Mehr Geld durch Ampel: Familien sollen finanziell entlastet werden

Ein neues politisches Zeitalter bricht an, die Ära Angela Merkel endet und Olaf Scholz übernimmt ihren Job. Nach längeren Verhandlungen haben sich SPD, FDP und Grüne geeinigt. Die Pläne der neuen Regierung stehen fest.

Eltern und Geringverdiener profitieren von neuer Regierung

Nun gibt es erste Prognosen, nach denen besonders Familien und Geringverdiener von der neuen Ampel-Koalition profitieren könnten. Wie das RND berichtet, könnten Paare mit Kindern am Ende des Jahres sogar bis zu 3.000 Euro mehr Geld übrig haben.

Das geht zumindest aus Berechnungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der „Süddeutschen Zeitung“ hervor. Besonders die geplante Erhöhung des Mindestlohns und die Einführung einer Kindergrundsicherung sollen sich im Portmonee positiv bemerkbar machen.

So viel mehr Geld gibt es für Elternpaare und Alleinerziehende

Bei den Eltern liegt das besonders an der geplanten Erhöhung der Leistungen für Kinder mit der sogenannten Kindergrundsicherung, die im vergangenen Jahr beschlossen wurde.

Während Elternpaar so zum Jahresende rund 3.000 Euro mehr in der Tasche haben, sind es bei den Alleinerziehenden den Berechnungen zufolge immerhin rund 2.300 Euro mehr.
1
Bist du alleinerziehend?x

Rund 700 Euro mehr durch Erhöhung des Mindestlohns

Was außerdem großen Einfluss auf das Einkommen vieler Familien haben dürfte, ist die von der SPD durchgesetzte Erhöhung des Mindestlohns. Statt 9, 60 Euro gibt es damit nämlich bald 12 Euro für rund 10 Millionen Beschäftigte. Das sind pro Kopf rund 700 Euro mehr im Jahr.

Wenn die Ampel ihre Pläne tatsächlich so umsetzt, dann wären insgesamt 2,4 Millionen Menschen weniger von Armut bedroht. Darunter befinden sich auch 1,4 Millionen Kinder. Aktuell ist leider jedes Fünfte von Armut bedroht, insgesamt sind es aktuell 2,8 Millionen Kinder.

Soli-Abschaffung könnte die Familienkasse bedrohen

Doch ob das Geld tatsächlich wie geplant auf den Konten der Familie landet, hängt wohl auch davon ab, ob im kommenden Jahr der Solidaritätszuschlag abgeschafft wird. Diesen zahlen aktuell nur die reichsten 10 Prozent.

Die Entscheidung, ob der „Soli” abgeschafft wird oder bleibt, fällt das Bundesverfassungsgericht. Noch ist nicht ganz klar, wie die Ampel damit umgeht, sollte es diesen nicht mehr geben.

Was hältst du von der neuen Ampel-Koalition? Schreib uns deine Meinung gerne in die Kommentare!

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x