seit der Geburt der kleinen Lea seien sie ein Team und würden das Kind gemeinsam erziehen.

Nun möchten die beiden Schwestern den nächsten Schritt miteinander gehen. Laras sehnlichster Wunsch ist es seit langem, ein leibliches Kind zu bekommen. Dieser Traum soll jetzt wahr werden – auch ohne einen männlichen Partner, wie die beiden Zwillinge über ihren Instagram-Account verkünden. Aufgrund medizinischer Ursachen wäre für Lara sowieso nur eine künstliche Befruchtung infrage gekommen.

Künstliche Befruchtung enttabuisieren

„Uns ist bewusst, dass dies ein sehr meinungsstarkes Thema ist. Es darf auch wirklich jeder seine Meinung haben. Aber es darf auch wirklich jeder sein Leben so leben, wie er es für richtig hält“, schreiben die beiden zu ihrer Entscheidung, gemeinsam ein Baby zu bekommen. Dennoch läge vor Ihnen noch ein „steiniger Weg“ bis zur Schwangerschaft.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Zwei + Eins mal anders ♡ (@the.twinteam)

Wie es bei der kleinen Familie weitergeht, können ihre Follower aber sicher auch in Zukunft über den Instagram Account verfolgen. Denn die beiden Zwillinge planen, ihre Community auch an diesen neuen Schritten in ihrem Leben teilhaben zu lassen und damit das Thema künstliche Befruchtung zu enttabuisieren.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x