Finnische Jungennamen: Das sind unsere Favoriten! 🇫🇮

Bist du auch ein Fan von den skandinavischen Ländern? Wir auch! Und besonders gefallen uns ihre schönen und außergewöhnlichen Vornamen. Denn entgegen der weit verbreiteten Meinung, klingen die skandinavischen Vornamen weder alle gleich, noch sind sie schwierig auszusprechen. In diesem Beitrag soll es speziell um finnische Jungennamen gehen. Wenn du also auf der Suche nach einem interessanten und seltenen Jungennamen bist, bist du hier genau richtig.

Finnische Jungennamen haben es uns angetan, da sich in ihnen viel Charme, sowie mythologische Bezüge wiederfinden. Vielleicht erkennst du sogar einige Namen aus unserer Liste aus Büchern, Filmen, Serien, oder von anderen Kindern wieder. Hier kommen sie also – unserer persönlichen Favoriten finnischer Jungennamen.

Finnische Jungennamen in Deutschland:

Finnische Vornamen sind den Deutschen nicht unbedingt ähnlich. Sie haben im direkten Vergleich mehr Doppelbuchstaben und weisen am Ende häufig ein „i“ oder „u“ auf. Dennoch wirst du sicher viele der hier aufgelisteten Namen kennen, die in der deutschen Sprache einfach eine andere Abwandlung erhalten.

Beliebte finnische Jungennamen – diese solltest du kennen!

1. Aatami

Adam heißt im Finnischen „Aatami“ und könnte ein passender Vorname für Jungen, die mit christlichem Glauben aufwachsen, sein.

2. Alvar

Der Name Alvar hat seinen Ursprung im althochdeutschen Wort „heri“. Es bedeutet so viel wie „Naturgeist“ oder „Elf“. Ein fantasievoller Name für kleine nordische Träumer.

3. Armas

Ebenfalls ein toller finnischer Vorname, der für „den Lieblichen“ steht.

4. Birger

Trägst du einen ausgeprägten Beschützerinstinkt in dir? Gut möglich, dass dieser auch in deinem Sohn zum Vorschein kommt. Falls du davon ausgehst, einen „Beschützer“ und „Helfer“ zur Welt zu bringen, könnte der finnische Vorname „Birger“ passend sein.

5. Eetu

Ein finnischer Name, der hier in Deutschland relativ unbekannt ist. Übersetzt bedeutet er so viel wie „Besitzeshüter“.

6. Hannes

Dieser Name wird dir sicherlich als Kurzform des „Johannes“ geläufig sein. Übersetzt heißt Hannes so viel wie „wenn Gott gütig ist“.

7. Ilari

Schön ist es, wenn Kinder eine unbeschwerte Kindheit haben und ein fröhliches Gemüt entwickeln. Möchtest du deinen Sohn dabei von Beginn an unterstützen, könntest du ihm einen passenden Namen wie „Ilari“, den Heiteren, geben.

8. Jalo

Ein kurzer und knackiger finnischer Jungenname, der „edel“ bedeutet.

9. Kai

Kaum zu glauben, dass der inzwischen urdeutsche Name „Kai“ eigentlich von den Kelten abstammt. Im übertragenen Sinne bezeichnet Kai einen „reinen Krieger“. In diesem Kontext ist der finnische Vorname nicht so gewöhnlich, oder?

10. Kauri

Unsere Söhne sind für uns alle kleine Helden. Vielleicht auch Gottes Helden, wie der finnische Vorname „Kauri“ gutheißt.

11. Lenni

Kämpfen wie ein Löwe, das können so manche tapferen Jungen. Solltest du auch eine so frohe Kämpfernatur erwarten, so verleihe deinem kleinen Prinzen doch den Namen Lenni, der für den „Löwenstarken“ steht.

12. Matias

Matthias, Mattias, Mathias, Matias: Der Name hat unterschiedliche Schreibweisen und ist in so vielen verschiedenen Ländern gebräuchlich. Auch in Finnland: Dort nennen die Finnen ihre Söhne wie die „Gabe“ oder „das Geschenk“.

13. Markku

Selbst im Finnischen weist dieser Name eine verblüffende Ähnlichkeit mit der deutschen Variante – Markus – auf. Die Übersetzung ist wiederum dem roten Planeten, dem „Mars geweiht“.

14. Mauno

Größe liegt in der Familie? Dann könntest du deinen Sohnemann entsprechend benennen – nach Mauno, dem Großen.

15. Nalle

Ein niedlicher Name, wenn man bedenkt, was er bedeutet. Stellvertretend für „Teddybär“, kannst du deinen Jungen so nennen, wenn du mit ihm am liebsten den ganzen Tag kuscheln möchtest.

16. Niklas

Winterlich-besinnlich mutet der Name Niklas an, der als kurze Variante von Nikolaus bekannt ist. Von der Bedeutung her lässt sich Niklas mit „des Volkes Sieger“ übersetzen.

17. Noel

Wo wir bei winterlichen Weihnachtsmärchen sind: Sollte dein Sohn in den kalten Monaten geboren werden, könntest du ihn „Noel“ nennen. Dieser Name steht sogar für einen ganz bestimmten, ja sogar den wichtigsten Feiertag der Christen: Für einen „an Weihnachten Geborenen“.

18. Onni

Dieser Name kommt nicht oft vor, bringt aber dafür großes „Glück“.

19. Oskari

Dieser Name hat eine mythische Bedeutung inne. Ausgehend von der alten Mythologie, verweist er auf einen Speer oder eine uralte Gottheit.

20. Osmo

Zugegeben, der Name ist etwas gemein! Aber auf eine liebevoll-neckische Art und Weise vielleicht durchaus der passende Vorname für deinen kleinen „Vielfraß“? 😉

21. Pejo

Ein Fels in der Brandung bezeichnet jemanden, auf den man sich bedingungslos verlassen kann. Falls du dies für deinen kleinen Schatz annimmst, so könnte er dein „Fels“ sein und den finnischen Vornamen „Pejo“ tragen.

22. Rasmus

Der Vorname Rasmus kommt aus dem Dänischen und ziert dort jemanden, der „heißgeliebt“ wird.

23. Rauno

Ein sehr exotischer Name, der einen Vogelbeerbaum bezeichnet.

24. Renátó

Ist Religion kein Fremdwort für dich? Glaubst du daran, dass nach dem irdischen Dasein noch etwas auf die Seele wartet oder der Mensch gar in anderer Form weiter existiert? Diesen Glauben an die „Wiedergeburt“ könntest du deinem Sohn mit einem entsprechenden finnischen Vornamen mit auf den Weg geben.

25. Simo

Hörst du anderen Menschen lieber zu, anstelle wie ein Wasserfall zu reden? Dann könntest du deinen Kleinen „Simo“ nennen, wie einen liebevollen „Zuhörer“.

26. Tapio

Dieser exotisch klingende Name findet sich in Finnlands Mythologie wieder. Dort steht er für einen „Tier- oder Waldgott“.

27. Tuomo

Du erwartest Zwillinge? Prima, dann könnte der Name „Tuomo“ für einen von beiden genau der passende Vorname sein. Übrigens: Der Name ist natürlich auch passend für kleine Jungs, die unter dem Sternzeichen Zwilling im Frühsommer geboren werden.

28. Veeti

Frieden auf Erden ist der sehnlichste Wunsch vieler Menschen. Deiner auch? Dann könntest du deinen Kleinen wie einen „Friedensreichen“ benennen und damit deinem Wunsch nach Harmonie Ausdruck verleihen.

29. Veikko

Freut sich dein kleiner Sohnemann bereits auf einen Bruder? In dem Fall könntest du die Vorfreude auf den „Bruder“ mit dem finnischen Vornamen „Veikko“ verdeutlichen.

30. Ville

Ville Valo lässt grüßen! Vielleicht kannst dir ja bereits anhand des Namens ausmalen, was er bedeuten mag? Nämlich so viel wie „Willensstarker“ oder „Entschlossener“.

Wir sind gespannt: Welcher Name ist dein persönlicher Favorit?

Kennst du noch weitere Namen, die unbedingt in unsere Liste der finnischen Jungennamen aufgenommen gehören? 😊 Schreib uns gern!

Und falls der passende Vorname für dein Baby nicht dabei war, schau doch mal hier vorbei:

Nordische Jungennamen
Friesische Jungennamen
Altdeutsche Jungennamen

Oder du schaust einfach auf unserer Übersichtsseite für Jungennamen.

Wenn du dich mit anderen Mütter über Vornamen austauschen möchtest, dann komm in unsere Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas.

Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Suche nach dem passenden Vornamen für deinen kleinen Schatz!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.
Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.