Brennesselsamen bei Kinderwunsch: So können sie helfen

Brennesseln haben vermutlich schon viele von uns zum Fluchen gebracht. Schließlich können die Blätter ganz schön pieksen, wenn man versehentlich dagegen kommt. Allerdings hat die Brennessel definitiv auch ihre guten Seiten. Sie gilt nämlich seit Jahrhunderten als wertvolle Heilpflanze. Brennesselsamen können dir sogar bei deinem Kinderwunsch helfen, und das auf ganz natürliche Weise. Sie enthalten nämlich wertvolle Stoffe, die die Fruchtbarkeit steigern können – und zwar bei Frauen und bei Männern. Wie genau Brennesselsamen dir helfen können, schwanger zu werden, erfährst du hier.

1. Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Brennesselsamen kommen schon seit Jahrhunderten als pflanzliches Heilmittel zum Einsatz.
  • Neben vielen Vitaminen und Nährstoffen enthalten sie auch so genannte Phytoöstrogene.
  • Diese können helfen, deinen Hormonhaushalt auszugleichen, und für einen regelmäßigen Zyklus und Eisprung sorgen.
  • Brennesselsamen wirken außerdem aphrodisierend – und zwar bei Frauen und auch bei Männern.
  • Du kannst sie frisch essen, trocknen, rösten oder pulverisieren.
  • Im Normalfall haben die Samen keine schwerwiegenden Nebenwirkungen.

2. Wie wirken Brennesselsamen?

Schon seit Jahrhunderten ist die Brennessel als Heilpflanze bekannt. Sie gilt aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe und vielen Anwendungsgebiete sogar als wahres Multitalent! Die kleinen Brennesselsamen mögen zwar unscheinbar wirken, sind aber kleine Powerpakete voller wertvoller Inhaltsstoffe. Sie enthalten:

  • Vitamin A, B, C, E
  • Pflanzliche Öle
  • Ungesättigte Fettsäuren (z. B. Linolsäure, Beta-Sitosterol)
  • Pflanzliche Proteine
  • Eisen
  • Kalium
  • Kalzium
  • Carotinoide
  • Chlorophyll

Diese Stoffe unterstützen deinen Körper bei zahlreichen wichtigen Funktionen. So helfen Brennesselsamen bei Bluthochdruck, Rheuma, Harnwegstörungen, Prostatabeschwerden, Verdauungsproblemen, aber auch bei Stress, Leistungsschwäche und Müdigkeit. Sogar bei vermindertem Haarwuchs und Haarausfall soll Brennessel helfen.

Außerdem enthalten Brennesselsamen so genannte Phytoöstrogene. Das sind pflanzliche, hormonähnliche Stoffe, die den Östrogenspiegel steigern können.

3. Wie können Brennesselsamen mir bei meinem Kinderwunsch helfen?

Bei vielen Frauen sind ein unregelmäßiger Zyklus oder ein zu niedriger Östrogenspiegel die Gründe dafür, dass es mit dem Wunschbaby nicht klappt. In diesen Fällen kannst du versuchen, deinen Körper mit Brennesselsamen zu unterstützen. Die Phytoöstrogene aus den Samen sind dem weiblichen Östrogen nämlich sehr ähnlich. Dadurch können sie regulierend auf unseren Hormonhaushalt einwirken und dazu beitragen, dass der Östrogenspiegel steigt. Das wiederum hilft dabei, deinen Zyklus samt Eisprung wieder in regelmäßige Bahnen zu lenken – ein wichtiger Punkt, wenn du schwanger werden möchtest.

Auch bei Männern können Brennesselsamen die Fruchtbarkeit positiv beeinflussen. Sie können nämlich sowohl die Anzahl als auch die Geschwindigkeit der Spermien verbessern und so insgesamt zu einer besseren Spermienqualität beitragen.

Dazu kommt, dass die Brennessel generell eine aphrodisierende Wirkung hat. Das heißt, bei uns Frauen sorgen die Samen für eine gesteigerte Lust, bei Männern für mehr Potenz. Aufgrund dieser Wirkung war die Brennessel im Mittelalter bei Geistlichen verpönt oder sogar verboten!

4. Steigern Brennesselsamen die Fruchtbarkeit?

Wie schon geschrieben, können Brennesselsamen mit ihren Phytoöstrogenen dazu beitragen, deinen Östrogenspiegel zu steigern und den Hormonhaushalt regulieren, und dir so zu einem ausgeglichenen Zyklus mit regelmäßigem Eisprung verhelfen.

Dazu kommt, dass die Samen der Brennessel viele wichtige Vitamine, Nährstoffe und Mineralien sowie wertvolle Öle enthalten. Durch ihren hohen Proteingehalt versorgen sie dich außerdem mit Eiweiß.

Deshalb sind zum Beispiel Brennesselblätter auch in vielen Kinderwunsch-Tees wie Zyklustee, Klapperstorchtee oder Nestreinigungstee enthalten.

Trotzdem noch ein Hinweis:Brennesselsamen sind kein Wundermittel. Sie können eine Unfruchtbarkeit nicht umkehren. Bei leichten Fruchtbarkeitsproblemen können sie dir aber in vielen Fällen helfen. Am besten sprichst du einmal mit deinem Arzt, ob die Einnahme für dich sinnvoll ist.

5. Wie kann ich Brennesselsamen einnehmen?

Brennesselsamen sind sehr vielseitig. Du kannst sie frisch essen, trocknen, rösten oder pulverisieren. Dabei bleibt es dir überlassen, ob du sie pur essen oder lieber mit anderen Lebensmitteln vermischen möchtest. Brennesselsamen schmecken leicht nussig und können daher gut als Gewürz verwendet werden.

Hier ein paar Ideen, was du alles mit Brennesselsamen anstellen kannst:

  • In Honig einrühren
  • Mit Salz zum Gewürzsalz mischen
  • Mit Butter und Brot essen
  • Als Topping für dein Joghurt oder Müsli verwenden
  • Im Smoothie verarbeiten
  • Ins Pesto mischen
  • Auf Salat streuen

Sie zum Tee aufzukochen, empfehlen wir übrigens nicht, da die Samen nur wenige ihrer wertvollen Inhaltsstoffe an das heiße Wasser abgeben.

6. Dosierung: Wie viele Brennesselsamen sollte ich bei Kinderwunsch nehmen?

Die empfohlene Dosis liegt bei ein bis zwei Teelöffeln Brennesselsamen pro Tag. Dabei macht es keinen Unterschied, ob du sie auf einmal isst oder auf mehrere Portionen aufteilst.

Es gibt auch die Möglichkeit, eine Brennesselsamen-Kur zu machen. Dann solltest du 3 Mal täglich einen Teelöffel essen. Sprich am besten mit deinem Arzt, ob das für dich Sinn macht.

7. Haben Brennesselsamen Nebenwirkungen?

Die einzige bekannte Nebenwirkung von Brennesselsamen sind leichte Verdauungsbeschwerden. Höre am besten auf deinen Körper: Wenn du dich nach der Einnahme der Samen unwohl fühlst, solltest du sie lieber absetzen.

Übrigens kannst du Brennesselsamen auch während der Schwangerschaft weiter einnehmen. Sie haben keine bekannten negativen Wirkungen auf dein Baby. Bei Unsicherheit solltest du natürlich immer mit deinem Arzt sprechen.

8. Wo kann ich Brennesselsamen kaufen?

Brennesselsamen kannst du in der Apotheke, der Drogerie oder auch in Reformhäusern kaufen. Oder du bestellst sie ganz einfach online(Affiliate Link). Dabei solltest du unbedingt auf die Qualität achten. Am besten sind naturbelassene Samen aus einer Wildsammlung und in Bio-Qualität.

Je nach Qualität der Samen und abhängig davon, wo du sie kaufst, variiert der Preis etwas. Brennesselsamen in Bio-Qualität bekommst du ab ca. 4 € pro 100 g.

9. Brennesselsamen selber sammeln – so geht’s:

Wenn du Geld sparen möchtest, kannst du dir Brennesselsamen auch relativ einfach selber sammeln. Vorausgesetzt natürlich, es gibt bei dir in der Nähe ein Brennesselfeld. Am besten auch eines, das nicht gleich am Rand einer Straße ist.

Das solltest du wissen

Bevor du losziehst, ist etwas Pflanzenkenntnis gefragt. Informiere dich am besten ausführlich darüber, wie du die Brennesselpflanzen bestimmst. Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Die Reifezeit der Pflanzen beginnt im Juni und dauert bis September. Je nach Wetter und Region kannst du allerdings auch im Oktober noch Brennesselsamen sammeln.
  • Für die Ernte der Samen eignen sich die weiblichen Brennesselpflanzen am besten. Du erkennst sie an ihren hängenden Samenrispen.
  • Am Anfang sind die Samen hellgrün, im Laufe der Zeit werden sie leicht bräunlich.

Ganz wichtig: Trage beim Sammeln Handschuhe und benutze eine Zange oder Schere. Wir empfehlen außerdem, lange Kleidung zu tragen, die Arme und Beine zu bedeckt. Brennesseln haben Stacheln und können bei Hautkontakt Juckreiz und Schwellungen verursachen. Aua!

Um die Samen zu ernten, streifst du die Rispen von unten nach oben ab. Alternativ kannst du auch die Samenstände vorsichtig mit einer Handzange abschneiden. Oder du pflückst die komplette Pflanze und hängst sie zum Trocknen auf. Dann solltest du allerdings einen Behälter darunter stellen, der die Samen auffängt, wenn sie aus der Rispe fallen.

Trocknen und rösten

Wenn du die Samen selber sammelst, solltest du sie möglichst direkt trocknen oder rösten. Sonst können sie nämlich relativ schnell anfangen zu schimmeln.

Trocknen kannst du die Samen am besten einfach auf einem Tuch oder auf Zeitungspapier. Rösten klappt im Backofen bei maximal 80 °C oder in der Pfanne auf niedrigster Stufe, ohne Öl oder Fett. Die fertigen Brennesselsamen sollten leicht bräunlich sein – werden sie dunkler, schmecken sie bitter und verbrannt!

Übrigens: Das Trocknen hilft dir auch dabei, die Samen von den Samenständen zu lösen. Die Pflanzenteile zerbröseln dabei nämlich und geben die Samen frei. Du kannst sie jetzt einfach in ein feines Sieb füllen und dann direkt in saubere, luftdicht verschließbare Gläser füllen. Lichtgeschützt, kühl und trocken gelagert sind die Samen bis zu einem Jahr haltbar.

Wir wünschen dir gutes Gelingen und drücken dir die Daumen für deinen Kinderwunsch!

Wusstest du übrigens, dass auch ätherische Öle, Zyklustee, Mönchspfeffer, Yams-Wurzel,Granatapfel oder Bryophyllum dir helfen können, deine Fruchtbarkeit zu steigern? Mehr Tipps zum Thema Schwanger werden findet du hier >>>

Und wenn du dich mit anderen zu dem Thema austauschen möchtest, komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Echte Mamas mit Kinderwunsch“.

Der lange Weg zur Schwangerschaft – im Echte Mamas Podcast

Du wünschst dir ein Baby, aber es will einfach nicht klappen? Damit bist du nicht allein! Viele Frauen und Paare kommen trotz Kinderwunsch ihrem Traum von einer Familie nicht näher – sie werden einfach nicht schwanger! Wie belastend und frustrierend das sein kann, weiß auch Schauspielerin Lilli Hollunder. Im Echte Mamas-Podcast spricht sie über ihren langen und schwierigen Weg zur Schwangerschaft:

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Comments
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
3
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x