Kroatische Jungennamen: Die Top-Liste 🇭🇷

Spannende Sehenswürdigkeiten, ein mildes Klima, sowie eine sehr freundliche Kultur machen Kroatien zu einem beliebten Urlaubsland. Aber, wer Kroatien mitsamt seiner 4,5 Millionen Einwohner auf die schönen Strände reduziert, dem entgeht einiges. Einen überaus interessanten Hintergrund offenbart auch die kroatische Namensgebung. Hättest du gedacht, dass die Kroaten ihre Vornamen sehr traditionsbewusst wählen und weitergeben? Wenn du also einen Vornamen mit einer Geschichte für dein Baby suchst, dann bist du bei den kroatischen Vornamen goldrichtig. Kroatische Jungennamen und Mädchennamen haben sich im Laufe des letzten Jahrhunderts wirklich kaum geändert.

Abhängig von der jeweiligen Region tragen die Kroaten allerdings unterschiedliche Namen. In Split und Umgebung heißen viele männliche Kroaten Duke, Roko oder Ante. Daneben gewinnen exotische Namen wie Tristan, Noel oder Liam immer mehr an Beliebtheit.

Wir stellen dir in diesem Beitrag die beliebtesten und schönsten kroatischen Jungennamen des katholisch geprägten Landes vor!

Kroatische Jungennamen: Die Top-Liste:

1. Alen

Der auch im Slawischen bekannte Name lässt sich mit „der Große“ übersetzen.

2. Amino

Erwartest du einen kleinen Prinzen? Dann kannst du ihm einen entsprechenden Namen geben – beispielsweise „Amino“, der kroatische Name für „Prinz“ oder auch „den Schönen“.

3. Ante

Die Wurzeln dieses Namens reichen bis in die etruskische Zeit zurück. Einst als römischer Familienname verwendet, verbreitete sich „Ante“ mutmaßlich, da die Menschen den portugiesischen Schutzpatron Antonius von Padua aus dem 13. Jahrhundert verehrten, weiter. Heute gilt „Ante“ als Kurzform von Anton.

4. Bojan

„Bojan“ ist ein im Slawischen sehr verbreiteter Name. Neben Kroatien ist der Vorname ebenfalls in Serbien, Mazedonien, Bulgarien und Slowenien verbreitet. Übersetzt bedeutet Bojan „der Kämpfer“.

5. Bozo

„Bozo“, die Kurzform von „Bozidar“, bedeutet übersetzt Gottesgeschenk. Ein toller Name für deinen Jungen, wenn du ihn als Gottes Geschenk ansiehst.

6. Bronko

Der Name ist auch in der spanischen Sprache beheimatet. Dort bezeichnet er ein wildes Pferd. Im Kroatischen steht Bronko hingegen für „den Beschützer“.

7. Cvetko

Ein im wahrsten Sinne des Wortes blumiger Name! „Cvetko“ bedeutet als serbokroatischer Name übersetzt „Blume“ oder „Blümchen“.

8. Davorin

Als serbokroatischer Vorname weist „Davorin“ einen engen Bezug zur slawischen Mythologie auf. Als Ableitung von „Davor“, dem Kriegsgott, lässt sich „Davorin“ mit „Wunder und Freude“, aber auch mit „Bedrohung/Trauer“ übersetzen. Ein mannigfaltiger Vorname also, der mit einer Fülle an Emotionen aufwartet!

9. Frano

Für Namen, die sich von Franziskus ableiten lassen, vergeben die Kroaten den Vornamen „Frano“. Ins Deutsche übertragen, bezeichnet er indes einen „kleinen Franzosen“.

10. Gojko

Du gehst davon aus, deinen Jungen gut zu erziehen? Dann könnte vermutlich der Name „Gojko“ – der Wohlerzogene – gut zu ihm passen.

11. Ilija

Diese serbokroatische Form bezeichnet den biblischen Namen Elias. Als Vorname ist er auf den Propheten Elija, der im Alten Testament „mein Gott ist JHWE“ bedeutet, zurückführbar.

12. Ivo/Iwo

Bist du eine Sportskanone? Denkst du, dass auch dein Sohn Freude an Sportarten oder Hobbys wie Bogenschießen finden könnte? Dann benenne ihn doch nach der slawischen Form von „Ivo“, die einen Bogenschützen beschreibt.

13. Jadan/Jadanko

Dieser traditionelle Name ist als serbische Form von Adrian zu verstehen. Ferner kannst du den Namen „Jadan“ ursprünglich vom römischen Kaiser Publius Aelius Hadrianus ableiten. Übersetzt betitelst du so einen Jungen, der aus der (H)adria stammt.

14. Jakov

„Gott möge ihn schützen“ – ein Name, der gut zu deinem Sohn passen könnte.

15. Jurai

Dieser Name könnte dir im Deutschen bekannt sein: Er steht für „Georg“, einem beliebten männlichen Vornamen. Übersetzt bedeutet der Vorname übrigens „der Bauer“.

16. Marijan

Dieser serbokroatische Variante von „Marian“ steht für einen, der „vom Meer kommt“. Ein schöner Vorname für männliche Wasserratten oder unter einem Wassersternzeichen Geborene.

17. Miran

Ein schöner Name für einen königlichen Jungen! Dieser Vorname mit sowohl slawischer als auch kurdischer Herkunft bedeutet der „Königliche“, der „Ruhige“ oder auch „der Friedliche“.

18. Nemir

Einen wortwörtlichen unsterblichen Namen bekommt dein Sohn, sollte er den Namen „Nemir“ tragen. Aus dem Kroatischen übersetzt, bedeutet der Vorname „der Ewige“ und „der Unsterbliche“.

19. Pavle

Hast du bereits einen kleinen oder größeren Jungen und erwartest voller Vorfreude einen zweiten Sohnemann? Dann nenn ihn doch einfach „Pavle“ – im Deutschen „der Kleinere bzw. Jüngere“!

20. Rajko

Abgeleitet aus dem Ungarischen, steht dieser Name für „Zigeuner“.

21. Sanel

Ein gesundes Kind zur Welt bringen – das ist die Hauptsache! Falls sich dieser Gedanke auch in der Namensgebung widerspiegeln darf, dann benenne deinen Sohn nach „Sanel“ – dem kroatischen Vornamen für „der Gesunde“.

22. Silan

Gehst du davon aus, einen kräftigen Sohn zu bekommen? Dann sollte er Silan – auf Deutsch „der Starke bzw. der Kräftige“ heißen.

23. Smilijan

Dein Junge wird einmal ein, wie du glaubst, ganz Lieber? Dann passt der kroatische Name Smilijan

wie die Faust aufs Auge.

24. Srecko

Ein echter „Glückspilz“ kann der Junge sein, der den kroatischen Namen „Srecko“ trägt.

25. Stojan

Auch „Stojan“ gehört zu den beliebtesten männlichen Vornamen in Kroatien und bezeichnet einen „anständigen“ Jungen.

26. Veselko

Bist du eine Frohnatur und möchtest dies an deinen Jungen weitergeben? Dann sollte er „Veselko“ (der fröhliche) heißen.

27. Vjeran

Glaube und Loyalität sind wichtige Werte. Solltest du deinem Kind diese mit auf den Weg geben wollen, könnte der männliche Vorname „Vjeran“ (Glaube, Loyalität) eine gute Lösung sein.

28. Zarko

Für eifrige Jungen gibt es ebenso eifrige Namen wie „Zarko“.

29. Zlatan

Deinen Jungen betrachtest du als ebenso wertvoll wie Gold? Dann schenke ihm doch einen kroatischen Vornamen, der genau dies zum Ausdruck bringt: „Zlatan“ etwa, abgeleitet vom slawischen Wort „Gold“.

Hast du weitere tolle kroatische Jungennamen auf Lager? Dann teile sie uns doch gern mit. Wir sind auf deine Vorschläge gespannt!

Und falls du keinen dieser Namen interessant findest und noch mehr Inspiration suchst, haben wir hier noch weitere Artikel über Vornamen für dich:

Muslimische Jungennamen

Russische Jungennamen

Brasilianische Jungennamen

Italienische Jungennamen

Indische Jungennamen

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern. Ich liebe den Hafen, fotografiere gern, gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Social Media und Texte ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.