Kindergeburtstag: Mama wirft uneingeladene Nachbarskinder raus

Wie würdest du damit umgehen, wenn auf deiner Party plötzlich eine Handvoll ungeladener Gäste erscheint – noch dazu wenn es sich um Kinder handelt? Eine Mutter griff radikal durch und erregt damit Aufsehen im Netz. Es handelte sich um den achten Geburtstag ihrer Tochter, der als Prinzessinen-Mottoparty gefeiert wurde. Eingeladen waren vor allem Familienmitglieder oder Freunde der Familie, wie die Mama auf Reddit berichtet.

Die Frau identifiziert zwei kleine Gäste, die sie nicht zuordnen kann

„Während der Geburtstagsfeier meiner Tochter, die in unserem Garten stattfand, begann ich, die Cupcakes für die Kinder herauszubringen. Als ich sie verteilte, fiel mir auf, dass zwei Kinder definitiv nicht eingeladen waren, weil sie nicht meine Nichten/Neffen oder die eines Freundes der Familie waren. Dann wurde mir klar, dass es die Kinder meiner Nachbarn waren. Mein Verhältnis zu meinen Nachbarn ist mittelmäßig. Wir grüßen uns, wenn wir sie sehen, aber ansonsten reden wir nicht wirklich miteinander oder so.”

Also geht die Mutter der Sache auf dem Grund und spricht die ungebetenen Gäste an: „Ich hielt beim Verteilen der Cupcakes inne und fragte, warum sie hier seien, und eines der Kinder zuckte nur mit den Schultern und sagte: ‚Meine Mama hat gesagt, ich könnte gehen.‘ Ich sagte ihnen, es sei unangemessen, einfach hierher zu kommen. Mein Mann begleitete sie zurück zum Haus ihrer Eltern.”

Doch dabei bleibt es nicht

„Später, ich glaube, nachdem wir den Kuchen angeschnitten hatten, kamen unsere Nachbarn wieder zu uns. Diesmal waren es sowohl die Eltern als auch die Kinder. Ich fragte, was sie hier machten, und sie sahen verwirrt aus und sagten, sie würden sich der Party anschließen. Ich war jetzt etwas sauer und sagte streng, dass sie nicht eingeladen seien, dass dies eine Geburtstagsfeier für meine Tochter sei und nur die Familie und Freunde der Familie eingeladen seien. Es war unangenehm, als sie gingen, und die dabei Kinder weinten.”

Ich muss zugeben, ich musste bei der Vorstellung etwas schmunzeln, dass die Mama die Nachbarn und ihre Kinder eiskalt des Platzes verwiesen hat. Ich weiß nicht, ob ich in dem Moment die Courage gehabt hätte. Grundsätzlich verstehe ich es nämlich sehr gut, dass sie keine Lust hatte, ein kleines Familienfest mit den Nachbarn zu verbringen. Andererseits komme ich aus einem kleinen Dorf, in dem gute Nachbarschaft großgeschrieben wird, und weiß, dass sie damit einen gesellschaftlichen Fauxpas begangen hat.

Wenig später bekommt sie die Quittung.

„Am nächsten Tag, heute, lag ein handgeschriebenen Brief in meinem Briefkasten, in dem es darum ging, wie unhöflich ich die Nachbarn behandelt habe, und es wird erwartet, dass ich sie über solche Feiern in Kenntnis setze. War ich zu unhöflich/harsch?”

Ich verstehe, dass die Nachbarn sich vor den Kopf gestoßen fühlen. Allerdings wäre ich als Nachbarin auch nicht uneingeladen mit der ganzen Familie bei einem Familienfest aufgetaucht. Wie bewertest du das Ganze? Lass es mich gerne in den Kommentaren wissen!

Das Thema Kindergeburtstag sorgt immer wieder für Diskussionen. Vielleicht interessiert dich auch:

Lena Krause
Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und übe mich als Patentante (des süßesten kleinen Mädchens der Welt, versteht sich). Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert. Schon als Kind habe ich das Schreiben geliebt – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit so einem schönen Thema befassen. Das passt einfach! Bevor ich bei Echte Mamas gelandet bin, habe ich Literatur und Medienwissenschaften studiert und nebenbei in einer Agentur als Texterin gearbeitet. Danach habe ich im Lokaljournalismus angefangen und sogar mit meinem Team den „Vor-Ort-NRW-Preis” gewonnen. Die große Nähe zu Menschen und Lebensrealitäten habe ich dort lieben gelernt und das lasse ich jetzt in unsere Echten Geschichten einfließen. Die sind mir nämlich eine Herzensangelegenheit, genauso wie die Themen Vereinbarkeit, Female Empowerment und Psychologie.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Neueste
Älteste Beliebteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
Daniela G.
Daniela G.
21 Tage zuvor

Sie hat völlig richtig gehandelt. Das bringt doch alle Planungen durcheinander. Unverschämt waren nur die Nachbarn.