Kurze Mädchennamen: Unsere 20 Favoriten ❤️

„In der Kürze liegt die Würze.“ Ein alter Spruch, der zugegeben nicht immer zutrifft. Aber manchmal eben schon, zum Beispiel, wenn es um Vornamen geht. Denn die müssen nicht unbedingt lang sein, um schön zu klingen. Es gibt viele kurze Mädchennamen, die mit nur 3 oder 4 Buchstaben auskommen und wunderschön klingen.

Darum sind kurze Mädchennamen so besonders

Wenn wir ehrlich sind, nutzen wir für die meisten langen Vornamen doch eigentlich sowieso nur die Kurzform. Wir sagen Anni statt Annika, Jojo statt Johanna oder Lissi statt Elisabeth. Warum geben wir unseren Mädchen dann nicht einfach gleich einen kurzen Vornamen?

Es gibt so viele, die wirklich toll klingen! Und auch in den Listen der beliebtesten Babynamen sind kurze Vornamen wie Mia, Emma oder Lea seit Jahren ganz vorn dabei. Es gibt noch so viel mehr tolle Mädchennamen, die kurz, knackig und einfach wunderschön sind.

Kurze Mädchennamen eignen sich übrigens auch dann perfekt, wenn du dich nicht entscheiden kannst und deinem Baby zwei Namen geben möchtest. Denn gerade kurze Namen lassen sich oft super kombinieren. Und auch, falls dein Nachname etwas länger ist, passt ein kurzer Vorname häufig sehr gut dazu.

Kurze Mädchennamen und ihre Bedeutung

Du kannst dir vorstellen, deiner Tochter einen kurzen Mädchennamen zu geben? Wir stellen dir jetzt unsere Favoriten vor und erklären dir außerdem, was die Namen bedeuten. Vielleicht bist du dir aber noch gar nicht sicher, ob du ein kleines Mädchen oder doch einen kleinen Jungen erwartest. Dann interessieren dich bestimmt auch 20 kurze Vornamen für Jungen.

Kurze Mädchennamen mit 3 Buchstaben

Du findest Mädchennamen toll, die besonders kurz sind? Dann sei gespannt auf unsere Lieblinge mit 3 Buchstaben!

1. Zoe

Der zauberhafte Vorname Zoe hat seinen Ursprung im Altgriechischem. Er trägt die Bedeutung „Leben” und passt damit gut zu einem lebenslustigen kleinen Mädchen.

2. Noe

Noe wird vom biblischen Namen „Noah” abgeleitet. Bestimmt kennst du die Erzählung um die Arche Noah. Der Vorname ist hebräisch und heißt so viel wie „Ruhe schaffen” oder „Trost”.

3. Nea

Bei Nea handelt sich um die weibliche Variante von Neo. Der Name kommt vermutlich aus dem Griechischem und bedeutet „die Neue”.

4. Lia

Der kurze Mädchenname Lia klingt besonders weich und melodisch. Es handelt sich um die lateinische Variante des biblischen Namens Lea, die aber weniger verbreitet ist. Lia bedeutet „die Löwin”.

5. Ava

Du wünschst dir eine ursprünglichen und kraftvollen Vornamen für dein Töchterchen? Dann könnte Ava genau der Mädchennamen sein, nachdem du gesucht hast, denn er bedeutet „Wasser” oder Strom”.

6. Mia

Der beliebte Mädchennamen Mia eint mehrere Bedeutungen: „die Widerspenstige”, „die Meeresperle” und „kleiner Stern” sind nur einige davon.

7. Ida

Wer kennt noch die kleine Ida aus „Michel aus Lönneberga”? Ida bedeutet „die Seherin” oder „die Weise”.

8. Ann

Bei Ann handelt es sich um eine Variante von Anna, wie sie im englischsprachigen Raum verbreitet ist. Anna wiederum leitet sich von Hanna ab, was „die Begnadete” und „die Anmutige” bedeutet.

9. Pia

Der Name Pia ist ein Klassiker und gefällt Eltern schon seit Jahrzehnten. Mit diesem Mädchennamen kannst du also nichts verkehrt machen. Auch gegen seine Bedeutung lässt sich nichts sagen: „die Fromme” und „die Pflichtgetreue”.

10. Liz

Ursprünglich ist Liz die Kurzform von Elisabeth, inzwischen ist die kürzere Variante aber auch ein eigenständiger Name. Er heißt so viel wie: „Mein Gott ist die Fülle”.

Kurze Mädchennamen mit 4 Buchstaben

Die kurzen Vornamen für Mädchen mit 3 Buchstaben sind dir doch etwas zu kurz? Dann passen bestimmt unsere Favoriten der Mädchennamen mit vier Buchstaben!

1. Lara

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Herkunft dieses Namens zu erklären. Die wahrscheinlichste ist, dass Lara von Laura abstammt, damit lautet die Bedeutung des Namens „die Lorbeergekränzte”.

2. Tara

Der Name Tara kommt ursprünglich aus Russland und ist eine Koseform von Tamara. Tara bedeutet „Stern”.

3. Ruby

Der niedliche Vorname Ruby kommt in Deutschland (noch) selten vor. Ruby lässt sich mit „Rubin” übersetzen.

4. Yuna

Klingt Yuna nicht schön und modern? Der kurze Mädchenname vereint auch tolle Bedeutungen: „die Blühende”, „die Freundliche” und „die Erwünschte”.

5. Nike

Der niedliche Vorname Nike leitet sich von der gleichnamigen Siegesgöttin aus der griechischen Mythologie ab.

6. Romy

Der Name Romy ist in Deutschland ein wenig in Vergessenheit geraten. Doch seine Bedeutung ist immer noch überzeugend: „geliebte Rose”.

7. Pina

Pina ist die Kurzform des italienischen Mädchennamens Guiseppa. Die Bedeutung ist religiös: „Gott hat hinzugefügt”.

8. Line

Der kurze Mädchenname Line hat einen frechen und dennoch schönen Klang, findest du nicht? Line bedeutet „die Freie”.

9. Svea

Der hübsche Mädchenamen Svea hat nordische Wurzeln und könnte die Bezeichnung für Schweden meinen. Darüber hinaus lässt sich der Vorname auch vom schwedischen Wort für „See” ableiten.

10. Rosa

Der Mädchennamen Rosa ist lateinisch, er lässt sich mit „die Rose” übersetzen.

Jetzt sind wir gespannt: Ist bei unseren Vorschlägen ein Name für deine kleine Tochter dabei? Oder haben wir vielleicht den schönsten kurzen Mädchennamen vergessen? Dann teile ihn gern mit uns in den Kommentaren!

Kurze Mädchennamen sind doch nicht das Richtige für deine Tochter?

Möglicherweise hast du dir unsere Listen angeschaut und bist zum Schluss gekommen: So richtig funkt es nicht zwischen dir und unseren Favoriten. Das ist natürlich gar nicht schlimm, wir haben noch mehr Namensvorschläge zu bieten:

Dir brummt schon der Kopf vor lauter Mädchennamen? Dann hilft vielleicht der Austausch mit anderen Mamas! Komme doch einfach in unsere Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas”.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel