Kochschinken in der Schwangerschaft: erlaubt oder verboten?

Während der Schwangerschaft sollten wir gut auf uns und unser Baby aufpassen. Da wir in dieser Zeit eine besondere Verantwortung tragen, bedeutet das für uns leider auch, dass wir vielleicht nicht mehr alle Dinge essen dürfen, die uns vorher gut geschmeckt haben. Besonders wichtig ist das Fleisch und Wurst, denn einige Sorten können für unser ungeborenes Baby gefährlich werden. Ob du Kochschinken während der Schwangerschaft von deiner Liste streichen solltest oder ihn ohne Bedenken essen kannst, verraten wir dir hier.

1. Das Wichtigste auf einen Blick

  • Kochschinken ist während der Schwangerschaft erlaubt.
  • Im Gegensatz zu vielen anderen Schinkensorten wird der bei der Herstellung stark erhitzt, und mögliche Krankheitserreger sterben ab.
  • Außerdem ist Kochschinken sehr gesund, denn er enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe.
  • Du solltest beim Kauf auf Qualität und Frische achten – und nur abgepacktenSchinken kaufen.

2. Darf ich Kochschinken während der Schwangerschaft essen?

Ja! Auch wenn du ein Baby erwartest, darfst du ohne Bedenken zu Kochschinken greifen. Wie der Name verrät, wird er nämlich bei der Herstellung gekocht (und gepökelt). Und zwar bei so hohen Temperaturen, dass mögliche Krankheitserreger absterben. Das unterscheidet ihn übrigens von anderen Schinkensorten wie Lachsschinken oder rohem Speck, die du während der Schwangerschaft vermeiden solltest.

3. Ist Kochschinken in der Schwangerschaft gesund?

Ja. Kochschinken versorgt dich mit vielen wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen, die die gesunde Entwicklung deines Babys unterstützen. Er enthält zum Beispiel viele Eisen, dass die Blutbildung deines Kindes fördert. Zink und Magnesium sind wichtig für das Immunsystem. Und Vitamin B12 braucht dein Kind, um gesunde Zellen zu bilden. Außerdem ist in Kochschinken viel gesundes Eiweiß enthalten sowie Kalium, Calcium und Phosphor – und nur wenig Fett. Er ist also ideal für eine fettarme und kalorienbewusste Ernährung.

4. Kann ich mit Kochschinken einem Eisenmangel während der Schwangerschaft vorbeugen?

Eisenmangel tritt bei Frauen häufig zyklusbedingt auf und äußert sich unter anderem durch Symptome wie Müdigkeit und Dünnhäutigkeit. Schwangere haben einen noch höheren täglichen Eisenbedarf. Da Kochschinken von Ernährungsexperten für Schwangere erlaubt ist, kannst du damit (teilweise) deinen täglichen Eisenbedarf von 20 bis 30 mg decken.

5. Worauf sollte ich bei Kochschinken achten, wenn ich schwanger bin?

Wichtig ist, dass du nur frischen Kochschinken isst und ihn am besten fertig abgepackt kaufst. Bei Schinken von der Fleischtheke weißt du nie genau, wie lange er schon offen dort liegt, und womit er in Kontakt gekommen ist.

Viele Hersteller kennzeichnen ihren Kochschinken als „Formfleisch“ oder „Pizzaschinken“. Das heißt, er wurde nicht aus einem Stück geschnitten, sondern aus vielen verschiedenen Fleischstücken zusammengepresst. Auf diese Art solltest du lieber verzichten und stattdessen zu hochwertigem Kochschinken greifen. Du erkennst ihn an seiner grauen oder sattrosa Farbe.

Ist die Packung einmal geöffnet, lagerst du den restlichen Kochschinken am besten gut abgedeckt oder verschlossen im Kühlschrank. Sehr lange hält er sich allerdings nicht – deshalb unbedingt relativ schnell verbrauchen. Und natürlich nicht vergessen: Beim Kauf einmal auf das Mindesthaltbarkeitsdatum schauen.

Übrigens: Auch während der Stillzeit kannst du Kochschinken unbesorgt essen.

Wir wünschen dir eine schöne Kugelzeit – und lass es dir schmecken!

Mehr Tipps zum Thema „Ernährung in der Schwangerschaft“ bekommst du hier.

Und wenn du dich dazu mit anderen Mamas austauschen möchtest, komm in unsere geschlossene Facebook-Gruppe: „Wir sind Echte Mamas“

Wiebke Tegtmeyer

Nordisch bei nature: Als echte Hamburger Deern ist und bleibt diese Stadt für mich die schönste der Welt. Hier lebe ich zusammen mit meinem Mann und unseren beiden Kindern.

Seit 2015 sind wir Eltern einer zauberhaften Tochter. Zwei Jahre später kam ihr kleiner Bruder auf die Welt, und unsere Familie war komplett. Zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das sich nur allzu gern gegen Mama und Papa verbündet.

Abgesehen von meiner Familie liebe ich den Hafen, fotografiere gern und gehe gern zu Konzerten und zum Fußball. Bei Echte Mamas kann ich meine Leidenschaft für Texte und Social Media ausleben – und darüber freue ich mich sehr.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Beliebteste
NeuesteÄlteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
1
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x