Vornamen aus dem Katalog: 25 IKEA Namen für dein Baby

Du bist auf der Suche nach einem skandinavischen Vornamen für dein Baby? Dann könnte es sich tatsächlich lohnen, mal den IKEA-Katalog durchzublättern. Denn die Namen, die das schwedische Möbelhaus für seine Produkte wählt, sind legendär und oft auch irgendwie witzig. Es muss ja nicht unbedingt Billy sein – obwohl, das wäre doch eigentlich auch ganz süß, oder? Aber auch abgesehen von dem beliebten Regal haben Möbel & Co. hier zum Teil außergewöhnliche, zum Teil bekannte Namen, natürlich meist mit nordischem Touch. IKEA Namen für dein Baby ist also gar nicht so abwegig! Unsere Favoriten stellen wir dir hier vor und verraten dir auch gleich, was sie bedeuten.

IKEA Namen für dein Baby: Unsere Favoriten

Los geht’s, hier kommen unsere 25 Vorschläge für Babynamen aus dem IKEA-Katalog. Klingt vielleicht erst einmal gewöhnungsbedürftig, aber lass dich einfach überraschen – es sind wirklich sehr schöne Namen dabei!

1. Aina

Der wunderschöne Name Aina ist die skandinavische Variante des finnischen Mädchennamens Aino und stammt aus einer finnischen Sage. Genau wie Aino bedeutet auch Aina „die Einzige“. Bei IKEA haben Kissen und Meterware den Namen Aina.

2. Alex

Ob Junge oder Mädchen: Alex ist ein perfekter Unisex-Name für beide Geschlechter und ebenso eine Abkürzung von Alexander bzw. Alexandra. Alex hat die Bedeutung „der/die Schützende“ oder „der/die Männer Abwehrende“. Im Katalog des schwedischen Möbelhauses findest du unter dem Namen einen Schreibtisch sowie Rollcontainer.

3. Bengta

Der Name Bengta ist ein schwedischer Mädchenname, der auch in anderen skandinavischen Ländern wie Dänemark oder Finnland vorkommt. Er ist die Kurzform von Benedicta, stammt somit aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „die Gesegnete“. Wenn du noch passende Gardinenschals für deine Fenster suchst, wirst du bei IKEA mit Bengta fündig.

4. Billy

Über Billy als IKEA Namen für dein Baby müssen wir vermutlich nicht viel sagen. Denn die Regal-Serie gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Produkten des schwedischen Möbelhauses. Aber auch als Vorname klingt Billy einfach niedlich, oder? Als „willensstarke*r Beschützer*in“ ist Billy sowohl für Mädchen, als auch für Jungen geeignet.

5. Björn

Mein Sohn liebt ihn, seinen kleinen Teddy, den er kurz nach der Geburt bekommen hat. Björn musste eine Zeit lang wirklich überall mit hin. Der Name ist übrigens sehr passend gewählt: Björn bedeutet nämlich „der Bär“ – oder auch „der Braune“.

6. Dinera

Wenn dein Baby erst einmal da ist, wirst du eine Sache vermutlich relativ häufig brauchen: Kaffee! Wie passend wäre es also, deine Tochter direkt nach schicken Espressotassen oder Bechern zu nennen? 😉 Und tatsächlich hat der Name Dinera auch übersetzt mit der Nahrungsaufnahme zu tun: Im Schwedischen steht er nämlich für „zu Abend essen“.

7. Gjertrud

Mindestens genauso hübsch wie die gleichnamigen Gardinen ist auch der norwegische Mädchenname Gjertrud. Der punktet nicht nur mit skandinavischem Klang, sondern hat auch die starke Bedeutung „die kraftvolle Speerkämpferin.“

8. Hanna-Lena

Die Namen Hanna und Lena gehören einzeln zwar zu den beliebtesten Mädchennamen in Deutschland. Als Kombination sind sie allerdings eher selten. Im Katalog findest du die passende Gardine zwar unter dem Namen Hannalena, wir finden die Variante mit (oder ohne) Bindestrich aber schöner. Hanna bedeutet „die Barmherzige“, „die Gnade“ oder im Japanischen „die Blume“, Lena steht für „die Sonnenglänzende“ oder „die Verführerin“.

9. Henrika

Henrika ist die weibliche Form von Henrik, was wiederum Schwedisch für Heinrich ist. Der süße Name ist bei uns noch ganz selten und bedeutet „die Mächtige“, „die Herrscherin“ oder auch „die Hausherrin.“ IKEA nutzt diesen tollen Namen für einen hübschen Kissenbezug.

10. Hilja

Auch bei Hilja handelt es sich nicht nur um ein paar stilvolle Gardinenschals, sondern auch um einen schönen und seltenen Mädchennamen mit der Bedeutung „die Ruhe“ oder „die Stille“.

11. Lill

Der schwedische Mädchenname Lill klingt herrlich skandinavisch und hat die niedliche Bedeutung „die Kleine“.  Und auch darunter findest du bei IKEA Gardinen.

12. Ivar

Der nordische Jungenname Ivar ist eine Kurzform von Ingvar, der ebenfalls aus dem Altnordischen stammt. Die Möbelserie könnte also eine gute Inspiration für werdende Jungs-Eltern sein. Ein außergewöhnlicher, interessanter, prägnanter Name mit der starken Bedeutung „der Krieger“.

13. Lennart

Nicht ganz so außergewöhnlich ist auch unser nächster Vorschlag: Wenn du auf der Suche nach einem Schubladenelement mit Rollen bist, wird dir vermutlich Lennart über den Weg laufen. Wusstest du, dass Lennart die niederdeutsche und auch schwedische Variante von Leonhard ist? Damit hat der Jungenname mit L die Bedeutung „Löwenherz“ bzw. „starker Löwe“.

14. Mala

Mala ist ein indischer Mädchenname, der ursprünglich aus dem Sanskrit stammt und „der Kranz“ bedeutet.  Bei IKEA ist Mala der (zugegeben naheligende) Name einer Staffelei für Kinder.

15. Malinda

Der wunderschön klingende Name Malinda stammt aus dem Lateinischen und ist eine Ableitung von Melinda. Malinda bedeutet übersetzt so viel wie „die Süße“, „die Edle“ oder auch „die Rose“. Im Möbelhaus-Katalog wurden verschiedene Stuhlkissen Malinda genannt.

16. Markus

Der eher klassische Jungenname Markus stammt ebenfalls ursprünglich aus dem Lateinischen und bedeutet „der dem Kriegsgott Mars Geweihte“. Diesen Namen hat IKEA für einen Drehstuhl gewählt.

17. Matilda

Ein supersüßer Mädchenname – den das Möbelhaus an eine Gardine vergeben hat, ist Matilda. Und eine schöne Bedeutung hat der Name noch dazu. Matilda bedeutet nämlich „starke Kämpferin“.

18. Micke

Ein echter Geheimtipp unter den IKEA Namen für Jungs ist Micke. Der schwedische Jungenname ist eine Ableitung von Mikhael, klingt kurz und frech und bedeutet „Wer ist wie Gott?“. Was das mit einem Schreibtisch zu tun hat, ist uns zwar nicht klar – aber schön ist der Name auf jeden Fall!

19. Nils-Erik

Genau wie Hanna-Lena wird auch Nils-Erik im Möbelkatalog anders geschrieben – nämlich Nilserik (ein Stehhocker). Aber auch hier gefällt uns die Schreibweise mit (oder auch ohne) Bindestrich besser. Denn die beiden klassischen Jungennamen klingen auch zusammen einfach toll! Dabei bedeutet Nils soviel wie „der Sieg des Volkes“, Erik steht für einen „Alleinherrscher“.

20. Pax

Zugegeben, wenn wir den Namen Pax hören, denken wir wirklich zuerst an die bekannte Kleiderschrank-Serie. Dabei haben schon Brad Pitt und Angelina Jolie erkannt, was hinter diesem tollen Jungennamen mit 3 Buchstaben steckt. Pax hat nämlich die wundervolle Bedeutung „Frieden“.

21. Sanela

Auf der Suche nach den schönsten IKEA Namen für dein Baby landen wir irgendwie immer wieder bei den Gardinen – auch bei Sanela. Der wunderschöne Mädchenname leitet sich von der griechischen Mondgöttin Selena ab, kann aber auch aus dem Slawischen kommen und bedeutet dann „die Morgenröte“.

22. Sofia

Der Name Sofia oder Sophia gehört seit Jahren zu den beliebtesten Vornamen bei uns in Deutschland. Kein Wunder also, dass auch IKEA ein Produkt so genannt hat, nämlich Meterware für Gardinen und Co. Der Mädchenname Sofia stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet übersetzt „die Weise“.

23. Stefan

Zur Abwechslung mal keine Gardine, sondern eine Serie verschiedener Stühle trägt den klassischen Jungennamen Stefan. Der stammt ursprünglich aus dem Altgriechischen, genauer gesagt vom Wort „stephanos“ ab und bedeutet „der Sieger“ oder „der Siegeskranz“.

24. Teresia

Und da sind sie wieder – die Gardinen! Diesmal in Form von Teresia, einem ursprünglich griechischen Mädchennamen mit der Bedeutung „die Jägerin“.

25. Tobias

Zu guter Letzt haben wir Tobias auf unserer Liste der besten IKEA Namen für dein Baby. Im Katalog findest du darunter einen Stuhl. Der Name stammt ursprünglich aus dem Hebräischen und hat die biblische Bedeutung „Jahwe ist gütig/gnädig“.

Was du noch über IKEA Namen für dein Baby wissen solltest

Nachdem wir dir unsere Favoriten vorgestellt haben, möchten wir dir diese beiden Dinge hier nicht vorenthalten. Denn scheinbar hat auch das schwedische Möbelhaus erkannt, welches Potential seine Namen für werdende Eltern bietet. Deshalb gibt es – zumindest auf der schwedischen Internetseite – inzwischen sogar einen ganzen IKEA-Namenskatalog für werdende Eltern.

Eine Familie aus Großbritannien ging bei der Namenssuche sogar so weit, dass sie ihre Tochter direkt IKEA nannten. Das war allerdings keine gute Idee, denn das Mädchen wurde so oft wegen seines Namens gemobbt, dass es ihn schließlich ändern ließ. Die ganze Geschichte dazu findest du hier: Ihr Name bescherte diesem Mädchen 2 Dinge: Mobbing- und ein Sofa

Übrigens: Falls dich die Namenssuche hungrig gemacht hat und du dich mit dem passenden Essen einstimmen möchtest, findest du hier das Original Köttbullar-Rezept zum Nachkochen.

Gefallen dir unsere IKEa Namen für Babys?

Jetzt möchten wir es natürlich wissen: Haben dir die Vornamen aus dem Katalog gefallen? Hat es einer der Namen vielleicht sogar in die engere Auswahl für dein Baby geschafft? Oder bist du noch über andere tolle Namen von IKEA gestolpert? Verrate und deine Meinung in den Kommentaren – wir freuen uns!

Du möchtest dich bei der Namenssuche gerne mit anderen Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel