Tibetische Jungennamen vom Dach der Welt

Mit nur 3,5 Millionen Einwohnern ist das autonome Tibet nicht sonderlich groß – umso seltener sind tibetische Jungennamen. Da viele Tibeter im Exil leben, finden sie vor allem auch in Nepal oder Indien Verbreitung. Wir zeigen dir hier in unserer Liste mit den typischen, männlichen Vornamen Tibets und erläutern ihre Bedeutung.

Tibetische Jungennamen und ihr Ursprung

Bei Tibet handelt es sich um ein autonomes Gebiet, dessen Zugehörigkeit zur Volksrepublik China völkerrechtlich umstritten ist. Im Jahr 1959 versuchten die Tibeter sich mit dem sogenannten Tibetaufstand vom kommunistischen China abzukoppeln, was jedoch misslang. Im Zuge dessen flüchtete Tynzen Gyatso, besser bekannt als buddhistischer Mönch und der 14. Dalai Lama, ins indische Exil.

Auch heute noch besteht die Bevölkerung Tibets vorwiegend aus Han-Chinesen, während viele Tibeter im indischen oder nepalesischen Exil leben.

Daran zeigt sich: Die Autonomie Tibets existiert nur auf dem Papier. Ein starker, kultureller Bezug zu China ist dadurch ebenfalls gegeben. Auch bei den Sprachen gibt es enge Verbindungen, denn die chinesischen Sprachen und das Tibetische zählen zur sinotibetischen Sprachfamilie.

Bei tibetischen Namen unterscheidet man, anders als bei uns, nicht unbedingt nach Vor- und Nachnamen. Vielmehr handelt es sich um genderneutrale Namen , die für alle Geschlechter anwendbar sind. Viele der hier genannten Vornamen sind buddhistischen Ursprungs.

Zu komplizierte Vornamen, die man hierzulande kaum aussprechen kann, haben wir in dieser Liste nicht aufgeführt. Du findest hier also ausschließlich klangvolle Vornamen, die sich problemlos aussprechen lassen.

Tibetische Vornamen für Jungen und ihre Bedeutungen

1. Geleg

Legst du besonderen Wert auf Gerechtigkeit sowie Recht und Ordnung? Geleg bedeutet so viel wie „der Rechtschaffende“ oder „der Gute“.

2. Gesar

Gesar weist eine große Ähnlichkeit mit dem lateinischen Jungennamen Cäsar auf und leitet sich davon ab. Die genaue Bedeutung von Gesar ist nicht bekannt, es ist anzunehmen, dass sich der Vorname von einem tibetischen König ableitet.

3. Gonpo

Mit diesem tibetischen Jungennamen verleihst du deinem Sohn den Beinamen „der Beschützer“.

4. Gyatso

Eine wunderschöne Bedeutung bringt der tibetische Vorname Gyatso  mit: Er lässt sich mit „Ozean“ übersetzen.

5. Jamphel

Ein weiterer schöner Vorname mit tibetischem Ursprung ist Jamphel. Er bedeutet „höchste Liebenswürdigkeit“ sowie „Sanftheit“ und „Zartheit“.

6. Jamyang

Der Vorname Jamyang klingt etwas speziell, aber auch melodisch, wie wir finden. Passenderweise hat seine Bedeutung damit zu tun: „sanfte, zarte Stimme“ oder auch „Melodie“.

7. Jinpa

Hinter dem tibetischen Jungennamen Jinpa verbirgt sich „ein Geschenk“.

8. Jirki

Dieser Vorname kann eine lange Tradition vorweisen. In Tibet werden seit vielen Tausend Jahren Jungen Jirki genannt. Besonders beliebt ist der Vorname im westlichen Teil. Seine Bedeutung lässt vermuten, dass der Träger ein „kinderreiches“ Leben führen wird.

9. Norbu

Seine Bedeutungen „wertvoller Stein“ und „Juwel“ machen diesen hübschen, tibetischen Vornamen zu etwas Besonderem.

10. Sangpo

Sangpo ist das männliche Pendant zu Sangmo. Beide Varianten bedeuten wiederum „Freundlichkeit“.

11. Semkyi

Der Vorname Semkyi steht für einen „glücklichen Geist“. Ein toller, wenn auch seltener, tibetischer Jungenname.

12. Sonam

Glaubst du an gutes Karma? Dann könnte der Vorname Sonam etwas für dich sein. Er bedeutet „Glück“ und bringt damit etwas mit, das sich alle Eltern für ihr Kind wünschen.

13. Tendzin

Bist du mit dem buddhistischen Glauben verbunden, Dann könnte dein kleiner Sohn Tendzin heißen. Dieser Vorname bedeutet „buddhistischer Lehrer“ oder „Verteidiger der Lehre“.

Wie gefallen dir tibetische Jungennamen?

Ungewöhnlich sind sie definitiv – kannst du dir einen tibetischen Jungennamen für deinen Sohn vorstellen?

Lass uns gern an deinen Gedanken teilhaben, wir freuen uns über deinen Beitrag.
0
Was hältst du von tibetischen Jungennamen?x

Weitere, schöne Jungennamen findest du hier:

Noch mehr coole Jungennamen gibt es HIER zu entdecken »

Möchtest du dich auf deiner Namenssuche gerne mit anderen Mamas aus unserer Community austauschen? Dann komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen