Afghanische Mädchennamen: Traditionell und modern 🇦🇫

Wenn du auf der Suche nach einem traditionellen und zugleich modernen Vornamen für deine Tochter bist, der dazu auch noch international klingt, dann schau dir unbedingt afghanische Mädchennamen an. Viele von den hübschen Namen mit den tollen Bedeutungen sind sogar in unterschiedlichen Sprachen vertreten und besitzen daher einen multikulturellen Ursprung. Die schönsten afghanischen Vornamen für Mädchen haben wir hier für dich zusammengestellt.

Warum sind afghanische Mädchennamen so besonders?

Afghanische Vornamen fĂĽr Mädchen sind sehr international. Das liegt vor allem daran, dass in Afghanistan die verschiedensten Sprachen gesprochen werden – von Turkmenisch ĂĽber Dari bis hin zu Usbekisch. Die Mädchennamen klingen also nicht nur wahnsinnig schön und besitzen oft eine poetische Bedeutung, sie weisen auch eine unterschiedliche Herkunft auf und stammen von diversen Sprachen ab. NatĂĽrlich kannst du deiner Tochter auch einen afghanischen Mädchennamen geben, wenn du nicht aus Afghanistan kommst oder einen muslimischen Background besitzt. Denn die Namen klingen einfach wundervoll! Idealerweise sprichst du mit jemandem mit afghanischen Wurzeln und kannst so noch mehr ĂĽber die Vornamen und deren Bedeutung erfahren.

Afghanische Mädchennamen: Unsere 15 Favoriten mit Bedeutung

Bislang bist du dir noch etwas unsicher, ob ein afghanischer Mädchenname überhaupt zu deiner Tochter passt? Wirf doch einfach mal einen Blick auf unsere Favoriten. Wir haben dir im Folgenden die 15 schönsten afghanischen Mädchennamen zusammengestellt. Und du erfährst außerdem auch noch etwas über die jeweilige Bedeutung.

1. Amira

Die weibliche afghanische sowie persische Namensvariante von Amir ist Amira. In der arabischen Sprache ist der Vorname bis heute sehr beliebt. Das ist nicht verwunderlich, denn Amira hat die wirklich glamouröse Bedeutung „die Prinzessin“.

2. Ava

Der Mädchenname Ava hat viele Ursprünge und lässt sich somit auch im Persischen wiederfinden. Während der Name in Deutschland noch nicht allzu verbreitet ist, wird er in Afghanistan gerne verwendet. Übersetzt bedeutet Ava „die Kräftige“, „die Starke“, „der Klang“, „der Vogel“ oder „das Wasser“.

3. Ayla

Während Ayla im Irischen so viel wie „die Erste ihrer Art“ bedeutet, wird der Mädchenname in Afghanistan mit „die, die ihren Prinzipien immer treu ist“ übersetzt.

4. Aziza

Der wunderschöne Mädchenname Aziza stammt aus dem usbekischen Sprachgebrauch und lässt sich unterschiedlich auslegen. So wird der Name im Arabischen mit „die Kostbare“ oder „die Mächtige“ übersetzt. In Indien hingegen bedeutet er „Freund“. Ebenso beliebt ist der Vorname aber auch in Nordafrika, wo er als „die Ehrenhafte“ betitelt wird.

5. Banu

Ein sehr typischer Mädchenname mit arabischer Herkunft ist Banu. Auch in afghanischen sowie persischen Sprachgebieten kommt der Vorname recht häufig vor. Sehr edel wirkt ebenso die Bedeutung „die Angesehene“ sowie „die edle, erhabene Dame“.

6. Ela

Tatsächlich ist die Kurzform von Helena ein altdeutscher Vorname, wird aber auch sehr gerne als afghanischer Mädchenname verwendet. Die Bedeutungen sind ebenfalls sehr vielfältig – von „Göttin“ ĂĽber „honig- oder bernsteinfarbene Augen“ bis hin zu „die Haselnuss“.

7. Ellaha

Dieser schöne afghanische Mädchenname weist nicht nur einen melodischen Klang auf, sondern hat passender Weise auch die tolle Bedeutung „die Schöne“ oder „die Göttin“. Ein wirklich eindrucksvoller Name voller Eleganz!

8. Malala

Wenn wir über afghanische Mädchennamen sprechen, darf Malala nicht fehlen. Aus dem Afghanischen sowie Pakistanischen stammend hat der madagassische Vorname nämlich die zauberhafte Bedeutung „mein Liebling“. Kleiner Wermutstopfen: Teilweise wird der Vorname auch mit „die Leidende“ übersetzt.

9. Mariam

Der Name Mariam hat eine hebräische Herkunft und ist eine arabische Variante des weiblichen Vornamens Miriam. Im Aramäischen hat er die Bedeutung „Verbitterung“. Deutlich schöner ist dagegen die Übersetzung „Meeresmyrrhe“ sowie „Meerestropfen“.

10. Mina

Der Vorname Mina stammt entweder aus dem Altdeutschen und ist eine Kurzform von Wilhelmina sowie Hermine, oder aber der Mädchenname hat einen persischen Ursprung und gilt dort als Kurzform von Jasmina. Hier hat er auch die charmante Bedeutung „die Blume“.

11. Nila

Der afghanische Name Nila hat viele Ursprünge und steht in der persischen Sprachen etwa für „blauer Edelstein“, „dunkelblau“ und „kleine Königin“.

12. Nurana

Ein wundervoller Name ist Nurana. Er ist der turkmenischen Sprache entsprungen und weist die schöne Bedeutung „hübsch“ auf.

13. Umida

Als weibliche Namensform von Umid besitzt auch der süße afghanische Mädchenname Umida einen Ursprung in der usbekischen Sprache. Übersetzen lässt er sich mit der wunderschönen Bedeutung „Hoffnung“.

14. Yama

Der Name Yama kann sowohl für Mädchen als auch für einen Jungen vergeben werden. Der Vorname mit dem sanskritischen Ursprung steht für „Enthaltung“ sowie „Selbstkontrolle“.

15. Zahra

Der afghanische Mädchenname Zahra klingt nicht nur wunderschön, er trägt auch gleich drei liebevolle Bedeutungen und wird mit „Sonnenaufgang“, „Liebe“ sowie „Freundschaft“ übersetzt. So hübsch!

Was sagst du zu unseren afghanischen Mädchennamen?

Und wie haben dir die afghanischen Mädchennamen gefallen? Trägst du vielleicht sogar selber einen Vornamen mit einer solchen Herkunft? Egal ob wir dich mit unserer Favoritenliste ĂĽberzeugen konnten, oder der richtige Name fĂĽr deine kleine Tochter noch nicht dabei war –

so oder so freuen wir uns ĂĽber deine Meinung in den Kommentaren!
0
Schreib uns deine Meinung:x

Hier warten weitere tolle Namensvorschläge auf dich:

Noch viel mehr Inspiration für die Suche nach einem passenden Mädchennamen findest du übrigens HIER »»»

Wenn du dich mit anderen Mamas bei der Namenssuche austauschen möchtest, dann komm doch gerne in unsere geschlossene Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas“. ❤️

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x