Frauenmanteltee bei Kinderwunsch: So hilft er dir!

Wenn es eine Sache im Leben gibt, die sich nur schwer oder gar nicht planen lässt, dann ist es ein Baby. Tatsächlich erweist sich der Weg zum Wunschkind für viele Paare oft als steinig. Verzweifeln solltest du jedoch nicht! Schließlich ist jeder Körper anders und mit einigen Hausmitteln kannst du sogar etwas nachhelfen. Sehr beliebt ist beispielsweise der klassische Frauenmanteltee bei Kinderwunsch. Wir verraten dir alles, was du dazu wissen musst, wenn du schneller schwanger werden möchtest!

1. Das Wichtigste zu Frauenmanteltee bei Kinderwunsch

  • Das regelmäßige Trinken von Frauenmanteltee kann bei Kinderwunsch eine positive Wirkung haben – wissenschaftlich erwiesen ist das allerdings bisher noch nicht.
  • In der ersten Zyklushälfte bereitet das Trinken von Frauenmanteltee deinen Körper auf den Eisprung vor.
  • Nimmst du Frauenmanteltee in der zweiten Zyklushälfte zu dir, kann das die Gelbkörperproduktion anregen und bei der Einnistung der Eizelle in die Gebärmutterschleimhaut unterstützen.
  • Etwa zwei bis drei Tassen Frauenmanteltee pro Tag solltest du bei einem Kinderwunsch trinken und das über einen Zeitraum von sechs bis acht Wochen.
  • Du kannst Frauenmanteltee aus frischem Kraut (ohne Wurzel) zubereiten oder die getrocknete Variante wählen.

2. Was ist Frauenmantel?

Frauenmantel, auch Alchemilla vulgaris genannt, ist ein Heilkraut und wird schon seit Jahrhunderten zur Herstellung von Tee verwendet. Zu finden ist das Kraut vor allem in den Wäldern von Zentral- und Mitteleuropa. Vielfach wird Frauenmantel in der Frauenheilkunde angewendet. Übrigens: Wusstest du, dass die Blätter angeblich aussehen wie der Mantel von Maria – der Mutter Jesus? Verrückt. Frauenmantel blüht zwischen Mai sowie September und wird etwa dreißig bis fünfzig Zentimetern hoch.

3. Wie wirkt Frauenmantel bei Kinderwunsch?

Bis auf die Wurzel haben alle Bestandteile des Frauenmantels ziemlich wirkungsvolle Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Linolsäure, Gerbstoffe sowie unterschiedliche Bitterstoffe. Dadurch ist das Heilkraut als natürliches Arzneimittel sehr beliebt. Vielfach wird Frauenmantel beim Kinderwunsch eingesetzt.

Generell wirkt das Heilkraut hormonregulierend. Das heißt, es kann deinen Zyklus ins Gleichgewicht bringen, falls er einmal aus der Bahn geraten ist. Gleichzeitig regt Frauenmantel den Eisprung an (erste Zyklushälfte) und unterstützt den Körper dabei, das Gelbkörperhormon zu produzieren (2. Zyklushälfte). Das ist wichtig, damit das befruchtete Ei sich einnisten kann. Außerdem fördert das Kraut den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut, die Durchblutung des Beckens und stärkt die Beckenmuskulatur. Dazu kommt, dass Frauenmanteltee krampflösend, blutungs- und entzündungshemmend wirkt.

Allerdings: Die positive Wirkung von Frauenmanteltee bei Kinderwunsch ist wissenschaftlich bislang leider noch nicht nachgewiesen. Schaden kann die Einnahme von Frauenmantel (in Form von Tee) bei Kinderwunsch grundsätzlich aber nicht.

Alles Wissenswerte über die generelle Wirkung von Frauenmanteltee findest du hier ➤ Frauenmanteltee: Wirkung und Erfahrungen

Hast du Erfahrungen mit Frauenmanteltee bei Kinderwunsch gemacht? Dann teile sie mit uns!
0
Schreib uns deine Erfahrungen: x

4. Ab wann sollte ich Frauenmanteltee trinken, wenn ich schwanger werden möchte?

Wenn du dir ein Baby wünschst, kannst du Frauenmanteltee trinken, um deinen Zyklus zu regulieren und den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut sowie die Produktion des. Gelbkörperhormons zu unterstützen:

Frauenmanteltee in der ersten Zyklushälfte:

Möchtest du deinen Zyklus mit Frauenmanteltee regulieren, solltest du das Heilkraut in der ersten Phase des Zyklus, also ab dem ersten Tag deiner Periode bis ungefähr zur Zyklusmitte (Tag 14), einnehmen. Dadurch wird dein Körper auf den Eisprung vorbereitet.

Frauenmanteltee in der zweiten Zyklushälfte:

Da Frauenmanteltee zudem den Aufbau deiner Gebärmutterschleimhaut sowie die Gelbkörperproduktion unterstützt, kannst du das Heilkraut auch ab dem Tag deines Eisprungs verzehren. Gleichzeitig wird dadurch die Einnistung des Eis in die Gebärmutter gefördert. Perfekt, wenn du schwanger werden möchtest!

5. Wie lange sollte ich Frauenmanteltee bei Kinderwunsch trinken?

Es ist tatsächlich so, dass sich die volle positive Wirkung des Heilkrauts erst nach rund sechs bis acht Wochen entfaltet. Es geht also nicht von heute auf morgen. Daher solltest du gerade bei einem Kinderwunsch kein sofortiges Wunder erwarten (wir wissen, wie schwer das sein kann). Frauenmanteltee kann unterstützend wirken, muss aber erst einmal für eine gewisse Zeit eingenommen werden.

6. Dosierung: Wie viel Frauenmanteltee wird bei Kinderwunsch empfohlen?

Zwei- bis dreimal täglich kannst du zu einer Tasse Frauenmanteltee greifen, wenn du schwanger werden möchtest. In der Regel ist das Getränk für den weiblichen Körper nicht schädlich. Allerdings kann es hier und da zu leichtem Durchfall kommen, was vor allem an den enthaltenen Gerbstoffen in den getrockneten Blättern des Heilkrauts liegt. Auch Übelkeit sowie Beschwerden im Magen-Darm-Bereich können auftreten – sind aber super selten.

7. Kann Frauenmantel den Eisprung verhindern?

Nein, in der Regel lässt sich der Eisprung durch die Einnahme von Frauenmanteltee nicht verhindern oder verschieben. Ganz im Gegenteil! Das Heilkraut wirkt sich positiv auf deinen Zyklus aus und kann die Reifung sowie das Einnisten der Eizelle in deine Gebärmutter sogar begünstigen.

8. Wie wird Frauenmanteltee bei Kinderwunsch richtig zubereitet?

Du kannst den Tee entweder frisch (ohne Wurzel) oder als getrocknete Variante trinken.

So geht die Zubereitung:

  1. Nimm für eine Tasse etwa zwei Teelöffel frisches oder getrocknetes Frauenmantelkraut.
  2. Brühe das Heilkraut mit gekochtem Wasser auf.
  3. Lasse den Frauenmanteltee nun zehn bis zwölf Minuten ziehen.
  4. Tipp: Frauenmanteltee lässt sich auch kalt trinken und schmeckt mit einem Spritzer Apfelsaft oder ein bisschen Zimt super gut!

9. Worauf sollte ich noch achten, wenn ich meinen Kinderwunsch mit Frauenmanteltee unterstützen möchte?

Ganz wichtig: Wie bereits erwähnt solltest du kein Wunder erwarten! Frauenmanteltee kann bei einem Kinderwunsch zwar positiv unterstützen, ist aber kein Allheilmittel. Viel mehr bietet sich der Verzehr an, um den weiblichen Zyklus zu regulieren. Denn ein regelmäßiger Zyklus vereinfacht die Bestimmung der fruchtbaren Tage.

Vielfach wird auch eine Kombination mit Himbeerblätterteeempfohlen. Hierbei wird dieser in der ersten Zyklushälfte (bis zum Eisprung) und Frauenmanteltee in der zweiten Zyklushälfte (ab dem Eisprung) getrunken.

Hier bekommst du wertvolle Tipps zum Aufbau deiner Gebärmutterschleimhaut ➤ Gebärmutterschleimhaut aufbauen: Tipps, die helfen!

Wir hoffen, unsere Tipps sowie Hinweise zum Frauenmanteltee haben dir geholfen, und drücken ganz fest die Daumen, dass dein Kinderwunsch bald in Erfüllung geht!

Noch mehr wichtige Themen rund ums „Schwanger werden“ – schau mal hier:

Und wenn du dich dazu mit anderen Mamas austauschen möchtest, komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas“

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x