Namenstage & Co.: Die besten Namen für März-Babys 💚

Nach den langen Wintermonaten wird der März von vielen sehnlichst erwartet. Endlich wird es morgens wieder früher hell, die ersten Blümchen wachsen, die Vögel zwitschern, und es riecht förmlich nach Frühling. Einfach herrlich, oder? Wenn dein Baby in diesem Monat zur Welt kommt, wird es also ein richtiges Frühlings-Baby! Und falls du noch auf der Suche nach einem passenden Vornamen für deinen Schatz bist, helfen wir dir hier gern weiter. Denn wir haben alle Namenstage im März für dich gesammelt und viele weitere schöne Namen gefunden, die aufgrund ihrer Bedeutung perfekt zu März-Babys passen.

Welche Namen sind für März-Babys perfekt?

Für alle Babys, die im März geboren werden, passen zum Beispiel Namen perfekt, die ihre Namenstage im März feiern. Auch wenn Namenstage bei uns in Deutschland heute längst nicht mehr so eine große Bedeutung haben wir noch in den 60er Jahren, bieten sie trotzdem eine schöne Orientierung. So kann dein Baby zum Beispiel gleichzeitig seinen Geburtstag und Namenstag feiern. Das ist doch auch eine schöne Vorstellung, oder?

Aber nicht nur die Namenstage bieten sich für März-Babys an, es gibt auch viele tolle Vornamen, die mit ihrer frühlingshaften Bedeutung perfekt zu allen März-Geborenen passen. Unsere Favoriten stellen wir dir in unserer Liste vor.

Diese Namenstage werden im März gefeiert

Ob Jungennamen, Mädchennamen oder Unisex-Namen: Wenn du wissen möchtest, welche Vornamen sich für dein März-Baby anbieten, wirf einen Blick in unsere Liste der Namenstage im März. Dort haben wir dir übersichtlich zusammengefasst, welcher Vorname an welchem Tag gefeiert wird, und verraten dir auch direkt die jeweilige Bedeutung. Wir geben zu, es sind einige eher ungewöhnliche Namen dabei – aber vielleicht ist es ja genau das, was du suchst:

1. März

  • Albin – weiß, der Weiße
  • Davis – der von Gott Geliebte
  • Eudokia – Wunsch, Wohlgefallen, die Geachtete
  • Leontina – die Löwin
  • Roger – ruhmreicher Speerkämpfer
  • Swidbert – der Starke und Glänzende

2. März

  • Agnes – die Heilige, die Reine
  • Hubert – der mit Verstand Glänzende
  • Karl – der freie Mann, der Ehemann
  • Volker – der Kämpfer, der Krieger

3. März

  • Camilla – die Ehrbare, die Jungfräuliche, Kamille
  • Friedrich – der Beschützer, der Herrscher
  • Kunigunde – die Kämpferin
  • Leif – der Nachkomme, der Erbe
  • Tobias – Jahwe ist gütig

4. März

  • Edwin – guter Freund, wohlhabender Freund
  • Humbert – junges Tier, junger Bär
  • Kasimir – der Friedensbringer

5. März

  • Dietmar – der Berühmte aus dem Volk
  • Gerda – die Beschützerin
  • Ingmar – der Berühmte
  • Olivia – Olive, Olivenbaum

6. März

  • Amalie – die Tapfere, die Tüchtige
  • Colette – Sieg des Volkes
  • Fridolin – der Friedliche, der friedliche Herrscher
  • Nicoletta – Sieg des Volkes
  • Quiriak – Sonntag
  • Rosa – die Rose,

7. März

  • Felicitas/Felizitas – die Glückliche
  • Perpetua – die Beständige, die Ewige
  • Reinhard – der weise/entschlossene Ratgeber
  • Volker – der Krieger des Volkes

8. März

  • Gerhard – der Starke, der Speerwerfer
  • Johannes – Jahwe ist gnädig, Gott ist gnädig
  • Michael – Wer ist wie Gott?

9. März

  • Anne – die Anmutige, die Liebreizende
  • Bruno – der Bär, der Braune
  • Dominikus/Dominik – der Gott Geweihte
  • Franziska – die Freie, die von den Franken Abstammende

10. März

  • Emil – der Fleißige, der Eifrige
  • Gustav – der Freund, der Stab des Goten
  • John – Jahwe/Gott ist gnädig,
  • Maria Elisabeth – die Geliebte, das Gottesgeschenk (Maria), Mein Gott ist Fülle (Elisabeth)

11. März

  • Heinrich – der Hausherr,
  • Rosina – die Rose
  • Ulrich – der reiche Erbe, der mächtige Erbe

12. März

  • Almut – von edler Gesinnung
  • Beatrix – die Glücksbringerin, die glücklich Machende
  • Innozenz – der Unschuldige
  • Maximilian – der Größte
  • Serafina – die Feurige

13. März

  • Judith – die Gepriesene, die Jüdin, die Bekennerin
  • Leander – der Mann des Volkes
  • Pauline – die Kleine, die Jüngere
  • Rodrigo – der Ruhmvolle, der mächtige Herrscher

14. März

  • Einhard – der starke Schwertkämpfer
  • Eva – die Leben Spendende
  • Mathilde – die mächtige Kämpferin
  • Paulina – die Kleine, die Jüngere

15. März

  • Klemens – der Gnädige
  • Louise – die Beschützerin, die Kämpferin
  • Zacharias – Jahwe hat sich erinnert

16. März

  • Gundomar – der berühmte Kämpfer
  • Herbert – der Tapfere, der Mutige, der tapfere Krieger
  • Heribert – der strahlende Krieger, der im Heer Kämpfende
  • Rüdiger – der ruhmreiche Speerkämpfer

17. März

  • Gertrud – die Mächtige, die Gewaltige
  • Jan – Jahwe/Gott ist gnädig
  • Patrick – der Edle, der Adlige

18. März

  • Cyrill – der Herr, der Meister
  • Eduard – der Hüter des Besitzes
  • Sibylle – die Prophetin

19. März

  • Gero – der Mann mit dem Speer
  • Josef – Gott fügt hinzu, Gott möge einen Sohn hinzufügen
  • Marcel – der Kämpfer, der dem Mars Geweihte

20. März

  • Alexandra – die Schützende, die Männerabwehrende
  • Claudia – die Verschlossene, die aus dem Geschlecht der Claudier Stammende
  • Gisbert – der Bürge
  • Irmgard – die Beschützerin, die Allumfassende
  • Wolfgang – der mit dem Wolf kämpft

21. März

  • Alexandra – die Schützende, die Männerabwehrende
  • Axel – der Vater des Friedens
  • Benedict – der Gesegnete
  • Christian – der Christ
  • Emilia – die Fleißige, die Eifrige
  • Richeza – die Reiche, die Vermögende

22. März

  • Clemens – der Sanftmütige, der Milde
  • Elma – die Beschützerin, die Adlige, der Apfel
  • Lea – die Löwin, die Herrscherin
  • Reinhilde – Rat und Kampf

23. März

  • Merbod – der berühmte Bote
  • Otto – der Besitzer, der Erbe, der Reiche
  • Rebekka – die Fesselnde

24. März

  • Elias – mein Gott ist Jahwe
  • Gabriel – Gottes Held, Kämpfer Gottes
  • Hidelinde/Heidelinde – die Sanfte, die Freundliche, die Edle
  • Katharina – die Aufrichtige, die Reine

25. März

  • Dismas – der Sonnenuntergang
  • Judith – die Gepriesene, die Jüdin, die Bekennerin
  • Lucia – die Strahlende, die Lichtbringende
  • Maria Rosa – die Geliebte, das Gottesgeschenk (Maria), die Rose (Rosa)
  • Prokop – der Vorwärtskommende

26. März

  • Castulus/Kastulus – der Gewissenhafte
  • Larissa – die Liebliche, die Möwe
  • Ludger – Volk und Speer
  • Manuel – Gott ist mit uns

27. März

  • Augusta – die Heilige, die Erhabene
  • Ernst – der Entschlossene, der Ernsthafte
  • Frowin – der kluge Freund
  • Heimo – die Heimat
  • Rupert – der durch seinen Ruhm Glänzende

28. März

  • Adelheid – die Vornehme, die Edle, die Adlige
  • Guntram – der Kampfrabe
  • Ingbert – der Glänzende, der Strahlende

29. März

  • Berthold – der glänzende Herrscher
  • Helmut – der Mutige
  • Ludolf – der Wolf, der Berühmte des Volkes

30. März

  • Amadeus – der von Gott Geliebte
  • Armand – der Mann im Heer, der Krieger
  • Diemut – die Seele des Volkes
  • Maria – die Geliebte, das Gottesgeschenk
  • Quirin – der Krieger, der Kämpfer

31. März

  • Amos – der von Gott Getragene
  • Benjamin – der Jüngste, der Glückssohn, der Sohn der rechten Hand
  • Cornelia – die aus dem Geschlecht der Cornelier Stammende,
  • Guido – der Hüter des Waldes, der Waldmensch
  • Klemens – der Milde, der Gnädige

15 schöne Namen mit Bezug zum Monat März

Die Namenstage im März haben dich nicht wirklich überzeugt? Macht nichts! Denn es gibt auch viele andere schöne Namen für März-Babys, mit denen du den Bezug zum Geburtsmonat herstellen kannst. Zum Beispiel diese hier:

Adeva

Wenn du einen Mädchennamen suchst, der perfekt zum Monat März passt, kann dich vielleicht Adeva überzeugen. Der Name ist bei uns noch ziemlich selten, in Australien aber zum Beispiel sehr beliebt. Kein Wunder, denn Adeva bedeutet „es wird Frühling“.

Bahar

Auch der Name Bahar ist für März-Babys perfekt. Er stammt aus dem Persischen und bedeutet „der Frühling“.

Brigid

Wenn dir keltische Mädchennamen gefallen, ist Brigid für dein März-Baby perfekt. So heißt in der keltischen Mythologie nämlich die Göttin des Frühlings und der Fruchtbarkeit.

Chloé

Wenn es endlich Frühling wird, sprießt überall das erste zarte Grün aus dem Boden. Ein Mädchenname, der genau das ausdrückt, ist Chloé, er bedeutet nämlich „der junge Spross“ bzw. „das junge Grün“.

Flora

Auch die Römer hatten eine Göttin des Frühlings und Blumen – nämlich Flora. Dementsprechend bedeutet dieser wunderschöne Name „die Blume“ bzw. „die Blüte“.

Florian

Natürlich gibt es auch viele schöne Jungennamen, die einfach perfekt zu März-Babys passen. Wie wäre es zum Beispiel mit Florian? Der heißt übersetzt unter anderem „der Blühende“.

Gemma

Der lateinische Mädchenname Gemma steht übersetzt für einen Edelstein, aber auch für eine Knospe – und davon gibt es im Frühling bekanntlich einige!

Hanako

Bei Hanako handelt es sich um einen japanischen Mädchennamen, der dort auch sehr beliebt ist. Kein Wunder, denn Hanako hat die bezaubernde Bedeutung „Blumenkind“ bzw. „Blumenmädchen“.

Harumi

Ebenfalls aus Japan stammt der Name Harumi, der häufiger für Mädchen, seltener aber auch für Jungen vergeben wird. Der schöne Unisex-Name bedeutet so viel wie „die Frühlingsschönheit“. Jaro

der Frühling

Joris

In den letzten Jahren wurde der Name Joris bei uns immer beliebter. Im Friesischen und Niederländischen ist Joris eine Variante von Georg bzw. Gregor. In der litauischen Mythologie steht Joris allerdings für den „Gott des Frühlings“.

Lente

Der niederländische Mädchenname Lente erinnert stark an das Wort Lenz und hat genau diese Bedeutung: Lente heißt nämlich ebenfalls „Frühling“.

Rabea

Der Mädchenname Rabea leitet sich von dem arabischen Wort „rabi“ ab und hat dementsprechend ebenfalls die Bedeutung „der Frühling“.

Robin

Auch Robin ist ein genderneutraler Unisex-Name, der sowohl zu Mädchen als auch zu Jungen passt. Robin hat zum einen die Bedeutungen „der/die Ruhmreiche“ und „das Rotkehlchen“. Wenn man allerdings die kurdische Herleitung betrachtet, setzt Robin sich aus dem Worten „Ro“ für Sonne und „bin“ für bringen zusammen. In dem Fall ist Robin also „der, der die Sonne zurückbringt“. Perfekt also als Name für März-Babys oder?

Vesna

Zu guter Letzt haben wir noch einen Namen mit slawischer Herkunft auf unserer Liste. Vesna ist in der slawischen Mythologie nämlich die Göttin des Frühlings.

Du möchtest noch mehr Ideen? Dann schau doch mal hier:

Frühlingshafte Mädchennamen
Jungennamen, die zum Frühling passen

Kennst du noch mehr schöne Namen für März-Babys?

Jetzt sind wir natürlich gespannt: Haben dir unsere Namen für März-Babys gefallen? Ist vielleicht sogar der perfekte Vorname für deinen kleinen Schatz dabei? Oder kommt dein Kind im März zur Welt, und du hast einen passenden Namen gewählt, der in unserer Liste fehlt? Schreib uns deine Meinung in die Kommentare – wir sind gespannt!

Wir freuen uns auf deine Meinung!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Dein Baby kommt nicht im März zur Welt, oder die Namen gefallen dir nicht? Dann schau mal hier:

Frühlingshafte Mädchennamen
Jungennamen, die zum Frühling passen
Unisex Namen: Die schönsten genderneutralen Vornamen
Außergewöhnliche Namen
Beliebteste Babynamen 2022: Das sind die Top 10!

Und hier findest du noch viel mehr tolle Jungennamen und Mädchennamen.

Du möchtest dich mit anderen Müttern aus unserer Community über das Thema Vornamen austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer
Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Nach meinem Bachelor in Medienkultur, einem Volontariat und einigen Jahren Erfahrung als (SEO-)Texterin bin ich passenderweise nach meiner zweiten Elternzeit bei Echte Mamas gelandet. Hier kann ich als SEO-Redakteurin meine Leidenschaft für Texte ausleben, und auch mein Herzensthema Social Media kommt nicht zu kurz. Dabei habe ich mich in den letzten Jahren intensiv mit dem Thema Ernährung von der Schwangerschaft über die Stillzeit bis hin zum Babybrei beschäftigt. Und wenn ihr auf der Suche nach einem Vornamen für euer Baby seid, kann ich euch garantiert passende Vorschläge liefern. Außerdem nutze ich die Bastel-Erfahrungen mit meinen beiden Kindern für einfache DIY-Anleitungen. Wenn der ganz normale Alltags-Wahnsinn als 2-fach Mama mich gerade mal nicht im Griff hat, fotografiere ich gern, gehe meiner Leidenschaft für Konzerte nach oder bin im Volksparkstadion zu finden.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen