Romantische Jungennamen: 20 Ideen zum Verlieben đź’™

Geheimnisvoll, malerisch und liebevoll – so lassen sich romantische Jungennamen am besten beschreiben. Wir sind jedenfalls ganz begeistert von den gefühlsbetonten Vornamen, die unser Herz zum Hüpfen bringen. Vielleicht geht es dir ja genauso? Wenn du für deinen Sohn noch einen besonderen Namen suchst, dann lass dich von unseren 20 Ideen zum Verlieben begeistern!

Welche Eigenschaften haben romantische Jungennamen?

Die literarische Epoche der Romantik war die Zeit der großen Gefühle und reichte vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit ins 19. Jahrhundert. Damals beschäftigten sich die Menschen vor allem mit ihrem Innersten (der Gefühlswelt und dem Unterbewusstsein), ihren Träumen sowie der eigenen Beziehung zur Natur. Neben zahlreichen Kunstwerken sind auch viele bedeutsame Namen in dieser Zeit entstanden, die auch heute noch gerne an Neugeborene vergeben werden. Sie klingen alle stark, aber zugleich auch liebevoll. Besonders beeindruckend sind die kraftvollen Bedeutungen, die sich hinter vielen romantischen Jungennamen verbergen.

Falls du eine Tochter erwartest, findest du hier schöne romantische Mädchennamen.

20 romantische Jungennamen, die uns verzaubern

Romantik pur! Diese 20 Jungennamen stammen entweder aus der Zeit der Romantik, haben einen liebevollen Klang oder tragen eine romantische Bedeutung – schön sind sie definitiv alle:

1. Amadeus

Der lateinische Jungenname Amadeus ist zeitlos, schön und klingt besonders sanft. Übersetzt bedeutet er „liebe Gott!“ oder „der von Gott Geliebte“.

2. Augustin

Auch der männliche Vorname Augustin stammt aus dem Lateinischen und ist angelehnt an den ersten römischen Kaiser „Gaius Octavianus“. Augustin gilt als Variante von Augustus und bedeutet „der Erhabene“.

3. Caspian

Caspian ist nicht unbedingt ein Vorname, der aus der Epoche der Romantik entsprungen ist – bekannt geworden ist er viel mehr durch den Film „Die Chroniken von Narnia“. Dennoch finden wir, dass es ein durchaus romantischer Jungenname ist, der vor allem in der englischen Sprache gerne vergeben wird. Eine genaue Bedeutung konnten wir aber leider nicht finden.

4. David

David ist ein klangvoller und sehr traditioneller, hebräischer Jungenname, der die Bedeutung „der Geliebte“ oder auch „der Liebling“ trägt.

5. Edward

Übersetzt bedeutet der englische Jungenname Edward, der in der Vergangenheit vor allem im englischen Königshaus sehr gebräuchlich war, so viel wie „Hüter seines Besitzes“.

6. Florentin

Als Kurzform von Florentinus bedeutet dieser italienische Jungenname mit lateinischem Ursprung „der Blühende“ sowie „der Hochangesehene“.

7. Gabriel

Auch dem männlichen Vornamen Gabriel werden eine hebräische Herkunft und somit ein biblischer Bezug nachgesagt. Er bedeutet „Mann Gottes“, „Kämpfer Gottes“ und „Gottes Held“. Weitere bekannte Übersetzungen sind „Gott ist stark“ und „Gott ist mein Held“.

8. Laurin

Tatsächlich handelt es sich bei Laurin um einen norwegischen Jungennamen bzw. um die norwegische Variante von Laurentius, der vielfach mit „der Lorbeerbekränzte“ sowie „der Mann aus Laurentum“ interpretiert wird.

9. Leonardo

Leonardo ist sowohl die italienische als auch die portugiesische sowie spanische Variante von Leonhard und stammt ursprünglich aus dem Althochdeutschen. Der starke Jungenname bedeutet unter anderem „der Löwenstarke“ oder „starker Löwe“.

10. Lorenzo

Auch Lorenzo ist eine Variante von Laurentius und bedeutet demnach ebenfalls „der Lorbeerbekränzte“ bzw. „der Mann aus Laurentum“.

11. Matteo

Gefallen dir italienische Vornamen besonders gut, könnte auch Matteo etwas für dich und deinen niedlichen Schatz sein. Die italienische Variante von Matthias sowie Matthäus kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „das Geschenk Gottes“.

12. Noel

Erwartest du ein kleines Christkind, das rund um die Weihnachtsfeiertage zu euch kommen soll, wäre dieser französische Jungenname passend: Noel bedeutet nämlich „der an Weihnachten Geborene“. Aber auch „der Tag der Geburt“ ist eine Interpretationsmöglichkeit und somit macht sich Noel auch herrlich für Babys, die eben nicht genau an Weihnachten das Licht der Welt erblicken.

13. Orion

Eine besonders schöne Bedeutung besitzt der griechische Jungenname Orion (in der griechischen Mythologie der Sohn von Poseidon sowie ein Sternenbild): „das Himmelslicht“.

14. Phineas

Phineas ist die englische Form von Pinchas oder auch Pinkas (beides sind hebräische Jungennamen) und bedeutet „der Dunkle“ bzw. „der Dunkelhäutige“.

15. Rafael

Einen religiösen Bezug hat auch dieser männliche Vorname mit hebräischem Ursprung. Rafael ist in der Bibel ein Erzengel und bedeutet „Gott hat geheilt“.

16. Romeo

„Der Römer“ oder auch der „Rom-Pilger“ sind geläufige Bedeutungen für den Vornamen Romeo, der trotz dieser unspektakulären Übersetzungen einfach zum Verlieben ist.

17. Ruben

Ebenfalls ein biblischer Vorname für Jungen ist Ruben, der übersetzt „seht den Sohn“ oder „sehet, ein Sohn“ bedeutet.

18. Tristan

Tristan wird dir sicherlich aus dem Werk „Tristan und Isolde“ bekannt sein. Als Interpretation bieten sich beispielsweise „der Laute“ oder auch „der Traurige“ an.

19. Valentin

In Deutschland nach wie vor gefragt ist der männliche Vorname Valentin, der „der Gesunde“ sowie „der Starke“ bedeutet.

20. Vincent

Ziemlich beliebt ist Vincent im Französischen, Englischen und Niederländischen. Er ist lateinischer Herkunft und bedeutet „der Siegreiche“.

Lassen romantischen Jungennamen dein Herz höher schlagen?

In unserer Übersicht haben wir dir die (unserer Meinung nach) 20 romantischsten Jungennamen präsentiert. Welcher Vorname davon ist denn dein persönlicher Favorit? Oder fällt dir ein Name ein, den wir unbedingt noch mit in die Liste aufnehmen sollen? Schreib es uns einfach in die Kommentare!

Verrate uns, welcher romantische Jungenname dich am meisten begeistert. 
0
Wir freuen uns auf deine Meinung!x

Romantische Jungennamen haben dich nicht ĂĽberzeugt? Dann findest du bei uns jede Menge mehr Inspiration:

Du möchtest mehr? Dann findest du hier viele weitere tolle Jungennamen

Bei den ganzen Vornamen kannst du dich nur schwer entscheiden und möchtest dich daher gerne mit anderen (Bald-) Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer
Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Nach meinem Bachelor in Medienkultur an der Uni Hamburg, einem Volontariat zur Online-Redakteurin und einigen Jahren Erfahrung als (SEO-)Texterin bin ich nach meiner zweiten Elternzeit bei Echte Mamas gelandet. Hier kann ich als SEO-Redakteurin meine Leidenschaft für Texte ausleben, und auch mein Herzensthema Social Media kommt nicht zu kurz. Dabei habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Ernährung von der Schwangerschaft über die Stillzeit bis hin zum Babybrei beschäftigt. Und wenn ihr auf der Suche nach einem Vornamen für euer Baby seid, kann ich euch garantiert passende Vorschläge liefern. Außerdem nutze ich die Bastel-Erfahrungen mit meinen beiden Kindern für einfache DIY-Anleitungen. Wenn der ganz normale Alltags-Wahnsinn als 2-fach Mama mich gerade mal nicht im Griff hat, fotografiere ich gern, gehe meiner Leidenschaft für Konzerte nach oder bin im Volksparkstadion zu finden.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen