Inhalieren hilft oft besser als Medikamente – so macht es Kindern Spaß!

Was gibt es Nervigeres als eine Erkältung? Richtig: Ein Kind mit einer Erkältung. Nicht falsch verstehen: Natürlich tut mir als Mutter mein leidendes Würmchen einfach nur leid. Nervig ist für mich, dass eine Erkältung und ihre Ausläufer sich gerne mal über Wochen ziehen, unser Kind und wir in dieser Zeit nachts kaum schlafen, weil die Nase dicht ist oder gehustet wird. Ist die eine Erkältung überstanden, kommt gefühlt schon die Nächste – denn Kinder haben durchschnittlich bis zu 10 Infekte im Jahr.

Ich persönlich greife schnell mal zu Nasenspray und Co., wenn ich selbst betroffen bin. So mache ich mir die Erkältung so erträglich wie möglich. Aber bei meinem Kind? Na klar, möchte ich ihm helfen, allerdings möchte ich ihm nicht so ohne Weiteres Medikamente geben.

Inhalieren mit Kindern mit dem Nami Cat OMRON

Mit dem Inhalationsgerät Nami Cat von OMRON und dem optionalen Schnullermasken-Zubehör können auch schon Babys inhalieren. Foto: Norbert Kniat

Inhalieren wirkt dort, wo die Erkältung sitzt

Also habe ich mich mit dem Thema Inhalieren beschäftigt: Es ist die sanfteste Methode, um Atemwegsinfekte schnell in den Griff zu bekommen. Denn es wirkt genau dort, wo der Infekt sitzt. Und zwar oft ohne Medikamente, sondern allein durch die Befeuchtung der Schleimhäute mit Kochsalzlösung (gibt es zum Beispiel in Apotheken). So wirkt Inhalieren bei Husten, Erkältungen, Bronchitis, Allergien und Asthma. Nichts muss geschluckt werden und einmal durch den ganzen Körper zirkulieren – mit eventuellen Nebenwirkungen.

Auch wenn Inhalieren heute zum Glück nichts mehr mit dem Hausmittel „Gesicht über heißem Wasserdampf“ zu tun hat und es extra Inhalationsgeräte für Kinder gibt, bedeutet das aber noch lange nicht, dass jedes Kind freudig über mehrere Minuten die Maske über Mund und Nase drückt. Im Gegenteil: Kinder haben oft Angst vor dem Inhalieren. Auch mein Sohn war von unserem ersten Gerät nicht begeistert.

Inhalationsgerät für Kinder Nami Cat von Omron

Das Inhalationsgerät Nami Cat von OMRON sieht aus wie eine Katze – so macht Inhalieren sogar Kindern Spaß. Foto: Norbert Kniat

Mit dem Nami Cat von OMRON hat das Inhalieren plötzlich geklappt

Ich habe schon oft Spielzeug für mein Kind nachgekauft, weil ich es bei einer anderen Familie gesehen habe. Jetzt sogar ein Inhalationsgerät, das Nami Cat von OMRON. Ein medizinisches Gerät mit einem Spielzeug zu vergleichen ist nicht so ideal, in diesem Fall passt es allerdings schon: Die Tochter meiner Freundin hielt ganz fürsorglich ihrer Puppe einen Inhalationsaufsatz ans Gesicht. Der hing an einem Schlauch an einer blauen Plastikkatze und genau die schien der Grund dafür zu sein, dass das Thema Inhalieren für das Mädchen nicht negativ besetzt ist. Und schon war die blaue Katze besorgt. Das Nami Cat gibt es übrigens nur in Apotheken zu kaufen und kann in bestimmten Fällen vom Kinderarzt verschrieben werden.

Unser Nami Cat heißt „Mimi“ und kommt mittlerweile auch in erkältungsfreien Zeiten zum Einsatz, weil mein Sohn darauf besteht. Nur sieben Minuten dauert ein Durchgang, für den man nur 2,5 Milliliter Flüssigkeit braucht. Ich lese meinem Sohn beim Inhalieren immer ein Buch vor. Halten will er das Mundstück nämlich selbst und ich habe die Hände frei. Ich kenne aber auch Mütter, die beim Inhalieren auch mal eine Folge der Lieblingssendung gucken lassen. Hauptsache, die Kinder haben es in diesem Moment so bequem und einfach wie möglich.

Seit „Mimi“ bei uns wohnt, ist mein Sohn seltener erkältet. Und erwischt es ihn doch, dann dauert die Erkältung nur halb so lang und scheint weniger qualvoll. Das ist eine Erleichterung für uns alle.

Inhalieren mit Kindern mit dem Inhalationsgeraet Nami Cat von OMRON

 

 

Jennifer Meerkamp

Als Kind der 80er habe ich Kinderkassetten geliebt. Schnell war mir klar: Karla Kolumna ist immer dort, wo was los ist. Deswegen wollte ich Journalistin werden. Seit 2019 bin ich Mama und freue mich, heute Teil des Echte Mamas Teams zu sein und über Kinder zu schreiben. Die sind nämlich genau so spannend wie Schauspieler und Politiker.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x