Ungarische Jungennamen: Unsere 26 Favoriten 🇭🇺

Ungarische Jungennamen hört man außerhalb ihres Ursprungslands eher selten. Warum eigentlich? Auch wenn ihr nicht aus dem sonnigen Urlaubsland kommt, könnten Vornamen aus Ungarn eure Familie bereichern. Schließlich ist die ungarische Sprache eng mit der Finnischen verwandt, sodass du dort sehr vielfältige Namen entdecken kannst.

Allerdings haben wir einen kleinen Tipp für euch: Achtet darauf, dass die die Schreibweise nicht zu kompliziert ist und dass ungarische Jungennamen gut zu eurem Familiennamen passen.

Darum sind ungarische Jungennamen etwas ganz Besonderes

Ungarisch ist eine der wenigen Sprachen in Europa, die sich nicht aus indogermanischen Sprachfamilie entwickelt hat. Auch Finnisch gehört zu dieser eher seltenen Sprachgruppe. Aus diesem Grund können sich die Menschen aus den beiden Ländern besser verständigen als alle anderen Europäer untereinander.

Doch während finnische Jungennamen in Deutschland ab und zu vergeben werde, gibt es im deutschsprachigen Raum nur sehr wenige Eltern, die ungarische Jungennamen auswählen. Das heißt für euch: In Ungarn gibt es womöglich noch einige Namens-Schätze zu entdecken!

Schöne ungarische Jungennamen und ihre Bedeutung

Hier kommen auch schon unsere absoluten Lieblinge der ungarischen Jungennamen. Selbstverständlich verraten wir euch auch ihre Bedeutung!

1. Akos

Falls du einen kurzen Vornamen bevorzugst, könnte Akos die richtige Wahl sein. Auch dessen Bedeutung ist mächtig: Akos bezeichnet einen „weißen Vogel“ oder „Falken“.

2. Andor

Ist dein kleiner Sohn schon jetzt sehr tapfer und männlich? Dann könnte er Andor heißen.

3. Antal

Diese Form von Anton verwendete man einst als römischen Familiennamen. In Deutschland verbreitete er sich dadurch, dass man den heiligen Antonius von Padua verehrte. Übersetzt lautet die Bedeutung „aus dem Geschlecht der Antonier stammend“.

4. Bálint

Balint ist in Ungarn inzwischen sehr beliebt. Einst als römischer Beiname üblich, bedeutet Bálint „der Kräftige“ und „der Gesunde“.

5. Bence

Bence klingt nach einem „runden“ Namen, den du sicherlich nicht oft in Deutschland findest. Er bedeutet „der Siegende“ und passt gut zu kleinen Jungen, die strebsam sind und nie aufgeben.

6. Botond

Der Name Botond geht auf eine ungarische Sage zurück. Dort war Botond als ein mutiger Soldat bekannt. Auch die Bedeutung des Namens hängt damit zusammen: „Speerträger“ oder „Krieger“ sind mutige und kämpferische Attribute, die möglicherweise zu deinem Jungen passen.

7. Csaba

Dieser schöne Vorname für Jungen kommt aus dem türkischen Sprachraum. In Ungarn ist er seit dem 9. Jahrhundert gebräuchlich und bedeutet so viel wie „Hirte“ oder „Wanderer“.

8. Dezsö

Falls du einen wunderschönen Vornamen mit „D“ suchst, könnte die ungarische Form von Desiderius etwas für dich sein. Sollte dein kleiner Junge so heißen, wäre er „der Ersehnte“ oder „der Erwünschte“.

9. Donát

Betrachtest du deinen Sprössling als Geschenk Gottes? Dann solltest du den Vornamen Donát wählen, der aus dem Lateinischen kommt und bei Christen sehr populär ist.

10. Ernö

Ernö klingt nach einem sehr nordischen Namen und ist etwas für dich, falls du dich für skandinavische Vornamen begeisterst. Die Übersetzung lautet „der Ernste“ oder auch „der Strenge“.

11. Ferenc/Ferike

Dieser Vorname ist ursprünglich als Spitzname aus ‚Francesco‘ hervorgegangen. Entscheidest du dich für die ungarische Variante, so heißt dein Schatz wie ein „kleiner Franzose“.

12. Gáspár

Ein weiterer, schöner Vorname lautet Gáspár. Abgewandelt verbreitete sich dieser Vorname als Kaspar, wie einer der Heiligen Drei Könige hieß. Übersetzt bedeutet der Vorname „Verwalter der Schätze“.

13. Gellért

Mit dem Vornamen Gellért wählst du eine ganz besondere Variante aus, die gleich zwei schöne Bedeutungen mitbringt: Einmal „der Starke“, einmal „der Kühne mit dem Speer“.

14. Imre/Imrö

Diese beiden Varianten bzw. Kosenamen des Vornamens Emmerich bedeuten übersetzt „tüchtig und mächtig“.

15. Joska

Ein weiterer, schöner Vorname für Jungen lautet Joska. Falls du dich für diese Variante entscheidest, legst du deinen kleinen Jungen in Gottes Hände, da die Übersetzung „Gott fügt hinzu“ lautet.

16. Kálmán

Wird dein Sohn einmal ein Eigenbrötler sein? Dann könnte sein Namensvorbild der Heilige Koloman, ein im 9. Jahrhundert lebender Märtyrer aus Stockerau sein. Übersetzt bedeutet der altertümliche Vorname, „der Einsiedler“ oder auch „derjenige, der bleibt“.

17. Kristóf

Ähnlichkeiten mit dem Namen Christof hat die ungarische Form Kristóf. Der Bezug zum Christentum ist dank der Bedeutung „Christus tragend“ unverkennbar vorhanden.

18. Laszlo

Wer Laszlo heißt, gilt als „ruhmreicher Herrscher“. Sollte dein kleiner Schatz also in seinem Leben gerne einmal die Führung übernehmen, könnte ihn dieser Vorname treffsicher beschreiben.

19. Lóránt

Wie wäre es mit der ungarischen Form von Roland? Übersetzt weckt der wohlklingende Name Assoziationen mit einer „ruhmreichen Heimat“ sowie einem „Mächtigen“ oder „Ruhmreichen“.

20. Matija/Mátyás

Der männliche Vorname Matija stammt aus dem Hebräischen und wird als ungarische Variante von Matthias verwendet. Solltest du an diesem Namen mit biblischem Bezug zum Apostel Matthias Gefallen finden, heißt dein Sohn fortan wie „die Gabe Jahwes“.

21. Nándor

Mit Nándor wählst du auf jeden Fall einen besonderen ungarischen Vornamen, der gleichzeitig eine schöne Bedeutung hat. Denn er bezeichnet einen „kühnen Beschützer“ und somit irgendwann vielleicht deinen kleinen Sohn.

22.Pál

Dieser ursprünglich römische Beiname kann als Abwandlung von Paul gelten. Solltest du ein Geschwisterkind erwarten, so passt Pál von der Wortbedeutung her ideal zu dem „Kleineren“ oder „Jüngeren“ von beiden.

23. Szilveszter

Eine schöne Abwandlung von Silvester: Szilveszter ist tatsächlich ein ungarischer Vorname für Jungen, der übersetzt „Mann aus dem Wald“ bedeutet. Perfekt für kleine Naturburschen, die schon von Beginn an einen grünen Daumen haben.

24. Tamas/Tamás

Freust du dich schon auf die Ankunft deiner Zwillinge? Dann könnte Tamas als ungarische Form von Thomas für einen von beiden als Jungenname in Betracht kommen.

25. Vince

Den Vornamen Vince hast du vielleicht schon einmal im Deutschen gehört. Vince ist aber auch in Ungarn sehr verbreitet und mit „der Siegende“ ein Vorname, der voller Selbstbewusstsein steckt.

26. Zsombor

Möchtest du einen schönen Vornamen mit „Z” für deinen kleinen Sohn? Dann könnte Zsombor der richtige Vorname sein. Er bezeichnet jemanden, der „göttlich“ oder „erhaben“ ist.

Verratet uns doch gerne euren Favoriten unter den ungarischen Jungennamen!
0
Welchen ungarischen Jungennamen findest du am schönsten?x

Unter unseren 26 Vorschlägen für ungarische Jungennamen war kein passender für euch dabei?

Wenn ihr unter unseren 26 Favoriten nichts gefunden habt, was zu euch und eurem kleinen Wunder passt, dann habt ihr vielleicht Lust auf unsere

oder ihr schaut einfach bei den skandinavischen Jungennamenvorbei!

Die Namenssuche kann ganz schön anstrengend sein, oder? Für viele Eltern ist der Vorname die erste große Entscheidung, die sie für ihr Kind treffen müssen. Für Austausch mit anderen Mamas komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas – Unsere Fragen und Antworten“.

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x