Bridgerton Namen für Mädchen: Die 15 schönsten Vornamen 👑

Du bist schwanger, erwartest eine süße Prinzessin und für deinen Schatz muss es einfach ein königlicher Vorname sein? Dann sind Bridgerton Namen für Mädchen genau das Richtige. Schau dir unsere 15 Ideen und deren dazugehörige Bedeutung einfach mal an und lass dich verzaubern!

PS: Natürlich sind die Namen fast schon ein Muss für Fans der erfolgreichen Netflix-Serie. 😉

Warum einen Bridgerton Namen für Mädchen wählen?

Auf Netflix begeistert die Serie „Bridgerton“ seit 2020 zahlreiche Zuschauer*innen und bricht alle Streaming-Rekorde. Die Liebesgeschichten um die gut aussehenden Charaktere katapultiert uns in eine längst vergangene Zeit und lässt uns einfach mitfiebern. Möchtest du den Zauber aus dem frühen 19. Jahrhundert ins Jetzt holen? Dafür bieten sich Bridgerton Namen für Mädchen toll an.

Die weiblichen Vornamen aus der Serie sowie aus den Büchern, die den Machern als Vorlage dienen, sind zeitlos schön und überdauern unzählige Generationen. Gleichzeitig besitzen sie einen sanften Klang und funktionieren ebenfalls perfekt als Zweitname für Mädchen.

Bridgerton Namen für Mädchen: Unsere 15 Lieblingsnamen aus der Serie

Aufgepasst! In unserer Liste findest du nicht nur 15 wundervolle Bridgerton Namen für Mädchen sowie deren Bedeutung – die ein oder andere Information zu den jeweiligen Figuren ist zudem ein „kleiner“ Spoiler. Wir wollten dich nur vorwarnen. 🙈

1. Amelia

Eines der fünf Kinder von Daphne Bridgerton und dem Duke von Hastings ist Amelia. Der weibliche Vorname mit althochdeutschen Wurzeln ist eine Kurzform von z. B. Amalfrieda oder auch Amalberga. Übersetzt bedeutet der Mädchenname mit A „die Tüchtige“ sowie „die Tapfere“. In der arabischen Sprache steht der Name zudem für „die Schöne“ und „die Vertrauenswürdige“.

2. Belinda

Auch Belinda gehört zum Nachwuchs von Daphne Bridgerton und Simon Basset und ist die jüngere Schwester von Amelia. Belinda ist ein althochdeutscher Mädchenname mit B und wird gerne mit „die Strahlende“, „die Kämpfende“ oder „die Schöne“ interpretiert.

3. Caroline

Eine weitere Bridgerton/Basset-Schwester ist Caroline. Der zeitlose Mädchenname ist eine Verniedlichung von Carla und trägt die tollen Bedeutungen „die Freie“, „die Geliebte“, „die Starke“.

4. Charlotte

Anthony Bridgerton ist der Sohn von Violet Ledger sowie Edmund Bridgerton und damit der Bruder von Daphne Bridgerton. Charlotte hingegen ist seine gemeinsame Tochter mit Kate Sharma. Der weibliche Vorname Charlotte steht für die weibliche Variante von Charles und bedeutet „die Freie“, „die Tüchtige“ sowie „die Geliebte“.

5. Daphne

Eine der Hauptfiguren der Netflix-Serie ist Daphne Bridgerton. Daphne ist ein Mädchenname mit D, der seinen Ursprung in der griechischen Mythologie findet. Die geläufigste Übersetzung lautet „Lorbeer“ oder auch „Lorbeerbaum“.

6. Eloise

Eloise Bridgerton ist die jüngere Schwester von Daphne und trägt einen französischen Mädchennamen, welcher übersetzt „die Gesunde“ sowie „die Unversehrte“ heißt.

7. Edwina

Die jüngere Schwester von Kate Sharma heißt Edwina – das ist die weibliche Variante von Edwin und bedeutet „begüterter Freund“. Eine weitere bekannte Übersetzung lautet „Besitz“.

8. Francesca

Ebenfalls eine Schwester aus der Bridgerton-Familie ist Francesca. Der italienische Mädchenname ist eine Abwandlung von Franziska und bedeutet „die Freie“ sowie „die kleine Französin“.

9. Hyacinth

Hyacinth ist die jüngste Schwester der Bridgertons. Übersetzen lässt sich der außergewöhnliche Mädchenname mit altgriechischen Wurzeln als „die Hyazinthe“.

10. Kate

Der Vorname von Kate Sharma, der Frau von Anthony Bridgerton, ist die Kurzform von Katharina. Demnach weist der Mädchenname ebenfalls altgriechische Wurzeln auf und steht für „die Reine“ sowie „die Unschuldige“.

11. Marina

In der Serie ist Marina Thompson ist unehelich schwanger, was einem gesellschaftlichen Skandal gleicht. Marina ist die weibliche Form von Marinus und bedeutet übersetzt „die aus dem Meer Stammende“, „die am Meer Lebende“ oder auch „die zum Meer Gehörende“.

12. Mary

Mary ist das jüngste Kind von Anthony Bridgerton und Kate Sharma. Der Mädchenname mit M ist die englische Variante von Maria und trägt viele Bedeutungen wie zum Beispiel „die Geliebte“, „die Ungezähmte“ oder „die Widerspenstige“.

13. Penelope

Ebenfalls das jüngste Kind, allerdings aus der Familie Featherington, ist Penelope. Aus dem Altgriechischen kommend, wird Penelope besonders gerne mit „die Treue“ und „die Reine“ übersetzt.

14. Sophie

Eine weitere Figur aus Bridgerton mit schönem Vornamen ist Sophie Beckett. Sophie trägt eine altgriechische Herkunft und bedeutet „die Weise“ und „die Wissende“. Bei uns landet dieser Mädchenname mit S regelmäßig in den Top-Listen der beliebtesten Vornamen.

15. Violet

Violet Ledger ist die Mutter von Daphne. Im Englischen sowie im Französischen steht Violet quasi für Viola. Ein zeitloser Mädchenname, der „das Veilchen“ bedeutet.

Welchen Bridgerton Namen für Mädchen magst du?

Tatsächlich können wir uns nur schwer für einen Favoriten entscheiden. Und du? Welcher weibliche Vorname aus der beliebten Serie trifft bei dir genau ins Schwarze? Schreib uns deine Meinung gerne in die Kommentare – und gib uns auch Bescheid, sollten wir in unserer Liste einen bestimmten Bridgerton Namen für Mädchen vergessen haben.

Wir freuen uns über dein Feedback!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Bridgerton Namen für Mädchen haben dich nicht überzeugt? Wie wäre es dann mit diesen Namensvorschlägen für deine Tochter:

Und hier findest du noch mehr tolle Mädchennamen >>>

Tausch dich auch gerne mit anderen Schwangeren oder Mamas aus unserer Community über Vornamen aus. Komm dazu in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“!

Wiebke Tegtmeyer
Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Nach meinem Bachelor in Medienkultur an der Uni Hamburg, einem Volontariat zur Online-Redakteurin und einigen Jahren Erfahrung als (SEO-)Texterin bin ich nach meiner zweiten Elternzeit bei Echte Mamas gelandet. Hier kann ich als SEO-Redakteurin meine Leidenschaft für Texte ausleben, und auch mein Herzensthema Social Media kommt nicht zu kurz. Dabei habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Ernährung von der Schwangerschaft über die Stillzeit bis hin zum Babybrei beschäftigt. Und wenn ihr auf der Suche nach einem Vornamen für euer Baby seid, kann ich euch garantiert passende Vorschläge liefern. Außerdem nutze ich die Bastel-Erfahrungen mit meinen beiden Kindern für einfache DIY-Anleitungen. Wenn der ganz normale Alltags-Wahnsinn als 2-fach Mama mich gerade mal nicht im Griff hat, fotografiere ich gern, gehe meiner Leidenschaft für Konzerte nach oder bin im Volksparkstadion zu finden.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen