Isländische Jungennamen: Nordisch und naturverbunden 🇮🇸

Du suchst einen passenden Namen für deinen Sohn? Dann haben wir hier einen echten Geheimtipp für dich. Wobei, ganz so geheim sind isländische Jungennamen inzwischen nicht mehr. Spätestens seit der Fußball-EM 2016 ist vor allem uns Frauen besonders ein Name in Erinnerung geblieben: Rurik Gislason. Aber auch abseits des hübschen Fußballers hat der nordische Inselstaat einiges zu bieten. Zum Beispiel jede Menge wunderschöne, kraftvolle und bei uns noch nicht allzu verbreitete Vornamen. Die schönsten isländischen Jungennamen haben wir hier für euch zusammengestellt.

Das macht isländische Jungennamen so besonders

Nordlichter, Geysire, Vulkane und Pony, dazu die starke Naturverbundenheit, ein hohes Bewusstsein fĂĽr Umweltschutz und ein groĂźes Herz (nicht nur) fĂĽr Kinder: Island hat definitiv einiges an Besonderheiten zu bieten. Kein Wunder, dass der kleine Inselstaat auch mit ganz besonderen Vornamen punktet. Viele davon stammen aus der Natur oder haben eine mythologische Bedeutung.

Dabei ist der Vorname in Island sogar noch wichtiger als bei uns. Denn im Gegensatz zu den meisten anderen Ländern spielt der Nachname im Isländischen kaum eine Rolle. Sogar innerhalb einer Familie haben alle Mitglieder unterschiedliche Nachnamen. Das kommt daher, dass die Kinder grundsätzlich den Vornamen des Vaters (selten der Mutter) als Nachnamen bekommen, dem das isländische Wort für „Sohn“ (son) oder Tochter (dóttir) angehängt wird.

Das bedeutet, wenn der Vater zum Beispiel Alvar heißt, heißt der Sohn mit Nachnamen Alvarson, die Tochter Alvardóttir. Auch bei einer Hochzeit behält jeder seinen eigenen Nachnamen. Bei etwas mehr als nur 100.000 Einwohnern ist es da kein Wunder, dass viele Nachnamen sehr häufig vorkommen. Deshalb geben viele Isländer ihren Kindern einen zweiten Vornamen.

24 tolle Isländische Jungennamen und ihre Bedeutung

Damit du eine bessere Vorstellung davon bekommst, wie wundervoll isländische Jungennamen sind, haben wir hier die 24 schönsten für dich zusammengestellt:

1. Aki

Eine Kurzform von Joakim, der isländischen Variante von Joachim, die „hell“ oder „strahlend“ bedeutet.

2. Alvar

Alvar bedeutet „Elf“ oder „Naturgeist“.

3. Andri

Möchtest du für deinen Sohn einen isländischen Jungennamen, der aber irgendwie doch deutsche Wurzeln hat? Dann solltest du es vielleicht mit Andri versuchen, einer Variante von „Heinrich“.

4. Arnar

Arnar, der sich mit „der Adler“ übersetzen lässt, ist einer der populärsten isländischen Jungennamen überhaupt. Es wird vermutet, dass sich der in ganz Skandinavien beliebte Vorname aus Arne zu einer eigenständigen Variante entwickelt hat.

5. Björn

Der Vorname Björn, der für einen „starken Bären“ steht, ist auch bei uns bekannt. Ein toller Name für einen starken kleinen Mann.

6. Brandur

Der isländische Jungenname Brandur eignet sich für Söhne, die einem feurigen Sternzeichen angehören. Denn Brandur bedeutet übersetzt „der mit dem flammenden Schwert“.

7. Elendur

Ein Name für Auswanderer in ferne Länder: Elendur steht für den „Ausländer“ bzw. den „Fremden“.

8. Fenrir

Magst du die nordische Mythologie? Dann könntest du vielleicht mit dem Vornamen Fenrir, der „Wolf“ bedeutet, etwas anfangen.

9. Hlynur

Vielleicht könnte es dir anfangs schwerfallen, diesen isländischen Jungennamen auszusprechen. Dafür wirst du mit einer schönen Bedeutung belohnt: Hlynur steht nämlich für einen „Ahornbaum“.

10. Frode

Nein, es ist nicht der Hobbit Frodo aus „Der Herr der Ringe“ gemeint. Frode klingt aber ähnlich und bedeutet „der Tüchtige“ oder auch „der Kluge“.

11. Gunnar

Gunnar gilt als nordische Form von Günther. In ganz Skandinavien werden viele männliche Neugeborene nach dem Namen mit althochdeutschen Wurzeln benannt. Übersetzt bedeutet Gunnar „der Krieger“ oder „der Kämpfer“.

12. Hafthor

Hafthor steht für „Meer“ und „Donner“ und erinnert vom Namen her an den Donnergott Thor.

13. Jarle

Vielleicht ist der Name Jarle ja wie auf deinen Sohn zugeschnitten? Dieser seltene Jungenname wurde im Mittelalter als skandinavischer Adelstitel verwendet. Heute ist er „nur“ noch ein isländischer Jungenname mit Bedeutungen wie „freier Mann“, „edler Mann“ oder „kleiner König“.

14. Johst

Auch Johst gehört zu den beliebtesten isländischen Jungennamen und heißt übersetzt „der Krieger“ oder auch „der Herr“.

15. Kjartan

Auch Kjarta heißt übersetzt „der Krieger“ und passt perfekt zu besonders starken kleinen Jungen.

16. Kjell

Der ursprünglich altnordische Name findet ist nur in Island, sondern auch in Schweden und Norwegen sehr beliebt. Er bedeutet übersetzt „die Quelle“ oder „der Kessel“.

17. Muni

Glaubst du, dass dein Sohnemann später sehr viel Verständnis für die Menschen und Dinge um ihn herum haben wird? Dann sollte er vielleicht Muri heißen – „der Verständnisvolle“.

18. Nattfari

Ein isländischer Name für Menschen, die einen lebhaften Schlaf haben: Nattfari bedeutet übersetzt „der Schlafwandler“. Es gibt aber auch Vermutungen, dass es sich bei Nattfari um die ersten isländischen Bewohner handelte.

19. Ă“lafur

Ein Verwandter des deutschen Namen Oliver, der mit „Urahne“, „Nachkomme“ oder „Erbe“ übersetzt wird.

20. Ă–rn

Falls du einen kurzen und knackigen isländischen Vornamen suchst, könnte dir Örn gerade recht kommen. Dieser ungewöhnliche Name aus dem Altnordischen bedeutet „Adler“.

21. Sindri

Sindri bedeutet „Flamme“ oder „Funke“ und ist in Deutschland sicherlich eher selten zu finden.

22. SkjĂłmi

Was für ein toller isländischer Jungenname für deinen kleinen Schatz, der „hell“ oder auch „der Glänzende“ bedeutet.

23. Snaer

Wird dein Sohn einmal überaus „schnell“ und „flink“ sein? Dann könnte der isländische Vorname Snaer gut zu ihm passen.

24. Raik

Die plattdeutsche Variante des althochdeutschen Namens Richard bedeutet „strahlender Berater“ oder auch „der Reiche“.

Übrigens: Wenn du eine kleine Tochter erwartest findest du hier die besten isländischen Mädchennamen.

Der passende Vorname war nicht dabei?

Kein Problem! Wir haben noch viele andere tolle Vorschläge für dich. Schau dir doch unsere schwedischen,finnischen, keltischen oder nordischen Jungennamen an!

Noch mehr schöne Jungennamen aus aller Welt findest du hier >>

Möchtest du dich bei der Namenssuche mit anderen Mamas austauschen? Dann schaue doch mal in unserer geschlossenen Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“ vorbei!

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x