Masken für Kinder kaufen: die süßesten Modelle!

Jetzt ist sie da – die Maskenpflicht. Und zwar nicht nur für uns Erwachsene, nein, auch für unsere kleinen Kinder. Die Masken sollen vor dem gefährlichen Covid-19-Virus schützen und müssen im öffentlichen Raum getragen werden. Dazu zählen öffentliche Verkehrsmittel oder Supermärkte. In den meisten Bundesländern gilt die Maskenpflicht für Kinder ab 6 Jahren, nur in Sachen-Anhalt müssen schon Zweijährige eine Maske tragen. Die genaue Übersicht, wann und wo Kinder im jeweiligen Bundesland eine Maske tragen müssen, haben wir hier für euch zusammengestellt. Und auch, wenn es noch sehr ungewohnt ist, bitte denkt daran, dass auch Masken für Kinder nur zum Schutz dienen. Vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass es wirklich  sehr, sehr süße Masken für Kinder gibt, die ihr bequem online kaufen könnt!

Wir haben für euch in ein paar Shops gestöbert und die niedlichsten Modelle herausgesucht. Außerdem findet ihr hier die wichtigsten Infos rund ums Thema „Masken für Kinder“ auf einen Blick.

1. Sind Masken für Kinder gefährlich?

Bevor wir euch die süßesten Modelle vorstellen, möchten wir noch einmal auf die Frage eingehen, ob Masken für Kinder gefährlich sind. Und die eindeutige Antwort ist: Nein. Masken für Kinder sind nicht gefährlich! Auch wenn viele Gerüchte dazu auf Social Media kursieren, bekommen Kinder auch unter den normalen Masken genügend Luft. Universitäts-Professor Dr. med. Felix Herth, Chefarzt der Abteilung Innere Medizin – Pneumologie der Thoraxklinik des Universitätsklinikums Heidelberg, stellt klar: „Es gibt keine Hinweise, dass es zu einer CO2-Zurückhaltung kommt, auch bei Kindern nicht.“ Über die Seiten der Masken kommt frische Atemluft nach innen. Zudem merken Kinder sehr wohl, wenn sie zu wenig Luft bekommen und sind auch schon früh in der Lage, dann eine Maske, die mit lockeren Gummibändern fixiert ist, selbst abzunehmen – oder eher herunterzureißen. Also keine Angst, Masken stellen für Kinder keine Gefahr dar.

2. Schützen Masken für Kinder wirklich vor Covid-19?

Ein Community-Maske oder ein Mundschutz ist in erster Linie nicht dazu da, um sich selbst zu schützen, aber sie schützen andere, falls dein Kind mit dem Corona-Virus infiziert ist, und du es nicht weißt. Die Masken verhindern, dass dein Kind beispielsweise durch Husten oder Sprechen viele Tröpfchen weitergibt. Einen Selbst-Schutz können sie nicht bieten, da sie nicht partikelfilternd sind. Dazu kommt, dass Tröpfchen von anderen beispielsweise auch durch die Augen aufgenommen werden können. Außerdem sollten wir bitte immer daran denken, dass Masken nur ein Teil der Maßnahmen gegen Corona sind. Wichtig ist weiterhin: Abstand halten und regelmäßig die Hände waschen.

3. Was sollte ich beim Kaufen von Masken für Kinder beachten?

Jetzt sind wir schon fast beim Shoppen angelangt. Und beim Kauf von Masken für Kinder gibt es Einiges zu beachten. Zu allererst ist wichtig zu wissen, dass gesunde Kinder so genannte Community-Masken (also nicht-medizinische Masken ohne Zertifizierung) tragen sollen. Diese Masken aus Stoff könnt ihr entweder selbst nähen oder online kaufen. Auf keinen Fall sollten Kinder komplett geschlossenen Masken tragen, wie zum Beispiel Staubschutzmasken aus dem Baumarkt. Die Maske sollte für Kindergesichter gemacht sein und möglichst eng an Mund und Nase anliegen. Die genaue Maskengröße eures Kindes könnt ihr leicht mit einem Maßband abmessen. Viele Masken für Kinder, die man kaufen kann, sind aus Baumwolle und sehr weich. Sie kratzen nicht und sind natürlich waschbar. Zu empfehlen sind auch Masken mit einem Gummiband. Sie lassen sich wesentlich einfacher aufsetzen als Masken zum Schnüren.

4. Süße Masken für Kinder kaufen:

Und jetzt dürfen alle Mamas und Papas ins Schwärmen geraten. Denn diese Masken für Kinder sind nicht nur nützlich, sondern auch noch total niedlich:

Selbstgenähte Masken von „Nana & Nully“

Die Masken von „Nana & Nully“ sind ein echter Geheimtipp. Die niedlichen Tiergesichter werden via Instagram angeboten und sind immer sehr schnell ausverkauft. Eine Maske kostet ca. 16 Euro zzgl. ca. 2 Euro Versandkosten. Ihr findet „Nana & Nully“ hier.

Hübsche Masken für Kinder von @nana.und.nully.

Hübsche Masken für Kinder von @nana.und.nully.

Partnerlook: Masken für Kinder und Eltern von Medibino

Mit diesen Masken könnt ihr sogar im Partnerlook gehen. Die Masken von Medibino.de sind aus Biobaumwolle und kosten 22 Euro, zzgl.Versandkosten.

Die Partnerlook-Masken von Medibino kosten 22 Euro.

Die Partnerlook-Masken von Medibino kosten 22 Euro.

Handarbeit aus Österreich: Masken für Kinder von Stofftiger

Die hübschen Masken von Stofftiger werden in Österreich per Hand gefertigt und in zwei Größen verkauft. Für Kinder bis zwei Jahre und für Kinder bis 10 Jahre. Sie kosten 17 bzw. 20 Euro, zzgl. Versandkosten.

Die Masken für Kinder von Stofftiger.

Die Masken für Kinder von Stofftiger.

Perfekte Masken für Teenies

Wenn dein Kind schon älter ist, haben wir auch eine tolle Maske gefunden. Die Masken der Marke „Liv Bergen“ bestehen aus Bio-Baumwolle und sind doppellagig verarbeitet. Absolutes Highlight sind die coolen Sprüche. Eine Maske kostet bei „Little Foshi“ ca. 15 Euro zzgl. Versandkosten.

Maske für Teenies von Liv Bergen.

Maske für Teenies von Liv Bergen.

Stylische Kindermasken mit Initialen

Auch diese Masken gibt es für Erwachsene und Kinder. Das Münchner Laben „Willi“  verkauft Masken mit gestickten Initialen. Sieht einfach super stylisch aus! Eine Maske kostet 23 Euro zzgl. Versandkosten.

Masken für Kinder mit Initialien von "Willi".

Masken für Kinder mit Initialien von „Willi“.

Süße Tiermotive von freiherzig

Lena hat einen wunderschönen Online-Shop und verkauft eigentlich handgemachte Namensgirlanden und Bettschlangen. Die Behelfsmasken sind neu im Sortiment, aber ein absoluter Renner. Uns gefallen die Modelle „Fuchs“ und „Marienkäfer“ am besten. Die Masken für Kinder kosten jeweils 19,50 Euro und die Versandkosten sind im Preis mit inbegriffen.

Behelfsmaske für Kinder von freiherzig. Die Masken sind im Onlineshop erhältlich.

Behelfsmaske für Kinder von freiherzig. Die Masken sind im Onlineshop erhältlich.

Die Maske für Kinder heißt "Fuchs" und ist so schön.

Diese Maske für Kinder heißt „Fuchs“ und ist so schön!

Masken für Kinder aus Baumwollmusselin von „Matsch mit Sahne“

Die Produkte von „Matsch mit Sahne“ sind ebenfalls handgefertigt und kommen aus Deutschland. Gegründet wurde das Label von zwei Müttern, und wir können uns an den Produkten der Marke gar nicht satt sehen. Die wunderhübschen Baumwollmusselin-Masken für Kinder kosten 12 Euro zzgl. Versandkosten. Und auch diese Masken gibt es in einer Erwachsenen-Edition.

Die Masken für Kinder vom Label "Matsch und Sahne".

Die Masken für Kinder vom Label „Matsch mit Sahne“.

Masken für Kinder von Schneiderin Marisol Fernandez

Diese Masken haben wir auf Instagram gefunden und sie werden von der Schneiderin Mariosol Fernandez gemacht. Sie werden in Deutschland von ihr genäht und man kann sie über ihren Instagram-Account bestellen.

Kinder Maske mit Pikachu-Motiv

Kinder Maske mit Pikachu-Motiv.

Masken für Kinder mit Einhorn Motiv.

Masken für Kinder mit Einhorn-Motiv.

Special-Edition von „The Family Circle“ und „Nana & Nully“

Ah… diese Masken sind ja auch so niedlich! Sie sind eine Special-Edition des Hamburger Event-Konzepts „The Family Circle“ und „Nana & Nully“ (haben wir auch schon ganz am Anfang vorgestellt). Sie sind handbemalt und nur limitiert erhältlich. Zwar haben die Masken kein Gummiband, dafür sind die Ohrenschlaufen aus weichem Textilgarn. Eine Maske kostet 15,95 Euro zzgl. Versandkosten, und ihr könnt sie via Instagram bei @the_family_circle bestellen.

Masken für Kinder von "The Family Circle" und "Nana & Nully".

Masken für Kinder von „The Family Circle“ und „Nana & Nully“.

5. Wie setze ich Kindern eine Maske richtig auf und ab?

Ein ganz wichtiger Punkt! Wie auch bei uns Erwachsenen muss eine Atemschutzmaske richtig aufgesetzt und getragen werden. Sie sollte das Gesicht vom Kinn bis zum Nasenrücken vollständig bedecken. Vor dem Aufsetzen sollten Eltern und Kind sich gündlich die Hände waschen. Und auch danach solltet ihr die Maske am besten so wenig wie möglich berühren. Ihr könnt die Maske an den Gummibändern festhalten und sie so eurem Kind vorsichtig auf das Gesicht ziehen. Erklärt eurem Kind, dass es die Maske auch beim Tragen möglichst nicht anfassen soll. Das gleiche gilt auch für das Abziehen der Maske. Auch hier sollte man den Stoff möglichst nicht anfassen.

6. Wie muss ich eine Maske für Kinder pflegen und säubern?

Alle Community-Masken, die wir hier vorgestellt haben, lassen sich bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen. Das solltest regelmäßig machen, und zwar am besten nach jedem Tragen. Wenn ihr nicht jedes Mal genügend Wäsche für eine 60 Grad-Waschladung habt, könnt ihr die Masken auch alternativ im Kochtopf für ca. 10 Minuten auskochen.

Wir hoffen, die süßen Masken für Kinder haben euch gefallen! Vielleicht ist ja ein Modell für eure Kleinen dabei. Bleibt gesund!

Laura Dieckmann

Als waschechte Hamburgerin lebe ich mit meiner Familie in der schönsten Stadt der Welt – Umzug ausgeschlossen! Bevor das Schicksal mich zu Echte Mamas gebracht hat, habe ich in verschiedenen Zeitschriften-Verlagen gearbeitet. Seit 2015 bin ich Mama einer wundervollen Tochter.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x