Persische Jungennamen: einzigartig und wunderschön

Du wünschst Dir für deinen Sohn einen Vornamen, der nicht allzu häufig vorkommt, trotzdem gut klingt und eine wunderschöne Bedeutung hat? Dann solltest du dir unbedingt persische Jungennamen anschauen. Obwohl die meisten der orientalischen Namen eine sehr lange Tradition haben, sind sie bei uns noch nicht sehr weit verbreitet. Das heißt, dein Baby bekommt einen wirklich einzigartigen Vornamen, der gleichzeitig mit einer starken Bedeutung punktet. Neugierig geworden? Dann kommen hier die schönsten persischen Jungennamen für dich.

Darum sind persische Jungennamen so besonders

Persische Vornamen haben eine lange Geschichte. Sie stammen aus dem indigermanischen Sprachraum, und zwar nicht aus der heutigen Zeit, sondern aus dem Altpersischen. Viele von ihnen haben einen Bezug zur persischen Mythologie oder Religion. Deshalb sind viele persische Jungennamen nicht unbedingt modern, klingen aber trotzdem wunderschön – fast wie aus einem alten Märchen.

Persische Jungennamen – das sind unsere Favoriten

Wenn du deinem kleinen Sohn einen Vornamen geben möchtest, der bei uns nicht allzu häufig vorkommt und trotzdem wunderschön ist, könnten persische Jungennamen also genau das Richtige sein. Wir haben die schönsten für dich zusammengestellt:

1. Amon

Amon ist ein kurzer und knackiger Name, der aus dem Persischen übersetzt „der Treue“ bedeutet. Außerdem steht der Name mit hebräischem Ursprung auch für einen „Sohn des Volkes“.

2. Arash

Arash lässt sich in der persischen Mythologie auf einen Bogenschützen zurückführen. Ins Deutsche übersetzt, bezeichnet der Name einen „glänzenden“ und „leuchtenden“ Menschen, lässt sich aber auch mit „mutig“ und „tapfer“ übersetzen.

3. Arian

Wir Eltern wünschen unseren Kindern doch vor allem eins: ein langes und vor allem glückliches Leben. Genau das drückt der Name Arian aus – er steht nämlich für „goldenes Leben“.

4. Azad

Frei und unabhängig: Diese Eigenschaften verspricht der persische Vorname Azad – perfekt für einen kleinen Wildfang.

5. Bahram

Übersetzt bedeutet der Name aus persischer Herkunft „Sieger“.

6. Behruz

Wer Behruz heißt, kann sich im wahrsten Sinne des Wortes glücklich schätzen. Der Name steht für einen „besseren Tag voller Glück“.

7. Chakib

Für alle kleinen Jungs, die große Geduld an den Tag legen, könnte der persische Vorname „Chakib“ gut passen. Er bezeichnet einen Geduldigen.

8. Danish

Intelligent, wissend, weise: Wünschst du dir diese Eigenschaften für deinen Sohn, könntest du ihn Danish nennen.

9. Dario

Dario ist ein sehr schöner Name, der für den „Träger des Guten“ steht.

10. Davud

Wie wäre es mit der persischen Variante von David? Wie in anderen Sprachen bedeutet der Name „Geliebter“.

11. Ebrahim

Dieser Vorname ist die persische Form von Ibrahim und hat einen religiösen Ursprung. Denn Abraham gilt als Stammvater des Islams, der Juden und des Christentums. Logisch, dass die Übersetzung „Vater der (vielen) Völker“ lautet.

12. Elyar

Sollte dein kleiner Schatz deine hilfsbereite Ader erben, so könntest du ihm den Namen Elyar geben. Übersetzt bedeutet er „Volkshelfer“.

13. Farhad/Farhat

Diese beiden Namen verweisen auf Freude, Stolz und Glück sowie Jubel und Glückseligkeit. Perfekt also für einen fröhlichen und rundum glücklichen Jungen.

14. Farrokh

Viele persische Jungennamen haben wirklich tiefgründige Bedeutungen: Farrokh zum Beispiel steht für jemanden, der richtig und falsch unterscheiden kann oder fähig ist, die Wahrheit zu erkennen.

15. Gol

Kurz und knackig bezeichnet der Name Gol eine „Blume“ oder die „raue See“.

16. Hadi

Ein weiterer tiefgründiger Name aus dem Persischen lautet Hadi. Wer so heißt, wird eines Tages vielleicht zum „Wegweiser der Gerechtigkeit“.

17. Javid

Ewig, lebendig, unsterblich: Der wunderschöne persische Jungenname „Javid“ steht für „das ewige Leben“.

18. Kamyar

Auf Deutsch bezeichnet der Name einen Gefährten des Glücks.

19. Kaneschka

Hat dein Sohn eine sehr soziale Ader? Dann käme der Name Kaneschka – auf Deutsch: der Hilfsbereite/Aufopferungsvolle – in Betracht.

20. Karan

Dieser persische Vorname ist unter anderem auch in Indien bekannt. Er bezeichnet einen beherzten, heldenhaften und tapferen Jungen.

21. Khosrau

Dieser exotisch klingende Vorname ist auf den iranischen König Kai Chosrau zurückzuführen. Übersetzt steht der Vorname aus der persischen Mythologie für „Weisheit“, „Erleuchtung“ – oder auch für jemanden mit gutem Aussehen.

22. Kurush

Diesen Namen trugen mehrere einflussreiche Könige – darunter Kyros der Große, der 529 v. Christus lebte. Die Bedeutung ist nicht genau überliefert, es gibt allerdings die Vermutung, dass der Vorname „Gott gehörig“ bedeutet.

23. Mahan

Dieser schöne persische Name, der für Jungen und Mädchen gleichermaßen geeignet ist, bedeutet übersetzt „schön“ bzw. „strahlend wie der Mond“.

24. Mehrzad

Wer Merzad heißt, ist mit Liebe geboren. Ein toller Vorname für deinen Sohn, oder?

25. Mirijan

Die Wortzusammensetzung aus „mir“ und „jan“ lässt sich aus dem Persischen mit „herzallerliebster Prinz“ übersetzen.

26. Nassim

Nassim ist ein Unisex-Name, der in vielen arabischen Ländern gebräuchlich ist. Allerdings unterscheiden sich im Arabischen die Endungen voneinander: Die männliche Form lautet „Nassim“, die weibliche „Nassima“. Übersetzt bezeichnet der persische Vorname eine Brise oder den ersten Morgenwind.

27. Navid

Eine Schwangerschaft wird oft als frohe Botschaft bezeichnet. Warum also nicht deinen Sohn danach benennen? Der persische Vorname „Navid“ sagt genau das aus.

28. Omid

Ein toller Name aus dem Altiranischen, der „Hoffnung“ und „Zuversicht“ ausdrückt.

29. Pardad

Solltest du deinem Sohn diesen altpersischen Namen geben, so stammt er direkt aus dem „Paradies“.

30. Pedram

Ein schöner Name für deinen kleinen Jungen, der viele tolle Eigenschaften in sich vereint. Etwa charmant, humorvoll und reizend.

31. Peroz

Ein ehrgeiziger Junge, der gerne als „siegreicher“ kleiner Mann hervorgeht, könnte den persischen Vornamen „Peroz“ tragen.

32. Pertev

Vertrauen und Ehrlichkeit kannst du deinem Kleinsten schon vor der Geburt mit dem Namen „Pertev“ mit auf den Weg geben. Der Name steht außerdem für einen Lichtstrahl oder das Strahlende.

33. Ramin

Solltest du einen besonders „ausgeglichenen“ Jungen zur Welt bringen, könnte der Name Ramin gut zu ihm passen.

34. Saeed

Diese Variante von Saeed bezeichnet schlichtweg einen glücklichen Jungen – einfach perfekt, oder?

35. Salar

Wer Salar heißt, hat von der Wortbedeutung her die Hosen an. Denn der Name bezeichnet einen Anführer, beispielsweise einen Chef, Kommandanten oder einen Vorsitzenden.

36. Shafiq

Zu einem mitfühlenden und barmherzigen Jungen passt der Name Shafiq.

37. Shervin

Der persische Vorname „Shervin“ bringt unterschiedliche Bedeutungen mit: Er bezeichnet eine unsterbliche Seele, doch seine Silbe „sher“ steht auch für einen Löwen.

38. Sindbad

Wenn wir über persische Jungennamen sprechen, ist das hier wohl einer der bekanntesten. Denn Sindbad hieß der Seefahrer aus „1001 Nacht“. Genau richtig also für alle Fans orientalischer Märchen. Übersetzt heißt Sindbad „Herr des Windes“.

39. Vahid

Mit diesem persischen Vornamen wird dein Junge vor allem schon mal eins – nämlich „einzigartig“.

40. Yaris

Dieser schöne Vorname geht auf eine griechische Gottheit mit dem Namen Charis zurück. Im Altpersischen bezeichnet Yaris einen „Anmutigen“, „Gütigen“ oder eine gute Freundschaft.

Jetzt sind wir gespannt: Kommen persische Jungennamen in die engere Wahl für deinen kleinen Sohn?Oder hast du in unserer Liste vielleicht sogar den perfekten Vornamen gefunden? Wir freuen uns auf dein Feedback – in den Kommentaren oder in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“.

Du suchst einen Vornamen für deine Tochter? Dann findest du hier wunderschöne persische Mädchennamen.

Mehr tolle Jungennamen aus aller Welt findest du hier >>>

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.
Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.