Wochenbett

Die ersten Tage und (acht) Wochen nach der Geburt werden Wochenbett genannt und bilden eine intensive Phase, die für dich und dein Baby besonders wichtig ist. Ihr kommt gemeinsam als Familie an. Klingt schön? Ist es auch. Trotzdem ist diese Zeit für die meisten Mamas nicht ganz ohne: Der Körper erholt sich langsam von der Geburt und will noch geschont werden. Die Gebärmutter schrumpft, die Hormone verändern sich und spielen verrückt. Wir lernen zu wickeln, in den Schlaf zu wiegen, zu stillen bzw. das Fläschchen zu geben, und spüren mit einem Mal all die Veränderungen, die das kleine Wunder mit sich bringt. Nimm dir als frischgebackene Mutter unbedingt Zeit für das Wochenbett, gib acht auf dich und versuche Stress so gut es geht zu vermeiden. Wie das gelingt, darüber sprechen wir hier und geben wertvolle Hebammen-Tipps für dein Wochenbett: vom Umgang mit Besuchen, dem After-Baby-Body, Babyblues und Postnataler Depression.