Arabische Jungennamen: einzigartig und wunderschön

Du wünschst dir für deinen Sohn einen einzigartigen Vornamen, der gleichzeitig eine wunderschöne Bedeutung hat? Dann schau dir unbedingt arabische Jungennamen an. Ihr orientalischer Klang macht sie zu etwas ganz Besonderem. Gleichzeitig haben die meisten Namen eine poetische oder religiöse Bedeutung. Und abgesehen von den Klassikern sind arabische Vornamen für Jungen bei uns bisher auch noch nicht so weit verbreitet. Neugierig geworden? Wir haben die schönsten arabischen Jungennamen für dich zusammengestellt!

Arabische Jungennamen: Mohammed liegt weltweit vorn

Wusstet du, dass Arabisch zu den fünf Sprachen gehört, die auf der ganzen Welt am häufigsten gesprochen werden? Für mehr als 420 Millionen Menschen ist Arabisch die Muttersprache. Kein Wunder also, dass im Laufe der Zeit diverse Varianten und Dialekte entstanden sind, die eine unglaubliche Vielzahl an Vornamen bieten.

Der mit Abstand am häufigsten vergebene arabische Jungennamen ist übrigens „Mohammed“. Rund 150 Millionen Jungs auf der ganzen Welt haben diesen Namen in verschiedenen Schreibweisen von ihren Eltern bekommen, angelehnt an den gleichnamigen Propheten. Übersetzt bedeutet Mohammed soviel wie „gepriesen, „gelobt“ oder „der Gelobte“. Aber auch abseits des Anführers der Top-Liste gibt es im Arabischen wirklich viele bezaubernde Jungennamen, die nicht so weit verbreitet sind.

Das macht arabische Jungennamen so besonders

Arabische Vornamen für Jungen sind schon lange nicht mehr nur auf den arabischen Raum beschränkt. Auch in Nordafrika, vielen asiatischen Ländern und besonders in der Türkei sind viele arabische Jungennamen vertreten. Viele sind sogar inzwischen als „typische türkische Namen“ bekannt, obwohl sie ihren Ursprung im Arabischen haben.

Bei der Wahl des Vornamens legen arabische Eltern sehr viel Wert auf Tradition und Religion. Ein Grund dafür ist, dass sie ihrem Kind mit seinem Namen den Weg in ein glückliches Leben ebnen wollen. Denn während positive Namen zum Glück des Kindes beitragen sollen, werden negativ behaftete Namen mit Unglück in Verbindung gebracht. Oft orientieren die Eltern sich auch an einflussreichen oder religiösen Persönlichkeiten.

Kein Wunder also, dass die meisten arabischen Jungennamen nicht nur wunderschön und märchenhaft klingen, sondern auch eine poetische und teilweise geheimnisvolle Bedeutung haben.

Arabische Jungennamen und ihre Bedeutung – unsere Favoriten

Wie gesagt gibt es eine unglaubliche Vielfalt an arabischen Jungennamen, und es ist fass unmöglich, sich wirklich alle anzuschauen. Musst du aber auch gar nicht! Denn wir haben dir die schönsten hier zusammengestellt:

1. Achmed

Falls du deinen Sohnemann Achmed nennen möchtest, ist er ab sofort „der Lobenswerte“.

2. Aladdin

Bei diesem Vornamen denkst du vielleicht zuerst an den buchstäblich zauberhaften Zeichentrickfilm mit Aladdin und der Wunderlampe. Übersetzt bedeutet der Name soviel wie „das beste aller Religionen“.

3. Ali

Ein Junge mit dem Namen Ali hebt sich von anderen ab: Er trägt einen Vornamen für einen „Erhabenen“ oder einen „Edlen“.

4. Amir

Der Vorname Amir hat arabische, hebräische und auch persische Ursprünge. Er bezeichnet einen Befehlshaber, lässt sich in der persischen Sprache aber auch mit dem Prinzen übersetzen.

5. Arif

Arif klingt nicht nur schön, sondern gibt deinem Sohn auch die besten Voraussetzungen mit den (Schul-)Weg: Arif heißt übersetzt nämlich „der Gebildete“.

6. Bari

Dein Sohn wird „Macherqualitäten“ haben? Wenn du davon ausgehst, dass er Dinge gern anpackt, passt der Name Bari perfekt – der heißt nämlich „der Gestalter“.

7. Bassam

Nichts ist schöner als ein herzliches Kinderlachen. Wartest du auch schon darauf, das erste Lächeln deines Sohnes zu sehen? Dann nenn ihn doch Bassam, „den Lächelnden“.

8. Daris

Dein kleiner Junge ist für dich das Wertvollste auf der ganzen Welt? Dann bringe das doch mit dem arabischen Vornamen Daris (auf Deutsch: „der Wertvolle“) zum Ausdruck!

9. Deen

Der arabische Vornamen Deen hat viele verschiedene Bedeutungen. Einige davon sind „Glaube“, „Religion“ oder „Lebensweg“.

10. Djamal/Djamil

Dieser zauberhafte arabische Vorname bezeichnet einen „hübschen“ oder „schönen“ Jungen. Im arabischen Raum ist er sehr beliebt, in Deutschland noch relativ unbekannt.

11. Elamin

Möchtest du, dass dein Sohn anderen gegenüber immer ehrlich ist? Dann kannst du ihn zum Beispiel Elamin nennen – „der Ehrliche“.

12. Faris

Der arabische Vorname Faris klingt wunderschön, und auch seine Bedeutung kann sich sehen lassen – Faris heißt nämlich „Reiter“ oder „Ritter“.

13. Febin

Falls dein kleiner Schatz nachts geboren wird, oder du davon ausgehst, dass er so eine Nachteule sein wird wie du? Dann böte sich der arabische Vorname Febin an, der für das Mondlicht steht.

14. Hakim

Ein weiterer Vorname für Jungen aus dem arabischen Sprachraum ist Hakim. Ins Deutsche übersetzt bedeutet Hakim etwa „der Herrscher“ oder auch „der Weise“.

15. Harun

Harun ist die arabische Variante von Aaron und bedeutet im Deutschen „erleuchteter Junge“.

16. Hasim

Freundlichkeit und Großzügigkeit: Damit sein Sohn diese Eigenschaften von Anfang an kennenlernt, kannst du ihn Hasim nennen – der Name vereint nämlich beides.

17. Imano

Suchst du nach einem optimistischen Namen? Dann merke dir Imano vor, der für „Glaube“ und „Vertrauen“ steht.

18. Junis

Ein wirklich zauberhafter Name mit einer wundervollen Bedeutung: Junis steht für ein „friedliebendes Gemüt“, das mit positiven wie negativen Dingen besonnen umgehen kann.

19. Kamal/Kemal

Gibt es etwas Schöneres als glänzende Kinderaugen? Wenn du deinen Sohn Kamal nennst, drückst du genau das aus – „glanzvolle Schönheit“.

20. Khanh/Khan

Ein Name für kleine Anführer! Bei Khan handelt es sich um einen populären Vornamen, der häufig wichtigen Männern in Führungspositionen verliehen wird. Heißt dein Sohn Khan, werden ihn manche Menschen vielleicht wie selbstverständlich mit Respekt behandeln.

21. Malik

Der Name Malik kommt neben der Türkei auch in Grönland vor. Während die Türken mit ihm einem „König“ meinen, assoziieren die Grönländer (passenderweise) eine „Welle“.

22. Melih

Wer Melih heißt, besitzt, wenn es nach den Arabern geht, natürliche Schönheit.

23. Memnun

Möchtest du deinem Sohn beibringen, dankbar zu sein? Dann lege ihm diese Eigenschaft doch mit dem Namen Memnun mit in die Wiege.

24. Moez/Muaz

Was diese beiden arabischen Jungennamen verbindet, ist ihre Bedeutung. Entscheide dich, ob du lieber „den Beschützer“ oder „den Beschützten“ bevorzugst.

25. Mustafa

Ähnlich populär wie Mohammed ist der arabische Vorname Mustafa, der für den Auserwählten steht.

26. Nael

Der Name Nael ist international bekannt und gar nicht so selten. Er bezeichnet in der arabischen Sprache einen „Löwensohn“ oder auch jemanden „der alles schafft“, einen „Sieger“. Wenn das keine starke Botschaft für deinen kleinen Jungen ist.

27. Namik

Dein kleiner Mann soll gut mit Worten umgehen können? Dann nenne ihn am besten Namik – „der Schreiber“.

28. Niam

Hübsch und selten: Wer mit Vornamen Niam heißt, ist der Bedeutung nach durch „Mitwirken Gottes“ entstanden.

29. Omar

Du erwartest dein erstes Kind? Dann passt Omar wortwörtlich eigentlich wie die Butter aufs Brot, da dieser Name „den Erstgeborenen“ bezeichnet.

30. Said

Nichts anderes als Glück? Das bringt dir der arabische Jungenname Said, der für einen „glücklichen Jungen“ steht.

31. Salim/Salem

Ein arabischer Name mit vielen positiven Bedeutungen. Du entscheidest, welche dir am wichtigsten ist! Wie wäre es mit „fröhlich“ oder „gesund“? Oder doch lieber „sanft“ oder „unversehrt“?

32. Sophian

Vermutlich erinnert dich dieser Name an den Vornamen Sophie. Übersetzen lässt er sich mit „der Hingebungsvolle“.

33. Soufjen

Erwartest du einen kleinen Wirbelwind? Dann passt der Name Soufjen, der „wie der Wind“ bedeutet.

34. Suleiman

Ein Name, der große Schatten vorauswirft! Schließlich trug schon ein einflussreicher Sultan diesen Namen, der „Frieden“ bedeutet.

35. Tamer

Ein „geachteter Mensch mit feinen Charakterzügen“. Was willst du mehr für deinen kleinen Schatz?

36. Tarik/Tarek

Wie viele arabische Jungennamen hat auch der Name Tarik verschiedene Bedeutungen. Ein paar Beispiele sind „Nachtstern“, „Eroberer“ oder auch „Blüte“.

37. Thani

Dein Liebling kommt als Zweitgeborener auf die Welt? Dann ist der Fall ja fast klar. Thani bezeichnet nämlich „den Zweiten“ und klingt dazu noch wunderschön!

38. Wedat

Zugegeben, der Name Wedat mag erst einmal etwas ungewöhnlich klingen. Dafür überzeugt seine Bedeutung gleich doppelt: Wedat steht nämlich für Liebe und Freundschaft“ – was kann es Schöneres geben?

39. Yamin

Yamin steht für „Gerechtigkeit“ – perfekt also für alle kleinen (und großen) Jungs mit einem ausgeprägten Sinn dafür.

40. Zahit

Zahit bezeichnet einen Gottesfürchtigen. Vielleicht also der richtige Name für deinen Sohn, wenn der Glaube bei euch eine wichtige Rolle spielt.

41. Zeki

Was in unserer Liste noch fehlt? Na, ein toller Name für besonders kluge und intelligente Jungs. Da wäre Zeki, ein arabischer Vorname, der genau das aussagt.

42. Zinedine

Den Schluss unserer Liste bildet der wunderschöne arabische Vorname Zinedine, der die Schönheit des Glaubens offenbart.

Jetzt sind wir gespannt: Hast du bei unseren Vorschlägen deinen Favoriten gefunden? Sonst schau doch bei unseren chinesischen, syrischen, persischen oder hebräischen Jungennamen vorbei.

Weitere tolle Jungennamen aus aller Welt findest du hier >>>

Und wenn du eine kleine Tochter erwartest, findest du hier wunderschöne arabische Mädchennamen.

Du möchtest dich mit anderern Schwangeren bei der Namenssuche austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
3
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x