Kinder-Sofortzuschlag beschlossen: Alle Sonderzahlungen im Überblick

Da die Lebenshaltungskosten in letzter Zeit stark angestiegen sind, sind verschiedene finanzielle Zuschüsse geplant. Der Ausschuss für Arbeit und Soziales hat gestern einen monatlichen Kinder-Sofortzuschlag verabschiedet, der die Zeit bis zur Einführung einer Kindergrundsicherung überbrücken soll.

Monatlicher Kinder-Sofortzuschlag: Wie viel Geld ist das?

Die neue Bundesregierung möchte Kinder aus einkommensschwachen Familien unterstützen, denn mehr als jedes fünfte Kind wächst in Deutschland in Armut auf. Laut Bertelsmann-Stiftung sind das 2,8 Mio. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren. Schon länger ist deswegen die Rede von einer monatlichen Soforthilfe für Eltern. Nun ist der Kindersofortzuschlag beschlossene Sache, wie sich einer Meldung des Deutschen Bundestags entnehmen lässt.

Die kleine Finanzspritze in Höhe von 20 Euro, die Eltern monatlich ausgezahlt wird, soll Familien entlasten.

Wer den Kinder-Sofortzuschlag bekommt

Der neue Sofortzuschlag ist für Kinder aus Familien gedacht, die Hartz IV, Sozialhilfe oder einen Kinderzuschlag bekommen. Das Geld ist Teil des Maßnahmenpakets der neuen Regierung, mit dem Familien finanziell entlastet werden sollen.

Du hast dich bisher noch nicht mit dem Thema Kinderzuschlag auseinandergesetzt? Das könnte sich aber lohnen, denn Anspruch darauf haben auch Eltern, die zwar ausreichend Geld für sich selbst verdienen, aber nicht genug, um die gesamte Familie zu versorgen. Mehr dazu erfährst du HIER >>>

Weitere Sonderzahlungen, die ihr 2022 erhalten könntet

Der Kinder-Sofortzuschlag ist nicht die einzige Finanzspritze, die die Bundesregierung für 2022beschlossen hat. Hier die Übersicht:

200 Euro statt 100 Euro für Sozialhilfeempfänger

Menschen, die Hartz IV oder andere Leistungen vom Staat empfangen, dürfen sich freuen: Die Bundesregierung den geplanten Einmal-Bonus für Hartz-IV-Empfänger wegen der Belastungen durch die Corona-Pandemie von 100 auf 200 erhöht.

Kinderbonus 2022: 100 Euro pro Kind

Der Kinderbonus 2022 umfasst pro Kind 100 Euro. Er wird auf den Kinderfreibetrag angerechnet. Das hat zur Folge, dass Spitzenverdiener*innen von der Maßnahme nur sehr wenig oder gar nicht profitieren. Für die Finanzspritze gelten die gleichen Vorgaben, die es auch beim Kindergeld gibt. Mehr zum Kinderbonus 2022 erfahrt ihr übrigens HIER >>>

Der Kinderbonus wird voraussichtlich im Juli 2022 mit dem Kindergeld über die Familienkasse ausgezahlt.

300-Euro-Energiepauschale für alle Erwerbstätigen

Alle steuerpflichtigen Erwerbstätigen erhalten eine Einmalzahlung von 300 Euro. Eltern, die erwerbstätig sind, dürfen sich also über den Kinderbonus von 100 Euro und die Energiepauschale von 300 Euro freuen. Die 300 Euro sollen voraussichtlich im September 2022 über die Gehaltsabrechnung ausgezahlt werden.

Auf die Energiepauschale gehen wir auch genauer ein – und zwar HIER >>>

 

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg. Am liebsten erkunde ich mit ihm die vielen grünen Ecken der Stadt. Auch wenn ich selbst keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
25 Comments
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Clay
Clay
1 Jahr zuvor

wie kann man auf H4 empfänger immer noch neid empfinden? nahezu jeder H4 empfänger hat massive probleme sein leben zu regeln, das hat mit faulheit null zu tun.

Mal nebenbei, Alle erwerbstätigen bekommen 300 euro, alle h4 empfänger 200. (vorher nur 100 geplant).

und hier schreibt man, ooh wir gehen mal wieder leer aus, und die steuerzahlenden sollten ja was bekommen, die die das ganze finanzieren. sowas anti soziales hab ich in meinem leben noch nicht gehört.

ein erwerbstätiger der 10k im monat macht, der sollte also 300 euro einmalzahlung kriegen oder wie? Ich sag euch wie man es tun sollte, JEDER der im monat unter 1000 euro netto rauskriegt sollte nen bonus bekommen. bzw. nein. man sollte einfach aufhören das BGE hinauszuzögern.

Aber einkommensunabhängig 300 euro energiepauschale zahlen ohne das einkommen zu berücksichtigen ist komplette steuergeldverschwendung. kostet mehr als die paar H4 empfänger, bring garnichts.

dann wird hier davon geredet, ich arbeite ja (haste toll gemacht mei großer), und h4 empfänger kriegen ALLES vergünstigt… und wir arbeiter haben ja so viele mehrkosten. ok gibt 9 euro ticket für alle aber jo. whatever. was denkt ihr eigentlich warum die einkommenssteuerzahlenden 300 euro in den arsch geschoben bekommen, mehr als das was h4 emfänger bekommen, und dann brauchen die meisten das noch nicht mal.

Es geht bei sozialfragen drum wer unterm existensminimum lebt seit 2 jahren und im minus ist, nicht um neid und ooh ich will auch, obwohl ichs nicht brauch, nur weil ein h4 emfpänger der komplett verarmt ist jetzt 200 euro bekommt. Ihr arbeiter bekommt doch schon mehr boni als die ärmsten, freut euch!. das macht keinen sinn, und entwertet euer gehalt für die zukunft noch mehr, aber freut euch! eure zahl ist höher als die derjenigen die die letzten jahre aus geldmangel schulden gemacht haben oder sich nichts zum essen leisten konnten.

Leute die denken h4 empfänger bekämen alles umsonst und sollten nicht mehr bekommen etc. sind der abschaum der gesellschaft. wär doch toll wenn sozialhilfe abgeschaft würde.

wenn dann irgendwelche verwandten nicht mehr arbeiten können, warum auch immer, könnt ihr das ja dann privat finanzieren. aber bitte immer schön knapp!

trebjana 71
trebjana 71
1 Jahr zuvor

Bei manchen Kommentaren hier kann man sich nur fremd schämen .Keine Ahnung und davon ganz viel .Besonders die die offensichtlich echt zuviel Dokus schauen und glauben ausschließlich alle Harz IV wären faules Pack Informiert euch mal und heult sonst bitte leise .Ehrlich

Andi
Andi
1 Jahr zuvor

Für was Kindergeld Zuschlag,die leben vom Hartz IV und Kindergeld besser wie jeder arbeitende Mensch und das fürs Nichtstun

trebjana 71
trebjana 71
1 Jahr zuvor

Also ich habe durchaus verständnis das Menschen. die trotz Job kaum über die Runden kommen wütend sind .Allerdings habe ich kein. Verständnis für das generelle abgekotze auf die Harz IVEmpfänger Nicht jeder der Harz IV bekommt ist faul. ich bekomme auch Harz VI, bin alleinerziehend mit einem schwerbehinderten Sohn, der Pflegegrad 5 hat ..Ich bekomme auch die Wut auf so faule Menschen die Arbeiten könnten aber einfach zu faul sind .Dennoch finde ich sollte man hinsichtlich Harz VI nicht alle über einen Kamm scheren LG

Last edited 1 Jahr zuvor by trebjana 71
Jenny
Jenny
1 Jahr zuvor

Hallo erstmal ich finde es echt traurig hier manche Kommentare zu lesen.ich selbst bin leider seit letztes Jahr alleinerziehend da mein Mann verstorben ist habe 2 kleine Kinder.eins davon ist schwer herzkrank wo wir dann regelmäßig in ein 40km entferntes Krankenhaus fahren zu müssen dann die ganzen Therapie Einheiten das ist mit vielen km und Benzin kosten verbunden
Ich selbst bekomme nur die Miete bezahlt von knapp 700euro vom Amt die Kids bekommen halbwaisenrente von knapp 400euro zusammen und noch das Kindergeld von 438euro.hab allein knapp 1200euro Fixkosten.ich bin net faul zu zuhause gammel auf der couch rum.trotz den geringen Budget versuche ich den kids was zu ermöglichen.bin froh das ein kinderzuschlag bzw ein Bonus gezahlt wird das auch bei den kids ankommt.jeder kann mal in die situation kommen das passiert schnell.

Nadine Göpfert
Nadine Göpfert
Antworten  Annika
1 Jahr zuvor

Wenn ich das lese bekomm ich echt einen Anfall.Klar alle die Harz 4 bekommen sind Schmarotzer!!!!
Das ich nicht mehr arbeiten kann aufgrund etlicher Krankheiten so etwas pasdt ja nicht in euer Weltbild .Ich bekomme 1100€ im Monat mit meiner Tochter davon zahle ich 660€ miete.
Das bedeutet mir bleiben 440 für beide da ist kein Strom und nix dabei.Kindergeld wird vom Bedarf abgezogen ,da es als Einkommen des Kindes gerechnet wird.Ihr seht wir leben echt in Saus und braus .Aufgrund solcher Einstellungen bekomme ich keine neue Wohnun ,d wir ja alle Assis sind und nur nicht arbeiten wollen .vielen Dank für eure Kommentare und Einstellungen.Ich wünsche euch mal meine Schmerzen und das ihr mal gezwungen seit euren Kindern fast alles abschlagen zu müsden weil Ihr einfach nicht mal 2 € habt für ein Eis.
Ihr kotzt mich an !!!
Immer auf die schwächeren noch drauf treten.
Tolle Einstellung
Bravo.
PS:eine PS wie auch immer kann ich mir nicht leisten

Nadine Göpfert
Nadine Göpfert
Antworten  Mel
1 Jahr zuvor

Ok dann lebe mal von 450 € aber Vorsicht Das Kindergeld wird dir abgezogen also nix mit je mehr Kinder um so mehr Geld.Und wenn du gelesen hast bekommst du 300€ wir kriegen weiniger.

Nadine Albers
Nadine Albers
1 Jahr zuvor

Ihr habt keine Ahnung wie es ist als hartz4 zu leben, wenn alles abgezogen ist hab ich für mich für irgendwas zum gönnen Hobby nachgehen wenn überhaupt 20 bis 50 Euro im Monat jetzt zurzeit nichts, ihr beschwert euch ich würde gern arbeiten, beneide die die es können. Sie können sich was leisten haben ein Auto ne schöne Küche. Schämt euch so zu denken. Ihr müsst nicht bei Muttertag nachdenken wie ihr eure Mutter erklären müsst das ihr kein Geld habt um ihr was schönes zu holen. Ihr wollt tauschen bitte macht das, ich war Arbeiterin und jetzt so krankheitsbedingt. Ihr die das schreibt wart nie arbeitslos

Andi
Andi
1 Jahr zuvor

Sind das 200€ pro Kopf beim Hartz IV oder pro Bedarfsgemeinschaft?

GwieGustav
GwieGustav
1 Jahr zuvor

So ein Quatsch, ich bekomme Hartz 4 seit 2 Jahren und lebe an der Grenze zum Tod, ich und meine 2 Kinder, niemand kann sich das vorstellen wie es ist zu dritt mit weniger als 300 Euro insgesamt im Monat auskommen zu müssen und Schulden an den Staat hat, wo man hui doch aufeinmal keinen Anspruch mehr auf Kinderzuschlag etc. hat und alles zurückzahlen muss, jeden einzelnen Monat, wem interessiert s? Muss trotzdem zahlen, arbeite nicht, meine Tochter wird bald 2, habe immernoch keinen Kindergartenplatz, alles Misst

Mel
Mel
1 Jahr zuvor

Ist das ein beschissener Scherz? Ich bin allein erziehend und Vollzeit arbeiten. Warum bekomme ich keine 200€ Bonuszahlungen. Ich denke meine Belastung und die aller arbeitender Eltern war weitaus höher in der Pandemie als die eines Harz 4 Empfängers, der jeden Monat Save sein Geld vom Amt bekommen hat und keine Betreuung Probleme hatte. Wie immer wird man bestraft wenn man nicht mit seinem Arsch zu Hause bleibt und Geld vom Staat kassiert.

Last edited 1 Jahr zuvor by Mel
Rene
Rene
1 Jahr zuvor

In diesem Land kann man besser mit seinem Arsch zu Hause bleiben und nicht jeden Tag arbeiten gehen.
Dann würde es einem auch besser gehen.
Alles wird bezahlt und man wird auch noch zusätzlich belohnt.

Aber wir, die jeden verdammten Tag Morgens aufstehen ,die Kids zum kiga und Schule bringen, danach arbeiten gehen (beide Eltern teile ) und und und .

Uns wird buchstäblich in den Arsch getreten .

Alles wird derzeit extrem teuer und was bekommen wir ?

Nichts.
Auf sie deutsche Regierung sollte man Mal was fallen lassen.

Martin
Martin
1 Jahr zuvor

Man sieht, Arbeit lohnt sich nicht und lernen erst Recht nicht um einen guten Job zu bekommen. Mögen jetzt alle auf die Barrikaden gehen. Ich kann es aber nicht mehr lesen und sehen, was Hartz 4 Empfänger alles in den a**** geschoben bekommen…. Kein Wunder, dass viele (natürlich nicht alle) nicht arbeiten wollen und lieber vor der ps5 hocken….
Wo das hinführen soll weiß ich nicht. Es wird eine Generation herangezüchtet, die keine Lust auf Arbeit hat. Stress, Druck und manchmal auch nervige Arbeit muss nicht mehr sein. Der Staat übernimmt ja alles und gibt sogar noch Boni. Am besten sind immer die Hinweise, dass Besserverdiener davon nicht profitieren…. Meines Erachtens nach diskriminierend denen gegenüber, die sich im System kaputt buckeln um mehr zu haben…. Armes Deutschland. Da gab es Mal ein Buch, Deutschland schafft sich ab. Wir sind mittendrin.

Chaos
Chaos
1 Jahr zuvor

Ich stehe leider auf der anderen Seite. Der Vater unserer Kinder bekommt monatlich 800,-€ Unterhalt und ich habe für mich wenn alles abgezogen ist 200,-€ über. Auf Grund meiner Behinderung darf ich nicht mehr als 25 Stunden arbeiten. Vor unserer Ehe habe ich mich finanziell gut aufgestellt für meine Rente. Heute bekommt er alles in seinen Allerwertesten geschoben und ich stehe vorm Abgrund.
Was ich nicht verstehe ist das die Hartzer nicht gründlich überprüft werden, denn er will nicht arbeiten und hat meine angesparte Rente auf dem Konto liegen. Rechtlich hat man keine Chance, da es immer um die Kinder geht, die sehen davon aber nichts. Da läuft doch was ganz verkehrt im Staate Deutschland

Karin
Karin
1 Jahr zuvor

Ich arbeite ..aber bekomme einen kleinen Zuschuss an hartz4…es gibt nicht nur die faulen die zuhause rumsitzen…ich selbst lebe in Scheidung und arbeite seit über 35Jahren…leider bin ich erstmal auf Hartz 4 angewiesen ..bis ich einen besser bezahlten job bekomme…nicht alle sind hartz4 Schmarotzer…ich bin dort leider hineingerutscht..sorry aber ich kann die 200€ sehr gut gebrauchen…

Heidi
Heidi
1 Jahr zuvor

Ich finde auch das den Harz 4 Empfänger alles in den Hintern gesteckt wird, denen geht’s besser wie welche die arbeiten müssen oder Rente bekommen. Die Rentner zahlen meist keine Steuern und gehen dann auch noch arbeiten, aber bekommen keinen Zuschlag. Armut gibt es nicht nur bei Kindern.

Dilan
Dilan
1 Jahr zuvor

Wir sind selbstständig mit 5 Kindern es bleibt nicht viel übrig Geld kommt und geht

Ulrich S.
Ulrich S.
1 Jahr zuvor

Mir kommt die Galle hoch.
Überall Zuschüsse. Wo bleiben die Rentner. Wir zahlen auch mehr für Lebensmittel, Benzin usw. Zuschüsse keine!!!
Aber wir bekommen ja eine riesige Rentenerhöhung 😏😏
Ist ja Lachhaft. Der Staat hält wohl nichts von Rentnern. Sagt aber, das die Rentnerarmut bekämpft werden muss. 20 Jahre jünger und ich würde auswandern.

Heike wand
Heike wand
1 Jahr zuvor

Hallo, ich bin Rentnerin, der Bonus für Kinder ist auch ok aber mit keiner Silbe werden Rentner erwähnt,ich habe46 Jahre gearbeitet und cuele Hartz IV Empfänger noch gar nicht, ganz ehrlich ich bekomme Kotze wenn ich das lese, was bekommen wir???

Jesine
Jesine
1 Jahr zuvor

Wir sind auch eine Hartz 4 Familie und haben mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern plus Schwangerschaft 720 Euro im Monat, da das Kindergeld komplett eingerechnet wird. 720 Euro reichen bei den steigenden Preisen und den laufenden Kosten kaum aus. Geschenke für Geburtstage gibt es nur noch in Kleinformat und kindergeburtstag findet nicht mehr statt. Der Bonus reicht bei uns um die Nachzahlung für jahresabrechnung zu begleichen und den Kindern mal wieder etwas Gutes zu tun,die jetzt leider auch zurück stecken mussten. Es gibt nämlich auch unfreiwillige Hartz IV Familien

Daniela S
Daniela S
1 Jahr zuvor

Mann solkte nicht alle über einen Kamm scheren… Klar verstehe ich das man sauer ist das einige Geld bekommen für nix tun. Mann bekommt auch immer nur das Bild vorgesetzt.. Harz 4 Empfänger wollen nicht Arbeiten… Davon gibt es reichlich!! Aber es gibt auch die, die wollen und nicht können.. Ich selbst bin Aufstockerin. Bin alleinerziehend und gehe Arbeiten. Und wir leben nicht wie die Assis!!

Vinni
Vinni
1 Jahr zuvor

@Annika
Willkommen in einem funktioniereden Sozialstaat. Wenn es dir im schlimmen Deutschland nicht gefällt, dann schau dich doch Mal in anderen Ländern dieser Welt um.
Du wirst schnell feststellen, dass es kein Land gibt, dass deine persönlichen Ansprüche zu 100% abdeckt.

Chris
Chris
1 Jahr zuvor

Eine absolute Frechheit. Unser eins geht Vollzeit arbeiten und auf einen Nebenjob um den Kindern etwas bieten zu können.
Und ein Hartz IV Empfänger bekommt alles einfach so, weil die ja so gestresst sind und so sehr darunter gelitten haben. Die hatten immer ein sicheres „Einkommen“ was man von der arbeitenden Bevölkerung nicht sagen konnte durch Kurzarbeit.

Ich finde das eine bodenlose Frechheit. Das Geld steht eher den Menschen zu, die das Ganze finanzieren und nicht denen, die nicht arbeiten wollen und nur die Hände aufhalten.

Armes Deutschland

Annika
Annika
1 Jahr zuvor

Sorry aber ich muss hart arbeiten und als Hartz iv Empfänger bekomm ich mehr Geld weil die in der Pandemie so hart ….mit den Kindern sich beschäftigen mussten? Was ist mit den Müttern die ihre Kinder zu Hause neben der Arbeit Betreuen mussten und sich nicht in dem Garten zu den Kindern setzen konnten…oder wie ich in der Pflege die Kids anders betreuen lassen musste und mit Vollschutz malochen musste und Angst hatte Corona mit nach Hause zu nehmen ? Ich hab kaum mehr Geld als eine Hartz iv Familie..super traurig aber wahr. Eine Nachbarin sagt klar und deutlich….für das Geld würde sie nicht arbeiten gehen. Hat 4 Kinder und bekommt sogar noch mehr als ich. Und dann noch 800 Euro oben drauf ? Für was ? Gestresste Eltern die nicht morgens in Ruhe auf der Couch den Kaffee schlürfen können? Mehr Geld für Pflege Kräfte? Ich bekomm 30 Cent mehr die Stunde. Ich kann mir bald wieder Öl für 4,90 Leisten..nur 2 Nächte a 11 Stunden …😎 Läuft Deutschland läuft

J.S
J.S
1 Jahr zuvor

Sorry, wenn ich jetzt so negativ dazu eingestellt bin aber für mich ist das…… Hier stellt die Politik sich wieder als die Superhelden hin aber viele Alleinerziehende werden keinen Cent davon sehen.
So wie ich zum Beispiel. Ich bekomme für meine Kinder jeweils über 170€ Unterhalt im Monat und damit sind wir nicht mehr Kinderzuschlag berechtigt. Das es bei meinem Großen nur wenige Euro über 170€ sind und deswegen zusätzlich UVG gezahlt wird, interessiert dabei nicht. Mit meinem neuen Job muss ich kein ALG II Aufstockung mehr beantragen. Was ja schön ist ABER nach Abzug aller Fixkosten bleiben uns 700€ im Monat zum Leben. Davon müssen wir essen, Kleidung und Fahrkosten bezahlen. Es darf nichts dazwischen kommen, keine Geburtstagsgeschenke, keine Ausflüge oder was kaputt gehen. Dann können wir davon leben, wenn doch verzichte ich freiwillig ab Monatsmitte aufs Frühstück und Mittagessen damit meine Kinder genug zu essen haben.

Und das ist die Realität bei vielen Einelternteilfamilien. Wenn man arbeiten geht, verdient man zu viel um Sozialleistungen zu erhalten, hat aber mehr Ausgaben als jemand der nicht arbeiten geht und zusätzlich noch staatliche Begünstigung erhält wie GEZ Befreiung, Sozialticket für Öffis etc. Unterm Strich steht man finanziell damit sogar schlechter.