Tipps & Erfahrungen: „Ist es als Mama schwer, einen Partner kennenzulernen?”

„Wie habt ihr einen neuen Partner kennengelernt, der eure Kinder voll und ganz akzeptiert? Ist es schwer, einen neuen Mann kennenzulernen, wenn man bereits Kinder mitbringt? Ich habe 2 Kinder und fühle mich sehr unsicher. Sobald ich einen Mann kennenlerne, denke ich, er könnte ja auch eine Frau ohne Kinder kennenlernen.”

Mit dieser Frage wendet sich eine alleinerziehende Mama aus unserer Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas” an andere alleinerziehende Mütter. Ihre Sorgen und Gedanken können bestimmt viele Single-Eltern verstehen. Auch ich fand das Thema sehr spannend und mir ist direkt eine Promi-Dame eingefallen, die es aktuell in die Öffentlichkeit trägt: Amira Pocher.

„Er kennt ja mein Leben als Mama nicht – mit Flecken auf dem T-Shirt und mit Augenringen.”

Die 31-jährige Moderatorin und Podcasterin ist Mama von zwei Kindern und frisch getrennt vom Papa, dem Comedian Oliver Pocher. Mitte Januar wurde Amira gemeinsam mit Christian Düren in Südafrika gesichtet. Zwischen dem deutschen Fernsehmoderator und der 31-Jährigen scheint sich etwas Ernstes zu entwickeln: „Es ist sicher kein kurzer Urlaubsflirt, das kann ich schon mal sagen“, verriet Amira kürzlich in ihrem Podcast „Liebes Leben.”

Über die Herausforderungen, wenn frau als Mama einen neuen Partner kennenlernt, sprach Amira nun mit der BILD: „Das Schwierige als Single-Mama ist, dass der Mann, den man datet, einen nicht komplett kennt. Er kennt ja mein Leben als Mama nicht – mit Flecken auf dem T-Shirt und mit Augenringen.“ Das bringt es ganz gut auf den Punkt, oder?

Und sie fährt fort: „Einerseits können wir Mütter den Kindern nicht sofort jemanden vorstellen – oder auch umgekehrt! Es gibt ja auch Männer, die vielleicht keine haben und die müssen erst mal gucken: Kann ich damit umgehen?“

Das sagen die alleinerziehenden Mamas aus unserer Community dazu

Zum Glück haben wir bei Echte Mamas ein tolles Netzwerk an Frauen, die sich gegenseitig mit ihren Erfahrungen weiterhelfen. Es dauert nicht lange, bis sich eine Vielzahl an Antworten für die zweifelnde Single-Mama unter ihrem Beitrag sammeln. 

„Huhu, ich habe meinen Verlobten (heiraten im September) per Lovoo kennengelernt, meine Tochter war damals ein Jahr alt. Nun ja, jetzt haben wir eine 5-Jährige, einen 2,5-Jährigen und einen Einjährigen. Für meine Tochter ist er Papa und auch er macht keine Unterschiede.”

„War für mich kein Unterschied, ob mit oder ohne Kind – und alle männlichen Freunde, die ich habe, hätten tatsächlich damit auch absolut kein Problem. Manchen sind sogar die mit Kindern lieber, weil die es ‚ernster‘ meinen.”

„Ich habe meinen Partner vor über acht Jahren auf Facebook in der Gruppe ‚Kölner Singles‘ kennen gelernt. Er kam zwar aus Leverkusen aber das ist ja quasi um die Ecke. Wir haben erst ein paar Tage geschrieben. Ich hatte drei Kinder (damals 12, 7 & 1 Jahr alt). Er hat sich in mich verliebt, meine Kinder von Beginn akzeptiert und auch begonnen, sie zu lieben. Wir haben noch ein gemeinsames Kind bekommen. Nach einer jahrelangen furchtbaren Beziehung ist er das Beste, was mir und den Kindern passieren konnte.”

„Meine Tochter war 3 Jahre alt, als ich meinen jetzigen Mann kennengelernt habe. Er arbeitet im Spielwarengeschäft, dort haben wir uns kennengelernt 🥰 Jetzt sind wir 11 Jahre zusammen, fast 5 Jahre verheiratet und haben eine Tochter zusammen. Meine Große sieht ihn als Papa.”

„Ich habe meinen Mann als Mutter kennen gelernt. Ich hatte so die Nase voll von Kerlen und wollte allein bleiben. Da hat er mich angeschrieben. Wir haben eine ganze Weile über Gott und die Welt geplaudert und dann beschlossen, uns wirklich zu treffen. Morgen sind es 12 gemeinsame Jahre. Es gibt viele gute Männer auf dieser Welt, Liebes.”

„Ich hab meinen Partner kennengelernt, als mein großer 5 war. Zuerst waren wir nur Freunde. Haben uns durch die Hunde kennengelernt und mittlerweile haben wir zusammen einen Sohn, wohnen zusammen und alles ist perfekt.”

„Ich hab meinen Mann kennengelernt, da hatte ich drei Kinder 4,11 und 14 Jahre, er hat meine Kinder seit dem ersten Tag aufgenommen als wären es seine eigenen. Das ist mittlerweile 18 Jahre her. Wir sind seit 15 Jahren verheiratet und er ist auch schon zweifacher Opa! 😍 Das Beste, was uns passieren konnte.”

Wow, so viele positive Erfahrungen, die hoffentlich so mancher alleinerziehender Mama die Sorgen nehmen.

Es gab noch viel mehr mutmachende Beispiele, aber das würde hier den Rahmen sprengen. Falls du gerade aktiv auf der Suche nach einem neuen Partner bist, empfehle ich dir unseren Beitrag: „Für immer Single(-Mama)? So findest du einen neuen Partner

Die Trennung ist bei dir noch ganz frisch? Dann lass dich von doofen Kommentaren nicht verunsichern! Vielleicht gefällt dir dieser Text: „Frisch getrennt? Diese Sprüche können Mamas nicht mehr hören!

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt. Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen