Herr der Ringe: 15 geheimnisvolle Namen für Jungen 🧙🏼‍♂️

Du bist schwanger und wünschst dir für deinen Sohn einen Namen, der einzigartig und ausgefallen ist und ein bisschen mystisch klingt? Dann schau dir unbedingt unsere 15 Herr der Ringe Namen für Jungen an. Diese sind geheimnisvoll und wunderschön zugleich – und nicht nur für Fans der Filmtrilogie perfekt.

Herr der Ringe: Die schönsten Namen für Jungen

Bist du ein großer Mittelerde-Fan und hast die Bücher sowie die Filmtrilogie nur so verschlungen? Dann liegt es quasi auf der Hand, dass du deinen kleinen Jungen nach einer Figur aus „Herr der Ringe“ benennst. Natürlich lohnt sich auch für alle anderen ein Blick auf unsere Favoritenliste mit bekannten (sowie teilweise auch recht unbekannten) Herr der Ringe Namen für Jungen.

Die Geschichte von „Herr der Ringe“ ist geprägt von tapferen Hobbits, die sich auf eine Abenteuerreise durch Mittelerde begeben. Tatsächlich zählen die Werke rund um die mystischen Fabelwesen zu den erfolgreichsten Klassikern der Fantasy-Literatur. Besonders spannend finden wir, dass der Autor J. R. R. Tolkien für seine Mythologie zwei elbische Sprachen entwickelt hat. Einige der Vornamen leiten sich daher aus den fiktiven Sprachen Sindarin und Quenya ab.

Du erwartest eine Tochter? Dann findest du hier die schönsten Herr der Ringe Namen für Mädchen

15 Herr der Ringe Namen für Jungen, die wir einfach magisch finden

Die Vornamen der Charaktere aus „Herr der Ringe“ klingen allesamt außergewöhnlich. Also perfekt, wenn du einen seltenen Jungennamen suchst. Lass dich gerne von unseren 15 Favoriten und deren Bedeutung inspirieren:

1. Alfrid

Die Figur des Alfrid (Berater des Meisters der Stadt Esgaroth) kommt nur in den „Herr der Ringe“-Filmen vor. Übersetzt bedeutet der männliche Vorname „der Rat der Elfen“, „der ratgebende Elf” oder auch „der von Elfen Beratene“.

2. Bilbo

In „Herr der Ringe“ ist der Hobbit Bilbo Beutlin ein zentraler Charakter. Eine direkte Übersetzung konnten wir zwar nicht finden, aber der Jungenname mit B soll für „Abenteuerlust“, „Weisheit“ und „Gewitztheit“ stehen.

3. Celeborn

Celeborn ist ein Elb aus Doriath und der Gefährte der Elbenkönigin Galadriel. Der Name steht für „Silberbaum“, was sich auch im Erscheinungsbild von Celebron widerspiegelt.

4. Elrond

Als einer der größten Elben in den Geschichten rund um Mittelerde gilt Elrond. Der Jungenname mit E bedeutet übersetzt „Sternendach“.

5. Fili

Einer der Gefolgsleute von Thorin ist in „Herr der Ringe“ der Zweg Fili. Aus dem Lateinischen kommend, steht der Vorname im Griechischen für „der Kuss“.

6. Fredegar

Fredegar (inspiriert von dem Hobbit Fredegar Bolger) stammt aus dem Althochdeutschen und leitet sich von dem Wort „fridu“ ab. Daher auch die Bedeutungen „der Friede“, „der Schutz“ sowie „die Sicherheit“.

7. Frodo

„Der Fröhliche“ und „der Kluge“ sind zwei Übersetzungen, welche den Charakter der „Herr der Ringe“- Hauptfigur Frodo Beutlin ziemlich gut beschreiben.

8. Legolas

Legolas, der Elbenprinz aus dem Düsterwald, ist ein beliebter Charakter – vor allem in den Filmen. Sein Name wird gerne mit „grünes Laub“ oder auch „grünes Blatt“ interpretiert. Wie passend, dass er in der englischen Fassung teilweise auch Legolas Greenleaf genannt wird.

9. Nori

Ein süßer Jungenname mit N ist Nori. Im Japanischen handelt es sich hierbei um einen genderneutralen Vornamen, der etwa „die Ordnung”, „das Recht”, „das Kind”, „die Zeremonie” und „die Doktrin” heißt. Als gleichnamiger Zwerg tritt der Name auch in „Herr der Ringe“ auf.

10. Ori

Du suchst einen frechen Jungennamen mit drei Buchstaben? Äußerst charmant finden wir den männlichen Vornamen Ori, welcher aus dem Hebräischen kommt und „mein Licht“ bedeutet. Ori ist ebenfalls als Zwerg aus „Herr der Ringe“ bekannt.

11. Pippin

Pippin (ebenfalls ein Hobbit aus dem Auenland) ist die Kurzform von Pippinus, was aus dem Fränkischen stammt und so viel wie „kleines Kind“ heißt. Im Althochdeutschen steht Pippin zudem für „der Pfeifer“.

12. Sam

Ein weiterer Unisex-Vorname ist Sam. Die männliche Kurzform von Samuel hat hebräische Wurzeln und wird unter anderem mit „von Gott erbeten“ interpretiert. Ebenso sind Übersetzungen wie „der Zuhörende“ oder auch „der Gehorchende“ üblich. Der gleichnamige Hobbit ist in „Herr der Ringe“ der Gefährte von Frodo und die wichtigste Nebenfigur.

13. Theoden

Theoden ist der König von Rohan. Ganz passend sind daher auch die Übersetzungen „Anführer eines Volkes“, „Volksherr“ und „König“. Möchtest du für deinen Sohn lieber einen modernen Jungennamen, könnte dir vielleicht die Kurzform Theo gut gefallen.

14. Tilion

Dem elbischem Glauben nach ist Tilion der Steuermann der Insel des Mondes. Übersetzt bedeutet der Name „der Gehörnte“.

15. Timm

Noch ein Hobbit aus dem Auenland mit einem tollen Vornamen ist „Timm Sandigmann“. Der männliche Name ist die Kurzform von Timotheos und kommt aus dem Altgriechischen. Geläufig sind Interpretationen wie „derjenige, der Gott ehrt“ sowie „der Gottesfürchtige“.

Gefallen dir unsere Herr der Ringe Namen für Jungen?

Jetzt sind wir natürlich gespannt: Konnten unsere Jungennamen aus „Herr der Ringe“ dich überzeugen? Hast du vielleicht sogar einen Favoriten für deinen Sohn gefunden?  Oder findest du „Herr der Ringe“-Namen für Jungen grundsätzlich zwar schön, aber so ganz passen sie doch nicht zu dir? Vielleicht hast du dir auch einfach etwas ganz anderes für deinen kleinen Sohn vorgestellt. Lass uns deine Meinung dazu doch gerne in den Kommentaren wissen.

Wir freuen uns darauf.

Nicht der passende Vornamen dabei? Vielleicht passt ja einer dieser Jungennamen besser zu deinem Sohn:

Besondere Jungennamen findest du auch HIER »

Bei deiner Namenssuche ist dir der Austausch mit anderen Schwangeren und Mamas aus unserer Community wichtig? Dann komm dafür in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen