Peppa Wutz Geburtstag: Die besten Ideen für eine tolle Party

Es ist ganz sicher das berühmteste kleine Schweinchen auf der Welt: Peppa Wutz. Und während bei uns Eltern die Meinungen geteilt sind, lieben die meisten Kinder es, Peppa beim Quatsch machen und frech sein zuzuschauen. Kein Wunder also, dass das freche Ferkel längst Kultstatus erreicht hat. Auch bei meinen Kindern war Peppa sehr angesagt, und als meine Tochter 3 geworden ist, haben wir ihr einen Peppa Wutz Geburtstag mit ihren Kita-Freunden geschenkt.

Weil es unser erster Kindergeburtstag war, war ich glaube ich aufgeregter als meine Kleine. Und habe vorher online nach Ideen gesucht, was man für eine Peppa-Party eigentlich alles braucht. Wenn du dir so eine Feier für deine Kinder auch vorstellen kannst, helfen dir vielleicht meine Vorschläge.

1. Die Einladung für den Peppa Wutz Geburtstag

Wenn schon Mottoparty, dann richtig! Und damit sich die kleinen Partygäste schon vorher darauf freuen können, darf eine Peppa Wutz Einladungskarte natürlich nicht fehlen. Die kannst du schon fertig kaufen oder einfach selbst basteln, wenn du Lust (und Zeit) hast.

Peppa Wutz Einladungskarten selber basteln

Für alle, die die Einladungen zur Peppa Wutz Party gern selber basteln möchten, gibt es online unglaublich viele Vorlagen mit kostenlosen Downloads. Besonders gut haben mir zum Beispiel diese beiden Varianten gefallen, die ich auf dem TikTok-Account von @sammedemmy  gefunden haben:

Einladungstüte, aus der Peppa Wutz herauskommt

Peppa-Einladung aus alten Dosendeckeln und Eisstäbchen

Natürlich kannst du die Peppa-Einladung auch kaufen

Wenn du kein Bastel-Fan bist oder schlicht weg keine Zeit hast, die Einladungen selber zu machen, kannst du sie natürlich auch einfach kaufen. Und keine Sorge, die Kinder werden sich darüber mit Sicherheit genauso freuen – Party ist schließlich Party! Mit diesem Set bekommst du zum Beispiel 12 Peppa-Einladungskarten*:

*

Und wenn du möchtest, dass Peppa die Einladung „persönlich“ überbringt, gefallen dir vielleicht diese Karten hier*:

*

2. Die passende Deko für die Peppa-Party

Auf einer Mottoparty ist eins natürlich besonders wichtig: die passende Dekoration. Für den Peppa Geburtstag heißt das, wir brauchen jede Menge kleine Ferkel und am besten alles in Schweinchenrosa!

Niemals fehlen auf einer Party dürfen natürlich Luftballons. Ihr könnt euch entscheiden zwischen der klassischen Version mit Peppa drauf* oder Peppa und Schorsch als Heliumballons* in Lebensgröße – die Kleinen werden beides toll finden.

Eine Peppa-Girlande* und ein paar rosafarbene Luftschlangen* machen das Gesamtbild perfekt.

Und für alle, die es lieber praktisch mögen, gibt es das Ganze auch als komplettes Deko-Set* mit normalen und Helium-Ballons, Girlande und der passenden Kuchen-Deko:

*

Der Peppa Wutz Geburtstagstisch

Zu einem richtigen Kindergeburtstag gehört – na klar – auch ein Geburtstagstisch. Damit die langweilige Holztischplatte verschwindet (und vor sämtlichen Klecksereien verschont bleibt), ist eine Peppa-Tischdecke* super. Dazu passend gibt es natürlich auch praktisches Einweggeschirr*, mit Peppa-Papptellern, Bechern und Servietten.

Und wer all das nicht einzeln zusammensuchen möchte, für den ist vielleicht der Peppa-Partykoffer* das richtige. Damit bekommst du Teller, Becher, Servietten, Konfetti-Beutel, Girlande, Tischdecke und sogar Einladungskarten und Mitgebsel-Tüten in einem einzigen Set:

*

3. Das passende Schweinchen-Outfit

Die meisten Kinder lieben es, sich zu verkleiden. Was liegt also näher, als sich auf einer Peppa-Party selbst in das kleine Schweinchen zu verwandeln? Wie du aus Eierkartons eine kleine Schweinenase und aus etwas Filz und einem Haarreifen kleine Schweineöhrchen basteln kannst, verrät dir zum Beispiel das Tutorial auf toggoeltern.de. Vielleicht ist das ja auch schon die erste Bastelidee, um die kleinen Geburtstagsgäste zu beschäftigen?

Alternativ gibt es natürlich auch einige niedliche Peppa-Kostüme zu kaufen, wie zum Beispiel diese hier:

*

*

Und für alle Fans von Peppas kleinem Bruder Schorsch (wie mich), habe ich diesen niedlichen Kapuzenumhang* entdeckt:

*

4. Rezepte: Snacks für den Peppa Wutz Geburtstag

Niedliche Peppa-Muffins zum Nachbacken

Wirklich unglaublich niedlich finde ich die Schweinchen-Muffins, die ich bei @superstreusel auf TikTok gefunden habe. In dem Video wird auch gleich kurz erklärt, wie ihr sie selber machen könnt:

Leckere Muffins mit Peppa-Deko

Für alle Mamas, die vor beim Backen und Dekorieren nicht ganz so geschickt sind (so wie ich zum Beispiel…), habe ich auch einen tollen Tipp: Ich habe nämlich einfach normale Muffins in kleinen Peppa-Papierförmchen* gebacken und sie dann mit niedlichen Cupcake-Toppern aus Esspapier* verziert. Kam bei den Kindern super an! Und so sah das Ganze aus:

Die Muffins mit Cupcake-Topper aus Essepapier passen perfekt zum Peppa Wutz Geburtstag.

Die Muffins mit Cupcake-Topper aus Essepapier passen perfekt zum Peppa Wutz Geburtstag.
Foto: privat

Süße Cupcakes statt Muffins? Kein Problem!

Wenn ihr den kleinen Gästen lieber Cupcakes anbieten möchtet, schaut euch doch mal dieses Tutorial von Jessis Dream Cakes bei YouTube an:

Wer statt Muffins oder Cupcakes lieber einen Kuchen oder eine Torte backen möchte, findet online auch dafür die passende Deko – zum Beispiel die komplette Familie Wutz:

*

5. Spiele für den Peppa Wutz Geburtstag

Ganz ehrlich, die Frage nach den passenden Spielen stresst mich regelmäßig vor jedem Kindergeburtstag – und es wird mit den Jahren nicht einfacher. Allerdings gibt es eine Sache, die zumindest meine Kinder sich jedes Jahr gewünscht haben, und zwar eine Schatzsuche. Und genau das ist meine erste Empfehlung für eure Peppa-Party.

Wutzige Schatzsuche

Vielleicht kennt ihr die Schatzsuche (so wie ich) noch unter dem Begriff Schnitzeljagd, auf jeden Fall gehört sie hier bei fast jedem Kindergeburtstag zu den Highlights. Perfekt ist es, wenn (mindestens) zwei Erwachsene bei der Party dabei sind. Dann kann einer heimlich den Schatz verstecken und für die Hinweise sorgen, während der andere sich zusammen mit den Kindern auf die Suche macht.

Eine Idee wäre es zum Beispiel, Fragen zu Peppa Wutz zu stellen, deren Antwort die Kinder zum nächsten Hinweis bringt. Oder ihr fotografiert den Schatz in seinem Versteck und zerschneidet das Bild in mehrere Teile. Dann müssen die kleinen Gäste entweder Rätsel lösen bzw. Fragen beantworten die mit Peppa zu tun haben. Oder es gibt kleine Aufgaben, die erledigt werden müssen. Für jede richtige Antwort und jede fertige Aufgabe gibt es als Belohnung ein Puzzleteil – am Ende verrät das Bild den Kindern dann, wo der Schatz versteckt ist.

In eure Schatzkiste könnt ihr zum Beispiel kleine Peppa-Snacks legen, wie Character Cookies, kleine Fruchtgummi-Tütenoder (etwas gesünder) Peppa-Maissnacks. Auch  über eine Kleinigkeit wie einen Peppa-Bleistift* oder bunte Sticker* freuen sich die meisten Kinder. Die Sticker gibt es häufig in praktischen Sets wie diesem hier:

*

Peppa-Piñata

Wenn der Schatz gehoben ist, könnt ihr direkt mit dem nächsten Spiel weitermachen – der Piñata. Ehrlich gesagt kenne ich die von früher so gar nicht, aber in den letzten Jahren ist sie auch bei meinen Kindern immer beliebter geworden.

Für alle, denen es so geht wie mir, hier eine kurze Erklärung: Eine Piñata ist eine Figur aus Pappmaché, die je nach Wunsch mit Süßigkeiten, kleinen Geschenken und Konfetti gefüllt wird. Dann wird das Ganze aufgehängt, und zwar so, dass die Kinder die Piñata nicht mit den Händen erreichen können. Jetzt verbindet man dem Geburtstagskind die Auge und gibt ihm einen Stock oder etwas Anderes, womit es nach der Piñata schlagen kann.

Achtung: Um Verletzungen zu vermeiden, sollte möglichst nur ein Kind zur Zeit sein Glück versuchen, während die anderen ausreichend Abstand halten. Wird die Piñata so getroffen, dass sie aufgeht, fällt die Füllung herunter und kann von den Kindern aufgesammelt werden.

Damit du auch hier den Bezug zu Peppa Wutz bekommst, kannst du zum Beispiel eine wirklich niedliche Peppa-Piñata bei Etsy bestellen. Alternativ kannst du dich natürlich auch für eine süße Schweinchen-Piñata* wie diese hier entscheiden:

*

Für sehr ambitionierte Bastler gibt es online auch einige Anleitungen für eine Peppa-Piñata zum Selbermachen – ein Beispiel mit einer übersichtlichen Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du bei asthebunnyhops.com

Für kleinere Kinder bietet sich übrigens eine Zugpiñata an. Nach der wird nämlich nicht mit einem Stock geschlagen, sondern es sind kleine Bänder am unteren Ende befestigt, an denen die Kinder nur ziehen müssen, um die Piñata zu öffnen. So ein Modell bekommt ihr zum Beispiel bei der Geburtstagsfee.

Matschepfützen-Wettspringen

Regen am Kindergeburtstag? In den meisten Fällen ist das wirklich doof. Bei einem Peppa Geburtstag sieht das allerdings anders aus! Denn was machen das kleine Schweinchen und seine Familie am liebsten? Richtig: In Matschepfützen springen! Und weil das auch bei den meisten Kindern ganz hoch im Kurs steht, ist das nächste Spiel einfach perfekt: Matschepfützen-Wettspringen.

Dafür sagst du den Eltern vorher am besten, dass sie ihren Kindern Regenjacke, Regenhose und Gummistiefel mitgeben sollen – und eventuell auch einmal Wechselwäsche. Bei der Party heißt es dann, rein in die Regensachen und ab nach draußen! Hier kannst du dir verschiedene Aufgaben ausdenken, zum Beispiel:

  • Wer findet die größte/tiefste Matschepfütze?
  • Bei wem spritzt das Wasser am höchsten/weitesten?
  • Wer schafft den lautesten Platscher, wenn er in die Pfütze springt?
  • Wer kann am schnellsten von Pfütze zu Pfütze hüpfen?

Ich bin mir sicher, die kleinen Geburtstagsgäste werden mit Feuereifer dabei sein!

Und wenn es nicht regnet? Dann kannst du vielleicht mit Eimern, Gießkanne oder einem Gartenschlauch etwas nachhelfen.

Die besten Peppa-Mitgebsel für die kleinen Gäste

Ist das bei euch auch so? In den letzten Jahren ist es hier irgendwie zum Standard geworden, den kleinen Gästen am Ende der Feier eine Mitgebsel-Tüte zu überreichen. Ich kann verstehen, dass manche Eltern das nervig finden, allerdings finde ich diese Tradition inzwischen tatsächlich ganz schön. Denn so können die Kinder ein bisschen Peppa-Party-Feeling mit nach Hause nehmen und haben im besten Fall auch eine kleine Erinnerung.

Bei eurem Peppa Wutz Geburtstag könnt ihr die Mitgebsel zum Beispiel in passenden Geschenktütchen* verpacken. Als kleine Geschenke bieten sich zum Beispiel Tattoos*, Mini-Bücher*, Seifenblasen*, kleine Malbücher*, PEZ-Spender* oder auch Badekugeln* an– alles im Peppa-Look natürlich. Besonders gut hat mir auch der Peppa-Stift mit Seifenblasen und Stempel gefallen.

Ich hoffe, die Tipps haben euch weitergeholfen, und wünsche euch und vor allem euren Kindern einen tollen Peppa Wutz-Geburtstag!

Und wenn ihr auch schon mal eine Peppa-Party gefeiert habt, freue ich mich über eure

Berichte in den Kommentaren!
0
Schreib uns deine Erfahrungen: x

*Dieser Text enthält Affiliate-Links, die mit einem Sternchen gekennzeichnet sind. Das heißt: Immer, wenn du etwas darüber bestellst, erhalten wir vom Verkäufer einen kleinen Obolus. Der Preis des Produkts ändert sich dadurch nicht. Für Produktlinks, die nicht mit Sternchen gekennzeichnet sind, erhalten wir keine Vergütung. Unsere Berichterstattung wird durch die Vergütung nicht beeinflusst.

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für SEO und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen