Kinderwunsch-Gel: Hilft es mir, schwanger zu werden?

Der Wunsch nach einem Baby setzt viele Frauen ganz schön unter Druck. Und sorgt spätestens nach den ersten erfolglosen Versuchen, schwanger zu werden, für jede Menge Stress. Als Folge leidet häufig unser Sexleben, und wir greifen zu Gleitmittel, damit es trotzdem flutscht. Was viele nicht wissen: Genau das kann eine Schwangerschaft sogar noch erschweren. Deshalb solltest du lieber auf spezielles Kinderwunsch-Gel zurückgreifen. Wie es wirkt, welche Vorteile es hat, und wie du es richtig anwendest, verraten wir dir hier.

1. Das Wichtigste auf einen Blick

  • Kinderwunsch-Gel ist ein medizinisches Gleitgel, das für Paare entwickelt wurde, die sich ein Baby wünschen.
  • Im Gegensatz zu herkömmlichem Gleitgel verändert es den pH-Wert der Vagina nicht und hat keinen Einfluss auf Schnelligkeit und Qualität der Spermien.
  • Es wird an den fruchtbaren Tagen direkt vor dem Geschlechtsverkehr mit Hilfe eines Applikators in die Scheide eingeführt.
  • Nebenwirkungen hat es im Normalfall nicht.
  • Die Wirksamkeit von Kinderwunsch-Gel wurde zwar nicht wissenschaftlich bewiesen. Viele Frauen berichten aber, dass sie während der Anwendung schwanger geworden sind.

2. Kinderwunsch-Gel – was ist das eigentlich?

Gerade Frauen mit Kinderwunsch setzen sich manchmal ganz schön unter Druck: Man muss den Zyklus tracken, den Eisprung bestimmen, dann zum richtigen Zeitpunkt Geschlechtsverkehr haben und schließlich auf das Ergebnis des Schwangerschaftstests warten – das alles kann ganz schön stressig sein.

Dieser Stress wirkt sich oftmals auch auf die Beziehung und das Sexleben aus. Und auch auf den Körper hat Stress eine Auswirkung: Eine häufige Folge ist nämlich, dass der Körper nicht ausreichend Lubrikant produziert. Die Scheide bleibt trocken und es kommt häufiger zu Schmerzen oder Verletzungen beim Sex. Manchmal vergeht die Lust auch einfach komplett.

Kinderwunsch-Gel ist ein medizinisches Gleitmittel, das speziell dafür entwickelt wurde, um Paare mit Kinderwunsch zu unterstützen. Im Gegensatz zu normalen Gleitmitteln verändert es den pH-Wert der Scheide nicht und hat auch keinen negativen Einfluss auf die Qualität der Spermien. Kinderwunsch-Gele wurden speziell dafür entwickelt, gute Bedingungen dafür zu schaffen, dass die Samenzellen zur Eizelle gelangen. Somit müssen auch Paare mit Kinderwunsch nicht auf die befeuchtende Wirkung von Gleitgel verzichten.

3. Kann Kinderwunsch-Gel mir helfen, schwanger zu werden?

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage steht noch aus. Es gibt nämlich leider noch keine aussagekräftigen wissenschaftlichen Studien, die das belegen können. Eines steht jedoch fest: Mit einem Kinderwunsch-Gel sind deine Chancen auf eine Schwangerschaft deutlich höher als mit einem konventionellen Gleitgel.

Viele Paare berichten online von ihren positiven Erfahrungen mit Kinderwunsch-Gel. Einige Frauen konnten tatsächlich innerhalb sehr kurzer Zeit schwanger werden. Ob es aber nun tatsächlich an dem Gel oder anderen Faktoren liegt, ist natürlich unklar.

Am besten siehst du das Gel also als eine Art Hilfsmittel an und nicht als Garantie für eine Schwangerschaft. Und sei nicht zu enttäuscht, sollte es trotz Kinderwunsch-Gel nicht klappen. Schließlich wirken sich unzählige Faktoren auf den Weg zum eigenen Baby aus.

4. Was ist der Unterschied zu normalem Gleitmittel?

Um ihr Liebesleben wieder in Schwung zu bringen, setzen viele Parae mit Kinderwunsch auf Gleitmittel. Was viele dabei nicht wissen: Herkömmliche Gleitmittel können einer Schwangerschaft sogar im Weg stehen, wie klinische Studien belegen. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe:

  • Der pH-Wert vieler Gleitgele auf Wasserbasis ist zu niedrig (zu sauer) und beeinflusst das Scheidenmilieu negativ. Dadurch verlangsamt es auch die Spermien oder bremst sie sogar komplett.
  • Duftstoffe, Parabene und Konservierungsmittel können den Spermien schaden und z. B. das Genmaterial angreifen
  • In manchen Gleitgelen sind sogenannte spermizide Stoffe enthalten, die Samenzellen gezielt abtöten. Zur Verhütung ist das hilfreich, bei Kinderwunsch aber natürlich alles andere als sinnvoll.
  • Inhaltsstoffe in herkömmlichen Gleitgelen können eine hormonähnliche Wirkung haben. Das verringert die Chancen auf eine Befruchtung.
  • Gleitgele können außerdem eine Barriere aufbauen und die Spermien daran hindern, zur Eizelle zu gelangen.

5. Das sind die Vorteile von Kinderwunsch-Gel

Im Vergleich zu normalem Gleitgel hat Kinderwunsch-Gel gleich mehrere Vorteile:

  • Es enthält keine Stoffe (wie z. B. Parabene, Silikonöle oder Konservierungsmittel), die die Spermien angreifen oder verlangsamen.
  • Kinderwunsch-Gel ist dem pH-Wert des Zervixschleims an fruchtbaren Tagen und auch den Spermien angepasst. Somit schafft es optimale Bedingungen, damit die Samenzellen zur Eizelle gelangen können.
  • Es hat keine hormonelle Wirkung.
  • Kinderwunsch-Gel ist grundsätzlich sehr gut verträglich – viele Menschen vertragen es sogar besser als gewöhnliches Gleitgel.
  • Hersteller von Kinderwunsch-Gelen behaupten sogar, dass die Gele die Spermien sogar schneller machen. Die Samenzellen sollen durch das Gel beweglicher werden und reibungsloser zur Eizelle gelangen. Ob das jedoch wahr ist, konnte noch nicht belegt werden.

6. Anwendung von Kinderwunsch-Gel: So geht’s:

Die Anwendung von Kinderwunsch-Gel kann von Produkt zu Produkt etwas unterschiedlich sein. Lies also unbedingt die erst Gebrauchsanweisung, damit du alles richtig machst. Grundsätzlich ist die Anwendung des Gels aber schnell und unkompliziert.

Erst einmal solltest du das Kinderwunsch-Gel nur während deiner fruchtbaren Tage anwenden. Schließlich kannst du auch nur dann schwanger werden. An anderen Tagen kannst du auf ganz normales Gleitgel setzen.

Du führst das Gel mit einem speziellen Applikator direkt vor dem Sex in die Scheide ein. Die meisten Kinderwunsch-Gele enthalten einzeln abgepackte Applikatoren. So behältst du den Überblick und die Anwendung bleibt hygienisch. Das Gel entfaltet seine Wirkung sofort.

Wichtig: Den Applikator des Kinderwunsch-Gels solltest du nur jeweils einmal benutzen. So verhinderst du, dass sich eventuell Keime daran bilden und in deine Vagina gelangen.

7. Wann sollte ich Kinderwunsch-Gel anwenden?

Am besten benutzt du das Kinderwunsch-Gel an deinen fruchtbaren Tagen, das sind fünf bis sechs Tage pro Zyklus. Sie beginnen etwa vier Tage vor deinem Eisprung und enden einen Tag danach. Da jeder Zyklus unterschiedlich ist, und der Eisprung sich auch mal verschieben kann, ist es nicht immer einfach, die fruchtbaren Tage zu bestimmen. Helfen können dir Zyklustracker wie das Ava Armband oder der Ovularing. Oder du setzt auf klassische Ovulationstests.

8. Hat Kinderwunsch-Gel Nebenwirkungen?

Kinderwunsch-Gel ist grundsätzlich sehr gut verträglich. Da es frei von Parabenen, Konservierungsstoffen und Duftstoffen ist, die die empfindlichen Geschlechtsorgane reizen könnten, vertragen es viele Menschen sogar besser als gewöhnliche Gleitgele. In einigen Fällen kann es nach der Anwendung trotzdem zu einem Brennen kommen. In diesem Fall solltest du das Gel nicht mehr verwenden und gegebenenfalls mit deiner Frauenärztin sprechen.

9. Wo kann ich Kinderwunsch-Gel kaufen?

Kinderwunsch-Gele kannst du in der Apotheke oder in der Drogerie kaufen – oder ganz einfach online bestellen. Die größten Kinderwunsch-Gel-Marken sind zum Beispiel Ritex, Pre Seed bzw. Prefert und Conceive Plus (Affiliate-Links).

Kinderwunsch-Gele sind etwas teurer als gewöhnliche Gleitgele. Je nach Marke und Packungsgröße kann sich der Preis auf ca. 15 bis 35 € belaufen.

Möchtest du auf ein Kinderwunsch-Gel umsteigen, dann achte unbedingt darauf, dass das Gel klinisch getestet ist. Kaufe das Gel nur bei vertrauenswürdigen Verkäufern. Schau dir am besten auch die Erfahrung anderer Kunden an, um sicherzustellen, dass du ein hochwertiges Produkt erhältst.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren – und drücken die Daumen, dass sich dein Kinderwunsch schnell erfüllt.

Übrigens: Wusstest du, dass auch Kurkuma, ätherische Öle, Brennesselsamen oder Granatapfel deine Fruchtbarkeit steigern können?

Mehr Tipps zum Schwanger werden findest du hier >>>

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x