Die häufigsten Vornamen der Welt: Unsere Favoriten 🧡

Es gibt Namen, die klingen nicht nur wunderschön, sondern sind bei Eltern auf der ganzen Welt sehr beliebt. Welches genau die häufigsten Vornamen der Welt sind, verraten wir dir hier. Außerdem erfährst du auch noch etwas über die Herkunft sowie die dazugehörige Bedeutung, damit du dir von den Mädchen- sowie Jungennamen ein besseres Bild machen kannst.

Was ist der häufigste Jungenname der Welt?

Der männliche Vorname, der weltweit am häufigsten an Säuglinge vergeben wird, lautet nach wie vor Mohammad. Auf der ganzen Welt sollen mehr als 150 Millionen (geschätzt) Menschen diesen Namen tragen. In Deutschland ist vor allem die Variante Mohammed sehr gebräuchlich. Zurückzuführen ist der arabische Jungenname auf den gleichnamigen Propheten, der als Begründer des Islams gilt.

Welcher Mädchenname ist weltweit auf Platz 1?

Bei den Mädchen ist dagegen der griechische Vorname Sofia so beliebt, dass er weltweit als der häufigste (weibliche) Vorname für Neugeborene gilt. Sowohl in Deutschland als auch in Chile, Estland, Italien, Mexiko, Russland, der Slowakei, den USA sowie Ungarn ist Sofia bzw. Sophia besonders gefragt. Der Name stammt ursprünglich aus dem Griechischen und hat die Bedeutung „göttliche Weisheit“ oder„Tugend“.

Die häufigsten Vornamen der Welt und ihre Bedeutung: Unsere Top 25

Du bist gespannt, welche 25 Vornamen weltweit am häufigsten an Neugeborene vergeben werden? Wir wollen dich nicht länger auf die Folter spannen und verraten es dir hier:

1. Ali

Der arabische Jungenname Ali lässt sich mit „der Erhabene“, „der Edle“ und „der Hohe“ übersetzen.

2. Amelia

Der melodisch klingende Mädchenname mit A hat althochdeutsche Wurzeln und gilt als Kurzform von weiblichen Vornamen mit Amal- (wie etwa Amalfrieda oder Amalberga). Übersetzt bedeutet Amelia „die Tüchtige“ und „die Tapfere“. Aber auch eine Herkunft aus dem Lateinischen mit der Bedeutung „die Eifrige“ bzw. „die Ehrgeizige“ sowie aus dem Arabischen („die Schöne“ und „die Vertrauenswürdige“) sind denkbar.

3. Anna

Anna (Kurzform von Hannah) ist ein zeitloser Mädchenname, der aus dem Hebräischen stammt und „die Begnadete“, „die Anmutige“ sowie „die Liebreizende“ bedeutet.

4. Ava

Woher der süße Mädchenname mit drei Buchstaben stammt, ist nicht eindeutig. Interpretiert wird er hingegen vielfach mit „die Kräftige“, „die Starke“, „der Klang“, „der Vogel“ oder auch „das Wasser“.

5. Charlie

Zuckersüß klingt diese Ableitung von Charles bzw. Charline und ist damit ein genderneutraler Vorname. Charlie bedeutet „Ehemann“ bzw. „Ehefrau“ oder auch „Mann“ bzw. „Männin“.

6. Chloe

Aus der griechischen Mythologie entsprungen ist der wundervolle Mädchenname Chloe. Dieser steht für „der junge Trieb“, „das junge Grün“ oder auch „die Grünende“.

7. David

David ist ein hebräischer Jungenname mit viel Tradition. Er bedeutet so viel wie „der Geliebte“ und „der Liebling“.

8. Emily

Ähnlich wie Amelia bedeutet auch Emily übersetzt „die Eifrige“ und „die Fleißige“. Der weibliche Vorname besitzt einen lateinischen Ursprung und ist die englische Variante von Emilie.

9. Ethan

Ebenfalls aus dem Hebräischen lässt sich der Jungenname Ethan herleiten. Dieser bedeutet „der Beständige“ und „der Standfeste“.

10. Harry

Die englische Form von Heinrich weist eine althochdeutsche Herkunft auf und bedeutet „der Hausherr“.

11. Isabella

Hast du gewusst, dass Isabella sowohl die spanische als auch die portugiesische Form von Elisabeth ist? Faszinierend. Schön ist der hebräische Mädchenname mit der Bedeutung „mein Gott ist Vollkommenheit“ auf jeden Fall.

12. Isla

Auch der schottische Mädchenname Isla gilt als einer der häufigsten Namen der Welt und ist inspiriert von einer schottischen Insel.

13. Jack

Die englische Form von Johannes kommt aus dem Hebräischen und bedeutet übersetzt „Jahwe ist gnädig“ sowie „Jahwe ist gütig“.

14. Jacob

Auch Jacob ist hebräischen Ursprungs und steht für „Gott beschützt“ oder „der Fersenhalter“.

16. Joshua

„Gott hilft“ ist die schlichte, aber zugleich ausdrucksstarke Übersetzung, die sich hinter dem hebräischen Jungennamen Joshua verbirgt.

17. Jose

Jose wird ebenfalls ein religiöser Bezug nachgesagt. Der Vorname mit hebräischen Wurzeln bedeutet „er (Gott) fügt hinzu“.

18. Lily

Lily ist hebräisch und die Kurzform von Elisabeth. Der süße Mädchenname trägt die Bedeutung „mein Gott hat geschworen“. Auch die blumige Übersetzung „die Lilie“ ist nicht unüblich.

19. Maria

Maria ist ein echter Klassiker unter den Vornamen und darf in unserer Liste natürlich nicht fehlen. Der hebräische Mädchenname bedeutet „der Meeresstern“, „die Geliebte“, „die Verbitterte“, „die Fruchtbare“ und „die Widerspenstige“. A

20. Mohammad

Wie bereits erwähnt, belegt Mohammad den ersten Platz, wenn es um die häufigsten Namen der Welt geht. Übersetzen lässt sich der arabische Jungenname mit „der Lobenswerte“ und „der Gepriesene“.

21. Noah

Auf der Liste mit den beliebtesten Babynamen 2022 (in Deutschland) findet sich Noah ganz oben wieder. Aber auch weltweit kann der hebräische Unisex-Name („der Tröstende“ bzw. „die Tröstende“ und „der Beruhigende“ bzw. „die Beruhigende“) gut mithalten.

22. Olivia

Die weibliche Form von Oliver ist lateinischen Ursprungs und bedeutet „der Olivenbaum“, „die Olive“ sowie „die Friedliche“.

23. Oliver

Der männliche Vorname Oliver ist geprägt von althochdeutschen, skandinavischen sowie lateinischen Einflüssen. Übersetzt wird er vorrangig mit „der Ölbaum-Pflanzer“, „der Friedliche“ und „der Verbreiter der Hoffnung“.

24. Sophia

Sophia ist ein griechischer Mädchenname und bedeutet „die Weise“ und „die Wissende“.

25. Sophie

Mindestens genauso beliebt wie Sophia ist auch die Variante Sophie, die ebenfalls „die Weise“ und „die Wissende“ bedeutet.

Sind die häufigsten Vornamen der Welt etwas für dein Baby?

Jetzt sind wir gespannt: Gefallen dir unsere 25 häufigsten Vornamen der Welt? Ist vielleicht sogar ein Favorit für dein Baby dabei? Oder wünschst du dir lieber einen etwas weniger verbreiteten Namen für dein Kind? Schreib uns deine Meinung gern in die Kommentare  wir freuen uns!

Welchen der häufigsten Vornamen der Welt magst du?
0
Schreib uns deine Meinung:x

Du wünschst dir noch mehr Inspiration bei der Namenssuche? Dann findest du hier viele weitere tolle Mädchennamen und Jungennamen.

Möchtest du dich während deiner Namenssuche dagegen mit anderen Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen