Zwillingsnamen finden: Tipps für die Suche nach Namen für Geschwister

Puh, es ist wirklich keine leichte Aufgabe, den richtigen Namen für sein Kind auszusuchen. Und werdende Zwillings-Mamas müssen sich gleich doppelt den Kopf zerbrechen!  Statt einem Namen muss man plötzlich zwei finden, und die sollen möglichst auch noch zueinander passen. Genauso wie bei Eltern, die das zweite Kind erwarten. Du bist auch gerade mit Zwillingen schwanger und musst Zwillingsnamen finden – diese Tipps helfen dir dabei.

Namen für Zwillinge finden – gar nicht so einfach

Schöne Zwillingsnamen zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden. Zum einen möchte man für die Namen alles, was man auch für einen einzelnen Vornamen beachtet: Er muss Mama und Papa gefallen, idealerweise zum Nachnamen passen und auch im Erwachsenenalter noch angemessen sein. Zum anderen kommt bei Zwillingen noch dazu, dass sich die Eltern oft wünschen, dass die beiden Namen miteinander harmonieren.

Ähnlich ist es natürlich, wenn gerade das zweite Kind unterwegs ist. Viele Eltern wünschen sich, dass die Namen der Geschwister gut zusammen klingen.

Zwillingsnamen finden: 5 Tipps, die dir dabei helfen

Es gibt vier Punkte, die es zu beachten gilt, wenn man schöne Zwillingsnamen finden möchte. Schließlich soll der Name ja nicht nur Mama und Papa gefallen, sondern auch dem Kind – und später dem Erwachsenen. Abgesehen davon gibt es tatsächlich Studien, die belegen, dass der Vorname auch die Lehrer beeinflusst – und sogar die späteren Karrierechancen deiner Kinder.

Umso wichtiger, die besten Zwillingsnamen für seine Kinder zu finden. Vielleicht helfen unsere Tipps euch ja ein wenig bei der Suche – ansonsten gilt natürlich wie immer: Erlaubt ist, was gefällt!

1. Die Zukunft nicht aus den Augen verlieren

Bei Babys ist es sicher witzig und supersüß, wenn ihre Namen im Doppelpack auch doppelt gut sind. Aber: Die Kinder werden erwachsen und werden spätestens dann nicht mehr ständig als Zwillinge, sondern als eigenständige Personen wahrgenommen (werden wollen). Klingen die Namen eurer Kinder also auch alleine gut? Und: Passen sie auch zu einem erwachsenen Menschen? Das solltet ihr euch auf jeden Fall fragen, wenn ihr Zwillingsnamen finden möchtet, genau wie die nächsten drei Tipps.

Zwillinge weinen

Passende Namen für Zwillinge zu finden, kann zu einer echten Herausforderung werden.
Foto: Bigstock

2. Von berühmten Namenskombis lieber Abstand nehmen – oder sie zumindest gut prüfen

Viele Namenspaare klingen für uns gut und passend, da wir sie schon so oft zusammen gehört haben. Aber: Wer und was steckt nochmal genau dahinter? Adam und Eva waren ein Paar, Kain erschlug Abel, die Geschichte von Max und Moritz nahm auch gar kein gutes Ende. Deshalb unser Tipp für die Namenssuche bei Zwillingen: Lieber keine berühmten Geschwisternamen als Vorbild nehmen.

3. Einigt euch auf eine Namenswelt

Ach, es gibt so wunderschöne Inspirations-Quellen für Namen: Bestimmte Länder, Disneyfilme, die Natur… Wenn man Wert auf Namen legt, die gut zusammenpassen, sollte man Namen aus einem „Kosmos“ wählen. Denn, um es mal auf die Spitze zu treiben: Lasse passt nur so semi-optimal zu Pocahontas. Oder so. Kommen die Namen aber zum Beispiel aus einem Land, ist garantiert, dass sie für unsere „deutschsprachigen“ Ohren gut miteinander harmonieren.

4. Die schöne „Light“-Alternative von Namenspärchen: Mit gleichen (Anfangs)Buchstaben

Sehr süß sind schöne Zwillingsnamen, die mit dem gleichen Anfangsbuchstaben beginnen. Sie symbolisieren Zusammengehörigkeit, funktionieren aber auch alleine gut. Und wer doch einen besonderen Clou haben möchte, der nutzt Geschwisternamen, die Anagramme sind, d. h., sich aus genau den gleichen Buchstaben zusammensetzen. Beispiele: Nala und Lana oder auch Arno und Nora.

5. Ein Tipp zum Schluss: Lass dich nicht von anderen beeinflussen

Wenn es daraum geht, die besten Zwillingsnamen für DEINE Babys zu finden, ist einer der wichtigsten Tipps: Lass dir nicht von anderen reinreden.Wenn du Namen für deine Kinder gefunden hast, die dir und deinem Partner 100 %ig gefallen, und von denen ihr beide überzeugt seid, dann sind das die besten Namen für eure Kinder. Ganz egal, was andere davon halten. Es wird immer jemanden geben, dem die Namen nicht gefallen, oder der jemanden mit diesen Namen kennt und ihn nicht leiden kann. Na und? Wenn ihr genau diese Namen für eure Kinder ausgewählt habt – dann sind sie perfekt.

Und jetzt: Viel Spaß und Erfolg bei der Namenssuche! Wir hoffen, wir konnten euch etwas dabei helfen, schöne Zwillingsnamen zu finden. Wenn ihr auch noch Tipps für die Suche nach Geschwisternamen habt, freuen wir uns, wenn ihr sie mit uns teilt.

Und an alle Zwillingsmamas: Wie heißen denn eure Süßen? Wir sind gespannt!

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meinem Freund und unserer vierjährigen Tochter in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Ich mag leckeres Essen, laute Rockmusik und ab und zu sogar ein bisschen Sport.

Alle Artikel