Gälische Mädchennamen für kleine Naturliebhaberinnen

Die Bedeutung gälischer Mädchennamen geht oft auf die Natur- und Pflanzenwelt zurück. Gleichzeitig überzeugen sie durch einen besonders schönen Klang. Wir machen dich hier mit den schönsten gälischen Mädchennamen vertraut und zeigen dir unsere Favoriten.

Das solltest du über gälische Mädchennamen wissen

Die gälische Sprache wird von den Kelten gesprochen, den Einwohnern Irlands, Schottlands und anderer Regionen der britischen Inseln und Nordwesteuropas. Heutzutage wird unter Gälisch meist die schottisch-gälische Sprache – je nach Auffassung manchmal aber auch die irische Sprache – verstanden.

Gälische Mädchennamen beziehen sich von ihren Bedeutungen her oft sehr stark auf die Natur, die Pflanzen, Tierwelt und die Landschaften. Auch sind viele gälische Mädchennamen mit bestimmten Ortschaften verbunden oder gehen auf alte Familien- bzw. Clannamen zurück. Das verleiht ihnen etwas Traditionelles und einen märchenhaften Beiklang.

Auch zeichnet sich die gälische Sprache durch viele Vokale aus. Daher klingen viele gälische Namen in unseren Ohren besonders weich und melodisch. Da sie zudem so einzigartig und – außerhalb der gälischsprachigen Bevölkerung – eher selten anzutreffen sind, machen sie einen modernen und gleichzeitig ungewöhnlichen Eindruck.

In englischsprachigen Ländern sind gälische Mädchennamen zwar schon relativ verbreitet, sind in Deutschland aber eher selten anzutreffen. Daher befinden sich darunter tolle Varianten, wenn du nach einem schönen Namen suchst, der nicht allzu häufig vergeben wird. Übrigens haben wir natürlich auch eine Auswahl der schönsten, gälischen Jungennamen für dich zusammengestellt.

Die 25 schönsten, gälischen Mädchennamen

Hier findest du unsere persönlichen Favoriten unter den gälischen Mädchennamen – vielleicht ist ja auch einer dabei, der besonders gut zu deiner Tochter passt.

Falls ja, lass es uns gern wissen und teil uns deine Wahl über die Kommentarfunktion mit, wir freuen uns sehr über Feedback!
0
Welchen gälischen Mädchennamen kannst du dir für deine Tochter vorstellen?x

1. Ailis

Die gälische Variante von Alice – eines ursprünglich althochdeutschen Namens, der soviel wie “von edlem Wesen” bedeutet. Alice ist schon seit Jahren einer der beliebtesten Namen im englischsprachigen Raum und die gälische Form Ailis stellt eine erfrischende Version dar, die hierzulande noch nicht allzu häufig anzutreffen ist. Eine weitere Variante ist übrigens Alison.

2. Ainslie

Dieser hübsche gälische Mädchenname war ursprünglich mal ein Familienname. Wahrscheinlich geht er auf den Namen des Ortes Annesley zurück, der soviel wie “Annes Wiese” bedeutet.

3. Alana

Alana ist ein besonders melodischer gälischer Vorname. Seine Bedeutung ist nicht ganz eindeutig, wahrscheinlich ist es aber mit dem gälischen Wort für “Kind” verwandt. Trotz dieser schlichten Bedeutung ist Alana ein toller Name, der mit seinem hellen Klang überzeugt.

4. Blair

Einer der vielen geschlechtsneutralen gälischen Vornamen, der aber bevorzugt an Mädchen vergeben wird. Dieser kurze und einprägsame Vorname bedeutet “Feld”.

5. Deirdre

Dieser Name spricht sich “Dir-dra” oder “Dir-dre” aus und ist ein sehr weiblicher gälischer Vorname, der “echte Frau” bedeutet. Heutzutage findet man ihn außerhalb Irlands bzw. Schottlands eher selten vor. Innerhalb der gälischsprachigen Bevölkerung erfreut er sich aber größter Beliebtheit. Besonders bekannt wurde er wohl durch die Figur der “Deirdre of Sorrows” in der irischen Mythologie.

6. Delma

Ein schlichter und dabei nicht weniger schöner gälischer Mädchenname mit der Bedeutung “schöne Tochter”. Er soll dem Mädchen nicht nur äußere, sondern auch innere Schönheit bescheren und ihr einen guten Charakter verleihen.

7. Devon / Devin / Davina

Im englischsprachigen Raum sind Devon und seine Varianten auch als geschlechtsneutrale Vornamen anzutreffen. Dieser Vorname hat die naturbezogene und gleichzeitig märchenhafte Bedeutung “Rehkitz”.

8. Eavan

Auf den ersten Blick hat Eavan als Name sehr männliche Züge, es handelt sich aber tatsächlich um einen gälischen Mädchennamen. Genau genommen ist er eine Weiterentwicklung des Namens Aoibheann, was “wunderschöner Glanz” bedeutet. Dieser Name war früher unter adligen und hochrangigen Iren sehr beliebt.

9. Elva

Ein zauberhaft klingender, gälischer Mädchenname, der aus einem Märchen oder einer Fabel stammen könnte und sowohl “hell” als auch “weiß” bedeutet. Er erinnert natürlich aber auch an das deutsche Wort “Elfe”, was den märchenhaften Klang zusätzlich unterstreicht.

10. Enya

Der Name Enya könnte dir durch die gleichnamige irische New-Age-Musikerin bekannt sein. Tatsächlich stammt dieser Name aus dem Gälischen und hat den schönen und sehr passenden Klang “kleiner Samen”.

11. Erin / Arin

Sowohl Erin als auch Arin sind anglizierten Formen des gälischen Namens Eireann. Dieser geht auf den Landesnamens Eire zurück, welcher “Irland” bedeutet. Somit bedeuten Erin oder Arin “die aus Irland Stammende”. Der Name ist gleichermaßen für Mädchen und Jungs geeignet, wird aber heute – besonders international – häufiger an Mädchen vergeben.

12. Glenna

Der gälische Mädchenname Glenna hat eine sehr sanfte und naturbezogene Bedeutung. Dieser kurze und einprägsame Vorname bedeutet “die im Tal Lebende” oder “die aus dem Tal”. Ursprünglich geht dieser Name auf einen Familiennamen zurück, ist heute aber immer häufiger als Vorname anzutreffen.

13. Imogen

Dieser klassische, gälische Mädchenname bedeutet “junge Magd”. Der Name ist heutzutage in der jüngeren Generation weniger häufig anzutreffen, könnte aber in den kommenden Jahren – wie viele andere traditionelle Namen auch – wieder in Mode kommen.

14. Kaley

Bei Kaley handelt es sich um seinen sehr modern und frisch klingenden Vornamen, der seine Wurzeln in der gälischen Sprache hat. Wenn du also nach einem coolen und trendigen Namen suchst, der dennoch viel Tradition hat, ist Kaley möglicherweise die richtige Wahl. Seine Bedeutung lautet “rein” oder auch “keusch”.

15. Kenna

Wenn du deiner Tochter einen besonders weiblichen gälischen Vornamen geben möchtest, könnte Kenna der passende sein. Dieser kurze und dennoch sehr elegant und edel klingende Name bedeutet “schöne Frau”.

16. Kenzie

Der Name Kenzie spielt auf die Schönheit seiner Trägerin an. Er bedeutet nämlich “die Hübsche” oder auch “die Gutaussehende”. Der Vorname überzeugt uns aber nicht nur mit seiner Bedeutung, sondern auch seinem erfrischenden Klang.

17. Leslie

Der gälische Mädchenname Leslie bedeutet “Stechpalmengarten”. Zugegeben klingt die englische Übersetzung “holly orchard” aber viel schöner. Stechpalmen sind übrigens schönere Pflanzen, als der Name andeutet. Sie zeichnen sich durch die immergrünen, eindrucksvoll geformten Blätter und die leuchtend roten Beeren aus, die besonders im Winter sehr ästhetisch wirken.

18. Maeva

Dieser Name soll den weiblichen Charme der Trägerin betone, mit seiner Bedeutung “berauschende Frau”. Der Name überzeugt auch mit einem tollen und sehr melodischen Klang.

19. Merletta / Merle / Meryl

Bei diesen Namen handelt es sich um Formen eines gälischen Mädchennamens mit der Bedeutung “leuchtendes Meer”. Alle drei Varianten haben ihren eigenen besonderen Charme und Charakter, sodass du unter ihnen bestimmt auch einen findest, der zu deiner Kleinen passt.

20. Orla

Ein besonders edler gälischer Vorname ist Orla. Dieser bedeutet nämlich “goldene Prinzessin”. Dieser Vorname, der früher besonders an Adelige vergeben wurde, könnte auch der passende Name für deine kleine Prinzessin sein.

21. Reilly

Reilly ist ein weiterer sehr charismatischer, gälischer Mädchenname, der sowohl an Mädchen als auch an Jungen vergeben werden kann. Dieser Vorname ist vor allem in der amerikanisierten Schreibweise “Riley” bekannt und bedeutet “die aus dem Roggenfeld”.

22. Rhona

Dieser gälische Mädchenname hat einen kühlem und etwas wilden Klang, der gleichzeitig modern und elegant erscheint. Seine schöne und gleichzeitig kraftvolle, mysteriöse Bedeutung lautet “die von der felsigen Insel”.

23. Saoirse

Der gälische Mädchenname Saoirse ist wohl besonders durch die irische Schauspielerin Saoirse Ronan bekannt. Der Name wird wie “Sörscha” oder “Sirscha” ausgesprochen (Betonung auf der ersten Silbe) und bedeutet “Freiheit”.

24. Shannon

Hierzulande ist Shannon kaum anzutreffen, im gälischen Sprachraum ist er dafür umso verbreiteter. Dort gibt es seiner Bedeutung nach also sehr viele “weise Frauen”.

25. Tara

Soll es ein kurzer, aber dennoch hübscher Vorname für deine Tochter sein, könnte Tara dein neuer Favorit werden. Trotz des schlichten Klangs hat dieser gälische Mädchenname viel Charakter und die naturverbundene Bedeutung “die vom Hügel”.

Wie gefallen dir gälische Mädchennamen?

Wir finden, dass gälische Mädchennamen etwas ganz besonderes an sich haben.

Lass uns gern wissen, ob sie dir genauso gut gefallen und erzähl uns, wie es sich mit einem gälischen Mädchennamen lebt, falls du selbst einen trägst – wir freuen uns über deine Rückmeldung!
0
Wie gefallen dir gälische Mädchennamen?x

Weitere, schöne Mädchennamen findest du hier:

Schottische Mädchennamen
Britische Mädchennamen
Irische Mädchennamen
Nordische Mädchennamen

Wenn du dich mit anderen Mütter über Vornamen austauschen möchtest, dann komm doch in unsere Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x