Die schönsten Mädchennamen mit F ❤️

Steht die Geburt eurer kleinen Tochter vor der Tür und ihr habt noch keinen passenden Vornamen? Dann schaut euch die schönsten Mädchennamen mit F am Anfang an, die wir euch zusammengetragen haben. Ob selten, beliebt oder cool, deutsch, nordisch, englisch oder italienisch –  wir haben die besten Listen! Wer weiß, vielleicht entdeckst du hier den zukünftigen Namen deines Babys?

1. Mädchennamen mit F – warum wir sie so toll finden

Mädchennamen mit F vereinen Adjektive wie frech, frei und fabelhaft miteinander. Viele unserer Namensvorschläge klingen einfach cool und unabhängig. Du kannst dir also sicher sein, einen ganz besonderen Vornamen für deine kleine Tochter zu finden. Und falls du für einen sanften Vornamen plädierst, findest du ebenfalls einige interessante Vorschläge.

Viele Eltern machen sich lange Gedanken, welchen Namen sie für ihr Kind wählen. Mädchennamen mit F haben eine große Bandbreite zu bieten, deswegen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du einen passenden Babynamen findest, der mit diesem Anfangsbuchstaben beginnt.

Vielleicht bist du aber noch nicht sicher, ob du gerade ein kleines Mädchen oder ein kleiner Jungen in dir heranwächst? In dem Fall interessieren sich bestimmt auch die schönsten Jungennamen mit F.

In unserer Liste stellen wir dir unsere Favoriten der Mädchennamen mit F vor. Zur besseren Einordnung erfährst du auch gleich, was sie bedeuten.

2. Beliebte Mädchennamen mit F – Top 7

Weibliche Vornamen mit F sind bei uns noch recht selten. Außer „Frieda“ finden sich keine Mädchennamen mit F unter den Top 50 der beliebtesten Vornamen in Deutschland.

Das waren die beliebtesten Vornamen für Mädchen mit F im Jahr 2021 und ihre Bedeutung:

1. Platz: Frieda

„Die Friedliche“

2. Platz: Finja

„Die Zartfühlende“

3. Platz: Fiona

„Die Reine, die Strahlende“

4. Platz: Freya

„Die Herrscherin“

5. Platz: Franziska

„Die kleine Französin“

6. Platz: Fenja

„Das Gottesgeschenk“

7. Platz

„Felicitas – Glückseligkeit“

Welcher von den Mädchennamen mit F gefällt dir am besten – oder haben wir einen tollen Vornamen mit F vergessen? Lass‘ uns gerne einen Kommentar da!
0
Welches ist dein Favorit?x

3. Schöne nordische & deutsche Mädchennamen mit F

Althochdeutsche Klassiker, schwedische Coolness, skandinavischer Charme – deutsche und nordische Mädchennamen sind nicht erst seit ABBA oder Pipi Langstrumpf (wieder) hoch im Kurs, sondern seit jeher fester Bestandteil deutscher Babynamen Hitlisten.

Viele von ihnen stammen sogar noch aus der Wikingerzeit, und stehen für Kampfgeist und Anmut gleichermaßen.

Femke

Nordisch-cool, so klingt Femke. Übersetzt heißt dieser friesische Vorname allerdings „die Friedliche“ oder „das kleine Mädchennamen“. Na, wer hätte das gedacht?

Fenja

Dieser starke, weibliche Vorname bedeutet „das Gottesgeschenk“, und wir denken: das passt! Denn deine kleine Tochter ist definitiv ein Geschenk!

Finja

Es ist bis heute nicht genau überliefert, woher der schöne Vorname Finja stammt. Fest steht allerdings: Seine Bedeutungen sind mit „die Reine“ oder auch „die Zartfühlende“ sehr schön.

Franziska

Zeitlos, althochdeutsch und klangvoll: Franziska kennen wir seit jeher als beliebten Vornamen, den viele Mädchen tragen. Ob jung oder alteingesessen: „Die kleine Französin“ wird wahrscheinlich nie aus der Mode kommen und noch vielen kleinen Prinzessinnen als Name den Weg weisen.

Frauke

Dieser Mädchenname stammt vom althochdeutschen Wort „Frouwa“ ab und bedeutet „kleine Frau“ oder auch „die Fröhliche“.

Freda

Dieser coole, altdeutsche Mädchenname mit F trägt die Bedeutung „die Mächtige“, „die friedliche Herrscherin“ oder „Frieden, Schutz“.

Freya

Ein Vorname aus dem hohen Norden: Freya liegt dort seit Jahren im Trend und bedeutet, aus dem Altnordischen übersetzt, „Frau“, „Edelfrau“, „Herrscherin“. Auch in der altnordischen Mythologie ist Freya keine Unbekannte: Dort gilt sie als personifizierte Göttin der Ehe, der Liebe und des Glücks. Wenn das keine erfüllenden Vorzeichen für einen schönen Vornamen sind.

Frieda

Frieda ist mittlerweile bei den beliebtesten Mädchenvornamen angekommen. Das ist auch kein Wunder, wenn man an die althochdeutsche Herkunft sowie an die tollen Bedeutungen „Friedliche“ und „Friedensreiche“ denkt. Übrigens: In Skandinavien schreiben sie Frieda eher ohne ie, also Frida.

Friedericke

Friedericke ist von der Bedeutung her „sehr reich an Frieden“. Solltest du also einen traditionellen Vornamen suchen, der sich wunderbar abkürzen lässt, dann könnte sich Friedericke als wunderbare Wahl erweisen. Und: Du hast mit Sophie August Friedericke von Anhalt-Zerbst, besser bekannt als Katharina die Große, eine prominente Namensvetterin.

Fritzi

Dieser coole, genderneutrale Vorname ist sowohl ein Kosename für Fritz als auch eine Kurzform von Frieda und bedeutet „Schutz“, „Macht“.

4. Klangvolle italienische Mädchennamen mit F

Meer, Urlaub, leckeres Essen und ein fröhliches, aufgeschlossenes, lebensfrohes Gemüt – dafür steht Italien und seine Menschen. Vielleicht sind all diese Attribute auch der Grund, warum italienische Vornamen direkt ein positives Gefühl in uns auslösen.

Du liebst Italien und den Klang von italienischen Namen? Dann gehören diese italienischen Mädchennamen mit F auf deine Liste!

Fabia

Ein toller, kurzer Vorname mit F und einem niedlichen Klang: Fabia bedeutet „Bohne“. Solltest du dich für diesen Vornamen entscheiden, dann wählst du eine echte Rarität. Denn Fabia heißen wenige Mädchen in ganz Deutschland, sodass dieser Vorname garantiert im Gedächtnis bleibt.

Fabrizia

Kommst du aus einer handwerklich begabten Familie? Dann könntest du mit dem schönen Vornamen „Fabrizia“ genau richtig liegen: Dieser bedeutet „Schmied“ oder auch „Handwerker“ und passt daher gut zu kleinen Mädchen, die gerne basteln (oder die sich später am Heimwerken beteiligen).

Felicitas/Felizitas

Dieser wunderschöne Vorname kommt aus dem Lateinischen. Falls du mit deiner Tochter einfach nur das Glück genießen möchtest, dann könnte sie Felicitas, was so viel wie „Glückseligkeit” bedeutet, heißen.

Felicia

Übersetzen können wir diesen melodischen Vornamen für Mädchen mit „die Glückliche“!

Fiamma

Hast du diesen Vornamen schon einmal gehört? Nein? Wir auch nicht vor unserer Recherche. Dieser seltene italienische Mädchennamen mit F steht für „die Flamme“ oder „das Feuer“ und gibt deiner Tochter eine ordentliche Portion Kraft mit auf den Weg.

Filomena

Filomena klingt für uns eher nach einer wunderschönen Melodie anstelle eines Namens. Doch es handelt sich hierbei tatsächlich um einen bezaubernden Mädchennamen, der vor allem werdende Eltern in Spanien, Portugal und Italien entzückt und „Freundin des Mutes“ oder „Geliebte“ bedeutet.

Flora

Dieser ursprünglich lateinische Vorname ist besonders in Italien, Deutschland und England beliebt und heißt übersetzt „die Blume“. Bekannt wurde er übrigens durch die römische Mythologie und Frühlingsgöttin „Flora“.

Franca / Franka

Noch so ein toller Vorname – diese Kurzform vom italienischen Mädchennamen Franzesca hat auch altdeutsche Wurzeln und bedeutet „die Freie“.

Fulvia

Fulvia klingt richtig frech, finden wir. Wunderbar geeignet für kleine Mädchen also, und zwar nicht nur für diejenigen mit rotblonden Haaren wie die Bedeutung „die Rotblonde“ suggerieren könnte.

5. Melodische arabische Mädchennamen mit F

Du möchtest unbedingt eine schöne Bedeutung für den Namen deiner kleinen Tochter haben? Dann könnten folgende arabische Mädchennamen mit F wie für dich gemacht sein!

Farah

„Freude“ oder „Glück“ bedeutet dieser Mädchenname mit F am Anfang. Was für ein schöner Vorname für dein zartes Mini-Wesen!

Fatima

Fatima triffst du in den muslimischen Ländern als Vornamen sehr häufig an. Der Name verzaubert nicht nur durch seinen besonderen Klang, er trägt darüber hinaus eine „strahlende“ Bedeutung: Mit „die Leuchtende“ bekommt deine kleine Tochter einen wunderschönen Namen, der garantiert zu beeindrucken weiß.

Ferial

Wahrscheinlich wird dir der Vorname Ferial zunächst nichts sagen. Er kommt bisher selten vor und hat einen außergewöhnlichen Klang. Soll deine Tochter einen ganz besonderen Namen tragen, könnte der arabische Vorname mit der Bedeutung „großes Herz“ oder „die Warmherzige“ etwas für euch sein.

6. Coole englische Mädchennamen mit F

Ein cooler, englischer Vorname mit F soll es für deine Tochter sein? Schau mal unsere Favoriten an:

Feby (Febi, Pheobe)

Diesen seltenen Namen kennen viele von uns Mamas vielleicht noch von Charmed – zauberhafte Hexen oder Friends. Zwar heißen die weiblichen Figuren in den Kult-Serien da „Pheobe“, doch ausgesprochen wird´s gleich: „Fibi“ und bedeutet „die Strahlende“, „die Glänzende“.

Feli

Glücklichsein, was könnten wir uns mehr wünschen für unser kleines Mädchen als das? Mit diesem zauberhaften Vornamen gibst du deiner Kleinen auf jeden Fall eine große Portion Glück mit auf den Weg, übersetzt heißt der vor allem in England beliebte Name nämlich „die Glückliche“ und kann auch als Kurzform von Felicitas benutzt werden.

Felia

Noch so eine tolle Kurzform, dieses Mal von Ophelia oder Felicia. Übrigens ist nicht nur der Klang dieses Vornamens toll, sondern auch dessen Bedeutung: „die Helfende“ (aus dem Griechischen ophelos, die Hilfe) oder „die Glückliche“.

7. Seltene Mädchennamen mit F und ihre Bedeutung

Am liebsten möchtest du einen Vornamen für deine Tochter wählen, der nicht allzu bekannt ist? Dann bist du in unserer Liste genau richtig, denn Tatsächlich sind die meisten Mädchennamen mit F (außer Frieda) noch sehr selten in Deutschland, auch diese hier gehören dazu.

Fabienne

Diesem edlen, französisch ausgesprochenen Namen wird eine lateinische Herkunft zugesprochen. Übersetzt heißt Fabienne übrigens „die Edle“, also genau so wie er klingt!

Felipa

Felipa gilt als die spanische Variante von Philippa, was wiederum auf dem männlichen Vornamen Philipp beruht. Beides bedeutet „Freund“ oder auch „Pferdeliebhaber“. Ein perfekter Vorname für tierbegeisterte Töchter.

Fernanda

Fernanda ist in Deutschland, Portugal und Spanien ein beliebter Vorname. Ursprünglich kam dieser Mädchenname allerdings bei den Goten auf. Übersetzen kannst du Fernanda mit „kühle Beschützerin“.

Fine

Josefina oder Josefine sind dir zu lang? Dann entscheide dich doch einfach für die Kurzform Fine. Dieser niedliche Name kommt aus dem Hebräischen und lässt sich mit „Gott fügt hinzu“ oder auch „die Familiäre“ übersetzen.

Fleur

Magst du es blumig? Dann könnte dieser französische Vorname etwas für dich sein. Fleur bedeutet „Blume“ oder auch „Blüte“.

Florentine

Eine tolle Namensalternative für werdende Eltern lautet Florentine. Diese Variante ist hierzulande alles andere als häufig anzutreffen. Wir können das nicht nachvollziehen, da der lateinische Ursprung „florens“ auf eine wundervolle Übersetzung verweist: „Blühende“ oder auch „Blumengöttin“.

Mädchennamen mit F gefallen dir doch nicht?

Wenn du gerade feststellst, dass dich unsere Mädchennamen mit F nicht überzeugen, dann ist das kein Grund zur Verzweiflung. Wir haben noch viel mehr Namensinspiration. Möglicherweise gefallen dir:

Manchmal hilft auch der Austausch mit anderen Mamas, wenn die Entscheidung schwer fällt. Dafür kannst du einfach in unsere geschlossene Facebookgruppe „Wir sind Echte Mamas” kommen.

Wir freuen uns auch auf deinen Kommentar! In welcher Schwangerschaftswoche (Ssw) bist du? Hast du tolle, weibliche Namen auf deiner Liste?

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x