Schluss mit dem Schülerstress: NRW beendet Maskenpflicht im Unterricht

Kinder und Masken ist ein Thema, das die Gemüter erhitzt: Und es stimmt ja auch, ob man nun zu der Fraktion gehört, die den Nasen-Mund-Schutz sowieso völlig überflüssig und eine Zumutung findet oder zu den Menschen, die seine Notwendigkeit total einsehen – ein ausgesprochener Fan der Maske ist sicher keiner von uns. Wenn es um Kinder geht, erst recht nicht. Und die Vorstellung, dass unsere Kinder stundenlang im Unterricht mit Maske sitzen, lässt sicher kaum einen Elternteil kalt. Auch, wenn man den Sinn dahinter versteht!

Nun gibt es aber gute Nachrichten für alle Eltern aus Nordrhein-Westfalen:

Wie u.a. der Spiegel berichtet, hat Ministerpräsident Armin Laschet in Düsseldorf verkündet, dass die umstrittene Maskenpflicht für Kinder und Jugendliche in NRW zeitnah ausgesetzt wird. Genauer gesagt, gelte diese nur noch bis zum einschließlich 31. August 2020.

Die Maskenpflicht in den Schulgebäuden außerhalb des Unterrichts bleibt wohl aber bestehen.

„Das Geschehen in den Schulen ist das Argument, jetzt davon Abstand nehmen zu können“, sagte Ministerpräsident Laschet, um diesen Schritt zu begründen. Es gäbe sinkende Infektionszahlen – und deswegen wurde bei der erneuten Überprüfung der Maßnahme diese Entscheidung gefallen.

Wie sah die Maßnahme denn bisher aus?

Um die Übertragung des Corona-Virus einzudämmen, mussten in NRW seit Beginn dieses Schuljahres alle Schüler der weiterführenden und der berufsbildenen Schulen auch an ihrem Sitzplatz in der Klasse einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ausgenommen waren nur Grund- und Förderschüler der Primarstufe. Die Schüler der 1. bis zur 4. Klasse mussten im Schulgebäude und auf dem Gelände eine Maske tragen – an ihren festen Plätzen im Unterricht dagegen nicht.

Warum hatte Armin Laschet das ursprünglich so entschieden?

Die Maskenpflicht in Schulen gilt auch in anderen Bundesländern. Ministerpräsident Laschet steht nach wie vor hinter NRWs ursprünglicher Entscheidung. Er sagte, es sei richtig gewesen, die Maßnahme vorerst auch für den Unterricht einzuführen – man hätte nicht ahnen können, wie sich die Lage in den Schulen nach den Ferien mit den Reiserückkehrern entwickeln würde.

Um so besser, dass es jetzt ein Stück weit Entwarnung geben kann, oder?

Wie sieht es denn bei euch aus, müssen eure Kinder in der Schule eine Maske tragen?

Weitere Infos zum Thema Maskenpflicht in Schulen findest du hier:

ERSTE BUNDESLÄNDER BESCHLIESSEN MASKENPFLICHT AN SCHULEN

MASKENPFLICHT AN SCHULEN: GIBT ES SCHNELLER HITZEFREI?

„ICH BIN FÜR MASKEN, ABER IM UNTERRICHT BRACHTEN SIE MEINE TOCHTER ZUM WEINEN“

UNFASSBAR: ÄRZTE STELLEN ATTESTE FÜR MASKENGEGNER AUS

SUSPENDIERT: SCHULLEITER SPRICHT SICH GEGEN MASKENPFLICHT AN SEINER SCHULE AUS

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x