Die schönsten Mädchennamen mit I ❤️

Erwartest du Nachwuchs und fieberst der Ankunft deiner kleinen Tochter schon sehnlichst entgegen? Dann wirf doch mal einen Blick auf die Mädchennamen mit I! Schließlich wird es Zeit, dass du dir über den richtigen Vornamen Gedanken machst. Bei der Vielfalt an Namen kann es natürlich durchaus schwerfallen, sich auf einen Favoriten festzulegen. Damit dir die Wahl etwas leichter fällt, findest du in unserer nachfolgenden Liste einige schöne Mädchennamen mit I am Anfang.

Mädchennamen mit I: Ungewöhnlich und besonders

Mädchennamen mit I schenken deiner Tochter einen ganz besonderen Vornamen. Da dieser Anfangsbuchstabe in Deutschland relativ selten vorkommt, bleiben die Mädchennamen mit I länger im Gedächtnis. Sofern du also einen außergewöhnlichen Vornamen suchst, der sich deutlich „von der Masse abhebt“, findest du mit einem Mädchennamen mit i genau das, was du dir wünschst.

Aber: Nur weil die Namen grundsätzlich besonders sind, heißt das nicht, dass sie „alltagsfremd“ erscheinen. Es gibt durchaus „gängige“ Vornamen, die mit i beginnen und gesellschaftlich weit verbreitet sind. Ina und Iris etwa sind dafür gute Beispiele. Möglicherweise weißt du aber noch gar nicht, ob du eine kleine Tochter oder einen kleinen Sohn bekommst. In dem Fall sind bestimmt auch die schönsten Jungennamen mit I spannend für dich.

Schöne Mädchennamen mit I und ihre Bedeutung

Bestimmt fallen dir auf Anhieb eher wenige Mädchennamen mit I ein. Macht nichts, wir haben dir viele tolle Vornamen rausgesucht und verraten dir auch ihre Bedeutung.

1. Iantha

Ein Vorname mit I für Blumenliebhaber. Mit der Bedeutung „das Veilchen“ passt der Vorname mit altgriechischer Herkunft hervorragend zu kleinen Mädchen, die gerne in der grünen Natur unterwegs sind. Auch so verbinden wir mit Veilchen viele positive Aspekte – etwa den Frühling, das Paradies oder Hoffnung.

2. Ida

Ein Name wie aus Großmutters Zeiten: „Ida“ leitet sich von Iduberga ab und bezeichnet unter anderem die Schutzpatronin der Schwangeren. Gute Anzeichen also, wenn du die moderne Kurzform des klassischen Namens adaptieren möchtest. Übersetzt bedeutet der ursprünglich althochdeutsche Name, der auch in den südeuropäischen Ländern großen Anklang findet, „die Arbeitende“, „göttliche Seherin“ oder auch „Jungfrau“.

3. Iga

Der kurze und knackige Vorname Iga ist in Polen als Kurzform der „Jadwiga“ oder „Ignacja“ bekannt. Dessen Bedeutungen („Feurige“ oder „Kämpferin im Krieg“) passt zu temperamentvollen Mädchen, die sich gerne für andere einsetzen.

4. Ilona

Sicherlich wird es auch dich überraschen, zu erfahren, dass Ilona vom altgriechischen Vornamen „Helena“ abstammt. In Ungarn ist Ilona sehr beliebt und steht für „den Sonnenschein“, „die Fackel“ oder „die Helle/Strahlende“. Ein schöner Vorname mit einer guten Portion Optimismus.

5. Ilse

Ein traditioneller Mädchenname, der in letzter Zeit wieder häufiger vergeben wird: Ilse – die Abkürzung von Ilsebill – leitet sich ursprünglich vom Vornamen Elisabeth ab. Dementsprechend lautet die Übersetzung „Gott ist willkommen“.

6. Imilia

Magst du den Vornamen Emilia, möchtest aber eine abgewandelte Variante für deine kleine Tochter wählen? Dann sollte dir die seltene Nebenform Imilia gefallen. Diese kommt aus der lateinischen Sprache und bedeutet „Ehrgeizige“ oder auch „die Nachahmerin“.

7. Ina

Ein bayerischer Vorname, der inzwischen in ganz Deutschland verbreitet ist. „Ina“ stammt ursprünglich von „Ines“ ab sowie, als Abwandlung, von Regina oder Katharina ab und bedeutet „die Reine“ oder auch „die Aufrichtige“. Solch ein hübscher Vorname passt vielleicht wunderbar zu eurer kleinen Prinzessin.

8. Indira

Dieser schöne Mädchenname mit I wird dir wahrscheinlich vor allem in Indien begegnen. Dort bezeichnet der Vorname aus dem Sanskrit „die Schönheit“ oder auch „die Glänzende“.

9. Ingrid

Hättest du gedacht, dass der Vorname Ingrid altnordische Wurzeln hat? Wir hätten jedenfalls nicht damit gerechnet, dass der hierzulande beliebte Vorname in Skandinavien so populär ist. Macht aber nichts, denn auch hierzulande bedenken viele Mütter ihre Töchter gerne mit diesem Vornamen, der die „Schöne“ bedeutet.

10. Ira

Ira ist aus mehreren Gründen ein äußerst vielseitiger Name: Einerseits wird er als männlicher wie weiblicher Vorname gebraucht, andererseits sind auch dessen Bedeutungen abwechslungsreich und teilweise konträr. In der lateinischen Sprache verheißt Ira „Zorn“, während die Russen und Engländer ihn mit „die Friedfertige“ übersetzen. Wir finden selbstverständlich die letztgenannte Bedeutung sowie die wunderbar kurze Form schön.

11. Irina

Dieser Vorname mit griechischen Wurzeln klingt wunderbar zeitlos und schön. „Irina“ leitet sich zudem von der griechischen Friedensgöttin Eirene ab und lässt sich dementsprechend mit „Friede“ oder „Ruhe“ übersetzen.

12. Iris

Den Vornamen Iris kennst du wahrscheinlich schon, aber hättest du auch gewusst, dass er „Regenbogen“ bedeutet? Auch die griechische Göttin der Regenbogen trug einst diesen Namen.

13. Irmgard

Auch wenn viele Menschen diesen Vornamen als altmodisch empfinden, sind wir doch froh, dass er nicht in Vergessenheit gerät. Denn „Irmgard“ weckt schon beim Klang Nostalgie in uns und bringt mit „die allumfassende Beschützerin“ eine wirklich schöne Bedeutung mit.

14. Isabella

Hättest du gewusst, dass sich „Isabella“ von Elisabeth ableitet? Die spanisch-portugiesische Variante empfinden die meisten Menschen aber als moderner. Dennoch weist die Bedeutung von „Isabella“ einen religiösen Bezug auf: „Gott ist Fülle“ oder „Gott hat geschworen“. Falls dir der Vorname gefällt, du aber eine konfessionslose Bedeutung wünschst, könntest du auf die Kurzform „Isa“ („die Unberührte“) ausweichen.

15. Itoe

Ein Name mit Seltenheitswert! „Itoe“ wird hier hierzulande kaum begegnen, da nur wenige Mädchen diesen Namen tragen. Das bedauern wir sehr, denn Mädchen, die so heißen, sind bereits wortwörtlich „mit viel Liebe gesegnet“.

16. Ivonne

Dieser melodische Vorname ist unter den Mädchennamen mit i quasi ein Dauerbrenner. Er bedeutet „Bogen aus Ebenholz“ und spricht daher vor allem sportliche, aber auch naturliebende Mädchen an.

17. Ivy

Auch der Vorname Ivy deutet die Liebe zur Natur an. Mit „Efeu“ übersetzt, handelt es sich dabei oftmals um die Kurzform von Ivory oder Ivonne.

Kannst du dir vorstellen, deiner Tochter einen Mädchennamen mit I zu geben? Verrate uns gerne, welcher unserer Favoriten dir am besten gefallen hat!
1
Welches ist dein Favorit?x

Mädchennamen mit I treffen deinen Geschmack nicht?

Vielleicht stellst du gerade fest, dass du dir einen Mädchennamen mit I nicht für deine Tochter vorstellen kannst. Glücklicherweise haben wir noch viel mehr Inspiration für dich. Diese Beiträge könnten dir bei der Namenssuche weiterhelfen:

  • Die schönsten Mädchennamen mit F
  • Mädchennamen mit C
  • Vornamen für Mädchen mit N

Manchmal hilft nur eines: Der Austausch mit Mamas, die genau wissen, wie du dich gerade fühlst. Dafür kannst du gerne in unsere geschlossene Facebook-Gruppe kommen: „Wir sind Echte Mamas”.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x