Jungennamen aus der Natur: 18 tiefgründige Vorschläge 🍃

Eltern wünschen sich für ihre Kinder einen ganz besonderen Namen, schließlich ist auch jedes Kind etwas ganz Besonderes für seine Eltern. Wenn du selbst sehr naturverbunden bist, dann ist sind vielleicht Jungennamen aus der Natur eine gute Wahl. Ein solcher Vorname spiegelt wider, was dir wichtig ist und schenkt auch deinem Kind eine erste Verbindung zur Natur.

Schließlich umgeben uns die Kräfte von Flora und Fauna überall, die Jungennamen aus der Natur haben deswegen einen ganz besonderen Charme. Ihre starke und ursprüngliche Symbolik zeigt sich auch in der Bedeutung, die wir euch selbstverständlich erklären.

Darum sind Jungennamen aus der Natur so besonders

Die Natur tut uns Menschen einfach gut, das kann jeder bestätigen, der nach einem stressigen Tag bei der Arbeit einen Waldspaziergang einlegt. Und auch Studien bestätigen den positiven Einfluss der Natur: sie kann offenbar sogar dabei helfen, psychischen Krankheiten vorzubeugen.

Etwas von dieser Heilkraft und Stärke kannst du deinem kleinen Sohn mit auf den Weg geben, wenn du einen Jungennamem aus der Natur wählst. Ist das nicht ein schöner Gedanke? Auch, wenn du selbst nicht besonders naturverbunden bist, kannst du der kraftvollen Symbolik, die hinter vielen dieser Namen steckt, vielleicht trotzdem etwas abgewinnen.

Die 18 schönsten Jungennamen aus der Natur

Wir stellen dir unsere Favoriten vor und erklären dir außerdem, was sie bedeuten. Wer weiß, vielleicht ist der zukünftige Name für deinen kleinen Sohn dabei.

1. Afon

Im walisischen bedeutet Afon „der Fluss“. Der Name lässt außerdem mit „rein, ursprünglich, immer in Bewegung” deuten. Dieser Name ebnet den Weg in ein klares, aber aufregendes Leben und für einen starken Charakter.

2. Arvid

Der Name Arvid steht für den „Adler” oder den „Baum”. Vielleicht erhält dein Sohn mit diesem Namen sowohl Flügel als auch Wurzeln.

3. Berlian

Indonesisch und malayisch für einen Kristall, Diamanten oder Brillanten. Exotisch und doch gut auszusprechen. Ein außergewöhnlicher Name, der auch im deutschsprachigen Raum gut funktioniert.

4. Dogan

Dieser türkische Name ist sowohl ein männlicher Vorname als auch ein Familienname. Er hat die Bedeutung „Falke”.

5. Florentin

Ein kleiner Florentin ist „der Blühende”.

6. Glenn

Wenn du diesen Namen wählst, gibst du deinem Sohn eine Herkunftsangabe mit auf den Weg. Der Jungenname bedeutet „der aus dem Tal stammende”.

7. Jonas

Einer der beliebtesten Jungennamen der letzten Jahre. Was kaum einer weiß: Er kommt aus dem Hebräischen und bedeutet „Taube“. Für Großstädter mag diese Übersetzung keine besonders verlockende sein – aber in der Geschichte galt die Taube als Hoffnungsträger und ein typisches Zeichen des Friedens. Und so gesehen ist die Bedeutung des Namens doch wieder etwas sehr Schönes, oder?

8. Junus

Das türkische Wort yunus steht für „Delphin”. Dieses Tier gilt als Seelenretter und Symbol der Hoffnung, wäre also kein schlechter Namensgeber, oder?

9. Kalel

Bestimmt ist dein Wunder dein „helles Licht“, oder? Damit ist der Name Kalel sehr passend für einen kleinen Sohn.

10. Leo/Leon/Leonis

Beliebte Vornamen, egal, in welcher Variante. Kein Wunder, sie klingen toll, sind zeitlos – und bedeuten Löwe oder Sohn des Löwen. Roarrr – genau das richtige für kleine Kerle, oder?

11. Marian

Hast du einen besonderen Bezug zum Meer? Dann gefällt dir vielleicht Marian mit der Bedeutung „dem Meer entstiegen”.

12. Nalu

Zu einem Marian passt perfekt ein kleiner Nalu, denn dieser niedliche Name lässt sich mit „Welle” übersetzen.

13. Nodin

Der außergewöhnliche Name geht auf die indianischen Ureinwohner zurück. Seine Bedeutung ist wirklich schön: „Kind des Windes”.

14. Phelan

Viele Menschen bewundern den stolzen und schönen Wolf. Vielleicht möchtest du dein Kind nach diesem Geschöpf benennen? Dann ist Phelan mit der Bedeutung „Wolf” die richtige Wahl.

15. Sahin

Aus dem Türkischen übersetzt bedeutet Sahin „Königsvogel”, womit ein Falke gemeint ist.

16. Tano

Tano kommt aus Afrika und ist an einen Fluss in Ghana angelehnt. Übrigens: Auch viele Italiener werden „Tano“ gerufen, hier aber als Abkürzung, wenn ihr Name auf -tano endet.

17. Tayfun

Ist hier der Name Programm? Wenn ja, dann wird der Kleine zum echt wilden Naturereignis: Taifun kommt aus dem Türkischen und bedeutet – man ahnt es schon – Wirbelsturm. Sicher ist zumindest: Ein besonderer, klangvoller Vorname.

18. Urs

Auch wenn man diesen Namen in Deutschland kaum hört, es handelt sich dabei um einen deutschen und einen schweizerischen Vornamen. In der Schweiz ist dieser Name verbreitet durch die Verehrung des heiligen Ursus, einem Märtyrer aus dem 3. oder 4. Jahrhundert. Ursprünglich kommt der Name „Ursus” aus dem Lateinischen und bedeutet „der Bär”.

Gibt es unter den Jungennamen aus der Natur einen, der dir besonders gut gefällt? Schreibe es uns gerne in die Kommentare!
0
Welches ist dein Favorit?x

Du kannst dich nicht für unsere Jungennamen aus der Natur begeistern?

Unter unseren Jungennamen aus der Natur war einfach nicht der richtige für dich dabei? Möglicherweise helfen dir dafür diese Beiträge bei deiner Namenssuche:

Noch mehr tolle Jungennamen findest du hier >>>

Du bist dir unsicher und suchst den Austausch mit anderen Mamas? Dafür kannst du einfach in unseren brandneuen Echte Mamas Club kommen und Mitglied werden!

Lena Krause

Ich lebe mit meinem kleinen Hund Lasse in Hamburg und bin dort immer gerne im Grünen unterwegs.

Auch wenn ich selbst noch keine Mama bin, gehören Babys und Kinder zu meinem Leben dazu. Meine Freundinnen machen mir nämlich fleißig vor, wie das mit dem Mamasein funktioniert und ich komme als „Tante Lena“ zum Einsatz.

Seit ich denken kann, liebe ich es, zu schreiben – und bei Echte Mamas darf ich mich dabei auch noch mit dem schönsten Thema der Welt auseinandersetzen. Das passt einfach!

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x