Lateinamerikanische Namen für Jungen: Ausdrucksstark & bedeutungsvoll

Mit ihrem melodischen Klang sind lateinamerikanische Namen für Jungen weltweit sehr gefragt und werden gerne an Neugeborene vergeben. Auch bei uns lösen die männlichen Vornamen pure Begeisterung aus. Kein Wunder! Schließlich denken wir dabei an Sommer, Sonne und wunderschöne, kulturelle Traditionen. Wir haben dir unsere 20 Favoriten samt Bedeutung aufgelistet. Viel Freude beim Entdecken!

Woher stammen lateinamerikanische Namen für Jungen?

Was lateinamerikanische Namen für Jungen so besonders macht, ist die Internationalität. Denn als politischer Zusammenschluss von amerikanischen Ländern, in denen vorwiegend Spanisch sowie Portugiesisch gesprochen wird, ist Lateinamerika die perfekte Inspiration für wunderschöne Vornamen. Zudem klingen lateinamerikanische Jungennamen nicht nur toll, sie sind auch ziemlich außergewöhnlich und lassen deinen Sohn noch einzigartiger werden. Immerhin hört man die Namen mit spanischen und portugiesischen Wurzeln nicht überall auf dem Spielplatz und in der Kita.

Du bekommst eine Tochter? Dann könnten dich lateinamerikanische Namen für Mädchen interessieren. Schau mal hier » Lateinamerikanische Namen für Mädchen: raffiniert und traditionell

20 lateinamerikanische Namen für Jungen und ihre Bedeutung

Lateinamerikanische Jungennamen klingen schön, modern und gleichzeitig traditionell. Genau deshalb bieten sie sich auf einfach perfekt als Inspiration bei der Namenssuche für deinen kleinen Sohn an. Oder was meinst du? Wir haben dir im folgenden 20 wirklich tolle lateinamerikanische Namen für Jungen herausgesucht und erklären außerdem auch noch ihre starke Bedeutung.

1. Alejandro

Die spanische Variante von Alexander heißt übersetzt „der (fremde) Männer Abwehrende“ sowie „der Beschützer der Männer“.

2. Alves

Bei Alves handelt es sich ursprünglich um einen portugiesischen Familiennamen, der mit „Sohn des Álvaro“ übersetzt wird. Wird der Name allerdings Alvess geschrieben, bedeutet er dagegen „kleiner Mondmann“ oder auch „tapferere Jüngling“.

3. Amaru

Im Arabischen steht Amaru für „der Zielstrebige“. Allerdings stammt der lateinamerikanische Name für Jungen ebenso aus dem Quechua sowie Aymara, wodurch er auch „hart“ bzw. „stark“ bedeutet.

4. Benicio

Als „der Gesegnete“ wird die spanische Namensvariante von Benedikt interpretiert.

5. Carlos

Carlos ist sowohl die spanische als auch die portugiesische Version von Karl und heißt übersetzt so viel wie „der Mann“, „freier Mann“ oder „Ehemann“.

6. Cielo

Einzigartig ist dieser Unisex-Name, der ebenfalls spanische Wurzeln hat. Cielo heißt wortwörtlich Himmel, weshalb der Vorname so viel wie „der bzw. die Himmlische“ bedeutet.

7. Cyr

Die französische Kurzform von Cyrus hat einen altgriechischen Ursprung und bedeutet „Herr und Gebieter“, „der Weitblickende“ odergnädiger Herrscher über die Feinde“.

8. Diego

Aus dem Altgriechischen kommt auch dieser männliche Vorname, welcher „der Lehrende“, „der Betrüger“, „der vor Gott schützende“ oder „der Fersenhalter“ bedeutet.

9. Enrique

Der althochdeutsche Vorname Heinrich klingt irgendwie wenig modern. Die spanische Variante Enrique mit der Bedeutung „der reiche und mächtige Herrscher“ sowie „Herr des Hauses“ umso mehr.

10. Esteban

Im Spanischen wird auch gerne der altgriechische Vorname Esteban vergeben. Dieser bedeutet „der Gekrönte“ und besitzt damit einen religiösen Bezug.

11. Ignacio

Im Lateinischen bedeutet ignis „das Feuer“ und somit steht der männliche Vorname Ignacio, welcher einst ein römischer Familienname war, für „der Feurige“.

12. Juan

Ein Klassiker unter den lateinamerikanischen Namen für Jungen ist Juan. Dieser kommt aus dem Spanischen, ist mit dem deutschen Jungennamen Johannes verwandt und bedeutet „Jahwe ist gnädig“ sowie „Jahwe ist gütig“.

13. Lino

Bei Lino handelt es sich um die italienische, spanische sowie portugiesische Variante von Linus. Der süße Jungenname heißt übersetzt „der Klagende“, „der Trauernde“ und „der Löwenstarke“.

14. Mateo

Mit seinem hebräischen Ursprung weist Mateo einen biblischen Bezug auf und wird vorrangig mit „das Geschenk Gottes“, „Himmelsgeschenk“ und „Gabe des Herrn“ übersetzt.

15. Pavlis

Besonders niedlich ist auch dieser lateinamerikanische Name für Jungen. Seine simple (aber durchaus liebevolle) Bedeutung lautet: „klein“.

16. Pedro

Einfach stark finden wir den männlichen Vornamen Pedro. Denn dieser bedeutet „der Felsen“ oder auch „der Stein“ und ist die spanische sowie portugiesische Form von Peter.

17. Ramón

Ein weiterer lateinamerikanischer Jungenname, der einem deutschen Männernamen ähnelt (nämlich Raimund), ist Ramón. Beliebte Interpretationen sind hier „Ratgeber und Beschützer“ sowie „der Kämpfer im Heer“ und „der Krieger“.

18. Thiago

Die schöne Kurzform von Santiago kommt aus dem Spanischen und gilt als veraltete Form von Jakob. Die Übersetzung („heiliger Jakob“, „Gott möge schützen“) verdeutlichen den religiösen Bezug.

19. Valerian

Abgeleitet von Valerius bedeutet dieser männliche Vorname mit lateinischen Wurzeln „der Starke“ oder auch „der Gesunde“.

20. Vicente

Vicente ist die spanische Version von Vinzenz und heißt übersetzt „der Siegende“. Eine wirklich schöne Bedeutung!

Wie gefallen dir lateinamerikanische Namen für Jungen?

Konnten dich lateinamerikanische Namen für Jungen aus unserer Liste begeistern? Oder sind sie eher nicht dein Ding? Vielleicht trägst du ja sogar selber einen Namen mit Wurzeln aus Lateinamerika. Wir würden uns jedenfalls total freuen, wenn du uns deinen Lieblingsvornamen verraten würdest.

Schreibe uns dazu einfach einen Kommentar! 
0
Schreib uns deine Meinung:x

Findest du lateinamerikanische Jungennamen nicht interessant, können vielleicht diese Vorschläge bei deiner Namenssuche helfen:

Diese Jungennamen könnten dir auch gefallen »

Wenn du dich mit anderen Mamas aus unserer Community zu dem Thema Vornamen austauschen möchtest, dann komm doch einfach in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x