Kubanische Mädchennamen: Karibische Lebensfreude

Auf der Suche nach einem tollen Mädchennamen? Dann schau dich doch mal in Kuba um. Kubanische Mädchennamen überzeugen mit ihrem karibischen Charme und stecken voller Lebensfreude. Wir stellen dir die beliebtesten vor und verraten dir, was du über sie wissen solltest.

Kubanische Mädchennamen: Das macht sie so besonders

Was kommt dir zuerst in den Sinn, wenn du an Kuba denkst? Vielleicht sind es die Karibik, die warme Sonne und die Strände dieses Inselstaates. Oder du siehst du auch die bunten Gebäude und die altmodischen Autos der Hauptstadt Havanna. Vielleicht denkst du aber auch an Reggaeton oder die Bars, in den Salsa, Mambo oder Rumba getanzt wird.

Kulturell hat Kuba viel zu bieten, denn obwohl in Kuba Spanisch gesprochen wird, ist die Insel sehr multikulturell. Neben den Nachkommen europäischer Einwanderer leben dort auch viele Menschen afrikanischer Abstammung, aber auch einige Einwanderer aus anderen lateinamerikanischen Ländern. Die Ureinwohner Kubas, die Taíno, gibt es leider nicht mehr.

Kubanische Mädchennamen spiegeln diese kulturellen Einflüsse natürlich wider. Die meisten von ihnen stammen aus dem Spanischen, doch manche Namen sind besonders auf Kuba häufig anzutreffen und oft zu typisch kubanischen Formen abgewandelt, die es in anderen spanischsprachigen Ländern nicht gibt. Außerdem haben die Einwanderer ihre eigenen, traditionellen Namen mitgebracht, was sich ebenfalls in den Hitlisten bemerkbar macht.

Die 20 schönsten Mädchennamen aus Kuba

Im Folgenden findest du nun eine Liste mit den top Mädchennamen aus Kuba. Wir haben solche herausgesucht, die auf Kuba typisch sind und uns besonders gut gefallen. Um dich mit den Namen noch vertrauter zu machen, verraten wir dir auch, was sie bedeuten.

1. Aleja

Ein charmanter und gleichzeitig sehr charakterstarker Mädchenname. Bei Aleja handelt es sich um die spanische Version von Alexandra. Er ist eine gute Wahl, falls du nach einer Alternative zu diesem klassischen, griechischen Namen suchst. Seine Bedeutung lautet “die Beschützerin”.

2. Aymee

In Kuba ist Aymee die typische Schreibweise von Amy – einem Namen, der weltweit sehr beliebt und trendig ist. Gerade diese Schreibweise finden wir in Deutschland noch nicht so häufig vor, was den Namen zu einem echten Geheimtipp macht. Aymee stammt ursprünglich aus dem Französischen und bedeutet “die Geliebte”.

3. Benita

Der kubanische Mädchenname Benita verlockt mit seinem warmen Klang und freundlichen Charakter. Dieser Name hat – wie viele andere auch – spanische Wurzeln und einen religiösen Bezug. Seine Bedeutung ist “die Gesegnete”.

4. Camila

Im spanischsprachigen Raum erfreut sich Camila großer Beliebtheit – und daher auch auf Kuba. Der Name hat einen frischen, blumigen Klang und eine edle Bedeutung – nämlich “die Ehrbare”. Besonders bekannt ist der Name aktuell wohl wegen der populären Sängerin Camila Cabello, die übrigens aus Kuba stammt.

5. Carida

Unter den christlich-katholischen Kubanern ist Carida ein ziemlich beliebt. Es handelt sich dabei um den Namen einer Heiligen, und seine Bedeutung lautet “die Wohltätigkeit” oder “die Barmherzigkeit”. Ein schöner und bedeutungsvoller Name, der der Trägerin einen herzensguten Charakter verleihen soll.

6. Dalila

Der Vorname Dalila kommt in mehreren Sprachen und Kulturen vor – was nicht überrascht, denn er hat einen wirklich melodischen und eleganten Klang. In Kuba bedeutet dieser Mädchenname “Flirten” oder im übertragenen Sinne “die Flirtende”.

7. Edelira

Dieser in Kuba beliebte Mädchenname lässt es schon vermuten – er bedeutet tatsächlich “die von edler Herkunft” und lässt sich sehr hübsch zu Lira abkürzen.

8. Hermosa

Hermosa ist ein sehr klassisch klingender spanischer Vorname, der in allen lateinamerikanischen Ländern gern vergeben wird. Kein Wunder, denn er bedeutet “die Schöne” oder “die Schönheit”.

9. Juanita

Als weibliche Variante des Männernamens Juan geht Juanita auf John zurück – einem ursprünglich hebräischen Namen aus dem alten Testament – ist. Der Vorname kommt in Spanisch sprechenden Ländern sehr häufig vor und gilt auch auf Kuba als ein echter Klassiker mit seiner schönen Bedeutung “Gott ist gnädig”.

10. Kenia

Schon seit Langem ist Kenia als Mädchenname auf Kuba sehr beliebt. Ursprünglich bezieht er sich natürlich auf das gleichnamige, ostafrikanische Land und wurde wohl von den Einwanderern oder während der Kolonialzeit nach Kuba gebracht. Der melodische Name hat die Bedeutung “weißer Berg” und bezieht sich auf einen hohen, schneebedeckten Berg in der Region.

11. Lur

Wenn du deiner Tochter einen kurzen Namen geben möchtest, könnte Lur die richtige Wahl sein. Dieser kubanische Name ist melodisch, frech, charmant und klingt zudem sehr außergewöhnlich. Seine Bedeutung lautet “Erde”.

12. Mariposa

Was für ein klangvoller, spanischer Mädchenname, der dazu auch noch “Schmetterling” bedeutet. Zudem lässt er sich wunderbar zu Mari abkürzen.

13. Mirana

Irgendwie ist uns Mirana durch Mira sehr vertraut, aber hierzulande noch gar nicht verbreitet. Dieser beliebte, kubanische Mädchenname trägt die tolle Bedeutung “die Bezaubernde”, “die Hinreißende” oder auch “die Wunderbare”.

14. Novia

Sprechen dich die Vornamen Nora oder Nova an und du kannst dich einfach nicht entscheiden, könnte Novia die perfekte Alternative sein. Ein weiterer Pluspunkt dieses charmanten kubanischen Mädchennamens ist seine tolle Bedeutung – nämlich “Schatz” oder auch “Liebling”.

15. Ramira

Bei Ramira handelt es sich um einen starken, kraftvollen Namen, der seine Wurzeln im Spanischen hat. Er klingt ähnlich wie der beliebte Vorname Samira und ist dennoch erfrischend anders. Seine Bedeutung ist “die Vernünftige”.

16. Safia

Ein Vorname mit arabischen Wurzeln, der besonders bei den kubanischen Muslimen beliebt ist. Mit seiner schönen Bedeutung “die Vertraute” oder auch “die Vertrauensperson” kann er eine hübsche Alternative zu Sofia sein.

17. Silvana

Als spanische Form von Silvia ist Silvana schon seit Langem auf Kuba sehr beliebt. Silvana hat die schöne, naturnahe und gleichzeitig märchenhafte Bedeutung “die aus dem Wald”.

18. Verita

Wahrhaftigkeit ist in vielen Kulturen und Religionen eine Tugend, weshalb viele Mädchen hier Verita, “die Wahrhaftigkeit” genannt werden, was diesem Namen einen sehr edlen und erhabenen Beiklang verleiht.

19. Xiomara

Soll es ein besonders außergewöhnlicher Mädchenname sein, könnte Xiomara dein neuer Favorit werden. Dieser exotisch klingende Name stammt aus der spanischen Sprache und ist besonders auf Kuba sehr beliebt. Er hat nicht nur einen starken Klang, sondern auch eine ebenso kraftvolle Bedeutung – nämlich “die berühmte Kriegerin”.

20. Yenifer

Gefällt dir der Name Jennifer, ist er dir aber doch zu geläufig, könnte dich die kubanische Variante Yenifer ansprechen. Ebenso wie der ursprünglich walisische Name Jennifer bedeutet dieser “schönes Gesicht”.

Jetzt bist du gefragt: Wie gefallen dir kubanische Mädchennamen?

Wir finden, dass Mädchennamen aus Kuba einen ganz besonderen Charme haben und interessieren uns sehr für deine Meinung. Welchen kubanischen Mädchennamen trägst du? Oder hast du sogar vor, deiner Tochter einen solchen Namen zu geben?

Erzähl uns gern mehr darüber in unseren Kommentaren
0
Welcher kubanische Mädchenname gefällt dir?x
.

Natürlich findet ihr bei uns noch mehr Inspiration für eure Namenssuche.

Möglicherweise interessieren euch stattdessen

Die Namenssuche ist die erste große Entscheidung, die Eltern treffen müssen, und kann deswegen ganz schön anstrengend sein. Wenn du den Rat von anderen Mamas suchst, dann komme gerne in unsere geschlossene Facebook-Grupe „Wir sind Echte Mamas”.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x