Ausgefallene Jungennamen: besonders & außergewöhnlich 💙

Klassische Vornamen sind zeitlos und gehen immer. Allerdings wünschen sich immer mehr Eltern einen ganz besonderen Namen für ihr Baby. Kein Wunder also, dass auch ausgefallene Jungennamen mittlerweile gefragter denn je sind.  Wenn du also auf der Suche nach einem schönen und gleichzeitig außergewöhnlichen Jungennamen bist, dann bist du hier absolut richtig. Wir haben für dich nämlich 20 ausgefallene Jungennamen mit Seltenheitsgarantie zusammengestellt.

Ausgefallenen Jungennamen: Was sollte ich beachten?

Natürlich gibt es auch in Deutschland ein paar gesetzliche Regelungen für die Vergabe von Namen, an die du dich halten musst. So sollte ein Vorname etwa als solcher erkennbar sein. Die Bezeichnung von Gegenständen oder Eigenschaften als Name ist demnach nicht zulässig. Ansonsten musst du bei ausgefallenen Jungennamen in der Regel nicht zwangsläufig etwas beachten. Wir würden dir aber dazu raten, dass du bei einem ausgefallenen Jungennamen bleibst und deinem Schatz keinen seltenen Doppelnamen verpasst. Das kann sonst schnell etwas zu viel des Guten werden.

20 ausgefallene Jungennamen, die alles andere als Mainstream sind

Tatsächlich gibt es gar nicht mal so wenig ausgefallene Jungennamen, die wir besonders mögen. Die Auswahl fiel uns deshalb echt nicht einfach. Aber wir haben es geschafft und präsentieren dir im Folgenden gerne unsere Top 20 Vornamen für Jungen mit einzigartiger Note:

1. Adan

Die spanische Namensvariante von Adam hat eine hebräische Herkunft und bedeutet übersetzt „der Mensch“.

2. Arvid

Aus dem Altnordischen stammt dieser männliche Vorname. Als Kurzform von Arnvidh heißt er so viel wie „Adler auf dem Baum“, „Adler im Sturm“ und „starker Adler“.

3. Bowie

Besonders süß und ausgefallen klingt dieser Jungenname. Er wird gerne mit „der Blonde“ interpretiert.

4. Cailan

Noch passender geht es nicht, denn der gälisch-schottische Vorname bedeutet „das Kind“.

5. Caius

Dieser ausgefallene Jungenname besitzt einen lateinischen Ursprung und gilt als Variante von Gaius. Übersetzt wird er häufig mit „der Erfreuende“ oder „der Zufriedene“.

6. Elrik

Als „edler Herrscher“ wird dieser althochdeutsche Jungenname gedeutet. Er ist eine Variante von Elrich und kommt vor allem in der deutschen sowie französischen Sprache vor.

7. Halvar

Ausgefallen und besonders stark ist dieser männliche Vorname. Halvar ist die Kurzform von Halvard und bedeutet „Beschützer des Felsens“ und „der Felshüter“.

8. Jeldrik

Ähnlich wie der ausgefallene Jungenname Elrik ist auch Jeldrick eine Form von Adalrich. Seine Bedeutung lautet daher ebenso „edler Herrscher“.

9. Jukka

Die finnische Kurzform von Johannes besitzt einen biblischen Bezug und heißt so viel „Gott ist gnädig“ oder „Gott ist gütig“.

10. Keno

Als friesische Kurzform von Konrad besitzt Keno ebenfalls althochdeutsche Wurzeln und bedeutet „der kühne Ratgeber“ oder auch „der gute Ratgeber“.

11. Laszlo

Laszlo ist die ungarische Form von Wladyslaw oder Ladislaus und bedeutet übersetzt „der Mächtige“ sowie „der Ruhmreiche“.

12. Lev

Besonders kurz ist dieser Jungenname mit drei Buchstaben. Lev kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „Herz“. Im Russischen heißt er aber auch „Löwe“.

13. Miko

Während Mika zu den beliebtesten Jungennamen gehört, ist dieser männliche Vorname noch nicht allzu geläufig. Im Japanischen steht Miko für „Gotteskind“. Als Kurzform von Michael trägt er aber auch die Bedeutung „wer ist wie Gott?“.

14. Nolan

Aus dem englischen Sprachraum stammt dieser ausgefallene Jungenname mit der Übersetzung „vornehm“ oder „berühmt“.

15. Okko

Ziemlich ausgefallen ist der friesische Jungenname Okko allemal. Sinngemäß lautet die Interpretation hier „der (reiche) Erbe“.

16. Penn

Cool, cooler, Penn („Pferch“ oder „eingezäumte Fläche“). Ein ausgefallener Jungenname mit Wiedererkennungswert, der aus der englischen Sprache kommt und dort vor allem als Familienname genutzt wird.

17. Remi

Für den Unisex-Namen Remi gibt es unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten. Als französische Kurzform von Remigius bedeutet er zum Beispiel „Heilmittel“. Im Lateinischen steht er dagegen für „der Ruderer“.

18. Taavi

Äußerst selten und damit wirklich ausgefallen ist in Deutschland der finnische Jungenname Taavi. Als Variante von David besitzt er hebräische Wurzeln und bedeutet „Liebling“ oder „Vatersbruder“.

19. Taro

Die Kurzform von Tarou ist japanischer Herkunft und bedeutet übersetzt „der Erstgeborene“ und „der erste Mann“. Aber auch die Interpretation „der Glückliche“ ist möglich.

20. Valerian

Im Englischen steht Valerian mit seinem lateinischen Ursprung für Baldrian. Und daher rührt auch die Übersetzung dieses ausgefallenen Jungennamens: „der Starke“ und „der Gesunde“.

Und wenn Du eine Tochter erwartest, findest du hier ausgefallene Mädchennamen.

Seltene Jungennamen interessieren dich ebenfalls?

Wenn dir ausgefallene Vornamen für deinen kleinen Sohn zusagen, treffen sicherlich auch seltene Jungennamen deinen Geschmack – schau mal hier » Seltene Jungennamen und ihre Bedeutung.

Es wird ein Mädchen? Lass dich von seltenen Mädchennamen sowie ausgefallenen Mädchennamen inspirieren!

Sind dir ausgefallene Jungennamen besonders genug?

Nachdem wir dir unsere Favoritenliste präsentiert haben, sind wir natürlich ganz gespannt, welcher ausgefallene Jungenname dein persönlicher Favorit ist. Verrate uns also gerne in den Kommentaren, ob du dich für einen bestimmten Vornamen entscheiden konntest. Oder war dein Lieblingsname noch nicht dabei?

Schreib uns deine Meinung!
2
Verrate uns deine Meinung:x

Bisher konnten dich ausgefallene Jungennamen nicht begeistern? Wie wäre es dann mit diesen Vorschlägen:

Noch mehr besondere Jungennamen gibt es HIER zu entdecken »

Zu dem Thema Vornamen möchtest du dich mit anderen Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x