Australische Mädchennamen: Melodisch und besonders ??

Ihr sucht nach einem Mädchennamen und werdet einfach nicht fündig? Wie wäre es dann mit einem Namen aus einem Land, das sich komplett am anderen Ende der Welt befindet? Australische Mädchennamen sind…? Wir stellen euch die beliebtesten Vornamen in Australien vor und machen euch auch mit den Namen der australischen Ureinwohner bekannt. Bestimmt ist mindestens ein Name dabei, der euch gut gefällt –

schreibt uns gern, was ihr von den Namensvorschlägen haltet!
0
Wie findet ihr australische Mädchennamen?x

Welche Namen geben Australier ihren Kindern?

In Australien wird Englisch gesprochen und somit verwundert es nicht, dass die meisten Australier englische Namen tragen. Australien ist allerdings ein sehr multikulturelles Land, in dem Menschen aus aller Welt leben. Somit sind in Australien Namen aus Europa, Asien, Afrika und Amerika in Gebrauch. Australien war jedoch nicht immer ein englischsprachiges Land. Im 18. Jahrhundert wurde es zur Kolonie des britischen Weltreichs. Doch schon seit ca. 50.000 Jahren leben in Australien vielzählige verschiedene Volksstämme, die als gesammelt als “Aborigines” – die Ureinwohner Australiens – bezeichnet werden.

Aborigines gehören übrigens nicht alle einer Gruppe an, sondern es gibt viele verschiedene Stämme mit ganz eigenen Kulturen, Sprachen – und natürlich auch Namen. Viele dieser Namen, die zum Teil über Jahrtausende übertragen wurden, sind auch heute in Gebrauch. Da sie sehr viel kulturelle Bedeutung tragen, werden sie hauptsächlich von den Ureinwohnern an ihre Nachfahren vergeben und sind in der allgemeinen Bevölkerung seltener zu finden.

Australische Mädchennamen – welche sind die beliebtesten?

Zu den beliebtesten australischen Mädchennamen gehören englische Namen, die auch in den USA, Kanada, Großbritannien und anderen englischsprachigen Ländern zu finden sind:

  • Amelia
  • Sophie
  • Mia
  • Lily
  • Zoe
  • Isabella
  • Ella
  • Emily
  • Chloe
  • Olivia
  • Grace
  • Charlotte
  • Ava
  • Harper
  • Isla

Die Vornamen australischer Ureinwohner

Die Aborigines sind im heutigen Australien eine Minderheit. Doch viele der Menschen, die von den Ureinwohnern abstammen, lassen die Kultur, Sprache und Traditionen weiterleben. Und ebenso wie alle anderen Menschen, geben sie ihr Wissen und an ihre Kinder weiter – mitunter auch durch Namen. Die Namen von Aborigines spiegeln die Natur des australischen Kontinents wider. Viele der Namen haben naturnahe Bedeutungen und beziehen sich auf die Landschaft, das Meer, Pflanzen oder Tiere.

Namen sind für die meisten Aborigines von großer Bedeutung, da sie durch sie ihre Kultur und Zugehörigkeit zu einer bestimmten Volksgruppe zeigen können. Durch die Kolonialisierung des Landes haben die Ureinwohner viel Gewalt und Unterdrückung erfahren und sind auch heute in vielerlei Hinsicht sozial und politisch benachteiligt. Umso wichtiger ist es, die Vornamen nicht nur als “Accessoire” zu sehen, sondern ihre kulturellen Hintergründe zu verstehen.

Wir möchten euch australische Mädchennamen der Aborigines natürlich trotzdem nicht vorenthalten. Daher haben wir eine Liste mit tollen australischen Vornamen und ihren Bedeutungen zusammengestellt. Australische Jungennamen findet ihr in einem separaten Beitrag.

1. Alinta

Dieser hübsche Vorname klingt nicht nur sehr melodisch, sondern hat auch eine schöne Bedeutung. Alinta wird mit “Flamme” übersetzt. Eine sehr interessante Bedeutung, wenn man an die heißen Wüsten und die berühmt-berüchtigten Buschfeuer Australiens denkt

2. Jedda / Djida

Dieser Vorname wurde wohl von besonders frechen und charakterstarken Mädchen inspiriert. “Kleine wilde Gans” bedeutet dieser australische Vorname. Wer bereits Gänsen begegnet ist, weiß, sie haben wirklich Charakter! Wir sind uns aber sicher, wie liebevoll der Name gemeint ist.

3. Kirra

Dieser Name erinnert stark an Kiera oder Keira, hat aber keinen Zusammenhang zu diesen Vornamen. Schön ist er dennoch und überzeugt auch mit seiner Bedeutung. Kirra bedeutet “tanzendes Blatt”. In anderen australischen Sprachen bedeutet er außerdem “schöne Frau” oder auch “Leben”.

4. Marli

Dieser australische Vorname klingt nicht nur sehr hübsch, sondern hat auch schöne Bedeutungen. Marli kommt in verschiedenen australischen Sprachen vor und bedeutet “Holunderbeerbaum”, “alter Baum”, oder auch ”schwarzer Schwan”.

5. Allira

Findet ihr nicht auch, dass dieser Vorname einfach glänzt und schimmert? Allira ist ein wunderhübscher Vorname, der soviel wie “Quarz” bedeutet. In der Sprache der australischen Ureinwohner klingt dieses Wort jedenfalls viel schöner.

6. Mia

Die Faszination mit dem Mond ist etwas, dass so ziemlich alle Menschen aller Zeiten gemeinsam haben. Kein Wunder, dass so viele Kulturen ihren Kindern Namen geben, die sich auf den Mond beziehen – und die Australier sind keine Ausnahme. Der kurze, schöne Vorname bedeutet einfach “Mond” oder auch “Monat”.

7. Medika

Auch bei diesem Namen wird deutlich, dass wir alle gar nicht so verschieden sind. Mädchennamen, die etwa “Blume” oder “Blüte” bedeuten, gibt es in praktisch jeder Kultur. Die australische Variante, Medika, trägt ebenfalls diese Bedeutung.

8. Maya

Der Vorname Maya kommt in ganz verschiedenen Sprachen vor. Da er so schön, sanft und klangvoll ist, ist das auch keine Überraschung. Die Bedeutungen dieses Namens sind – je nach Sprache – sehr unterschiedlich. Bei den Aborigines bedeutet er “Haus” oder “Heim”.

9. Kalina

Kalina ist ein Vorname, der für australische Mütter wohl eine ganz besondere Bedeutung haben muss. Er bedeutet “Liebe” und “Zuneigung” und vermittelt die Gefühle einer Mutter, die ihr neugeborenes Mädchen in den Armen hält.

10. Darana

Darana ist ein sehr besonderer Vorname in der Liste, denn er bezieht sich auf die Mythologie der australischen Ureinwohner. Diese glaubten, dass es eine allumfassende, zeitlose Welt – die Traumzeit – gibt, die mit unserer Realität im Wechselklang steht. Darana ist eine Gottheit in dieser Traumzeit. Übrigens ist der Schöpfungsmythos der australischen Ureinwohner einer der ältesten Mythen überhaupt, der bis heute übertragen wird.

11. Myaree

Myaree ist ein weiterer wunderbarer, naturbezogener Vorname. Seine Bedeutung ist eher schlicht – “Laub” oder “Blätter” – dennoch klingt er sehr charmant und einprägsam.

12. Karri

Karri ist ein sehr australischer Vorname und bezieht sich auf die einzigartige Natur dieses Landes. Dieser kurze, charmante Vorname bedeutet “Eukalyptusbaum”. Diese Baumart ist in Australien heimisch und kommt bis heute hauptsächlich dort vor.

13. Inala

Dieser melodische australische Vorname strahlt viel Ruhe und Frieden aus, was nicht nur am Klang, sondern auch an der Bedeutung liegt. Der hübsche Vorname bedeutet so viel wie “Nachtzeit”, “Ruhezeit” oder – etwas genauer – “Ort des Friedens”.

14. Jannali

Australische Mädchennamen mit der Bedeutung “Mond” gibt es offenbar öfter, und einer davon ist Jannali. Er stammt aus einer anderen australischen Sprache als der Name Mia (mit derselben Bedeutung), ist aber nicht weniger schön oder magisch.

15. Yindi

Nicht nur der Mond, auch die Sonne dient für viele Kulturen als Inspiration für Vornamen. Bei den Australiern ist es Yindi – ein strahlender und warmer Vorname, der die Persönlichkeit der Mädchen widerspiegeln soll.

Sind australische Mädchennamen nicht wunderschön?

Würdet ihr eurer Tochter einen australischen Vornamen geben? Erzählt mal, welche Namen euch besonders gut gefallen!

Falls ihr übrigens noch nach weiteren Vornamen sucht, schaut doch in unsere weiteren Beiträge zu Jungen- und Mädchennamen rein:

Ägyptische Mädchennamen
Skandinavische Mädchennamen
Bulgarische Mädchennamen
Isländische Mädchennamen

Noch mehr schöne Mädchennamen aus aller Welt findet ihrhier >>>

Ihr seid bei der Namensfindung auf der Suche nach Austausch mit anderen Mamas? Dann kommt in unsere geschlossene Facebook-Gruppe „Wir sind Echte Mamas“.

Ilona Utzig

Ich bin Rheinländerin, lebe aber seit vielen Jahren im Hamburger Exil. Mit meiner Tochter wage ich gerade spannende Expeditionen ins Teenager-Reich, immer mit ausreichend Humor im Gepäck. Wenn mein Geduldsfaden doch mal reißt, halte ich mich am liebsten in Küstennähe auf, je weiter nördlich, desto besser.

Alle Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare ansehen
0
Tausch dich dazu mit anderen Mamas aus!x
()
x