„Alleinerziehend sein ist anstrengend, aber ich bin es gerne!“

„Es gibt immer noch die Vorstellung von der klassischen Familie als Mutter, Vater, Kind. Dabei gibt es auch so viele andere Modelle. Unsere Variante ist alleinerziehende Mama mit zwei Kindern. Und wenn ich sage alleinerziehend, dann bedeutet das auch, dass ich wirklich ganz alleine für die Kinder verantwortlich bin. Die Väter spielen keinerlei Rolle in unserem Leben.

Manchmal habe ich das Gefühl Mamas mit Partner unterschätzen es, wie es sich anfühlt, wenn man wirklich ganz alleine die Verantwortung trägt. Ich muss wirklich jede Entscheidung alleine treffen, egal wie schwer sie sein mag und ich betreue meine Kinder auch selbst rund um die Uhr – abgesehen von ein paar Stunden, die meine Große im Kindergarten verbringt. Jeder Ausflug, jede alltägliche Besorgung: Ich erledige alles gemeinsam mit meinen Kindern. Ich schmeiße den Haushalt, bastele und tröste nebenbei.

Oft schaffe ich es nicht unter die Dusche

Wenn Renovierungsarbeiten anfallen, dann fällt das ebenfalls in meinen Aufgabenbereich. Ich bin es, die die neuen Möbel aufbaut und sich darum kümmert, dass das Auto den Termin in der Werkstatt bekommt. Von der finanziellen Situation als alleinerziehende Mama mit zwei Kindern möchte ich hier gar nicht erst anfangen.

Oft schaffe ich es nicht mal unter die Dusche und wenn ich mal vier Stunden schlafe, dann ist das schon viel. An manchen Tagen sehe ich aus wie Ronja Räubertochter und Zeit für Freunde habe ich keine. Dazu kommt, dass es mich oft traurig macht, dass ich die schönen Momente (denn da gibt es viele mit meinen Kindern) nicht teilen kann. Ich habe keinen Partner an meiner Seite, der diese besondere Elternliebe mit mir teilt.

Trotzdem bin ich gerne alleinerziehend!

Ich finde ich es wichtig zu erzählen, wie viel Glück meine Kinder in mein Leben bringen, obwohl oder gerade WEIL ich alleinerziehend bin. Schließlich bekomme ich das erste Lächeln meiner Kinder. Wenn sie Trost brauchen, rufen sie nach mir. Sie wissen, dass ich sie immer lieben werde und sie auf mich zählen können. Ich habe all diese schönen Momente ganz für mich, die ihre Väter unwiederbringlich verpassen. Die Liebe meiner Kinder bekomme nur ich, ganz exklusiv.

Außerdem muss ich mich mit niemandem über Erziehungsfragen streiten, niemand redet mir rein. Ich kann meine ganze Aufmerksamkeit meinen Kindern widmen und muss keinen Partner zufriedenstellen. Ich genieße es, meine ganze Kraft für meine Kinder zu geben. Ich kann mein Leben genauso gestalten, wie ich es möchte und wie meine Kinder es gerade brauchen.

Alleinerziehend zu sein bedeutet auch Glück für mich

Klar, ich bleibe gerade etwas auf der Strecke. Aber für wie lange? Letztendlich werden es nur ein paar Jahre meines Lebens sein, in denen die beiden so klein und so auf mich angewiesen sind. Sie sind so wissbegierig und liebesbedürftig, dass es mich freut, ihnen diese Zeit kompromisslos schenken zu können.

Alleinerziehend zu sein ist anstrengend, es ist schwer. Aber für mich bedeutet es vor allem Glück. Das sollte man nie vergessen, egal wie gestresst man gerade ist.“

Liebe Echte Mama (Name ist uns bekannt), vielen Dank, dass Du Deine Geschichte mit uns geteilt hast. Wir wünschen Dir und Deinen Kindern alles Liebe!

WIR FREUEN UNS AUF DEINE GESCHICHTE!
Hast Du etwas Ähnliches erlebt oder eine ganz andere Geschichte, die Du mit uns und vielen anderen Mamas teilen magst? Dann melde Dich gern! Ganz egal, ob Kinderwunsch, Schwangerschaft oder Mamaleben, besonders schön, ergreifend, traurig, berührend, spannend oder mutmachend – ich freue mich auf Deine Nachricht an lena@echtemamas.de.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.