Die schönsten Jungennamen mit i am Ende ❤️

Bei der Namenssuche haben die werdenden Eltern wirklich die Qual der Wahl. Schließlich gibt es so viele tolle Vornamen. Da fällt die Entscheidung nicht leicht. Wenn du einen Jungen bekommst und gerne einen Namen hättest, der sowohl niedlich als auch frech klingt, dann sind unsere Jungennamen mit i am Ende einfach perfekt. Die 20 schönsten Namensvorschläge mit ihrer Bedeutung haben wir hier für dich zusammengestellt.

Darum sind Jungennamen mit i am Ende so besonders

Männliche Vornamen, die mit einem i enden, klingen immer irgendwie niedlich und verspielt. Passt das überhaupt zu einem Jungen? Klaro! Warum sollte dein Schatz denn bitte nicht so einen liebevollen Namen bekommen?! Jungennamen mit i am Ende sind nämlich nicht nur süß, sondern auch verdammt cool. UND: Der Vorname muss nicht erst kreativ abgekürzt werden, um eine Verniedlichungsform zu erhalten. Wenn du dir für deinen Sohn also einen außergewöhnlichen und frech klingenden Namen wünschst, dann schau dir unbedingt unsere Liste an.

Du freust dich auf eine kleine Tochter? Die schönsten Mädchennamen mit i am Ende findest du hier

Jungennamen mit i am Ende: Das sind die 20 schönsten

Hier findest du eine Liste mit den (für uns) schönsten und süßesten Jungennamen mit i am Ende. Vielleicht ist ja auch die ein oder andere Idee für dich dabei?! Lass dich also gerne bei der Namenssuche für deinen kleinen Schatz von unseren Vorschlägen inspirieren.

1. Alvi

Dieser freche Vorname stammt aus Finnland und ist die Kurzform von Albin. Er kann sowohl für Mädchen als auch für Jungen verwendet werden und bedeutet „der/die Weiße“.

2. Ari

Ob dieser Name nun die Kurzform von Arian ist oder als Variante des griechischen Philosophen Aristoteles gilt, ist nicht genau bekannt. Wir finden den Namen aber wunderschön und mit der Bedeutung „mein Löwe“ einfach perfekt für starke Charaktere.

3. Eli

Der Name Eli ist die hebräische Kurzform des Jungennamen Elias und bedeutet „Gott ist erhaben“ oder „der Erhabene“.

4. Georgi

Dieser süße Jungenname kommt aus dem Slawischen, ist die Koseform von Georg und bringt eine außergewöhnliche Bedeutung mit: „der Landarbeiter“ oder auch „der Bauer“.

5. Henri

Diesen Jungennamen mit i am Ende hast du sicherlich schon einmal gehört. Kein Wunder! Schließlich findet sich die französische Kurzform von Heinrich auf vielen Namenslisten wieder und ist besonders beliebt. Übersetzt bedeutet er so viel wie „Hausherr“, „Herr im Haus“ oder „der Mächtige“.

6. Juri

Dass der Vorname Juri aus dem Russischen kommt, hat uns ein wenig überrascht. Genau wie die Bedeutung: Denn wie der Name Georgi steht auch Juri, als russische Kurzform von Georg, für „Landarbeiter“ und „Bauer“.

7. Jordi

Überraschung: weitere abgeleitete Varianten von Jordi sind unter anderem Georgi oder auch Juri. Als slawische Kurzform von Georg ist die Bedeutung ebenfalls identisch mit seinen Namensvettern.

8. Kai

Der niederdeutsche Vorname Kai ist für Mädchen und Jungen gleichermaßen geeignet. Übersetzt bedeutet der Name „der/die Krieger*in“ sowie „der/die Reine“.

9. Kimi

Ein finnischer Vorname, der ebenfalls für Mädchen und Jungen geeignet ist. Als Kurzform von Kim, was zudem die Kurzform von Joakim ist, hat er die Bedeutung „von Gott aufgerichtet“.

10. Lauri

Ein echter Geheimtipp ist dieser finnische Jungenname: Lauri kommt in Deutschland (noch) nicht oft vor. Übersetzt bedeutet die Kurzform vom lateinischen Namen Laurentius etwa „der Lorbeerbekränzte“. Und Fans finnischer Rock-/Popmusik kennen den Namen vielleicht vom Sänger der Band „The Rasmus“.

11. Lenni

Kurz, süß und irgendwie auch frech: Der Vorname Lenni ist definitiv einer unserer Favoriten bei den Jungennamen mit i am Ende. Als Kurzform von Leonhard überzeugt er außerdem mit seiner starken Bedeutung – „kühner Löwe“, „der Löwenstarke“ und „der Entschlossene“.

12. Levi

Wunderschön und super beliebt ist derzeit auch der männliche Vorname Levi. Er ist eine Kurzform des ungarischen Namens Levente und bedeutet „Held“, „Ritter“ oder „kühner Recke“.

13. Matti

Die finnische Kurzfom von Matthias klingt ziemlich cool und bedeutet „Gottes Geschenk“. Das passt für einen neuen, kleinen Erdenbürger doch einfach toll.

14. Maxi

Junge? Mädchen? Bei diesem schönen Namen spielt das keine Rolle. Denn der lateinische Vorname Maxi ist für beides gleichermaßen geeignet und bedeutet übersetzt „der/die Größte“.

15. Nicki

Ebenfalls für Jungen und Mädchen ist der altgriechische Vorname Nicki geeignet. Er ist die Kurzform von Nicole oder Nikolaus und bedeutet „Sieg des Volkes“.

16. Nikolai

Die russische Kurzform von Nikolaus bedeutet übersetzt ebenso „Sieg des Volkes“. Übrigens: Bekannt geworden ist der männliche Vorname durch den heiligen Nikolaus.

17. Rui

Sehr selten und zugleich super schön ist der Name Rui. Die Kurzform von Rodrigo ist vor allem in Portugal sowie Spanien ziemlich gefragt und bedeutet „der Ruhmreiche“.

18. Sami

Der Vorname Sami ist die ungarische sowie finnische Kurzform von Samuel und bedeutet „ich bin von Gott erhört“.

19. Toni

Toni funktioniert als weiblicher sowie männlicher Vorname. Seine Herkunft hat der Name im Lateinischen und bedeutet „aus dem Geschlecht der Antonier“. Als Kurzform von Antonia bzw. Anton geht er auf den römischen Namen Antonius zurück.

20. Uri

Zum Abschluss kommt jetzt noch ein liebevoller Jungenname mit i am Ende, der aus dem Hebräischen stammt: Uri bedeutet „meine Flamme“ oder auch „mein Licht“. Wie süß!

Und wie haben dir unsere Vorschläge für Jungennamen mit i am Ende gefallen? Ziemlich süß, oder? Sollten wir vielleicht sogar einen Vornamen vergessen haben,

schreib uns doch gerne einen Kommentar – wir freuen uns
1
Schreib uns deine Meinung:x
!

War der passende Vorname für deinen kleinen Sohn noch nicht dabei? Dann schau doch gerne mal hier:

Die schönsten Jungennamen mit A am Ende
Die schönsten Jungennamen mit E am Ende
Die schönsten Jungennamen mit O am Ende
Nordische Jungennamen
Jungennamen mit 4 Buchstaben
Norwegische Jungennamen

 

Noch mehr tolle Jungennamen findest du hier »»»

Du möchtest dich bei der Namenssuche mit anderen Mamas austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x